Überblick Kryon Download PDF
Suchen

 

2008 – Die neue Energie

Kryon durch Lee Carroll
Longmont, Colorado, 20.1.2008

Übersetzung: Chr. u. Karla Engemann1)

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Diese Begrüßung habt ihr seit über 19 Jahren gehört, und vor dieser Zeit gab es keine Begrüßung. Vor dieser Zeit gab es kein Anzeichen, dass so etwas sein könnte, dass der Magnetische Meister [Kryon] auf diesen Planeten kommen und so zu euch sprechen würde, wie ich es jetzt tue. Oh, es gab jene, die Kryon vor meinem Partner channelten, und sie waren die Vorläufer, und sie sind besonders gesegnet. Einige von ihnen sind nun auf der anderen Seite des Schleiers, denn sie kannten die Energie des Magnetischen Meisters, und in ihrer Weisheit sahen sie das Potenzial dieses Tages. Eine/r von ihnen führte mich sogar bei meinem Partner [Lee] ein! Doch keine/r hatte das Potenzial des 11:11.

Seit 19 Jahren ist dies die Stimme, die euch gegrüßt hat. Und in dieser Zeit hat es Wachstum, Weisheit und Klarheit gegeben, um euch eine Botschaft mitzuteilen, wie wir sie heute übermitteln. Es war immer im Bereich der freien Wahl der Menschen, das Potenzial dieses Tages in Anspruch zu nehmen. Oh, wir sahen das Potenzial, doch wir wussten nicht, ob ihr es schafft oder nicht. So wird euch also diese Botschaft in dieser Zeit übermittelt, um euch eine Ahnung von dem zu geben, was sich in dem Übergang der Energien zwischen 2007 und 2008 ereignete. Ihr mögt sagen, dass es die Fortsetzung der Information ist, übermittelt in 2008, die wir 2007 nicht übermitteln konnten. Ihr mögt dann sagen, dass es die neue Information darüber ist, was ihr mit freier Wahl geschaffen habt.

Ein kurzer Rückblick

Lasst uns euch eine Linearität aufzeigen. Indem wir zeitlich zurückgehen, geben wir besonders für jene, die lesen und die hören, einen Rückblick von dem, was wir kürzlich gesagt haben. Denn es ist noch nicht so lange her, dass wir euch die Botschaft übermittelten, dass der Übergang, den ihr jetzt zwischen 2007 und 2008 seht, numerologisch ein Übergang von Neun zur Eins ist. Denn selbst die einfachste Numerologie zählt 2007 zu einer Neun zusammen und 2008 zu einer Eins. Die Neun und die Eins, Rücken an Rücken, erschaffen eine Situation, die nur einmal in jeder Dekade erfolgt. Doch dies ist das erste Mal, dass es in diesem Jahrtausend erfolgt ist, und es ist das letzte Mal vor 2012.

Im letzten Channeling sagten wir euch, dass diese Situation euch hätte entgegenrufen müssen, dass sie anders sein könnte, und dass ihr vielleicht nach einer besonderen Energie hättet Ausschau halten sollen. Viele haben es allerdings nicht getan. Im letzten Channeling sagten wir euch, dass das Erlernen spiritueller Merkmale nicht linear verlaufe. Das heißt, es folgt nicht dem Paradigma, das ihr erwarten würdet. Und wir sagten euch, dass ihr erwartet, dass, sowie das Lernen zunimmt, sich der »Wissens-Krug« langsam füllt. Doch wenn wir euch gesagt hätten, dass eine Zeit kommen würde, wo der Krug für eine Weile leer sein und euch alles weggenommen würde, um den Krug mit etwas zu füllen, was sogar über das hinausgeht, was ihr gelernt habt, dann hättet ihr geantwortet: »Nun, das macht keinen Sinn.« Das ist so, weil ihr die nichtlineare Art und Weise, wie Lernen spirituell stattfindet, nicht versteht. Ist es ein Rätsel? – Ja. Deshalb bitten wir euch, dies aufzunehmen.

