Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Die unbekannte Geschichte der Erde

Kryon durch Lee Carroll
Istanbul, Türkei, 2015-04-11

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Ein neuer Wind bläst in eure Richtung. Könnt ihr ihn spüren? Eine neue Energie ist hier. Ich weiß wo ich bin [Istanbul, Türkei].

Meine Lieben, an diesem Abend möchte ich euch ein bisschen mehr Information über den Ort geben, an dem ihr sitzt. Für uns ist es normal, in der Energie einer bestimmten Kultur zu sitzen und Information darüber zu geben. Wir haben das schon an vielen Orten getan. Erst neulich [März 2015] haben wir das in der Mitte eines Kontinents getan, den ihr Australien nennt. Wir haben es in Südfrankreich getan, in Großbritannien, in Bulgarien und ein paar Mal in Teilen von Russland. Diese Namen repräsentieren die Länder, die es heute gibt, nicht jene der Vergangenheit. Wir haben auf diese Weise in Ungarn gesprochen, jedoch jedesmal wenn ich euch so den Namen eines nenne, dann habt ihr ein Bild davon, wo es heute ist. Allerdings sind die jetzt gezogenen Grenzen mit den derzeitigen Ländernamen, die ihr habt, sehr neue Versionen einer ganz anderen Geschichte. Ihr kennt diese Länder lediglich im Rahmen eurer eigenen Geschichtsschreibung. Ich möchte euch heute Abend eine weiter gefasste Geschichte geben. Ich möchte euch eine nicht berichtete Story erzählen – unbekannte Geschichte.

Dies wird kein sehr langes Channeling, aber es wird voller tiefgreifender Information für euch sein. Obwohl die heutige Botschaft besonders auf diejenigen vor mir zielt, ist die Gesamtbotschaft für alle. Die Grundidee ist, dass vorzeitliche Geschichte in Kürze entdeckt werden wird. Mit diesen Entdeckungen werden unbeantwortete Fragen zur Menschheit in der Vergangenheit aufgeworfen. Dieses Channeling wird euch helfen, indem es einige Fragen zu diesen Mysterien beantwortet. Lest weiter.

Die Frage, die ich denjenigen vor mir stellen möchte, ist diese: Wer glaubt ihr, wer ihr wirklich seid? Alte Seele, wenn du meiner Information schon zuvor gefolgt bist, dann weißt du, dass ich über die Jahre schon oft gesagt habe, dass die Geschichte der Menschheit sehr lang ist. Manche von euch glauben, dass der Sitz der Zivilisation, die Samen, die Anfänge, sich tatsächlich auf Orte wie das Indus-Tal [antikes Pakistan, Indien, Afghanistan] konzentrieren. Dort haben sie sehr alte Zivilisation gefunden. Doch das ist lediglich die Geschichte dieser Phase von Zivilisation. Ich möchte euch etwas erklären.

Die Menschheit hatte fünf Anläufe. Also wenn ich Anläufe sage, meine ich, eine Zivilisation, die ihr Menschheit nennt, ist vier Mal vor euch aufgegangen, hat sich entwickeln und fast beendet. Ihr befindet euch in der Zivilisation Nummer fünf. Sie ist nach eurer Meinung etwa 10.000 Jahre alt, und wenn ihr dann feiert, was ihr für eure Geschichte haltet, dann schaut ihr in Wirklichkeit nur auf die letzte Phase – Nummer fünf. Denkt darüber nach! Es gab vier andere Zivilisationen vor eurer. Ich habe einen Grund dafür, euch das zu sagen.

Zum Mitschreiben: Es gibt viele Autoritäten, die Dinge anders datieren, die weniger oder mehr Phasen haben, und alles nach 2012 für noch eine weitere Phase halten. Aber ich möchte, dass ihr wisst, dass es in dieser Erörterung nicht um die Details von Datierungen geht, sondern mehr um die Tiefgründigkeit dessen, was jetzt entdeckt wird – es existiert mehr Geschichte, als ihr euch vorstellt, und eine sehr viel ältere Rolle eurer Seelengruppe.

Ich werde euch eine persönliche Frage stellen. Sie ist für alle Leser und Zuhörer, jetzt und später: Wo bist du gewesen? Was hast du getan? Es scheint nur ein paar Tage her zu sein, dass mein Partner an dem Ort war, der das rote Zentrum Australiens genannt wird. Dort hat er eine Rasse der Menschheit gefeiert, die alle fünf Zuteilungen oder Phasen der Zivilisation überlebt hat! Die Aborigines sind mehr als 40.000 Jahre alt, doch eure Geschichte reicht bloß 10.000 Jahre zurück. Darum habe ich eine Frage an euch: Wo seid ihr vor 20.000 Jahren gewesen? Habt ihr euch das je gefragt? Eure Akasha-Geschichte ist enorm, aber eure Geschichtsbücher haben überhaupt nichts aufgezeichnet, was so weit zurückreicht – aber die tatsächliche Geschichte tut das! Und zwar genau hier! Egal was die Historiker sagen – vor dem, was euch als »Anfang« berichtet wurde, gab es hier sehr viel mehr.

