Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Die Multidimensionalität des Feldes

Kryon durch Lee Carroll, 2021-06-02

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Ich möchte auf eine ganz neue Art über etwas sprechen, wovon ihr in Zukunft immer mehr hören werdet: Man nennt es »das Feld«. Das Feld wurde schon viele Male definiert, denn es beginnt nun erkannt und gemessen zu werden.

Ist es möglich, dass es um jeden von euch herum eine Art von Energiefeld gibt, welches das Feld des Bewusstseins ist? Es ist so groß und enthält so viel mehr als nur euch selbst, dass es vielleicht sogar das kollektive Bewusstsein des Planeten ist und ihr darin auch etwas spüren könnt, was auf euch zukommt. Es gibt mittlerweile Filme, Dokumente und Messdaten darüber. Es gibt Leute, die sagen: »Ich kann es im Feld spüren«, und damit haben sie Recht. Auf diesem Planeten weiß man nun übereinstimmend, dass Bewusstsein eine Energie sein muss. Es ist nicht irgendetwas Flüchtiges, wie es die Psychologen nennen, sondern etwas Messbares. Wenn also Bewusstsein Energie ist, dann müsst ihr die Regeln der Energie auf das Bewusstsein anwenden. Es ist demnach möglich, dass Bewusstsein ein Feld ausstrahlt, und dass dieses Feld bei Milliarden von Menschen auf dem Planeten immer um euch herum ist. Die Intuitiven unter euch mögen Dinge im Feld fühlen.

Das Lesen des Feldes

Vor einiger Zeit habe ich euch im Voraus gesagt, dass ihr einen neuen Papst bekommen werdet, was dann innerhalb von 13 Monaten auch geschah. Der damalige Papst musste dafür nicht einmal sterben, was wahrlich eine Anomalie war. Doch ihr Lieben, dieses Beispiel soll euch zeigen, dass es keine Prophezeiung war. Es kam nicht aus heiterem Himmel, wie einige sagen würden, denn es lag erkennbar im Feld. Der amtierende Papst befand sich bereits in Schwierigkeiten, die ihm einen baldigen Rücktritt nahelegten, was er dann auch tat. Doch im Bewusstseins-Feld war dies bereits 13 Monate vorher ersichtlich und wurde danach mit dem neuen Papst manifest. Was ich euch sagen will: Ich gab euch ein Beispiel von Dingen, die nicht unbedingt Vorhersagen sind, sondern ein Lesen von dem, was im Feld vor sich geht.

Im Moment geht im Feld sehr vieles vor sich, und viele von euch beginnen gewisse Dinge aufzunehmen. Gute Dinge! Das Feld zeigt nämlich auch sehr positive Dinge, nebst Dingen, die vielleicht auseinanderfallen oder sich verändern – all dies ist im Feld. Doch ich möchte euch Folgendes sagen: Das Feld ist eine Multidimensionalität des Bewusstseins. Bewusstsein ist auch multidimensional, das muss es sein. Und weil Bewusstsein nicht linear ist, könnt ihr es nicht auf eine lineare Weise lesen – das geht einfach nicht. Deshalb lest ihr es so, wie wenn ihr einen Traum deutet. Ihr träumt vielleicht etwas sehr Wichtiges und denkt, dass ihr wisst, was es bedeutet. Und dennoch ergibt es keinen Sinn. Viele von euch haben solche Träume. Und so geht ihr zu einem Traumanalytiker, der dann zu euch sagt: »Das ist ein wunderschöner Traum. Du kommst wirklich zu dir selbst und entlässt dies und das, weil dieses hier geschieht, weil dieses das bedeutet ...«, und dann geht ihr wieder und denkt: »Wow, ist mein Bewusstsein nicht toll, wie es mir diese Informationen gibt!« Und ihr habt recht, denn es ist euer Bewusstsein, das in Metaphern zu euch spricht. Wenn ihr also gewisse Dinge träumt und ein Therapeut enthüllt euch dann, was euer Bewusstsein euch zeigt, dann ist das ein treffendes Beispiel für das, was ich euch über das Feld erzählen werde.

Das Feld spricht in Metaphern

Das Feld gibt keine linearen Themen auf eine lineare Art – es gibt sie auf eine multidimensionale Art. Und das bedeutet sehr oft, dass das, was im Feld gespürt wird, metaphorisch gemeint ist: Es bedeutet etwas anderes! Habt ihr das verstanden? Ein Seher oder ein Medium haben immer das Feld gelesen. So bekommen sie die Informationen. Wenn euch ein solcher Mensch gegenüber sitzt, dann liest er euer Feld. Er hat keine magische Kristallkugel, wie manche das vielleicht glauben. Das Feld ist die Energie, die ihr mit eurem Bewusstsein und eurem Unterbewusstsein erzeugt. Doch beim Lesen des Feldes geschehen dann so viele Irrtümer und Fehler, weil nicht verstanden wird, dass das Feld in Metaphern spricht. Punkt. Sehr, sehr selten gibt es euch ein lineares Ereignis, das bevorsteht. Ich möchte euch zwei Beispiele dazu geben, die ihr verstehen werdet.

