Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Die Eigenschaften der Seele

Teil 4

Kryon durch Lee Carroll
Healing Wednesday, 2021-09-22

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. In diesem ganzen Monat lautet das Thema »Die außergewöhnlichen Eigenschaften der Seele«. Ich sage euch einmal mehr, dass es auf diesem Planeten Seelen gibt, die ihr »menschliche Seelen« nennt. Doch eine Seele ist viel größer als irgendetwas anderes, was zum Menschen gehört. Würde es euch überraschen, wenn ich euch sage, dass es überall in dieser Galaxie und vielleicht sogar im ganzen Universum spirituelle Wesen gibt, die Seelen haben, aber keine Menschen sind? Eine Seele ist ein Teil von Gott, ein immens großer Teil. Man könnte sagen, sie ist beinahe so groß wie Gott, wenn man um Gott herum einen Kreis ziehen könnte – doch das kann man nicht.

Wir erzählten euch, wie Seelen, die jetzt Menschen auf dem Planeten sind, sich miteinander teilen. Wir sprachen bei diesem sehr komplexen Thema über diese Schönheit und Großartigkeit, dass ihr Teile von euch mit anderen teilen könnt. Und wir sprachen über die Multidimensionalität der Seele und wie sie gleichzeitig an mehreren Orten sein kann. Einige von euch werden sagen: »Ich verstehe das nicht, wie kann ich gleichzeitig an mehreren Orten sein?«, und ich antworte euch: Ihr Lieben, ihr müsst das auch nicht verstehen, genauso wenig wie ihr verstehen müsst, wie Gott Milliarden von Gebeten zuhören kann und dabei gleichzeitig einen persönlichen Blick auf euch und euer Gebet hat. Ihr seid Teil dieses Arrangements. Ihr seid Teil der Energie der Schöpferquelle. Dann sprachen wir über Führer und Engel. Dies war vielleicht einer der unterhaltsamsten Teile, denn jeder scheint Engel zu verstehen, jeder hat irgendeine Vorstellung davon, wie ein Führer im eigenen Leben sein könnte und reagiert darauf, wie Kinder auch darauf reagieren. All dies ist Teil eurer Seele.

Wir gaben euch bereits drei Channelings und heute werden wir diese mit der folgenden vierten außergewöhnlichen Eigenschaft der menschlichen Seele einhüllen. Es ist diejenige, welche euch am nächsten ist. Es ist der Teil eurer Seele, der euch so vertraut ist, dass Definitionen und Worte darüber für euch zugänglicher sind. Bei der Frage »Was ist Seelen-Teilung?« sagen viele Leute: »Ich habe keine Ahnung, wovon du sprichst. Das Konzept ist so seltsam und fremd.« Doch wenn wir über das Höhere Selbst sprechen, kommt eine Zustimmung: »Oh ja, das Höhere Selbst.«

Das Höhere Selbst

Es gibt viele, die sagen würden, dass es beim Channeln um einen Menschen geht, der fähig ist, auf die andere Seite des Schleiers zu gehen, in diese Seele jenseits der Brücke hinein zu tauchen und dann von dort Informationen zu channeln – ein Channeln durch das Höhere Selbst. Funktioniert es so? Nun, das hängt von der Definition des Höheren Selbst ab.

Erstens: Gehört das Höhere Selbst euch? Nun Achtung, denn ihr werdet sagen: »Natürlich, ich habe ein Höheres Selbst – wem sonst sollte es gehören?« Ich habe bereits über die Seelen-Teilung gesprochen und wenn ihr in eure Seele eintaucht – was wäre, wenn sich dort das ganze Universum befindet? Das Höhere Selbst ist ein multidimensionaler Aspekt Gottes. Ist es also nur »ihr alleine«, einfach in einer höheren Schwingung, oder repräsentiert es etwas viel, viel Größeres? Die Antwort ist beides, denn es kann so klein wie ein Atom sein oder so groß wie das Universum.