Hier rückblickend die Tatsachen. Diese Information ist jetzt eure Vergangenheit. Die letzten vier Monate waren nicht angenehm [gemeint ist die Zeit von September bis Dezember 2007]. Einigen von euch kommt es vor, als sei der Kerngehalt eurer spirituellen Wahrheit weggenommen worden. Die Dinge verliefen nicht so, wie sie es hätten tun sollen. Einige der Werkzeuge, die ihr einfach benutzt, um in einer dichten Energie bei Verstand zu bleiben, waren weggenommen worden. Einige Dinge, auf die ihr euch wirklich verlasst, süße Gelassenheit, eine urteilsfreie Persönlichkeit, die Weisheit der Zeitalter – sie waren nicht da. Eure schamanische Weisheit war nicht da, als ihr sie brauchtet. Wir erwähnten sogar die Tatsache, dass eure Kultur zu dieser Zeit die Feiertage begeht und die Familien zusammenkommen. Dies machte die Dinge schlimmer. Ich denke, einige von euch wissen, was ich meine. Denn Beziehungen mit der erweiterten Familie erfordern oft Weisheit. Was für eine Zeit, um eure Weisheit wegzunehmen! Denn eure Weisheit erschafft eine Situation, in der ihr in der Lage seid, eure Zunge rechtzeitig in Zaum zu halten, und vielleicht haben das einige von euch nicht getan? Dies war eine Zurücknahme, und viele haben sie gefühlt.

Im letzten Channeling sagten wir euch, dass es im Verlauf von 2008, besonders ab Mitte Januar, anfangen würde, dass diese Dinge wieder ersetzt und verbessert werden würden. Und so wird dieses Channeling eine vereinfachte Erklärung geben über die Verbesserung der neuen Energie. Lasst mich euch sagen, was einiges davon ist. Ich werde jetzt mit großer Freude einige der Dinge spezifizieren, die die Menschen hier im Raum, diejenigen, die dies hören und die dies lesen, sich seit so langer Zeit gewünscht haben. Dies ist das Jahr dafür – 2008, Neuanfänge.

Die neue Energie

Vor vielen Jahren stand mein Partner auf einer Bühne in Israel, wo ich ihm Informationen für jene im Raum übermittelte, die Hebräisch und Arabisch sprachen. Viele hatten laut ausgerufen und gefragt: »Wann werden sich die Dinge ändern?« Ich übermittelte meinem Partner die Information, dass er auf der Bühne klar sagen sollte, sodass es alle hören: Nicht vor 2008 werden Israel und die Menschheit insgesamt anfangen, eine Veränderung zu sehen. Endlich werden einige von euch dies verstehen und warum es vor so vielen Jahren geäußert wurde. Das Potenzial war immer hier. Der Übergang von der Neun zur Eins war immer da. Wir sagten das voraus und gaben Hinweise auf die Potenziale auf dem Weg, und einige von euch bekamen es mit, und einige nicht. Und hier befindet ihr euch mittendrin. Es gibt neue Werkzeuge. Es gibt Verbesserungen. Und das Schöne an dieser Botschaft ist, dass sie nicht nur für Lichtarbeiter ist. Die Erde verändert sich, falls ihr es wahrgenommen habt.

Das Chaos verstehen

Nummer 1: Viele von euch beginnen nun in dem, was früher Chaos war, einen Sinn zu finden. Das heißt, dass die ganze Art und Weise, in der Spirit mit Menschen auf dieser Erde arbeitet, was scheinbar chaotisch gewesen ist, was scheinbar zufällig gewesen ist, nun anfängt, einen Sinn zu ergeben. Es wird einen Sinn ergeben in einer Form, in der ihr euch wohler dabei fühlt, wenn ihr darauf vertraut, dass die Antworten eintreffen, wenn ihr sie benötigt. Es ist wahrhaftig eine Veränderung des dimensionalen Denkens. Ihr werdet anfangen, von dem, was sich ereignet, ein Verständnis in eurem Geist zu haben, das ihr in 3D nicht erklären könnt. Das bedeutet für euch, dass ihr euch in eurer Haut erheblich wohler fühlen werdet. Selbst diejenigen von euch, die sich als Lichtarbeiter/innen bezeichnen, die sich als metaphysisch bezeichnen, werden beginnen, die Planung zu sehen. Ihr werdet anfangen, die Potenziale zu sehen und werdet zu sehen anfangen, wie Chaos kein Chaos ist.

