Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Das kosmische Gitter (1)

Kryon durch Lee Carroll
New Hampshire, November 1997

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Es ist schön, wieder in dieser Energie vor euch zu sitzen. Dieser Abend wird anders werden als der vorherige, denn an diesem Ort wird es bald veränderte Herzen geben, mit Einwilligung veränderte. Manche von euch werden zum ersten Mal sehen, was die Liebe Gottes wirklich ist und wie sie mit dem spirituellen Anteil in eurem Innern, der ein Teil des Ganzen ist, »Hände schüttelt«. Heute Abend werden einige tiefgründige Prinzipien, für die ihr bereit seid, enthüllt und die Versammlung von Menschen hier ist ideal dafür, es zu hören.

Oh Familie – oh, meine Lieben! Wir kommen heute Abend zusammen, nur wir Wenigen, um die Liebe von ZUHAUSE zu spüren. Und wir sagen, dass manche von euch für ein paar Momente Schwierigkeiten haben werden zu verstehen, dass die Stimme, die sie hören (oder lesen) nicht mehr das Bewusstsein meines Partners ist, der zu euch so viele Stunden [während des Seminars] gesprochen hat. Oh nein. Denn jetzt hört ihr die Stimme und das Bewusstsein von dem, der euch so sehr liebt – dieses Wesen der Gott-Essenz selbst – jener, der alles über euer Leben weiß – jener, der euch mehr liebt, als jeder andere im Universum – jener, der die innersten Geheimnisse kennt – jener, der euch in keiner Weise be- oder verurteilt. Oh, hört Folgendes: Gesegnet sind diejenigen, die sich als Wesen des Universums selbst opfern und die Gebrechlichkeiten der Biologie in Kauf nehmend freiwillig auf diesen Planeten kommen – ihre Großartigkeit und die ihrer Merkaba verbergen, und ihre Farben, um bei anderen Menschen zu stehen und versuchen sich zu erinnern, wer sie wirklich sind. Es gibt keine größere Liebe als diese, euch bis zu dem Grad zu opfern, hierher zu kommen und eine Veränderung im Gefüge des Universums zu bewirken! Ihr habt richtig gehört. Denn was ihr auf der Reise selbst hier auf diesem Planeten tut, wird die Art und Weise verändern, wie Dinge an einem Ort funktionieren, von dem ihr keine Vorstellung habt.

Wir nutzen diese Zeit (Pause), um eure Füße zu waschen. Und es ist das Erkennungszeichen und die Art von Kryon, dass zwischen dem Lehren das Lieben ist. Und wieder sprechen wir über Dinge, die viele von euch zuvor gehört haben, dass wir bildlich gesehen heute Abend hier sind, um diese Energie mit eurer erneut bekannt zu machen, und um unsere Hände auszustrecken und einen Fuß nach dem anderen zu ergreifen und ihn mit den Tränen unserer Freude zu waschen. Durch die Reihen dieser Versammlung laufen jetzt Wesen, die ihr kennt. Bevor die Zeit des Lehrens vorbei ist, werdet ihr spüren, wie sie euch umgeben, ihre Arme um euch legen, während sie euch sagen, dass sie euch lieben. Das spirituelle Gefolge hier ist ein Vielfaches der Anzahl der Menschen in diesem Raum und im weiteren Verlauf dieser Lehrstunde heute Abend werden wir euch sagen, dass diese Gruppe euch sogar noch näher kommt. Es wird zu diesem Zeitpunkt diejenigen geben, die sich gestatten, in ihren Leben mit reiner Absicht vorwärts zu gehen und zu verstehen, was hier vorgetragen wird. Die Botschaft heute Abend mag zunächst unpersönlich erscheinen, aber indem wir fortschreiten, werdet ihr verstehen, warum sie zu diesem Zeitpunkt gegeben wird und was sie bedeutet.

Dies sind die kostbaren Momente für Spirit ... in denen ihr das Verfahren durchführt, das ihr Channeling nennt. Obwohl ihr hierhergekommen sein mögt, um die Botschaft zu hören, sage ich euch, dass das Gefolge in diesem Raum, lange bevor ihr hergekommen seid, geduldig gewartet hat – die Energie vorbereitet hat – aufgeregt wegen der Menschen, die hier auf diesen Stühlen sitzen würden – ihre Namen kennend, jeden einzelnen davon. Namen, die ihr vielleicht niemals gehört habt, aber die zu eurer Energie gehören. Freunde, die ihr auf der anderen Seite gehabt habt – Wesen, die euch durch all eure Leben geliebt haben – Geistführer und Freunde von Geistführern – jeder von ihnen ein Meister – haben darauf gewartet, dass die Gesalbten (Menschen) in diesen Raum kommen. So ist unsere Wahrnehmung von einem Kryon-Channeling, versteht ihr. Wir haben auf euch gewartet. Und während du auf diesem Stuhl sitzt, will ich, dass du verstehst, dass DU der Exaltierte bist. Und WIR sind gekommen, um DICH zu treffen!

Wir werden euch ein paar Dinge mitteilen, die nie zuvor mitgeteilt wurden. Wir werden ein Thema anschneiden, mein Partner, das teilweise wissenschaftlich und später persönlich ist. Und wegen dem, was kommen wird, möchte ich, mein Partner, dass du bei der Übersetzung sehr sorgfältig bist. Gehe so langsam wie nötig vor, denn diese Information ist neu. Die Übertragung in Worte wird vollständig sein und wir können sogar in diesem Moment jene sehen, die es lesen werden. Es wird dann ihr »jetzt« sein, obwohl – wenn ihr es hört, wird es in eurer Zukunft liegen. Denn diese Botschaft wird wissenschaftlich tiefgründig sein, aber wie so viele andere wissenschaftliche Themen, die wir euch angetragen haben, meine Lieben, obwohl sie anfangs vielleicht universell erscheinen mag, wird sie doch sehr bald individuell werden ... also bleibt bei der Botschaft.