Ich möchte euch von Zivilisation in den ersten beiden Phasen erzählen. Ihr werdet nirgendwo auf der Erde jemals sichere Nachweise dafür finden, trotzdem war jede der beiden etwa 10.000 Jahre alt. Es gab damals sehr viel weniger Menschen, weniger Auswirkung auf den Planeten, und Erosion hat Belege für sie und was sie zurückgelassen haben fast vollständig ausradiert.

Die Menschheit hat nicht an einem Ort angefangen. Die Aborigines haben in menschlicher Existenz nicht die Nase vorn. Es ist bloß so, dass sie isoliert waren, weswegen man ihre Geschichte an einem Ort untersuchen kann, vom Beginn an, wie eine Zeitkapsel. Aber Europa war anders, und die Verschiedenheit hier erschuf viel mehr Entwicklung und Interaktion zwischen Gruppen. Sie hat auch Probleme erzeugt, die die Geschichte mehrfach umgedreht haben.

Ich möchte, dass du darüber nachdenkst, weil deine Seele nicht vor 10.000 Jahren begonnen hat. Wohl kaum! Du bist eine sehr alte Seele. Nun, das Folgende ist für meine Zuhörerschaft in diesem Raum: Was wäre, wenn ich euch sage, dass viele von euch in der gleichen Zivilisationsgruppe [karmischen Gruppe] waren und ihr hier gewesen seid, ihr hier gelebt habt, sogar noch vor der Geschichte, die eurer Meinung nach hier stattfand. Das wird ein bisschen kompliziert, weil alles was ihr kennt, die gegenwärtigen Grenzen mit den gegenwärtigen Ländernamen sind. Wenn ich zu euch Großpersien sagen würde, was würde das für euch heißen? Wären es drei Länder? Vier Länder? Vielleicht fünf? Dieses Gebiet hatte damals ganz andere Grenzen, sie haben sich ständig geändert und das mit unterschiedlichen Gebietsnamen. Aber das geschah nicht in den Zivilisationsphasen Eins und Zwei, denn die waren sehr klein.

Die Menschheit hat die früheren Phasen aus verschiedenen Gründen beendet. Ihr habt euch nie selbst zerstört, aber ihr wart dicht dran. Gaia, die Erde, war dafür nicht zuständig. Es war immer menschliches Bewusstsein, das dafür zuständig war. Die Menschheit musste wachsen wie Kinder heranwachsen, aber in vielen Phasen. Die eleganten Gedanken, die ihr heute über organisierte Gesellschaft und Systeme der Spiritualität habt, brauchten eine lange Zeit, um sich zu entwickeln. Niedriges Bewusstsein ist der Grund für das Beenden anderer Phasen. Ihr seid nicht miteinander ausgekommen. Wenn die Bevölkerungen klein und konzentriert sind [in Gruppen], dann ist es einfach zu sehen, wie durch Krieg und Nahrungsmangel verursachte Krankheit durch ein Dorf rast und fast jeden umbringen kann. Damals war Krankheit ein komplettes Mysterium, und manche haben geglaubt, sie würde durch Magie hervorgerufen, was sie noch furchteinflößender machte.

Nun, wieder von der Gruppe vor mir sprechend – verglichen mit heute gab es damals nicht viele von euch, aber ihr wart in der Tat da! Ihr wart in allen vier Phasen da! Du, alte Seele, warst auf diesem Land! Wiederum, wo ist hier? Ich möchte eine andere Karte für euch zeichnen. So weit weg wie Bosnien, Kroatien und Serbien, bis zu dem was, ihr jetzt als Persien, Türkei, Syrien und Iran bezeichnet, wurde als ein Gebiet angesehen! Stellt euch das jetzt vor, denn es ist eine mehr als 10.000 Jahre zurückliegende Geschichte, über die wir gleich sprechen werden.

