Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Programmierte Angst

Kryon durch Lee Carroll, 2022-12-14

Übersetzung: Georg Keppler1)

 

Seid gegrüßt meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Dies ist der Monat, in dem wir über etwas sprechen werden, was für so viele Menschen so vertraut ist. Und es geht speziell um etwas, das jetzt auf dem Planeten geschieht und aktuell ist. Wir haben euch gesagt, dass wir in diesem Monat über Angst sprechen werden, und das vielleicht auf andere Weise, als wir es zuvor getan haben. Ich erwähne es nochmal, 2021 haben wir die vier Phasen der Angst abgehandelt, haben euch einige der Merkmale erklärt, welche die ganze Menschheit zeigt, regelmäßig. Und die Menschheit hat die Dinge, über die wir geredet haben, seit Äonen. Doch plötzlich stoßen wir auf etwas, das ein wenig anders ist.

Die gegenwärtigen Ängste, die, die wir betrachten und die keinen Sinn ergeben, es sind Ängste die vielleicht mehr für die Kultur von Belang sind, in der ich mich, in der mein Partner sich befindet. Das ist es, worüber wir heute sprechen werden.

Es mag einigen von euch kontrovers erscheinen, doch das ist es nicht. Es geht um Angst. In diesem speziellen Fall, wie bei so vielen anderen Ängsten, die ihr habt, sind sie in euch einprogrammiert, manchmal von Geburt an, manchmal durch Ereignisse. Es ist die Art von Situation, die wir Konsens-Wirklichkeit nennen. Es geht um Dinge, die ihr immer wieder zu hören bekommt, die korrekt sind oder auch nicht, und wo sie euch anweisen, davor Angst zu haben – was ihr dann auch tut.

Letzte Woche haben wir über das geredet, was überhaupt keinen Sinn macht – die Furcht vor Gott. Warum sollte sich irgend jemand vor der schöpferischen Quelle fürchten, die euch über alle Maßen liebt? Und die Antwort ist, dass so viele von euch in einer Kultur mit Doktrinen aufgewachsen sind, die besagen, dass ihr genau das tun müsst. Und nachdem ihr es eine Zeit lang immer wieder gehört habt, wird es zu der Richtung, in die euer Gemüt geht, und es läuft darauf hinaus, dass ihr das fürchtet, was Liebe ist.

Das ist die Art von Dingen, welche die Menschheit in einer Schublade gefangen halten, aus der sie nicht entkommen kann. Sie kann nicht entkommen, solange keiner die Frage stellt: »Hast du schon mal daran gedacht, dass die Schublade größer sein könnte?« Oder: »Hast du mal ernsthaft analysiert, was sie dir erzählt haben?« Denn meistens habt ihr das nicht gemacht.

Und das ist, wie ich sagen würde, das Merkmal einer Energie, die ihr hinter euch gelassen habt. Sie entsteht durch Alte-Energie-Denke, durch dreidimensionale Lebensweise und durch die Art und Weise, wie die Dinge immer waren. Und plötzlich gibt es auf diesem Planeten eine Veränderung.

Wenn ihr diejenigen befragt, die channeln wie hier, wenn ihr auf die Indigenen zurückgreift und sie bezüglich ihrer Weisheit befragt, was ihre Schamanen sagen würden, dann setzt etwas ein, das wir »die Punkte zu einer Linie verbinden« nennen. Und wenn ihr die Punkte zu einer Linie verbindet, dann bringt euch das genau an diese Stelle, wo ihr seid: Ihr befindet euch auf einer Erde, die gerade Paradigmen verändert, tatsächliche Paradigmen, Paradigmen, wie ihr denkt. Und wenn diese Paradigmen geändert und akkurat werden, dann läuft das darauf hinaus, dass einiges von dem nochmals überprüft werden wird, was ihr immer für die Wahrheit gehalten habt.

Was ich im Begriff bin euch zu erzählen, mag einigen kontrovers vorkommen. Doch bitte lasst euch darauf nicht ein und hört einfach zu. Es geht um Angst. Es gibt diejenigen, die euch vom Licht abhalten wollen, dadurch, wie sie euch behandeln, sogar in Notfällen, wenn ihr Hilfe braucht, in denen sie euch lediglich sagen, was sie für notwendig erachten, um es dann ein kleines bisschen zu verdrehen, sodass ihr Angst habt.

Meine Lieben, das ist die alte Art und Weise, Dinge zu kontrollieren. So ist es bisher immer gelaufen. Es hat mit der Kontrolle der Bevölkerung zu tun. Es hat mit der Kontrolle von Bewusstsein zu tun, und es ist nicht konspirativ. Betrachtet es aus dem folgenden Blickwinkel. Es ist einfach nur die Art und Weise, wie es normalerweise abläuft. Es wird einfach so gemacht, weil das die alte Energie ist. Ich möchte euch dazu etwas fragen. Habt ihr in der Notsituation, durch die ihr gerade auf diesem Planeten gegangen seid – Covid – irgendwelche Alte-Energie-Paradigmen zu sehen bekommen?

