Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Akasha

1 – Das letzte Leben ist wichtig

Kryon durch Lee Carroll, 2023-10-04

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

 

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Es ist üblich, dass wir für jeden Monat ein Thema geben, und das ist auch jetzt der Fall. Eine der interessantesten, machtvollsten und tiefgründigsten Energien, mit denen die Menschen umgehen müssen, ist die Energie der vergangenen Leben. In eurer Kultur hier gibt es sehr viele Leute, die überhaupt nicht an vergangene Leben glauben. Doch die Mehrheit der Menschheit auf der Erde, basierend auf dem spirituellen System, in dem sie leben, glauben an ein Leben nach dem Tod – ja sie glauben sogar an vergangene Leben. Dies scheint sehr einheitlich und beständig zu sein, außer vielleicht in der Kultur, in der mein Partner geboren wurde. Er brauchte eine Weile, um zu erkennen, zu verstehen und zu glauben, dass eure wunderschöne, komplexe und ewige Seele nicht nur einmal auftaucht und dann wieder verschwindet. Sie hat eine Absicht auf der Erde und bleibt Leben für Leben hier. Gaia und ihr seid Partner, und es gibt einen Grund für eure Lebenskraft, hier auf dem Planeten zu sein und am Kristallgitter und all den anderen Gittern mitzuwirken. Dann verlasst ihr den Planeten und kehrt nach einer gewissen Zeit wieder zurück. Und wenn ihr zurückkehrt, ist das eine Fortsetzung der »Akasha-Schule«. Wir benutzten das Wort »Akasha« schon viele Male, und ihr habt es auch im Zusammenhang mit der »Akasha-Aufnahme« gehört. Lasst mich dies also nochmals erklären.

Akasha und Akasha-Aufnahme

Wenn wir »Akasha« sagen, ist damit das gesamte Energie-System gemeint, welches das gegenwärtige und die vergangenen Leben umfasst und in eurem Innern bei jedem neuen Leben arbeitet und mitwirkt. Es ist eine aktive Energie aus vergangenen Erfahrungen. Die Akasha-Aufnahme hingegen ist eine Art Aufnahme von all dem, was ihr erlebt habt, wer ihr auf diesem Planeten gewesen seid und was es bedeutet hat. Sie ist so verborgen, dass sie für euch nicht sofort zur Verfügung steht, obwohl sie jetzt aktiver wird, während der Planet sich verändert. Es gibt Menschen, welche die Gabe haben, die Akasha zu lesen. Es hilft zu erklären, was jetzt in eurem Leben vor sich geht, denn all eure vergangenen Leben sind in einem Zusammenfluss von Energien miteinander verschmolzen und beeinflussen euch auch jetzt in diesem gegenwärtigen Leben. Es gibt so viele Dinge, die ich euch gerne über die Akasha erzählen möchte, und darum sind sie das Thema dieses Monats.

Das direkt vergangene Leben

Das Wichtigste gleich zu Beginn: Euer letztes vergangenes Leben, das direkt vor eurem jetzigen liegt, hat den größten Einfluss auf euch. Obwohl die Energie nicht linear ist – das heißt: je länger es zurückliegt, desto weniger wirkt es auf euch – gibt es eine Ausnahme, und das ist euer unmittelbar davorliegendes Leben. Was ihr damals durchlebt habt, ist ein Vorbote, ein Wegbereiter für den Menschen, der ihr heute seid. Es ist fast, als ob euer letztes Leben mit dem gegenwärtigen Leben so verschmilzt, dass ihr es auf gewisse Weise fortsetzen könnt. Sicher haben viele von euch im Internet schon einmal verblüffende, unglaubliche Dinge gesehen, welche ganz spezifisch auf die Akasha zurückzuführen sind. Ich gebe euch ein Beispiel: Habt ihr schon mal Kinder gesehen, die wunderbar Klavier spielen, obwohl ihre kleinen Hände die Tasten noch kaum treffen können? Ihr nennt dies ein »Wunderkind«, was einfach eine Bezeichnung für etwas ist, was ihr nicht versteht. Denn wenn ihr einen Musiklehrer fragt, würde er sagen: »Das Kind hat viel zu wenige Übungs-Jahre, um bereits so spielen zu können, wie es das kann.« Es scheint, als ob es die Fähigkeit bereits fertig mitbringt, und sobald es das Klavier und die Tasten berühren kann, spielt es wie ein Meister. Wie geht das? Willkommen zur Akasha. Dies ist das unmittelbar vergangene Leben eines großen Musikers, der diese Fähigkeit so intensiv gelebt hat, dass es in seiner DNA eingeprägt ist. Und wenn ein solcher Mensch wiedergeboren wird und bereits als Kind so Klavier spielt, dann setzt es einfach das vergangene Leben fort. Versteht ihr das? Ihr könnt es überall um euch herum sehen. Ich würde nicht von einem Beweis sprechen, denn ihr könnt so etwas nicht testen. Aber ihr seht es überall. Habt ihr diese Jugendlichen schon gesehen, welche meisterhaft Bilder malen, sobald sie herausgefunden haben, wie man die Farben mischt? Überall gibt es solche Fähigkeiten, wozu ein fünf- oder gar dreijähriges Kind eigentlich nicht fähig sein kann. Hier seht ihr die Fortsetzung einer Akasha. Euer letztes Leben ist wahrscheinlich das wichtigste, das ihr spüren könnt.