Es wird euch auch sehr schwer fallen, für die historische Phase Drei Belege zu finden, weil die Menschen in Phase Drei keine großen Bauten errichtet haben. Damals war es nicht intuitiv, das zu tun. Was die Menschen in Phase Eins, Zwei und Drei getan haben, war den Instinkten dessen zu folgen, was sie um sich herum gesehen haben. Die Tiere haben keine Strukturen gebaut, um in ihnen zu leben. Sie waren niemals sehr lange an einem Ort. Und für Menschen war das ganz ähnlich. Damals gab es keinen Ackerbau. Ob ihr es glaubt oder nicht, die Menschen haben vor Phase Vier niemals etwas angebaut. Was ihr heute für intuitiv und einfach normal haltet, war nicht ihre Denkweise. Sie haben sich immer mit den Jahreszeiten bewegt. Sie sind auch im Laufe der Jahre immer wieder an die gleichen Orte zurückgekommen. Sie aßen, was verfügbar war, angetrieben vom Wetter und den lebenden Ressourcen.

Das hat mit der Zeit immer zu territorialen Kämpfen um Wasser und Jagdgründe geführt, in denen unreifes Denken vorherrschte und letztendlich Töten stattfand. Damals habt ihr so ausgesehen wie heute. Ihr wart keine Höhlenmenschen, aber ihr hattet sehr niedriges Bewusstsein – Intelligenz, aber mit niedriger Erkenntnis. Es gab ständig Machtkämpfe und unreifes Bewusstsein schlug fast nie den edlen Weg der Toleranz ein. Ich denke, ihr versteht das, denn selbst in eurer heutigen modernen Kultur habt ihr die Überbleibsel davon gesehen, ganz klar im Zweiten Weltkrieg. Niedriges Bewusstsein bewirkt die Zerstörung von Zivilisation. Das ist die große Veränderung, von der wir in diesem New Age eines sich entwickelnden Menschen sprechen.

Es hat fast 30.000 Jahre gedauert, bis ihr zur Phase Vier gelangt seid, und ihr habt damit angefangen, eleganter in eurem Gemeinschaftsdenken zu sein. Ihr habt Bauten errichtet, große, und einige von ihnen waren zentralisiert und in Stadtstaaten zusammengefasst. Ihr habt euch niedergelassen und musstet von überall Ressourcen sammeln und aufbewahren. Also, Phase Vier findet in meiner Skala vor ungefähr 20.000 Jahren statt. Denkt einen Moment nach: Was geschah während dieser Zeit mit den Aborigines? Nichts! Sie blieben wie sie waren. Nichts hat sie berührt. Sie haben niemals andere getroffen, hatten darum eine Zivilisation, die zwar stagnierte, aber tiefgreifend in ihrer Beständigkeit war. Das wurde dokumentiert.

Ich weise euch darauf hin, um euch den Beweis dafür zu geben, dass die Menschheit seit mindesten 40.000 Jahren oder länger hiergewesen ist. Es gibt einige Orte auf diesem Planeten, an denen es Bestätigung für 60.000 Jahre der Existenz eurer Art Menschen gibt. Doch eure europäische Geschichte ist gerademal 10.000 Jahre alt. Wo wart ihr vor 20.000 Jahren? Die Antwort ist hier, in einer Geschichte, die ihr im Begriff seid zu entdecken.

Eins der neuen Energie-Merkmale auf diesem Planeten ist ein erwachendes Akash. Ihr fangt an, euch ganz an den Anfang zu erinnern, vielleicht wie ihr die Knoten der Erde umgeben habt, oder lediglich an einfaches Leben. Die ursprünglichen plejadischen Heime sind es, wo Zivilisation begann [Die Knoten und Nullen des Planeten]. Eins davon ist sogar ganz in der Nähe, während ich zu euch spreche [der Berg Ararat, eine Null]. Wo seid ihr gewesen? Ich möchte euch mit etwas beeindrucken. Ihr seid sehr viel länger ein Teil dieses Erdrätsels gewesen als euch klar ist.

Ich möchte über Zivilisationsphase Vier sprechen, denn ihr fangt jetzt an, sie zu entdecken. Meine Lieben, in den Gebieten, von denen ich euch gerade erzählt habe, gibt es so viel zu entdecken und es wird für euch so mysteriös sein, dass ihr eure ganzen Vorstellungen von dem, was hier geschah, neu fassen müsst. Aber das ist nicht die große Neuigkeit. Es gibt eine Veranlagung für Reinkarnation, wovon wir euch über die Jahre oft erzählt haben. Tatsache ist, dass ihr die Tendenz habt, in Familiengruppen zu inkarnieren und in bestimmten Gebieten zu bleiben. Immer und immer wieder bleibt ihr. Das Reinkarnationssystem hat sich in den letzten 30.000 Jahren geändert und eine höher entwickelte Gesellschaft wird beginnen, an anderen Orten zu reinkarnieren, um Verschiedenheit und Toleranz innerhalb multipler Gesellschaften zu begünstigen. Das ist erst in den letzten 10.000 Jahren geschehen. Davor seid ihr immer wieder in der gleichen karmischen Familie verblieben.