Wir sind hier, um zum ersten Mal einige der Wege zu enthüllen, wie die Dinge funktionieren, was wir noch nie zuvor einer Gruppe erzählt haben. Und es ist wirklich angemessen, dass es an diesem Ort enthüllt wird, denn das Bewusstsein hier ist ein liebevolles – eines mit Wissensdurst – eines, das ernsthaft ist. Und ich spreche zu Lichtarbeitern, die ihr Licht hochhalten! Ich spreche zu dir, mein/e Liebe/r (der du das liest und hörst). Ich kenne dein Herz und seine Reinheit. Ich weiß, warum du hier bist. Diese Botschaft ist sowohl für dich persönlich, als auch für die Wissenschaftler – als auch für die Metaphysiker auf der ganzen Welt. Und so ist es, dass diese Botschaft weit reisen wird. Möge sie beginnen.

Das Kosmische Gitter

Wir möchten euch heute Abend von einer besonderen Energie erzählen. Wir möchten euch heute Abend von etwas erzählen, was manche von euch für ein Objekt halten, was aber keines ist – es ist ein Phänomen. Es ist etwas derartig Gewöhnliches, dass es euch alle umgibt und doch so mysteriös, dass nur wenige davon wissen. Es handelt sich um die fehlende Energie, nach der ihr so lange gesucht habt. Es ist die Energie der Liebe. Es ist die Energie von Spirit. Es ist die Energie des Universums und wir sprechen heute Abend auf Englisch von etwas, das wir das »Kosmische Gitter« nennen werden. Ich werde diese Information sorgfältig und langsam an meinen Partner weitergeben, damit ihr versteht, was es ist und wie es funktioniert. Und bevor dieses Treffen heute Abend zu Ende geht, werdet ihr verstehen, wie es euch betrifft.

In den Lehren von Kryon ist es sehr gebräuchlich, dass wir mit dem Großen anfangen und dann zum Kleinen kommen, damit ihr den Überblick nachvollzieht und versteht, wie es das menschliche Herz beeinflusst. Das Kosmische Gitter, meine Lieben, ist der gemeinsame Nenner der vereinigten Energiequelle des Universums. Der gemeinsame Nenner – das bedeutet, dass alle Dinge aus dem Kosmischen Gitter entspringen. Es ist schwer, das alles auf einmal zu definieren, darum werden wir euch heute Abend die vielen Merkmale allmählich mitteilen. Das Kosmische Gitter ist überall. Es durchzieht das gesamte Universum. Alles, was ihr sehen könnt und alles, was ihr nicht sehen könnt, beinhaltet das Kosmische Gitter. Von den kleinsten Teilchen eurer Physik und der Elektronenwolke an ist das Kosmische Gitter präsent. Diejenigen von euch, die mit Physik zu tun haben, werden anfangen, dieses Prinzip zu verstehen und zu erkennen, und es wird langsam einen Sinn ergeben, was und wie dieses Gitter wirklich ist.

Größe

Ich möchte mit seiner Größe anfangen. Das ist angebracht, sogar bevor wir definieren, wie es funktioniert und was es ist. Das Kosmische Gitter ist die größte Energie, die ihr euch jemals habt vorstellen können. Es umfasst das gesamte Universum und mehr. Es ist überall anwesend. Es gibt keinen Ort, den ihr euch vorstellen könnt – egal in welcher Dimension – der ohne das Gitter ist. Das Kosmische Gitter ist vielleicht das, was ihr das Bewusstsein Gottes nennen könntet und doch ist es Physik und es ist Energie und es enthält bewusste Liebe. Was wir euch deshalb sagen, ist, dass es alles durchdringt und das gesamte Universum umgibt, einschließlich sämtlicher Dimensionen. Könnt ihr euch etwas derartig Großes vorstellen? So weit, wie ihr in den Himmel blicken könnt – so weit, wie ein Astronom durch stundenlanges Licht auf einer fotografischen Platte blicken kann – das Kosmische Gitter ist schon dort. Und doch hat es die ganze Zeit überall ein einziges singuläres Bewusstsein – immer überall gleichzeitig. Entfernung hat für das Kosmische Gitter keine Bedeutung, und an diesem Punkt, mein Partner, wird es schwer, Dinge zu erklären.

Tut für einen Moment so, als wäre eure Hand größer als das Universum selbst, und wenn ihr eure Hand ausstreckt, dann passt sämtliche bekannte Materie wie eine kleine Kugel auf eure Handfläche. Ihr seid deshalb immens groß! Ihr habt die Ausmaße von Gott. Innerhalb der Kugel auf eurer Hand befinden sich Milliarden von Sternen, und innerhalb der Kugel gibt es Entfernungen, die den Wesen, die dort leben, unüberbrückbar und immens erscheinen. Innerhalb dieser Kugel, die das Universum ist, scheint es für ein darin reisendes Wesen ewig zu dauern, vom einen Ende zum anderen zu kommen, und doch ruht diese Kugel einfach auf eurer einen Hand! Das Kosmische Gitter ist so, denn in Wahrheit ist die Entfernung zwischen eurem Daumen und einem Finger nicht unüberbrückbar und das Bewusstsein eurer Hand ist singulär. Die zelluläre Struktur ist geeint, mit einem Bewusstsein durchzogen, das als Einheit (re)agiert. Und obwohl innerhalb dieser Kugel auf eurer Hand, die das Universum genannt werden könnte, Milliarden Lichtjahre des Reisens und Raum und Zeit auf Eroberung zu warten scheinen, ist es, während ihr sie in der Hand haltet, nicht so. Alles in der Kugel – die Milliarden von Sternen – sind in eurem »Jetzt«.