Das ist ein Geschenk, denn bis zu diesem Punkt ist es in einem dreidimensionalen Zustand für euch sehr schwierig gewesen, überhaupt einen Sinn in den Antworten zu finden, die euch über den Weg liefen. Gesegnet sind die Menschen, die all diese Jahre dieses Lernen durchgehalten und solch einen Glauben gehabt haben! Mein Partner hat euch einen Ausspruch gegeben, der lautet: 3D schreit, und der Glaube flüstert. Was er damit meint, ist, dass eure Wirklichkeit, das, was ihr erwartet, das, was euch gelehrt wurde, das, was alles ist, was ihr seid, euch anschreit. Doch die Art und Weise von Spirit, das scheinbare Chaos in jenem interdimensionalen Raum des Nicht-Verstehens flüstert. Was also geschieht, ist, dass 3D immer gewinnt. Es übertönt die leise Stimme, die flüstert und sagt: »Höre auf die Liebe Gottes.« Also sagen wir euch jetzt Folgendes, ihr Lieben, das Schreien von 3D wird ab jetzt verringert werden. Die Konzepte werden sich mehr und mehr angleichen, und ihr werdet in dem Übergang nicht länger so viele Schwierigkeiten haben. Das ist Nummer 1.

Selbstachtung für Lichtarbeiter

Nummer 2 ist etwas, was ihr vielleicht nicht erwartet habt und etwas, was ihr vielleicht nicht einmal gewusst habt. Ich werde euch einen allgemeinen Grundsatz nennen. Diejenigen mit der geringsten Selbstachtung auf diesem Planeten sind die Lichtarbeiter/innen. Wusstet ihr das? Und die mit der niedrigsten sind oft die Heiler/innen! Vielleicht hättet ihr das nicht erwartet, da dies diejenigen sind, die mit Spirit in Berührung sind. Dies sind diejenigen, die die Gaben haben. Doch sie befinden sich oft in einer Energie, die sie nicht unterstützt. Und wenn ein Mensch sich ständig in einer Energie aufhält, die ungemütlich ist, dann fühlt er sich ungemütlich. Und die 3D-heit seiner Persönlichkeit wird davon betroffen, und die Selbstachtung gehört dazu.

Wie wir bereits sagten, wir wissen, wer du bist. Du magst deinen Kopf hoch tragen, doch wir wissen auch, was du tust, wenn du allein bist. Wir wissen, was du denkst, wenn du allein bist. Wir haben dich weinen gehört: »Warum ich? Wird dies jemals gelöst werden? Wird meine Familie jemals verstehen? Wird mein/e Partner/in jemals verstehen?« Ich möchte euch etwas sagen, was in der neuen Energie geschehen wird, denn es wird sich endlich umwandeln. Sie wird der große Ausgleicher sein. Es wird langsam gehen, oh, ihr Lieben. Das wird nicht über Nacht eintreten, doch dies ist der Anfang davon. Das ist vieles von dem, worauf ihr gewartet habt, Lichtarbeiter/innen. Die Selbstachtung der Lichtarbeiter/innen auf diesem Planeten wird sich zu der Großartigkeit entfalten, die sie darstellt. Und das, weil sie sich nicht länger in einer Energie befinden werden, die gegen sie ist. Es wird eine Energie sein, die sie unterstützt!

Langsam werde viele anfangen, das zu spüren, dass Gaia und ihr in derselben Absicht verbunden seid, nämlich dem Potenzial von Frieden auf Erden. Haltet überall danach Ausschau. Und die Ersten, die es fühlen, sind die Lichtarbeiter und Heiler. Ich fordere euch auf zu feiern. Ich fordere euch auf, irgendwo ein Denkmal zu errichten für die sich verändernde Energie, mit der ihr zu tun hattet! Das wird kontraintuitiv sein für alles, was die Menschen tun, denn sie errichten nur Denkmäler, wenn etwas Schlechtes passiert. Vielleicht ist es an der Zeit, dieses Bewusstsein zu verändern. Warum errichtet ihr nicht irgendwo eine Gedenkstätte für das, was ihr irgendwie geschafft habt, und feiert es? Blast wenigstens irgendwo einen Luftballon auf! [Gelächter] Oh, Lichtarbeiter/in, verstehst du, was ich sage? Du bist erwachsen geworden. 2008 ist eine Eins, und dies ist ein Neuanfang. Du wirst anfangen, die Unterstützung zu erhalten, die du immer wolltest und für die du gearbeitet hast.