Ich war mit einer Gruppe in Island, als Covid zum ersten Mal auftauchte. Es war mit Sorgen behaftet wegen all der auftretenden Todesfälle, es was wirklich eine Notsituation. Doch als ich mit dieser Gruppe zusammengesessen bin, habe ich euch gesagt, dass es diejenigen geben würde, die es mehr furchteinflößend machen werden als es tatsächlich ist. So schrecklich wie es war, mit den Toten, die es gab, den Sorgen – statt etwas Stimmungsaufhellendes und Hilfreiches anzustreben, gab es diejenigen, die das Elend verstärkt und euch vermehrt Angst eingejagt haben. Damals habe ich diese folgenden Worte gesagt, dass es vielleicht Menschen geben würde, die für den Rest ihres Lebens Masken tragen werden, weil sie Angst vor jedem Virus haben. Und dass diese Pandemie ihr Leben für immer verändern wird, statt nur für ein paar Jahre. Genau das ist passiert.

Wenn ihr euch umschaut, wie damit umgegangen wurde, dann habt ihr als Erstes folgendes zu sehen bekommen. Diejenigen, die verantwortlich dafür waren, euch zu informieren und zum Beispiel für eure Sicherheit zu sorgen, sie haben nur die Todesfälle berichtet und wie ansteckend es ist und wie vorsichtig ihr sein müsst. Was dabei gefehlt hat, waren die Genesungen. Es gab keine Genesungslisten, nur Todesfälle. Dadurch wurde in eure Psyche Angst eingepflanzt.

Nochmal, das hat nichts mit den Meinungsverschiedenheiten bezüglich Covid zu tun, die euch vielleicht zu Ohren gekommen sind. Es hat mit dem Einprogrammieren von Angst zu tun. Meine Lieben, das ist ein ganz, ganz altes Paradigma.

Nach diesen beiden vergangenen Jahren ist es genau das, was ihr zu sehen bekommt. Sie haben so vielen Menschen so gründlich Angst eingejagt, dass es keine Logik und keinen gesunden Menschenverstand mehr in dem gibt, was ihr sie heute tun seht. Die Angst wurde so gründlich eingepflanzt, dass es heute diejenigen gibt, die immer Angst haben, ständig. Ihr bekommt Menschen zu sehen, die in ihrem Auto Masken tragen, während die Fenster geschlossen sind und die Klimaanlage läuft, völlig ahnungslos gegenüber der wissenschaftlichen Tatsache, dass das Virus gar nicht da sein kann. Aber sie haben so viel Angst aufgrund dessen, was sie gesehen haben, was ihnen gesagt wurde, was sie gefühlt haben hinsichtlich der gezeigten und erlebten Todesfälle, dass sie die Maske nicht absetzen, wenn sie im Auto sind.

Auf einer einsamen Insel geht ein Mann mit seinem Hund am Strand spazieren, mit der Maske auf, ohne Gespür dafür, dass das Virus tausend Kilometer weit weg ist, wegen der Angst, die eingepflanzt wurde. Es hat nichts mit Masken zu tun, es ist wegen der Angst. Das ist neu. Und ich sage euch, dass es genau wie geplant läuft, es geschah nicht wegen Covid, nicht wegen des Virus oder den damit verbundenen Meinungsverschiedenheiten, sondern wegen der in die Bevölkerung eingepflanzten Angst, die dann bleibt. Könnt ihr sehen, wie einfach es ist, diejenigen zu manipulieren, die Angst haben? Und es ist noch nicht vorbei. Ihr werdet erleben, dass es so weitergeht. Das ist eine alte Energie, die verhindern will, dass euch irgendein noch so kleines Licht aufgeht, das euch vielleicht sagt, nur vielleicht, dass es andere Möglichkeiten gibt. Sobald ihr durch die Pandemie seid, dass es dann andere Möglichkeiten gibt, das Ganze zu betrachten, auch dann, wenn ihr nicht bemerkt, wie viele genesen sind. Und diese Möglichkeiten habe ich euch auch gegeben, und ich gebe sie euch jetzt nochmal.