Jetzt habt ihr eine Vorstellung von der Größe dieser Energie, und ihr habt auch eine Vorstellung von der Vereinheitlichung des Kosmischen Gitters. Der am weitesten entfernte Teil dieses Gitter weiß genau, was der Teil des Gitters in diesem Raum tut. Der Teil, der zwischen den Zellen eurer Biologie ist, den wir Liebe genannt haben, weiß, was 11 Milliarden Lichtjahre entfernt geschieht! Das Kosmische Gitter kennt keine Zeit und wir werden gleich darüber reden.

Form – Ordnung – Helligkeit

Also, die erste Eigenschaft ist Größe und die Größe ist immens. Es ist die größte existierende Energie. Ich möchte über ihre Form reden und das, mein Partner, ist sogar noch schwieriger. Es ist kein Gitter. Trotzdem besitzt das Kosmische Gitter Symmetrie. Aber es ist kein Gitter. Wenn die Form euch enthüllt werden könnte, würde sie euch erstaunen, denn sie würde etwas aufdecken, was mit dem zusammenhängt, was ihr menschliche Zeit nennt. Es existieren bereits Indizien für das Kosmische Gitter und wir werden euch sagen, wie ihr nach den Indizien Ausschau halten könnt. Eure Astronomen schauen auf eine Weise von der Erde in den Kosmos, als wäre ein Auge geschlossen. Sie haben bisher noch keine wirklich stereoskopische Sicht auf die Umgebung eures Planeten gehabt, die klar wäre. Stattdessen blicken sie von der Erde in mono-okularer Weise ohne Tiefenschärfe auf eure Umgebung. Darum wart ihr nicht in der Lage, die Stränge der Dunkelheit zu sehen. Das ist eines der Merkmale des Kosmischen Gitters, das ihr jederzeit wahrnehmen könnt, sobald ihr es wollt. Das Wort »Dunkelheit« wird hier von meinem Partner mit der Bedeutung »Mangel an Licht« interpretiert, im Gegensatz zu irgendwelchen spirituellen Deutungen. Es ist, als würdet ihr nachts in den Sternenhimmel schauen und sehen, dass viele der Sterngruppierungen zwischen sich enge »Autobahnen« des Nichts haben ... doch mit einem klaren Muster.

Vor einigen Jahren haben wir euch gesagt, dass euer Urknall nicht stattgefunden hat. Wir haben euch gesagt, dass ein von einem zentralen schöpferischen Punkt explodierendes Universum ohne gleichmäßige Verteilung keinen Sinn ergibt. Und wir haben euch gesagt, nach dem Effekt der Verklumpungen als Indiz dafür zu suchen, dass es keinen ursprünglichen Punkt der Explosion gab. Jetzt gibt es mehr und wir werden euch sagen, was es ist. Denn eine Zeit wird kommen, zu der ihr eure »Augen« und Teleskope an sehr unterschiedliche und sehr entfernte Orte bringen könnt. Einer davon mag sogar ein anderer Planet sein und wenn sie zusammen auf stereoskopische Weise das Universum betrachten, wie eure zwei Augen die Welt, werden sie letztendlich das dreidimensionale Image vor sich sehen. Und was sie sehen werden, sind die Autobahnen anscheinender Dunkelheit zwischen den Sternenhaufen. Gerade Linien der Dunkelheit werden auffällig sein, dem Universum eine Ausrichtung geben – ihm Symmetrie geben – dem Geheimnis die Gelegenheit zur Entfaltung geben, wie so etwas möglich sein kann, das aussieht wie Autobahnen von scheinbarem Nichts zwischen den Haufen. Sucht danach. Es wird geschehen.

Das Kosmische Gitter besitzt kein sichtbares Licht, obwohl es die Essenz von Licht ist. Die Gitter Energie ist in einem NULL-Gleichgewicht, und wir werden euch gleich davon erzählen. Denn die Energie befindet sich in einem ausgeglichenen Zustand, genannt Nullpunkt-Energie, in dem sich die Polaritäten ihrer kraftvollsten Merkmale zu Null aufaddieren. Die Nullpunkt-Energie besitzt phantastische Kräfte, aber in ihrem gewöhnlichen Zustand der Ruhe scheint sie wegen ihrem Null-Gleichgewicht energielos zu sein. Dann, wenn ihr die Polarität aus dem Gleichgewicht bringt, wird die Kraft entfaltet – versteht ihr? Eure Astronomen haben auf das Universum und den Kosmos mit den Methoden ihrer Energiemessung geblickt und sie haben in den Himmel geschaut und dort die gesamte Energie gemessen. Was sie mit einiger Frustration bemerkt haben, ist, dass es viel weniger Materie und Licht gibt, als gemessene Energie! Das ist eine euren Wissenschaftlern bekannte Situation. Fragt eure Wissenschaftler, warum das so sein könnte und sie werden alles Mögliche postulieren, einschließlich der Existenz von »dunkler Materie«. Meine Lieben, was sie sehen, ist leere Energie. Was sie messen, ist das Kosmische Gitter. Die Energie des Kosmischen Gitters ist überall und wenn ich mit dieser Botschaft zum Ende komme, werdet ihr wissen, wie sie ausgelöst wird und ihr werdet wissen, wie sie zu nutzen ist. Ihr werdet wissen, wie sie auf andere Energien reagiert und ihr werdet wissen, warum sie existiert.

