Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Berg Sinai – Vor dem Aufstieg

Kryon Epic Egypt Tour (2)

Kryon durch Lee Carroll
Ägypten, 4.–22.4.2019

Übersetzung: Dr. Bryan Cooper1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Für diejenigen, die gerade auf diese Aufnahme gestoßen sind: Dies ist das zweite Channeling in Ägypten. Die Gruppe befindet sich in etwa am Fuße eines sehr heiligen Berges. Wir sind in der Sinai-Wüste. Die Gruppe ist dabei, auf verschiedene Art und Weise, zu Fuß und mit dem Kamel, den Berg Sinai zu besteigen. Es gibt zwei Dinge, die mein Partner nicht mag: Kälte und Klettern. Wir sind dabei, beides zu tun. Außerdem wurde beschlossen, den Aufstieg um ein Uhr dreißig am Morgen zu beginnen, wenn es dunkel ist. Der eigentliche Grund dafür könnte einigen entgehen, es sei denn, man sitzt hier in dieser Gruppe von über 100 Personen. Lasst uns das für einen Moment besprechen. Tatsächlich möchtet ihr zu einem Zeitpunkt ankommen, an dem die Sonne aufgeht, denn der Sonnenaufgang steht immer metaphorisch für einen Neuanfang. Er ist frisch. Er trägt eine Energie mit sich, die für so viele aus so vielen Gründen unglaublich ist.

Der Berg ist für viele Glaubenssysteme auf dem Planeten heilig. Weil er so heilig ist, unternehmen Hunderttausende diese Wanderung. Einige werden stundenlang klettern. Einige werden mit einem Tier aufsteigen. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Wenn man jede einzelne Person fragen würde, hätte jede einen anderen Grund. Es reicht von »Ich will schöne Dinge sehen« bis »Ich habe hier eine Offenbarung wegen dem, was hier geschah, wegen meiner Vorfahren, wegen meiner Kultur oder weil ich fühle, dass es seit so vielen Jahren bei mir ist und ich nicht weiß, warum, und ich hier bin, um es herauszufinden«. Die Esoterik, die ihr hier auflisten könntet, ist großartig und prächtig, aber sie ist immer persönlich.

Der Berg ist berühmt wegen eines einzigen Mannes und dem, was er getan hat, und was man den Exodus nennt. Meine Lieben, wenn wir zum Gipfel kommen, möchte ich euch noch etwas mehr über diesen Mann erzählen. Ich möchte euch einige Informationen geben und, ja, einige der Dinge neu schreiben, wie ich es immer tue. Jetzt aber möchte ich das Ziel dieser Gruppe neu bestimmen. Ihr denkt vielleicht, dass der Grund dafür der Exodus ist und was hier am Anfang der semitischen Kultur in all seiner Großartigkeit geschah. Ja, all diese Dinge sind hier und mehr. Dies war der erste Ort, an dem sich die schöpferische Quelle einem Menschen in eurer Zivilisation zeigte. Das ist tiefgreifend. Einige werden fragen: »Nun, ist die Energie davon noch vorhanden?« Ihr Lieben, das kristalline Gitter hat sie sehr deutlich geschrieben, und ihr spürt sie auch sehr deutlich.

Aber es geht nicht mehr um den Exodus. Das ist Geschichte. Wenn ihr heute aufsteigt, möchte ich, dass ihr an etwas anderes denkt. Das sind die Neuanfänge. Der Planet befindet sich gerade in einem Exodus aus einer alten Energie geradeaus durch die Präzession der Tag- und Nachtgleichen, die die Urahnen vorausgesagt haben, und in ein neues Bewusstsein. Der Exodus endete 2012. Jetzt ist der Beginn eines neuen Bewusstseins.

Es gibt viele Gründe, diesen Berg zu besteigen. Möge einer von ihnen eine Erneuerung dessen sein, was auch immer in euch ist und euch hierher gebracht hat, was ihr als unvollständig empfindet. Es gibt so viele Gründe, einen Neustart durchzuführen, wie man sagt, in einer neuen Energie, die kommt, die sich durch alte Systeme und alte Energien und alte Emotionen und alte Probleme geschleppt hat. Die Besteigung des Berges kann dann von Bedeutung sein. Ihr seid an einem heiligen Ort. Das ist ein guter Zeitpunkt, um die alten Dinge fallen zu lassen, meine Lieben. Der Exodus des Alten in den Anfang des Neuen.

Möge dieser Berggipfel dein Kanaan sein. Möge dieser Berggipfel eine Reise in jene Energie sein, die dir so lange versprochen wurde, derentwegen du jetzt hier bist. Es gibt Menschen hier, die diesen Aufstieg und den Sonnenaufgang nutzen, um sich von der Familie zu verabschieden, die sie verloren haben. Ich weiß, wer hier ist. Es gibt Menschen, die diesen Weg bewusst und metaphorisch gehen werden, um einen persönlichen Neustart durchzuführen, sodass sie vielleicht ohne den Herzschmerz, den sie aus bestimmten Gründen erlebt haben, weitermachen können. Es gibt Menschen, die diesen Berg besteigen werden, weil das zu einer Vergebung des Selbst führen wird, um die sie gebeten haben. Das ist nämlich der richtige Ort, um es zu tun. Dies ist der Ort für all das.

Ihr seid alle aus verschiedenen Gründen hier. Aber der Hauptgrund ist dieser, was auch immer als Nächstes passiert, wenn wir gemeinsam den Gipfel erreichen, betrachten wir es als etwas, das das alte Muster beendet, den Exodus von der alten Energie in etwas, das für euch neu ist. Jeder von euch hat diese Wahl oder nicht. Das ist die freie Wahl, die jedem einzelnen Menschen vom göttlichen Schöpfer gegeben wird. Und das kommt noch vor dem gemeinsamen Blick auf die Pyramiden oder dem gemeinsamen Blick auf die Sphinx oder auf die Tempel. Es ist eine gute Art und Weise, das Abenteuer zu beginnen, findet ihr nicht auch?

Denkt also in den nächsten Stunden, wenn die Sonne aufgeht, über diese Dinge nach. Ich möchte, dass ihr über den Rest eures Lebens nachdenkt, denn es kann in der Tat anders werden, weil ihr hier seid, wegen dem, was ihr tut, weil der Berg weiß, wer ihr seid. Lasst den Aufstieg beginnen.

Und so ist es.

1 leecarroll.de – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 442 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   55,2 MB)