Einige von euch in diesem Raum haben alte schamanische Energie, und ihr habt keine Ahnung, was unter euren Füßen liegt. Schichten um Schichten der Zivilisation sind dort, nicht bloß die letzten 10.000 Jahre. Es ist bemerkenswert, dass auf dem Planeten politisch gesehen dies jetzt eines der wenigen Länder in diesem Gebiet ist [Türkei], das euch zu graben und herauszufinden erlaubt, was dort unten liegt! Fast alle anderen Länder, die ich vorhin erwähnt habe, befinden sich auf die eine oder andere Weise in Schwierigkeiten oder sie haben nicht die Mittel oder möglicherweise nicht das Glaubenssystem, die das erlauben. Das wird sie derzeit von größeren Entdeckungen abhalten, aber hier nicht.

Es gibt bedeutende Mysterien und großartige Dinge zu finden, meine Lieben, und wenn ihr es tut, werdet ihr wissen, dass es nicht eure anerkannte Geschichte ist! Wenn ihr beginnt, Artefakte der Geschichte aus Phase Vier zu finden, werden sie weitaus anders sein als alles in den letzten 10.000 Jahren, und sie werden aus einem anderen Bewusstsein kommen und einen anderen Baustil haben. Was wäre, wenn ich euch sage, dass einige davon in eurem Akash »widerhallen« werden? Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass du einige davon gebaut hast, mein(e) Liebe(r)?

Nun, wie sage ich euch diese Dinge, ohne dass sie extrem seltsam klingen? Die Menschheit ist herangewachsen wie Kinder heranwachsen, über Tausende von Jahren mit langsamer Veränderung des Bewusstseins. Ich gebe euch Information, mit der kein Historiker einverstanden sein wird. Die meisten Autoritäten glauben, dass die menschliche Natur immer gleich war. Das ist nicht wahr. Es ist nur menschliche Natur der letzten 10.000 Jahre, die ihr wirklich wiedererkennen oder nachempfinden könnt. In Phase Vier war sie ganz anders.

Es existieren größere Archive von vergangenen Zivilisationen direkt unter euren Füßen. Es gibt einige Orte, an denen ihr noch nicht gesucht habt, einschließlich jenen vor der Küste eurer Ozeane. Wenn ihr sie findet, wird es euren Horizont dafür erweitern, wie lange ihr hier möglicherweise bedeutende Zivilisationen hattet. Es gibt sehr wenige Orte auf der Erde, wo ich sitzen und das sagen kann. Ihr habt hier eine großartige Geschichte, und einige von euch sind im Begriff, das im Laufe ihres Lebens zu entdecken. Die kommende Technologie wird Dinge enthüllen, die ihr nie zuvor gesehen habt, an Orten, wo ihr sie niemals erwartet habt oder wo es euch nie gestattet war zu suchen. Was ihr finden werdet, wird für Archäologen ein Geheimnis sein, und sie werden sich am Kopf kratzen. Es wird Statuen und Figuren geben, wie ihr sie nie zuvor gesehen habt. Auf den Wänden wird es Inschriften mit Hinweisen zum Himmel geben, und ihr werdet denken, es handele sich um Astrologie. Das tut es nicht. Oh, es ist etwas ganz anderes!

Astrologie ist eine der ältesten Wissenschaften auf dem Planeten, aber sie ist nicht mehr als 12.000 Jahre alt. Der Grund dafür ist, dass es sich um ein elegantes System handelt, das von wissenden Menschen in eurer Geschichte entwickelt werden musste. Es wird Inschriften an den Wänden geben und Bilder, die ihr nicht erkennt. Einige werden mysteriös sein, mit verlängerten Kopfformen. Ihr glaubt vielleicht, dass sie Menschen mit speziellen Hüten darstellen, aber das tun sie nicht. Ich gebe euch jetzt eine Möglichkeit, Phase Vier zu identifizieren. Sie ist hier, unter euren Füßen, auf euch wartend, entdeckt zu werden.

Versteht ihr, warum ich euch das sage? Ihr seid steinalt. Das ist die Wiege der Menschheit. In diesem Gebiet haben mehr Zivilisationen begonnen als irgendwo anders auf dem Planeten. Diese Zivilisationen sind viel tiefgründiger als ihr wisst. Viele von ihnen erkennt ihr in eurer Geschichte nicht einmal an, trotzdem wart ihr hier und ihr habt in ihnen gelebt.