Wie gesagt, in ihrem Null-Zustand erscheint euch diese unglaublich aktive Energie als Null-Messung, und doch ist das Gitter an allen Punkten und in allen Gebieten potent. Wir haben darauf in den sehr kleinen Teilchen des Atoms hingewiesen. Als wir über die Entfernung des Kerns von der Elektronenwolke gesprochen haben, haben wir von den Prinzipien des Kosmischen Gitters geredet. Als wir euch die Arbeitsformel für die Entfernung der Elektronenwolke zum Kern gegeben haben, haben wir über die Interaktion von Energie aus dem Kosmischen Gitter geredet. Als wir von der Gammastrahlen-Aktivität in 11 Milliarden Lichtjahren Entfernung gesprochen haben, haben wir vom Kosmischen Gitter geredet. Vom Allerkleinsten bis zum Allergrößten ist diese Energiequelle immens und sie ist leise. Nur wenn sie aufgerufen und aus dem Gleichgewicht gebracht wird, stellt sie Energie bereit. Sie ist der gemeinsame Nenner und der Stabilisator aller Energie und Materie überall – das Kosmische Gitter. Und wenn die Physik den Menschen bekannt wird, werden sich für euch alle möglichen Dinge öffnen, nicht nur Kommunikation, sondern auch unbegrenzte Energie überall – unbegrenzte Energie!

Zeit – Geschwindigkeit

Ich möchte euch von dieser Gitterenergie erzählen. Sie reagiert auf Zeit. Hier ist noch etwas anderes für eure Wissenschaftler zum Anschauen: Wenn ihr ein Geschehen im Universum findet, von dem ihr wisst, dass es Potential zur Veränderung der Zeit hat, dann beobachtet, wie sich seine physisch gezeigte Energie krümmt. Alles im Universum scheint sich zu drehen, oder nicht? Und gemäß den Gesetzen der Physik sollten manche der abgespaltenen Partikel im rechten Winkel (radial) zum Spin sein. Manche sollten lotrecht (axial) sein. Das ist normale Physik. Wie dem auch sei, achtet auf diejenigen, die weder das Eine noch das Andere tun! Denn das sind diejenigen, die sich an der Symmetrie des Kosmischen Gitters ausrichten. Sie sind es, die auf die Energiemuster des Gitters zeigen und wir sprechen von Ereignissen wie sprudelnde Schwarze Löcher und anderen Phänomenen im Universum, die gewaltige Energieströme hervorzubringen scheinen. Achtet darauf, wie solche Ströme alle in eine ähnliche Richtung zeigen, ohne sich notwendigerweise (wie ihr erwarten würdet) am Spin der Objekte auszurichten, von denen sie erzeugt werden. Eure Wissenschaftler werden fragen: »Warum existiert so etwas?« Sie werden mit der Zeit postulieren müssen, dass es eine weitere Kraft gibt, welche dieses »Richtung zeigen« ausrichtet ... so wie ein gigantischer kosmischer Magnet. Sie sehen, wie die Energie auf das Kosmische Gitter zeigt und sich entsprechend seiner Symmetrie krümmt.

Ihr wisst bereits, dass Zeit relativ ist. Eure Wissenschaftler haben es euch gesagt und wir sagen euch, dass diese spezielle Tatsache eine große Rolle im Wissen um die Merkmale des Kosmischen Gitters spielen wird. Meine Lieben, spirituelle Dinge auf diesem Planeten hängen mit dem Kosmischen Gitter zusammen. Der Zeitrahmen, in dem ihr euch gegenwärtig befindet, wird sich allmählich ändern (wie in vergangenen Channelings gesagt), hängt aber mit dem Kosmischen Gitter zusammen. Wir haben euch gesagt, dass die Energie dieses kosmischen gemeinsamen Nenners mit Zeit zusammenhängt, und jetzt sagen wir euch, dass sich die Zeit auch für euch ändert. Was glaubt ihr, was das bedeutet? Ich möchte es euch sagen. Es bedeutet, dass das Kosmische Gitter auf menschliches Bewusstsein antwortet! Als mein Partner euch gesagt hat, dass Bewusstsein die Physik verändert (im Seminar vor dem Channeling), war das eine Untertreibung. In diesem Moment ist mit Hilfe der Absicht der Menschen auf diesem Planeten alles möglich. Denn ihr habt buchstäblich Kontrolle über das Gitter, welches universell ist. Wir sagen euch noch mal, dass das Gitter auf der anderen Seite des Universums euren Namen kennt! Wir haben euch gesagt, dass euer Bewusstsein den Planeten in eine Schwingung gehoben hat, die neu ist. Dieses Bewusstsein hat wirklich das Gitter »angezapft«, um der Erde zu ermöglichen, mit einer Zeitverschiebung anzufangen ... eine, die für euch relativ und für andere (außerhalb des Planeten) offensichtlich sein wird. Was das heißt, ist, dass ihr vielleicht nichts Außergewöhnliches sehen oder spüren werdet, aber allmählich auf bestimmte Merkmale des Kosmos blickt, die sich zu verlangsamen scheinen. Das ist ein Anzeichen dafür, dass ihr euch in einem anderen Zeitrahmen bewegt (darin schwingt). Wir haben euch in der Vergangenheit auch die Physik dafür mitgeteilt. Jetzt teilen wir euch den tatsächlichen mechanischen Grund dafür mit, nämlich dass das Kosmische Gitter die Arbeit tut. Euer Bewusstsein hat demzufolge die Physik eurer eigenen Wirklichkeit verändert.