Das größere Bild sehen

Nummer 3: Ihr werdet anfangen, das größere Bild zu sehen, und es ist an der Zeit dafür. Stellt euch dies vor: Die Eigenschaften zum Lernen und zum Beschreiten des spirituellen Weges hielten euch in der alten Energie ahnungslos und im Dunklen. Bis ihr an jenen Ort kamt, wo ihr Hilfe brauchtet, geschah nichts. Das ist der Ort, an dem euch die Lösung geliefert wurde. Das ist die Landkarte, von der in der Parabel »Die Reise nach Hause« die Rede ist, die ich meinem Partner vor vielen Jahren channelte. Erwartet jene »Landkarte« zur Veränderung. Das größere Bild lässt euch über das Problem hinaus blicken. Das größere Bild versetzt euch in eine Situation, die mehr nicht-linear ist, dass heißt, ihr seid weniger eingeschränkt durch die Zeitlinie von der Vergangenheit zur Zukunft. Das heißt, ihr fühlt euch besser dabei, wenn ihr in das Jetzt schaut, denn das Jetzt ist eine Energie, die die Linearität der Zeit nicht ehrt oder respektiert. Die Lösungen, die in Zukunft auf euch zukommen werden, werden mehr erwartet worden sein. Sie werden für euch mehr Sinn machen als das, was ihr in der Vergangenheit gesehen habt, denn ihr seht ein größeres Bild. Diese Konzepte, die ich euch jetzt gebe, sind fortgeschritten, und einige von euch verstehen sie nicht und mögen sich gern wünschen, sie noch einmal zu hören oder zu lesen. Wenn ich es zusammenfassen sollte, würde ich sagen, dass der/die Lichtarbeiter/in sich wohler in sich selbst und in seiner Beziehung zur Zeit fühlen wird.

Alternatives Heilen wird mehr zur Hauptströmung

Nummer 4: Heiler/in tritt einen Schritt zurück, denn die Dinge, die du hast, sind dabei, veredelt zu werden. Oh, es mag eine Weile dauern, doch ich werde dir sagen, dass die Dinge, die für diejenigen, die nicht an das glauben, was du tust, am sonderbarsten sind, mehr zur Hauptströmung werden. Erwarte, dass hinter der Energiearbeit Naturwissenschaften entwickelt werden. Erwarte jene, die von Orten zu dir kommen, von denen du es nicht erwartetest, weil das, was du hast, funktioniert! Wenn es zu geschehen beginnt, dann kannst du sagen: »Ja, ich sehe, dass es geschieht!« Und wenn du das tust – dann blase bitte einen Luftballon auf. [Gelächter] Feiere es! Oh, ihr Lieben, ich sage euch, wenn ihr feiert, dann gebt ihr Spirit gegenüber zu, dass diese Dinge stattfinden. Das ist so, als würdet ihr die Dinge anerkennen, die ihr nicht erwartetet, von denen ihr aber wusstet, dass sie da waren. Das ist es, interdimensional zu werden. Glaube wird Wirklichkeit, und das Heilen wird einfacher sein.

Nun, für den/die Nicht-Heiler/in: Möchtest du dich nicht selbst heilen? Bist du deswegen hier? Sind deshalb deine Augen auf diese Seiten gerichtet? Sind deine Ohren deshalb hier auf dem Stuhl? Ist es das? Bist du deshalb gekommen? Dies ist die Energie für dich. Es ist kein Zufall, dass du hier bist, denn die Dinge, von denen dir erzählt wurde, dass du sie tun kannst, gehören dir, in diesem Augenblick und an diesem Tag. Ich möchte, dass du sie würdigst. Feiere deine Heilung und wisse, dass sie dir gehört. Spule die DNA in die Zeit zurück, bevor die Krankheit ausbrach, bevor das Problem da war. Sieh sie makellos und rein. Verstehe die Nicht-Linearität der Heilung, die unabhängig von der Zeit ist. Ist es möglich, die DNA zurückzuspulen? Ja. Hier im Raum gibt es diejenigen, die es bereits seit einiger Zeit machen. Sie wissen es.