Nun, ich habe euch vom Kristallinen Gitter des Planeten erzählt. Es ist ein esoterisches Gitter, das sich an die Ereignisse der Menschheit und an Bewusstsein erinnert. Es ist kompliziert. Stellt es euch so vor: Das Kristalline Gitter, das den Planeten bedeckt, erinnert sich an alles, was Menschen getan und gedacht haben. Es wird das Kristalline Gitter genannt, weil es die Schwingung der Menschheit hält. Je mehr Zivilisationen an einem Ort sind, desto mehr Erinnerungen gibt es an das, was dort geschah.

Wie sage ich euch das? Habt ihr irgendeine Ahnung, wie alt ihr seid? Habt ihr irgendeine Ahnung, wie tiefgründig der Abdruck ist, den ihr auf diesem Gitter hinterlassen habt? Ihr habt ihn hier hinterlassen, vielleicht vor 30.000 Jahren. Alte Seele, du hast dieses Land verankert. Der Staub gehört zu dir, und du hast genau hier eine Familie nach der anderen gegründet und einen Kampf nach dem anderen ausgetragen! Das ist von großer Bedeutung hinsichtlich seiner Wirkung innerhalb der neuen Energie. Hört mal diese spirituelle Logik: Diejenigen, die hier das Fundament gelegt haben, die hier eine Zivilisation nach der anderen aufgebaut haben, die hier eine Familie nach der anderen gegründet haben, sie werden es sein, die logischerweise erwachen und es ändern werden. Spürt ihr es nicht? Das Gitter redet mit euch, es erinnert sich an euch.

Ein Wind weht in der Türkei, der beginnt, die Dinge hier zu ändern. Habt ihr ihn gefühlt? Manche von euch haben Angst vor ihm. Hier findet ein Erwachen statt, genauso wie in den anderen Ländern um euch. Das Akash erwacht und manche von euch sind sich über die Verschiebung klar, aber ihr wisst nicht, warum es geschieht. Darum bin ich hier, fast wie verabredet.

In der Türkei weht ein neuer spiritueller Wind. Es gibt hier Toleranz. Es gibt unter einigen der jungen Leute in der Türkei ein Erwachen, das ihr nicht erwartet habt. Es gibt diejenigen, die keinerlei Veränderung in der Türkei wollen. Es gibt diejenigen, die in die alten Wege des Gebietes investiert sind, die dafür kämpfen, es alt zu halten. Sie wollen nicht, dass es in irgendeine Art von neuer Energie übergeht, niemals! Sie sind viele, und sie wollen euch Angst machen. Mein(e) Liebe(r), sie haben keine Chance! Hier gibt es ein Erwachen von Licht und Bewusstsein, das diejenigen repräsentiert, die 30.000 Jahre alt und für die Veränderung bereit sind! Das wärt ihr.

Euch gehört der Staub, die Bäume, und selbst die Tiere kennen euch. Die Weisen, die Hüter der Natur kennen euch. Die multidimensionalen Portale, von denen ihr wisst, dass sie hier existieren, sie kennen euch. Ihr seid es, die diesen Ort erleuchten werden.

Eure Vergangenheit wird hier wiederentdeckt, und die Beweise dafür fangen an sichtbar zu werden. Hier gibt es Geschichte, von der niemand etwas wusste, außer euch in eurem Akash. Ich sage es nochmals. Es gibt sehr wenige Orte, an denen ich sitzen und dieses Channeling übermitteln kann, und es war höchste Zeit, dass mein Partner mich hierherbrachte, damit ihr das hören könnt.

Alte Seele, du besitzt eine Weisheit die dieses Gebiet an eine Stelle bringen kann, die großartig ist. Sei nicht ungeduldig. Menschliches Bewusstsein bewegt sich langsam, aber es tut es bereits. Kannst du nicht fühlen, wie der Wind bläst? Er ist erfrischend. Gleichzeitig ist er für viele rätselhaft. Vielleicht verstehst du jetzt, was du fühlst?

Sei nicht jemand, der zu den alten Wegen zurückkehren möchte. Erkenne den Schamanen in dir. Erkenne den Weisen in dir, der weiß warum er gekommen ist. Einige der ältesten Seelen auf dem Planeten sind genau hier, genau jetzt. Weißt du, wie wir uns damit fühlen? Wir sind von Anfang an bei euch gewesen, und es gibt nicht viele Orte auf dem Planeten wie diesen. Ich möchte, dass ihr heute Abend von hier weggeht und wisst, wer ihr seid.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

Original-Audio-Datei (Englisch/Türkisch)

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 457 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   57,0 MB)