Oh, meine Lieben, hört dem Folgenden sorgfältig zu: Ihr seid euch bereits der Kommunikation zwischen Menschen bewusst, viele von euch sind das, die jede euch bekannte Geschwindigkeit überschreitet. Identische Zwillinge – Zwillingsflammen – Seelengefährten, eine/r auf der einen Seite der Erde, der/die andere auf der gegenüberliegenden, haben oft verzögerungsfreie Kommunikationen, die berichtet und bezeugt wurden. Der eine Zwilling befindet sich vielleicht in einer Stimmung der Angst und der andere spürt es sofort! Sie rufen sich eventuell an und sagen: »Was ist gerade eben geschehen?« Und sie merken beide, dass sie exakt zur gleichen Zeit das Gleiche gefühlt haben. Was macht das mit eurer physikalischen Vorstellung von Zeit? Was sagt das über die Fähigkeit des menschlichen Bewusstseins aus, Raum und Zeit zu überwinden? Ich sage euch, wodurch es ermöglicht wird: Durch die Mechanik des Kosmischen Gitters. Ihr seid verzögerungsfrei miteinander verbunden und ihr benutzt [dazu] das Kosmische Gitter. Es ist eure Quelle der spirituellen Kraft ... und es nutzt außerdem die Physik.

Wenn wir in der Lage wären, einen Menschen in diesem Moment magisch ans andere Ende des bekannten Universums zu transportieren – unglaublich weit weg – eine unvorstellbare Entfernung für euch – dann sind wir hier, um euch zu sagen, dass das Gitter eine gemeinschaftliche Kommunikation mit ihm gestattet, die sofortig ist ... egal wie groß die Entfernung ist! Lange nachdem dieses Channeling vorbei ist, werden einige von euch die Einzelteile dieser Information zusammensetzen und realisieren, warum in der Physik einige der Dinge so sind wie sie sind. Der gemeinsame Nenner dieser Energie des Kosmischen Gitters ist nur ohne Licht, weil sie sich in einer Null-Zeit befindet – Null Energie und Null Zeit.

Wir haben von Jetzt-Zeit gesprochen, einem interdimensionalen Punkt, an dem Spirit ist und wo alle Dinge in der Vergangenheit und die Potenziale der Zukunft an einem Ort sind – das ist Jetzt-Zeit. Das Kosmische Gitter ist nicht in Jetzt-Zeit, es ist in Null-Zeit. Null-Zeit, meine Lieben, ist Zeit, die gleich Null ist, wogegen Jetzt-Zeit Bewegung im Kreis hat. Das Kosmische Gitter befindet sich in einem ständig ausgewogenen Zustand und in dieser ausgewogenen Energie ist es potenziell bereit, einen Impuls zur Abgabe von Energie aufzunehmen, und jener Impuls, meine Lieben, steht dem menschlichen Bewusstsein zur Verfügung. Das Kosmische Gitter sieht alle Zeit als Null ... sich nicht bewegend, obwohl innerhalb seiner Energie viele Zeitrahmen bestehen. Darum ist, egal wie der Zeitrahmen in eurer Wirklichkeit aussieht, Kommunikation zwischen allen Wesen, die das Gitter kennen, ohne Verzögerung. Das ist ein schwierig zu verstehendes Konzept für euch, denn wenn ihr durch eure Instrumente auf vom Kosmos zur Schau gestellte »unmögliche Physik« blickt (wie in vorhergehenden Channelings dargestellt), glaubt ihr noch nicht einmal daran, dass es viele [verschiedene] Zeitrahmen gibt. Zeit ist wie die Luft, die ihr atmet. Ihr erlebt unglaubliche Stürme mit Winden, die mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten in viele verschiedene Richtungen wehen, doch ist euer Atem ruhig und normal, selbst in der Mitte eines großen Sturms. Deshalb ist euer Atmen von Luft in euren Lungen nominal in Ruhe, selbst wenn die Luft um euch herum im Aufruhr ist. Das Kosmische Gitter ist so ähnlich.

Das Kosmische Gitter, meine Lieben, ist es, was die Mechanik für Mitschöpfung, für Synchronizität und für das, was wir Liebe genannt haben, bereitstellt. Das Kosmische Gitter enthält die Mechanik, welche Wunder auf dem Planeten ermöglicht. Es reagiert auf Physik – es reagiert auf Bewusstsein. Auf diese Weise fangen wir an, die Verschmelzung zwischen den Dingen wahrzunehmen, die für euch im Universum bereitgestellt wurden.

Das Kosmische Gitter ist nicht Gott! Aber wie wir schon zuvor gesagt haben, nutzt Gott (Spirit) natürlich auftretende Physik für den Mechanismus von Wundern. Manche von euch möchten Physik von Gott trennen. Ihr sagt: »Macht Wissenschaft nicht zu Gott. Lasst die Magie am Leben!« Wir sagen: »Die Zeit läuft für euch ab, in der ihr auf diese Weise denken könnt. Denn wenn ihr allmählich ein paar der physikalischen Mechanismen von Spirit entdeckt, wird das nicht die Großartigkeit des Ganzen verringern, denn wir haben euch seit nunmehr acht Jahren erzählt, das die Eleganz Gottes in jeder Zelle eures Körpers zuhause ist!« Gott nutzt durchaus die allgemeingültigen physikalischen Aspekte der Energie im Kosmos als Kraftquelle ... genauso, wie ihr eingeladen seid, es zu tun. Das Verstehen der Physik von Spirit löscht nicht die Liebe aus! Stattdessen verleiht es allen Dingen eine wunderschöne Symmetrie und Logik, und diese Dinge werden euch immer klarer werden, je mehr ihr euch in die Schwingung begebt, in der ihr die Energie des Kosmischen Gitters nutzen könnt. Darum ist das Gitter nicht Gott. Es ist eines der kraftvollsten Werkzeuge von Spirit, das heutzutage existiert, und beinhaltet vieles von dem, was ihr unerklärbare Magie genannt habt ... die Wege Gottes. Schockt es euch, wenn Spirit eben die Physik nutzt, die er erschaffen hat, um Dinge funktionieren zu lassen? Warum sollten Werkzeuge geschaffen und dann ignoriert werden? Nein. Das ist eine Enthüllung für euch, wie Spirit im Kosmos arbeitet.