Was ich sagen möchte, ist, dass diese Dinge einfacher werden. Warum? Weil die Energie des Zeitalters für euch zum Greifen nahe ist. Weil das magnetische Gitternetz seit 2002 hierfür positioniert wurde. Und nun liegt es an euch. »Oh, Kryon, wann werden diese Dinge anfangen zu geschehen?« Ich sage euch, sie fangen jetzt an, doch ihr werdet alle diese Dinge nicht auf einmal sehen. Ihr werdet sie sehen, indem ihr mit ihnen arbeitet. Lasst es bekannt werden, dass kein Mensch sich hinhocken und darauf warten kann, dass ihm die Wunder Gottes in den Schoß fallen. Der Teil der Angelegenheit hier besteht darin, dass die Lichtarbeiter/innen gebeten werden, aufzustehen und die Türen aufzustoßen. Findet die Synchronizität, die das System antreibt. Und fordert die neue Energie ein, die für euch zum Greifen nahe ist.

Verbindung mit dem Höheren Selbst

Nummer 5: Es wird einfacher werden, sich mit dem Höheren Selbst zu verbinden. Ist das nicht endlich Zeit? Hier sind gerade viele Engel, die feiern, sie singen ein großartiges Lied. Ich wünsche, ihr könntet es hören. Der Chor ist wunderbar. Es gibt nichts, was sich vergleichen ließe mit den interdimensionalen Stimmen, Noten, die vom menschlichen Ohr nicht gehört werden können, dem Licht, das mit ihnen in Frequenzen übereinstimmt, die zu hoch sind, um gemessen zu werden, und ein Klang, der so hoch ist, dass er mit den Farben des Lichtes selbst verschmilzt. Und wenn du die Lieder hören könntest, die sie singen! Hör, hör auf die Verse! Oh, dein Name kommt darin vor. Es ist dein Engelname, der Name, den du für immer hast, und der nicht dein menschlicher Name ist. Was sie feiern, ist, dass du dies fertiggebracht hast, lieber Mensch, ein Zeitalter, das nicht vorhergesagt wurde, ein Zeitalter, von dem dir kein Prophet verkündet hat, dass es erscheinen würde, und es ist so sehr offenkundig, dass du mitten darin bist.

Ich sage es noch einmal: Wo ist das Armageddon, das ihr erwartetet? Ich sage es noch einmal: Wo ist der Untergang, von dem alle sagten, dass er euch bevorstehe? Ich sage es noch einmal: Wo ist die ganze Negativität? Oh, es wird Herausforderungen geben, sie sind immer da. Ich werde gleich einige für euch aufzählen, doch ihr habt euch selbst aus einer alten Energie herausgehoben, in der ihr euch über Tausende von Jahren befunden habt. Und ihr habt auf diese Erde eine Energie gebracht, die niemand erwartete. Und das Licht, das ihr geschaffen habt, kam von weniger als der Hälfte von einem Prozent der menschlichen Rasse. So mächtig ist es. Wenn du dieser Botschaft zuhörst und keine Vorstellung von dem hast, was geschieht, dann lass mich dir sagen: Dies ist keine elitäre Botschaft. Sie ist nicht nur für Esoteriker. Du wirst nicht beurteilt, und ich weiß auch, wer du bist. Du wirst geliebt wie jedes Familienmitglied. Warum schaust du dir das nicht an? Schau, ob es (etwas) für dich ist. Du musst es nicht, denn es besteht freie Wahl, doch auf diesem Planeten ist etwas Wunderschönes passiert, und darüber spreche ich heute.

Die Beziehung zu Gott

Nummer 6: Ihr werdet euch viel, viel wohler in eurer Lichtarbeiter-Haut fühlen als jemals zuvor. Eine Beziehung mit Spirit wird brüderlich, schwesterlich erscheinen. Es wird nicht länger Gott und Mensch sein, wenn ihr das ändern möchtet. Das wird es erforderlich machen, dass einige von euch channeln werden. Seid Ihr bereit? Oh, vielleicht nicht laut. Wie ich bereits sagte, könnte es das Channeln eueres Höheren Selbstes sein, einfach für euch. Habt keine Angst davor. Die Worte, die meine Partner für das Channeln benutzt, sind: »Du mit dir«. Fürchtet euch nicht vor der Liebe Gottes in eurem Leben. Fürchtet euch nicht vor dem Übergang in eurem Leben. Jeder sieht Veränderung als so Angst machend an. Was aber, wenn sie eine Lösung für deine Probleme bedeuten würde? Ist das für dich in Ordnung? Stell dir ein eine riesige positive Veränderung vor!