Die Rückkehr der Meister

Auf diesem Planeten gab es über viele, viele Jahre hinweg Glaubenssysteme, welche das Feld gelesen haben. Sie haben im Feld das Potenzial des Shifts gesehen. Alle Urvölker auf diesem Planeten hatten auf irgendeine Art einen Einblick bezüglich der planetarischen Zyklen. Vieles geschieht in Zyklen, und einige davon kommen durch das Schwanken der Erde und die Position der Sterne zustande. Die Urvölker haben das erkannt. Viele von ihnen sahen in ihren Zyklen sehr klar die Prophezeiung von 2012, die Präzession der Tag- und Nachtgleiche. Und es ist sehr interessant, wie sie es interpretierten, denn es war im Feld sichtbar. Was sie euch sagten, ist Folgendes: Die alten Meister – einige sind bekannt, andere nicht – kommen auf die Erde zurück. Es wurden euch ein paar sehr lineare Vorhersagen über diese Rückkehr gegeben, dass sie im Jahre 2000 und darüber hinaus stattfinden soll, dass Trompeten ertönen und Menschen verschwinden. Die Meister würden kommen, Friede auf Erden würde kommen und ein anderes Bewusstsein würde hereinströmen. Ihr Lieben, all dies geschah nicht. Nun befindet ihr euch 20 Jahre später von dem, was nicht stattgefunden hat – doch was jetzt gerade stattfindet, ist ein neues Normales, eine Veränderung des Bewusstseins, Freundlichkeit und Mitgefühl, ein Klärungsprozess ... all diese Dinge, von denen auf eine lineare Weise gesprochen wurde, geschehen auf eine andere Art. Seht ihr das? Sie hatten recht.

»Aber nein, sie lagen doch falsch, denn diese Meister sind nicht zurückgekommen.« Oh, tatsächlich? Was, wenn das ebenfalls eine Metapher war? Was, wenn die Meister dieses Planeten in das Feld treten, ins Bewusstsein treten – was, wenn sie bereits zurück sind? Aber sie kamen nicht linear in langen Gewändern und bliesen die Trompeten. Versteht ihr, was ich meine?

Der Börsencrash

Ich gebe euch ein weiteres Beispiel. Seit vielen Jahren gibt es Vorhersagen von einem totalen Versagen eures Börsenmarktes in Amerika. Man sagt: »Dies sind systemische Themen und deshalb wird der Markt zusammenbrechen. Man kann ihn nicht genügend verändern, denn er funktioniert systemrelevant. Und genau dieses System ist zusammengebrochen. Und deshalb wird nun dieses und jenes Buch darüber geschrieben, es werden Börsen-Experten herbeigezogen und all diese Dinge.« Ich sage euch: Ihr seid weit über den Zeitpunkt des Eintreffens eines solchen Kollapses hinaus. Es ist nicht passiert. Es ist nicht passiert!

Doch was passiert ist – ist Covid! Es stoppte den Planeten, stoppte Transaktionen, veränderte das Kauf- und Verkaufsverhalten der Leute, veränderte den Börsenmarkt, die Banken ... Mit anderen Worten: Was ist, wenn alles, was sie auf eine lineare Weise als einen kompletten Kollaps sahen, einfach das ist, was ihr jetzt gerade durchmacht? Sie konnten es auf keine andere Art als einen Kollaps interpretieren. Doch eigentlich erfahrt ihr eine Rekalibrierung, indem die Welt stoppt und wieder neu startet.

Ich sage euch das deshalb, weil ihr alle Arten von Vorhersagen hören werdet. Und einige davon werden weiterhin von Verderben und Untergang sprechen. Mein Partner hörte sein ganzes Leben lang diese Weltuntergangs-Prophezeiungen, doch keine davon ist eingetroffen – weil sie missdeutet wurden.

Dieses Channeling sagt einmal mehr, dass die Dinge nicht immer so sind, wie sie scheinen. Gewisse Dinge im Feld, die einige von euch spüren, sind vielleicht nicht exakt so wie das, was dann geschieht. Das erklärt, warum einige Prophezeiungen schlicht versagen und nicht so stattfinden, wie sie euch auf eine lineare Weise gegeben werden. Doch wenn ihr um euch schaut, seht ihr Ereignisse, wie wenn sie doch stattfänden. Versteht ihr, was ich damit sage? Eure Zukunft ist anders als jede Vision von irgendjemandem. Sie ist größer und sie ist wunderschön. Und das Feld wird beginnen, euch metaphorische Informationen zu geben über das, was kommen wird. Ihr Lieben, es ist wunderschön.

Seid weise im Umgang mit Dingen, die Leute spüren oder euch prophezeien. Versteht die Botschaft in diesem Channeling – sie ist mehr, als ihr denkt, anders, als ihr denkt, und vielleicht sogar wohlwollender, als ihr meint.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 502 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   62,1 MB)