Wir sagen euch also, wie es funktioniert. Aber das ist nicht alles, denn das Kosmische Gitter antwortet jetzt auf etwas auf eurem Planeten, auf das es nie zuvor geantwortet hat. Energie wird erzeugt und Zeit wird verändert – alles durch menschliche Absicht. Es gibt keine größere Kraft im Universum als menschliche Absicht und Liebe, und wir haben euch diese Tatsache seit der Ankunft Kryons wiederholt mitgeteilt. Heute ist der Abend, an dem wir es schließlich mit der Physik der Liebe in Verbindung bringen und gleichsetzen müssen!

Oh, meine Lieben, versteht ihr jetzt, dass Absicht erklären nicht irgendeine mysteriöse Energie ist, die in den Äther zu fliegen scheint und irgendwie das manifestiert, was ihr braucht oder wollt? Könnt ihr jetzt erkennen, das es Symmetrie und Abmessungen und Zweckgerichtetheit und Bewusstsein hat, und von einem mechanischen Merkmal der Physik und Liebe umgeben ist, welches menschliche Absicht genannt wird? Jetzt beginnt ihr zu verstehen, warum Vermittler der New-Age-Energie so viel bewirken können! Sie »zapfen« das Kosmische Gitter an. In dieser Hinsicht gibt es keine Mysterien mehr, sondern sie werden eines Tages mit guter solider Wissenschaft ersetzt werden ... von Gott gegeben und universell.

Ich werde nicht das einzige Channel sein, das euch zu diesem Prinzip leitet, und es wird unter vielen Namen bekannt werden und die Quelle enormer Energiemengen sein – richtiger physischer Energie – Energie, die ihr für Reisen und als Energiequelle nutzen könnt ... Energie, die ihr zur Lebenserhaltung nutzen könnt. Die Quellen, die ihr auf eurem Planeten zur Energiegewinnung ausgebeutet habt, sind begrenzt. Es gibt nirgendwo eine sauberere Energiequelle als das Gitter. Das ist Physik und es ist auch den Erleuchteten bekannt, die innerhalb des Kosmos von hier nach da reisen ... tatsächlich »reiten« sie oft auf den Gittersträngen.

E.T.s

Ich möchte euch von bestimmten E.T.s und dem Kosmischen Gitter erzählen. Es gibt eine Gruppe, die auf diesem Planeten existiert, in der Nähe dieses Planeten, und extrem neugierig auf euch ist. Sie stoßen euch an und sie zwicken euch und sie entführen euch. Und es gibt einen allumfassenden Grund für ihre Neugier – und vielleicht werdet ihr das jetzt besser verstehen. Ihr, meine Lieben, mit dem »Teil Gottes«, das in euch steckt (die Dualität) seid in der Lage, mit dem Kosmischen Gitter zu kommunizieren, und diese Besucher sehen diese Tatsache sehr klar, denn es ist ihre Energiequelle! Sie wollen wissen, »welche Sorte Lebewesen auf diesem Planeten und nur auf diesem Planeten lebt, das diese Art von Macht hat!« Das wird ebenfalls erklären, meine Lieben, warum die E.T.s nicht einfach herkommen und landen und sich zeigen, und euch über dieses unglaubliche menschliche Merkmal befragen. Sie haben erkannt, dass ihr nicht versteht, was ihr habt. Auch weil ihr durch eure Absicht so unglaublich kraftvoll seid, könnten ein paar von euch sie einfach verpuffen lassen (wenn ihr wüsstet, wie). So kraftvoll seid ihr. Darum nehmen sie euch in Angst gefangen, immer nur einen auf einmal, weil sie eure Kraft respektieren und sie haben wollen – und sie sind über alle Maßen neugierig, wie ihr euch damit verbinden könnt. Angst unterbricht Freude und Kreativität. Kreativität und Freude sind mit Absicht verknüpft, und ihr Abtrennen gestattet Entführung. Wir haben euch in der Vergangenheit gesagt, dass ihr diese Geschöpfe niemals zu fürchten braucht, denn wenn sie euch belästigen, braucht ihr sie nur anzuschauen und zu sagen: »Ich gebe euch nicht die Erlaubnis, hier zu sein.« Und glaubt mir, meine Lieben, sie werden sich eiligst zurückziehen, denn in euch wohnt die Kraft der Absicht, die mit der universellen Kraftquelle verbunden ist, die Kosmisches Gitter genannt wird – und sie wissen das! – und der Witz ist, das ihr es nicht wisst.

Das Haus der Freude

Wir, du und ich, werden jetzt gleich ein Haus bauen. Wir haben über die Kraft der Menschen gesprochen und in vergangenen Channelings haben wir über Frieden unter den Menschen gesprochen. Wir haben über Liebe und Ehrung gesprochen. In diesem Zeitraum haben wir euch so viele Dinge nahegebracht. Die Verbindung unseres Herzen zu euch ist so stark! Wir können über Wissenschaft sprechen, aber wir werden immer wieder zum menschlichen Herzen zurückgebracht. Die Verbindung mit dem Kosmischen Gitter, meine Lieben, ist die Verbindung durch Freude. Habt ihr das gewusst? Genau darüber werden wir jetzt sprechen. Obwohl das wie irrelevante Information erscheinen mag, ist es in Wirklichkeit die Zusammenfassung der Enthüllung zum Kosmischen Gitter.