Die Herausforderungen dieses Neuanfangs

Lasst mich euch nun einige Dinge spezifizieren, die mit den anderen einhergehen, die vielleicht auf ihre eigene Weise herausfordern und anders sind – sogar die Bekanntgabe eines Merkmals der neuen Energie, das das Leben meines Partners verändern wird.

Zu viel Licht

Das Licht, das ihr habt, könnt ihr nicht länger zurückhalten, es wird zunehmend gesehen werden. Und ihr dachtet gerade, es wäre sicher! [Gelächter] So lange habt ihr euch am Rand festgehalten, nicht wahr? Ihr könnt euch nicht länger festhalten. Die Menschen werden wissen, womit ihr euch beschäftigt und werden wissen, was ihr macht. Erinnert euch, wir haben euch von diesem Tag erzählt. Wir haben euch von den Schlachten zwischen dem Licht und dem Dunkel erzählt. Wir haben euch von jenen erzählt, die nicht akzeptieren werden, was ihr habt. Achtet darauf, denn es werden mehr um euch sein, die nicht akzeptieren werden, was ihr habt, und das gehört einfach dazu.

Ihr könnt nicht spirituelle Kraft und das Licht haben, das das Leben verändert, ohne dass es bemerkt wird. Es spielt keine Rolle, wie still oder bescheiden ihr seid, ihr seid mit Spirit und der Liebe Gottes angefüllt, und die Leute werden das merken. Und ihr werdet gezwungen, es ein wenig mehr zu erklären, als ihr es jetzt tut. »Nun, Kryon, was werde ich tun? Was soll ich sagen? Sage ich ihnen, dass ich ein Lichtarbeiter bin?« Nein. Warum sagt ihr ihnen nicht, dass ihr euch in Gott verliebt habt? Warum sagt ihr ihnen nicht, dass ihr euch anders seht und euch in eurer Haut wohl fühlt. Warum sagt ihr ihnen nicht, dass es nicht bedrohlich für ihr Leben und ihre Kirchen ist. Es ist einfach du mit dir. Lasst sie Gott in euch sehen und keine Angst haben.

Angst vor dem Lichtarbeiter

Die zweite (Herausforderung) hängt damit zusammen. Viele werden so oder so Angst haben. Licht macht so etwas. Auf einer Erde, die über Tausende von Jahren in einer dunklen Energie positioniert war, und die nun plötzlich im Licht ist, was sie niemals zuvor war, werden viele Angst haben. Wenn ihr an Dunkelheit gewöhnt seid und plötzlich ein Licht da ist, dann bedeckt ihr eure Augen und verwundert euch, was das sein mag. Es wird diejenigen geben, die in der Dunkelheit schwelgen, die alle Dramen ihres Lebens genießen, die Opfer sind und es genießen, Opfer zu sein, die vor euch davonlaufen werden – vor euch davonlaufen werden!

Ihr stellt etwas dar, was sie nicht verstehen, und die Ironie ist, dass das, was ihr tragt, ihr Leben heilen, ihr Drama beenden und sie erheben könnte. Doch sie wollen nicht mit euch in Berührung kommen. Sie haben Angst, sie könnten sich an dem verbrennen, was ihr habt. Machtvoll seid ihr! Gebt acht auf dieses Merkmal, und selbst wenn ihr es erwartet, werdet ihr es nicht verstehen. Ihr werdet fragen: »Warum mögen sie mich nicht? Wieso ist da plötzlich ein so großer Vorbehalt oder Verrat? Ich trage doch nur Licht!« Es ist Angst. Angst vor dem Licht und dem, was es in einer dunklen Welt darstellt. Wird das Einfluss auf euch haben? Natürlich.

Erwartet es also, und wisst, was zu tun ist. Ihr werdet vorbereitet sein. Wenn es geschieht, liebt sie einfach. Du kannst die Welt nicht heilen, meine Liebe/mein Lieber, wenn sie nicht geheilt werden will. Alles, was du tun kannst, ist, dein Licht leuchten zu lassen. Diejenigen, die es sehen, haben freie Wahl genau wie du. Sie können es akzeptieren oder davonlaufen. Urteile nicht über jene, die für deine Entdeckung nicht bereit sind, denn sie werden genauso von Gott geliebt wie du und haben ihre eigenen Erkenntnispfade, wenn sie sich auf diesem Planeten zur Schulung befinden.