Ihr Lieben, euer Höheres Selbst ist eure Beziehung zu eurer Seele. Das Höhere Selbst ist die Beziehung zu eurer eigenen Seele! Und es befindet sich teilweise in 3D. Das ist auch der Grund, warum ich dieses Channeling zuletzt bringe, nämlich um euch ein Bild zu geben, das ihr versteht. Man könnte sagen, dass die Göttlichkeit eurer Seele euch zumindest teilweise immer zugänglich ist, sogar ohne diese Brücke überschreiten zu müssen. Einige haben über das Höhere Selbst gesagt: »Dies ist der Engel auf meiner Schulter.« Andere sagten: »Es ist die Intuition, auf die ich zähle.« Oder wieder andere sagten: »Meine Führer sind etwas, meine Engel sind etwas, doch mein Höheres Selbst ist das Höchste. Mein Höheres Selbst ist mein eigentlicher Führer.« Viele haben das gesagt, denn es steht mit ihnen in Beziehung, trägt vielleicht sogar ihr Gesicht, schwingt aber auf einem so hohen Niveau, dass sie aufschauen und sagen können: »Das ist meine Göttlichkeit.«

Und trotzdem verbirgt es sich, nicht wahr? Wenn ihr mit jemandem außerhalb dieser Gemeinschaft oder mit jemandem aus einer anderen Kultur sprecht und sagt: »Erzähl mir etwas über dein Höheres Selbst«, dann haben sie keine Ahnung, wovon ihr sprecht. »Ist das ein Heiliger in meiner Kirche?« Ihr antwortet: »Nicht ganz.« Und so werden sie sich wahrscheinlich nicht sehr darauf beziehen, während ihr es eher tut. Ihr seht, ich gebe euch hier etwas, das ziemlich kontrovers ist.

Hat jedermann ein Höheres Selbst? Ja! Jeder einzelne Mensch hat ein Höheres Selbst. Ist dieses Höhere Selbst immer verfügbar? Ja, es ist immer verfügbar! Und was tut das Höhere Selbst? Wir kommen darauf zu sprechen. Doch die große Frage ist: Wenn jedermann es hat, warum ist sich dann nicht jedermann dessen bewusst? Die Antwort lautet: Es ist die schönste und euch am nächsten befindliche Eigenschaft eurer Seele, die einfach im Hintergrund sitzt und darauf wartet, dass ihr sie anerkennt. Seid ihr euch bewusst, dass die allmächtige Präsenz des göttlichen Schöpfers euch die freie Wahl gab, eure Heiligkeit zu finden oder eben nicht zu finden? Es gibt nichts auf diesem Planeten, das sagt: Du musst das Höhere Selbst finden. Dies ist die freie Wahl, die ihr habt. Es gibt Millionen auf diesem Planeten, die sich nicht für ihre Göttlichkeit interessieren. Es gibt Millionen auf diesem Planeten, die es ihr ganzes Leben nicht einmal entdecken wollen, weil sie das Gefühl haben, alles zu haben, was sie brauchen. In 3D sind sie im Überlebensmodus, wo sie wissen, wie sie von A nach B kommen. Sie brauchen es nicht herauszufinden, weil man sie nichts anderes gelehrt hat oder ihre Eltern ihnen dieses Thema nie nähergebracht haben oder sie keine Freunde hatten, die sagten: »Wusstest du, dass es einen Gott gibt?«, was sie verneinen würden. Doch die ganze Zeit über sind die Führer und Engel da – ist das Höhere Selbst da – und ist ihre Seele da.

Wie fühlt es sich für euch an, zu wissen, dass alle Werkzeuge, die ihr braucht, um euch selbst zu heilen, um euren Wunsch-Job zu bekommen, um die geforderten Synchronizitäten zu erschaffen – dass all dies mit euch zusammen in dieses Leben hereinkommt? Und es wartet. Es wartet darauf, dass ihr seine Existenz anerkennt. Diese Anerkennung erschafft dann oft ein Erwachen. Und dieses Erwachen des Menschen zu einer vielleicht größeren Wahrheit bringt ihn dazu, Fragen zu stellen: »Wie weiß ich, dass du da bist? Was tue ich als nächstes?« Die Erfahrungen, Antworten und Synchronizitäten führen schlussendlich zum Verstehen: »Ich bin eine alte Seele auf diesem Planeten. Ich kann meine eigene Realität erschaffen. Ich kann mich selbst heilen. Ich kann alles benutzen, was mir schon bei meiner Geburt mitgegeben wurde.«