Fundament

Wir werden den Bau dieses Hauses der Freude mit dem Fundament beginnen. Wie es alle Bauherren tun, muss für dieses Haus der Freude ein Fundament geschaffen werden, und wir sagen euch, dass das Fundament für das Haus der Freude Selbstwert ist. Und falls du niemals auch nur ein kleines bisschen Selbstwert gefühlt hast, sage ich dir jetzt etwas: Dieser Planet der Freien Wahl wurde mit darauf lebenden Wesen geplant und erschaffen, die Teile Gottes sind. Es ist der einzige Ort im Universum mit der »Lektion« Wahl, so wie hier. Eure Prüfung ist deshalb die »Erinnerung«, wer ihr wirklich seid. Oh, es gibt andere Planeten mit Wesen, die in der Lage sind, zum Kosmischen Gitter zu sprechen, aber diese Erde ist besonders, weil ihr in der Lage seid, das Kosmische Gitter persönlich zu nutzen ... und jetzt bekommt ihr gesagt, warum. So viel Ehrung gibt es für euch!

Das Haus der Freude, welches wir zusammen bauen werden, hat ein Fundament aus Selbstwert, und wir sind hier, um euch zu sagen, dass ihr nicht einmal anfangen könnt, Freude zu erleben, solange ihr nicht versteht, wie sehr ihr es wert seid, hier zu sein. Ihr verdient es, hier zu sein! Ihr gehört zu den wenigen Wesen mit einer Verbindung zu dieser kosmischen Kraft und wir sagen euch, dass ihr etwas Besonderes seid. Versteht ihr jetzt, was die »Liebesverbindung« bedeutet? Egal, wie groß die Entfernung im Universum, alle, die mit dem Kosmischen Gitter verbunden sind, wissen, wer ihr seid. Sie wissen, dass ihr Teil eines größeren Plans seid und jeder Lichtfleck, den ihr im Himmel seht, funktioniert auf der Basis der gleichen Energie, die euch durch Selbstwert und menschliche Absicht zugänglich ist. Denkt daran, wenn ihr das nächste Mal nach oben schauen könnt und sie alle seht. Viele dort oben kennen euren Namen! Es gibt ein Bewusstsein, welches das alles durchzieht und das ihr mit der Zeit erkennen werdet. Das sollte euch eine gehörige Portion Selbstwert geben! Der Engel mit eurem Gesicht, der in eurem Innern steckt, gehört da hin. Das ist großartig und voller Absicht – und auf der Zellebene wisst ihr, warum ihr hier seid. Steht aufgerichtet da und versteht, dass die Selbstwert-Frage der Anfang von Freude ist.

Wände

Ich möchte über die Wände dieses Hauses der Freude, das wir bauen werden, reden. Bildlich gesprochen werden die Mauern alles andere stützen. Sie werden das Dach stützen, das euch Unterkunft bietet. Sie werden Schutz vor den Elementen bieten – die Wände des Hauses der Freude. Und, meine Lieben, diese Wände werden im übertragenen Sinne mit eurer Ausdrucksweise gebaut. Versteht, was ihr von Tag zu Tag in Worte fasst, das wird die Wände für euer Haus der Freude errichten. Und wir sagen euch noch mal die Dinge, die wir den anderen Gruppen auch gesagt haben: Während ihr von einem Ort zum anderen geht, achtet darauf, was ihr formuliert und wie ihr es tut. Fragt euch: »Sind diese Konzepte, in denen ich rede, perfekte, leuchtende und gesalbte Worte, die von einem Menschen in reiner Absicht kommen?« Wenn nicht, habt ihr dann die Gewohnheit, euch negativ auszudrücken? Sagt ihr Dinge wie »Oh, ich wusste, dass das geschehen würde!« als Reaktion auf eine Herausforderung? Drücken die Worte, die du sprichst, Dinge über andere aus, die unangemessen sind? Sieht so das Haus aus, das du bauen willst? Sind die Dinge, die du in Worte fasst, aufrichtende Dinge? Drücken sie positive Dinge aus, die Kraft und Heilung erschaffen? Oder bauen sie überhaupt nichts auf? Das sind die Wände, und meine Lieben, ohne reine und sorgfältig aufgebaute Wände wird das Haus niemals auf seinem Fundament stehen. Übt positive und aufrichtende Wahrheiten in Worte zu fassen. Erschafft eure Wände mit eurer Stimme. Macht eure Sprache zu eurer Wirklichkeit.

Mörtel

Ich möchte als Nächstes über Mörtel reden. Bildlich gesprochen ist der Mörtel eine klebstoffähnliche Substanz, die alles andere aneinander hängt und zum Zusammenhalten bringt. Ihr findet sie überall in eurem Haus. Mörtel wird am Fundament kleben und in den Wänden sein, die ihr formuliert. Er wir in der Decke sein. Er wird in Fenstern und Türen sein. Mörtel ist überall und ihr werdet niemals erraten, welches Merkmal wir ihm zuordnen werden. Der Mörtel im Haus der Freude ist Lachen. Es ist Humor! Oh, es laufen so viele religiöse Leute auf dem Planeten herum, die Angst haben zu lächeln. Sie sagen, »Gott ist ernst!« Und sie sagen: »Spirit würde uns zu einer so heiligen Zeit nicht lachen haben wollen.« Ich sage euch, meine Lieben, dass das Lachen, welches wir von Menschen hören, heilig und gesalbt ist. Es ist, wie mein Partner zuvor [im Seminar] festgestellt hat »das einzige Merkmal, welches von Spirit zu den Menschen unversehrt durch den Schleier geht.« Humor! Lachen! Wisst ihr, was ihr fühlt, wenn ihr lacht? Wenn ihr voll der Liebe von Spirit lacht, dann erlebt ihr Freude! Es gibt kein größeres gesalbtes Gefühl, und es sollte euch Schauern über den Rücken laufen lassen, das zu wissen. Beginnt eure nächste Meditation mit einem Lachen in dem Bewusstsein, dass wir alle diesen wunderbaren Mörtel teilen ... etwas, das wir mit euch teilen. Versucht es gelegentlich. Achtet auf die Energie, die Humor umgibt. Schallendes Gelächter ist eine heilige Sache. Es ist der Mörtel des Hauses der Freude.