Botschaft an Lee Carroll

Nummer drei ist eine Botschaft an meinen Partner [Lee], die ihr alle hören sollt. Denn dies ist wichtig, und wenn ich es nur ihm sagen würde, könnte es sein, dass er keiner Seele etwas davon erzählt und es für sich behält. Auf diese Weise wird es öffentlich.

Seit Jahren habe ich ihm die Anweisung über den Umgang mit Medien gegeben. Seit Jahren habe ich ihm gesagt, dass es nicht angemessen ist, in Massenmedien zu channeln, besonders in dem, was ihr Rundfunk nennt. Dies bezieht sich auf digitalen Rundfunk ohne Wunschprogramm, der auf Sendung geht und in dem ihr landet, wenn ihr zufällig einen Sender oder eine Frequenz wählt, und plötzlich hört ihr hier Kryon sprechen.

Das ist ungemessen, und es bleibt unangemessen, und er hat keine Erlaubnis, irgendein vollständig aufgezeichnetes Channeling auf Sendung zu geben. Oh, es mag dafür eine Zeit kommen, doch jetzt noch nicht. Doch nun hat er, von diesem Zeitpunkt an, die Erlaubnis, zwei Dinge zu tun, die er bisher noch niemals getan hat. Erstens: Es ist jetzt zulässig, Hörproben von Channelings, die er zusammengestellt hat, auf Sendung zu geben. Schnipsel, wenn ihr so wollt, Klangstücke, wenn ihr so wollt. Zweitens: Auch hat er zum ersten Mal die Erlaubnis, persönlich in den Sender zu gehen, Interviews mit Kryon zu geben und Fragen des Interviewers zu beantworten. Und das mag er gar nicht, weil er nicht missioniert. Das ist Teil der neuen Energie, mein Partner. Es ist Teil einer allgemeinen Öffentlichkeit, die bereit sein wird, anzunehmen oder abzulehnen. Und es wird viele geben, die ihn als den Clown sehen. Doch ich möchte euch sagen, dass es die Liebe Gottes ist, die ihn dafür positioniert hat, und es wird die Liebe Gottes sein, die ihn da hindurchbringen wird.

So tun, als ob

Es wird erheblich schwieriger werden, diesen Prozess, der Channeln genannt wird, vorzutäuschen, denn es wird eine Menge mehr Leute, Menschen beiderlei Geschlechts, geben, die die Lichter sehen. Sie werden wissen, ob es wirklich oder nicht wirklich ist. Viele werden aufgedeckt werden, die es unangemessen durchführen, ohne jegliche heilige Energie, nur aus sich selbst heraus. Seid bereit dafür, denn diejenigen, die es unangemessen tun, um Macht, Kontrolle oder Berühmtheit zu erlangen, werden deutlich von beiden Seiten gesehen werden – von Lichtarbeitern und Nicht-Lichtarbeitern.

Achtet auf die Integrität der Liebe Gottes in jedem einzelnen Wort. Achtet auf die Integrität der Liebe Gottes, die immer die Liebe zur Menschheit herausrufen wird, die solche Dinge herausrufen wird, die nicht im Widerstreit stehen, die Akzeptanz für jeden Menschen herausrufen wird, der zuhört, ohne zu urteilen. Das ist der Gott, den ihr kennt. Das ist derjenige, in den ihr verliebt seid. Das ist derjenige, der euch heute die Füße wäscht.

Die Energie von Spirit wird nicht in unterschiedliche Bereiche aufgefächert oder in Lehrmeinungen gegliedert. Es wird diejenigen geben, die dies hören mögen und sagen: »Es muss der Teufel sein.« Und es gibt diejenigen, die dies hören und sagen: »Dies ist die Liebe Gottes.« Es ist das Bewusstsein zwischen den beiden, das die freie Wahl des Menschen repräsentiert. Es repräsentiert verschlossene Köpfe und Herzen; Es repräsentiert die Angst vor Veränderung.

Ich möchte euch gern sagen, dass diese Wesenheit, die Kryon genannt wird, in die Menschheit verliebt ist. Ich würde euch niemals eine Botschaft bringen, die unangemessen oder mit Unheil angefüllt ist – sondern nur eine, die die Herrlichkeit derer hier im Raum sowie derjenigen, die hören und lesen, die Menschheit genannt werden, lobpreist. Betrachtet das nicht, indem ihr sagt, das sei unangemessen, weil es nicht irgendeiner irdischen Lehrmeinung folgt, die ihr aus der Mythologie der Zeitalter entwickelt habt. Das könnt ihr nicht tun. Macht eure Hausaufgaben. Fühlt die Liebe, die hier ist. Dann entscheidet für euch selbst außerhalb der Schubladen, in denen ihr unterwiesen wurdet. Lasst euer Herz die Entscheidung fällen.