Dies ist eine Prämisse, derer ihr euch vielleicht nicht einmal bewusst seid. Einige von euch sagen: »Gott liebt mich wirklich, er wird es zeigen. Gott wird mich von diesem und jenem erretten und Dinge für mich tun. Man hat mir gesagt, dass ich nur hier sitzen muss und dann wird es geschehen.« Da ist etwas Wahres dran. Die Wahrheit ist: Gott liebt euch. Doch ihr müsst eure Hand dazu geben und einwilligen. Ihr müsst es verinnerlichen. Es ist keine ausgestreckte Hand, wie ihr es vielleicht erwartet. Es ist eine Hand von der anderen Seite des Schleiers, von der Familie, die mit Liebe erfüllt ist und sagt: »Bist du bereit, dich an die Arbeit zu machen? Bist du bereit, den anderen Teil von dir zu nehmen, die Brücke zu überqueren und anzufangen, die Schönheit zu erschaffen, welche dich selbst, andere Menschen, den Planeten, Gaia, die Tiere, Bäume und vieles andere beeinflussen wird?« Denn du bist ein Teil einer Gruppe! Das Höhere Selbst ist Teil einer Gruppe!

Einige werden nun fragen: »Wie funktioniert das? Du hast gesagt, dass du davon sprechen wirst.« O. k. Das Höhere Selbst ist auf so viele Arten mit der anderen Seite des Schleiers verbunden. Doch das Menschsein hat seine Biologie mit entsprechend eigenen Eigenschaften. Und ein Teil davon ist die Zirbeldrüse. Die Zirbeldrüse befindet sich in direkter Linie mit dem Dritten Auge. In gewissen Kulturen wird dies vollständig anerkannt, denn sie wissen und spüren es. Das Höhere Selbst ist in der Tat ein multidimensionaler Teil eures Körpers, der durch die Verbindungsstelle der Zirbeldrüse sendet und empfängt. Das Innate und all eure Teile, welche von der anderen Seite zu sein scheinen oder mehr wissen als euer Verstand, funktionieren auf diese Weise. Doch das ist noch nicht alles.

Euer Höheres Selbst – oh, ihr alle habt ein Höheres Selbst, und was habe ich euch über dieses »ihr alle« gesagt? Es bedeutet: Wenn ihr an den Punkt kommt, wo ihr diese Brücke überquert und zu eurer wunderschönen Seele und eurem Höheren Selbst geht – dann sind alle Höheren Selbste eurer Familie ebenfalls da. Ihr könnt euer Höheres Selbst nicht trennen von den Höheren Selbsten aller alten Seelen auf diesem Planeten. Und dies, meine lieben Freunde, erklärt auch die Synchronizität. Denn ihr alle arbeitet zusammen, damit Dinge geschehen – sofern Menschen da sind, welche das erkennen und auch möchten. Jeder, der bei diesem »Plan« oder dieser »größeren Wahrheit« mitmachen möchte, kann dies augenblicklich tun. Es ist kein Club, sondern geschieht mit eurer freien Wahl.

Doch wenn ihr beginnt, auf euer Höheres Selbst zu schauen, dann wird es nicht alleine »dastehen«, sondern immer auch andere miteinbeziehen. Die Familie und jedes Höhere Selbst eines jeden Menschen befinden sich im Feld und erschaffen Synchronizitäten, nach denen ihr gesucht und darum gebeten habt, damit sie euch durch Intuition zu den schönsten Orten führen, die ihr euch vorstellen könnt und die ihr auch verdient.

Das ist, was das Höhere Selbst tut – als eine Gruppe und nicht als etwas Einzelnes.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 516 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   63,6 MB)