Fenster

Ich möchte jetzt über Fenster in diesem besonderen Haus reden. Im übertragen Sinne, meine Lieben, sind Fenster das, wodurch ihr hinaus in die Welt schaut. Es ist auch das, wodurch diejenigen außen in der Welt zu euch hereinschauen ... und sie werden gebraucht. Wie lautet das Merkmal, das die Fenster im Haus der Freude erschafft? Ich werde es euch sagen. Das Merkmal ist die Verbindung zum Kosmischen Gitter. Das Kosmische Gitter, welches wir den Mantel Gottes genannt haben, oder in eurer Sprache, Weisheit. Die Weisheit von Spirit ist die Verbindung zum Kosmischen Gitter, denn sie beinhaltet Liebe. Wenn ihr eure Hand nach oben ausstreckt und die Hand Gottes ergreift, und in dieser neuen Energie die »Partnerschaft mit Gott« eingeht, dann empfangt ihr die Weisheit des Mantels von Spirit. Es gestattet euch, auf die Welt in einer weisen Art zu schauen. Es ist das, was euch gestattet, langsam zu reagieren, wenn ihr angeklagt werdet, und was die Geduld und den Frieden einer menschlichen Fassung ermöglicht, die freundlich und ruhig ist. Das ist Weisheit. Es ist der Mantel Spirits und die Verbindung mit dem Kosmischen Gitter, die euch ruhig bleiben lassen, wenn es einfach wäre, andere zu erniedrigen oder sich deswegen wichtig zu fühlen. Wenn die Welt durch euer Fenster hineinschaut, werden sie die Weisheit Gottes sehen. Hört ihr, was ich sage? Weisheit! Und es ist die Weisheit, welche für jeden hier Anwesenden (und Lesenden) zugänglich ist, welche Frieden in einem Leben erzeugt, das sonst nicht friedvoll zu sein scheint. Oh, dort ist es, wo die Freude liegt! Das ist das Wunder des Hauses, das du gebaut hast. Du kannst jetzt gleich einen tiefen Atemzug nehmen und die Freude hereinfließen lassen. Wisse, dass du an diesem gesalbten Ort ein gesalbtes Stück von Gott mit unendlicher Energie bist, das mit dem Kosmischen Gitter verbunden ist.

Tür

Jetzt kommen wir zum letzten Teil, der Tür. Bildlich gesprochen: Wie kommt ihr in das Haus der Freude hinein, auch wenn ihr es gebaut habt? Sogar mit Selbstwert, sogar mit Humor, sogar mit guter Ausdrucksweise und Weisheit müsst ihr, jetzt wo es fertig ist, in das Haus hineingehen und das erleben, was im Innern ist. Die größte Kraft im Universum und auf diesem Planeten jetzt ist menschliche Absicht. Es ist die Absicht, welche die Tür zum Haus der Freude öffnet. Und was ist es, das ihr als Erstes beabsichtigen werdet, das euch über die Schwellen bringt, das euch an diesem Ort dastehen lässt, an dem ihr Lachen und Frieden haben und voller Freude darüber sein könnt, wer ihr seid? Es ist die Absicht, Liebe in euer Leben eintreten zu lassen. Ihr ladet das Kosmische Gitter ein! Ihr ladet die Kraft ein, die hinter allen Kräften steckt! Es ist tiefsinnig!

Euer Haus ist komplett. »Was?«, sagt ihr, »Kein Dach?« Nein. Freude ist grenzenlos und kann niemals einen Deckel haben. Das Fehlen des Daches im Haus der Freude ist eine Metapher für die stehende Verbindung zu Gott ... für das Überfließen der Kraft der Freude ... so sieht die Liebe Gottes aus.

Jeder von euch trägt ein Licht, meine Lieben, das von jedem Wesen im Universum klar gesehen wird. Es gibt Wesen so weit weg, dass es jenseits eurer Vorstellungskraft liegt, daran zu denken, dass sie vielleicht von eurem Licht wissen. Trotzdem wissen sie, was hier vor sich geht und wegen dem, was ihr tut, bereiten sie sich auf ihre Veränderungen vor. Sie senden euch Liebe, die verzögerungsfrei ist, für das, was ihr getan habt. Eure Aufgabe auf diesem Planeten ist universell und hat sehr wenig mit der Erde zu tun, habt ihr das gewusst? Denn was hier geschieht, betrifft uns alle, sogar Kryon.

Wundert es euch in irgendeiner Weise, dass wir kommen, zu euren Füßen sitzen und euch so sehr lieben? Wundert es euch in irgendeiner Weise, dass wir jetzt staunen, wie sich der Schleier gehoben hat und wir euch diese Information geben können? Und wir sagen euch, dass die Physiker über das Gitter schon teilweise Bescheid wissen. Diejenigen, die gerade entdecken, dass Bewusstsein ihre Experimente verändert, sind es, die wissen, dass etwas im Busche ist. Es kommt. Achtet darauf. Es gibt so viel mehr, das wir sagen könnten, aber jetzt wollen wir einfach nur zu euren Füßen sitzen und euch lieben.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 460 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   57,4 MB)