Achtet auf diejenigen, die dies auf eine Kontrollebene bringen wollen. Nun weißt du, mein Partner, warum ich dir die Erlaubnis gab, in den Medien (in Rundfunksendungen) mit mir zu sprechen – um zu helfen, jene zu bekämpfen, die versuchen werden, das vorzutäuschen, was du seit 19 Jahren praktizierst.

Die Veränderung ist zum Greifen nahe

Dies ist der letzte Punkt. Bereitet euch auf Veränderung vor. Sie ist gekommen, und ihr hattet die Channelings, die das ansprachen. Es ist die große Veränderung, und sie beginnt. Es ist der Beginn der Vorbereitung auf das, was die Mayas euch gesagt haben, was geschehen würde, wenn die Erde sich in das Jahr 2012 bewegt. Dieses magische Jahr, das viele fürchten, ist nur der Wegweiser, der in eurer Zeitlinie erscheint und sagt, dass ihr euch in eine neue Energie bewegt, die von den Engeln vorhergesagt wurde. Es wird 2012 kein besonderes spirituelles Ereignis stattfinden, nur das Feiern des Wegweisers, der euch sagt, dass ihr angekommen seid.

Es wird anders sein. Für diejenigen von euch, die keine Veränderung mögen, wird es mit Angst verbunden sein. Bereitet euch also darauf vor. All diese Dinge, die ich euch bringe, sind positiv und mit Licht erfüllt, selbst innerhalb der Veränderung.

Die Vorbereitung auf etwas, worüber wir zu euch vor langer Zeit gesprochen haben, ist potenziell sogar in eurer Lebenszeit möglich. Das ist etwas, was ihr niemals erwartet habt, und das ist die langsame Entwicklung von Frieden auf Erden. Achtet auf einen Nahen Osten, der sich wandelt. Oh, es wird nicht sofort geschehen. Doch die Samen sind gelegt. Ich spreche nun zu jenen Ohren, die Hebräisch und Arabisch sind, und ich sage euch dies: Eure Zeit beginnt jetzt zu kommen. Es ist das, worum ihr gebeten habt, das, worum ihr gebetet habt. Es gibt einen Anfang, ein Bewusstsein für Kompromisse in einem schwierigen Land. Es ist für euch zum Greifen nahe. Achtet darauf, betet dafür, sendet Licht dahin. Seid Teil davon, denn es ist an euch, es zu beanspruchen.

Schenkt euren Nachrichten keine Beachtung. Sie werden das Schlimmste vom Schlimmen bringen. Das tun sie immer und werden sie immer tun. Das ist die Art und Weise ihres Systems. Eure Medien werden nach dem Schlimmsten Ausschau halten, was möglich ist, nach dem Abstoßendsten, das an jedem Tag auf dem Planeten geschehen ist, und sie werden sich darauf konzentrieren und all ihren Einfallsreichtum dafür einsetzen. Sie werden euch nichts von den anderen Dingen erzählen, die geschehen. Genau jetzt im Nahen Osten werden sie euch nichts von denen berichten, die versuchen, außerhalb der Regierung Frieden zu schaffen. Sie werden euch nicht berichten, dass es Hunderttausende von ihnen auf beiden Seiten des Lagers gibt, die jetzt im Moment zusammenkommen. Eure Nachrichten haben das noch nie berichtet. Es ist einfach etwas zu hoffnungsvoll.

Gesegnet ist der Mensch, der diese Botschaft persönlich in diesem Raum hört. Denn die Herausforderung ist diese: Gehe anders hinaus, als du hereingekommen bist. Wisse, dass deine Füße am heutigen Tag gewaschen worden sind. Ich bin Kryon. Ich würde diese Dinge nicht sagen, wenn sie nicht so wären. Ich bin in die Menschheit verliebt und werde es immer sein bis zu jenem Tag, an dem sie aufhört und wir alle wieder eins sein werden.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

Original-Audio-Datei (Englisch)

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 430 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   53,8 MB)