Ihr habt Licht. Ihr könnt euch dem zuwenden, was euer Licht und euer Bewusstsein ist. Und wenn diese Pandemie vorbei ist, könnt ihr sagen: »Lieber Spirit, lass es bitte so sein, dass mich nichts berühren kann, was für meinen Körper unangemessen ist. Möge das, was meine Immunsystem ist, aufgrund des höheren Bewusstseins, das ich habe, gestärkt werden. Und wenn es notwendig ist, dass ich etwas wie ein Virus in meinen Körper geben soll, dann lasse es einfach so sein wie eine Erkältung, eine Grippe wie früher, von der ich mich dann erhole und weiterlebe.«

Und das, meine Lieben, ist zu diesem Zeitpunkt am Ende der Pandemie der Ansatz von gesundem Menschenverstand, wo ihr nicht für den Rest eures Lebens Angst haben werdet. Es gibt diejenigen, die das nicht wollen, und wenn sie eure Angst kontrollieren können, dann werdet ihr kein Licht haben. Ich werde es euch nochmal sagen, wie schon so oft: Erzeugung von Angst ist die Methode, mit der ihr das Licht ausschaltet.

Es gibt immer noch diejenigen, die das kontrovers sehen und halten möchten: »Willst du damit sagen, dass diejenigen, die uns dies und jenes gesagt haben, nicht recht hatten?« Das ist nicht, was ich euch gesagt habe. Ich sage euch, dass sie Angst als das Werkzeug ihrer Wahl benutzt haben, und dass sie Mitgefühl hätten nutzen können. Sie hätten ein Mitgefühl der Güte haben und mit der Info akkurat sein können, um diese Schwierigkeiten auf bessere Art zu durchlaufen.

Mathematik hin oder her, das zählt nicht, sie hätten es wohlwollender handhaben können. Sie haben es mit einer Alten-Energie-Methode gehandhabt, und die ist, dem Planeten Angst einzujagen. Falls und wenn das noch einmal geschehen sollte, dann hoffe ich, dass es stellenweise Lichtarbeiter, gibt die sagen: »Hier ist die Info, was geschehen ist, hier kommt, was ihr tun könnt, hier ist die Liste aller, die genesen sind, hier ist, was Hoffnung macht.« Damit ihr nicht für den Rest eures Lebens Angst habt.

Wie wir, als das alles angefangen hat, in Island gesagt haben, am Anfang des Jahres 2020, dass es diejenigen geben würde, die bis zu ihrem letzten Atemzug Angst haben werden – die gab es und die gibt es. Doch das ist nicht notwendig, es muss nicht sein. Wie vielen von ihnen wurde an diesem Punkt der Zeit ihr Licht geraubt, und jetzt auch noch? Und sie laufen voller Angst umher.

Viren leben, meine Lieben, das habe ich euch gesagt. Sie haben ein Bewusstsein, nicht so wie eures, sie haben aber ihr eigenes. Dort im Virus geht es ums Überleben. Könnt ihr euch daran erinnern, was ich euch zuvor gesagt habe? Dass, wenn euer Bewusstsein ihrem Bewusstsein begegnet, es Wege gibt, sie zu reduzieren und auf die Merkmale eines gewöhnlichen Schnupfens zu entschärfen, auf vielleicht ein oder zwei Wochen von Unbehagen, aber nicht Tod.

Ich habe euch gesagt, dass diese Dinge durch Bewusstsein kontrolliert werden können, und dass es bereits immer und immer wieder getan wurde. Es gibt in dieser Hinsicht so viel mehr, als euch je gesagt wurde. Habt keine Angst vor der Biologie da draußen, wo ihr doch so viele Werkzeuge habt, um sie zu durchqueren, sie zu entschärfen, sie zu einem gewöhnlichen Schnupfen zu machen, selbst wenn es diejenigen gibt, die euch sagen, dass sie tödlich sind, dass ihr ihnen entfliehen und für den Rest eures Lebens eine Maske tragen müsst, egal wo ihr seid.

Es ist höchste Zeit aufzuwachen und die Agenda derjenigen zu erkennen, die euch Angst einflößen, auf so viele Ebenen, mit so vielen Argumenten, auf so viele Weisen, damit ihr euer Licht nicht leuchten lasst. Ich habe euch gewarnt, dass eine Zeit kommen würde, in der die Dunkelheit euer Licht bekämpft, dass sie in Arten und Weisen auf euch losgehen, die ihr nicht erwartet habt. Das haben sie gerade getan.

Lasst es euch nicht kontrovers reden, erlaubt keinem, euch Angst zu machen. Nichts ist es wert, euer Licht aufzugeben. Der Gott, der euch erschaffen hat, der euren Namen kennt, er hat Licht in euch erschaffen, das sich dann so sehr ausweiten kann. Jetzt, wo ihr es hinter euch gebracht habt, lasst das Licht erstrahlen.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

Download alle Kryon-Texte
(ZIP-Datei, 90 MB, enthält 713 PDF-Dateien mit insgesamt 5.332 Seiten)

Download alle Fragen & Antworten von Kryon / Lee Carroll
(PDF-Datei, 2 MB, 400 Seiten)