Was passierte wohl in diesem letzten Leben, das euch vielleicht zu dem formte, was ihr heute seid? Es geht dabei nicht nur um die Talente, die ihr damals hattet. Auch viele der Sorgen und Ängste und wer ihr als Person wart, transferiert sich direkt in dieses jetzige Leben – die Sorgen setzen sich fort. Oder die Frage: Woran seid ihr gestorben? Seid ihr früh gestorben? Was ist es, was ihr in diesem Leben fortsetzt und womit ihr euch herumschlagt und nicht wisst, woher es kommt? Warum kämpft ihr mit etwas, worüber ihr sagt: »Ich sollte das besser wissen, das bin wirklich nicht ich. Warum nur gehe ich da- oder dorthin, warum nur tue ich dies und das? Warum ist das so?«

Akasha-Energien loslassen

Dieses »Warum?« liegt im vergangenen Leben. Und ihr könnt es nun loslassen! Ihr könnt all diese Energien jetzt fallenlassen! Ihr werdet sagen: »Ok, was muss ich machen, wohin soll ich gehen, um das tun zu können?« Ihr könnt das selbst tun! Ihr seid so machtvoll! Euer Bewusstsein ist König oder Königin von wer ihr seid! Ihr könntet sagen: »Lieber Spirit, ich lasse jetzt alle Dinge los, die mich in diesem Leben von meiner Großartigkeit fernhalten. Ich wähle, nichts von den negativen Dingen mitzutragen, welche meine Großartigkeit beeinträchtigen. Ich brauche sie nicht.«

Vor dem Shift und diesem Aufwachen gab es Systeme, die ihr benutztet – man nennt es Karma, das ihr weitertragt, um damit zu arbeiten. Doch ihr braucht das nicht mehr! Ihr braucht es wirklich nicht mehr. Dies ist eine neue Erde, eine neue Energie, ein neuer Mensch, und deshalb könnt ihr das Karma loslassen. Ihr könnt das selber tun, ohne Hilfe. Nun, wenn ihr das schwierig findet und Hilfe möchtet, dann könnt ihr Leute aufsuchen, die euch den Weg zeigen, wie ihr das tun müsst. Aber täuscht euch nicht, wer und was da losgelassen wird, denn ihr seid es, die für eure eigene Seelen-Erfahrungen verantwortlich sind, während ihr jetzt auf diesem Planeten seid. »Lieber Spirit, ich entscheide mich, all diese Dinge loszulassen, die für mich nicht funktionieren.«

Das Geschlecht

Nun kommt etwas Großes, passend und angemessen für diese Zeit. Welches Geschlecht hattet ihr im letzten Leben? Was, wenn es nicht das gleiche war wie dieses Mal? Denn ihr wechselt ab mit dem Geschlecht. Das geschieht nicht immer jedes zweite Leben, sondern ihr bleibt sehr oft über viele Leben hinweg im selben Geschlecht und dann wechselt ihr und bleibt wieder ein paar Leben im anderen Geschlecht. Aber jeder einzelne Mensch hat schon beide Geschlechter gelebt. Ist das verwirrend für euch?

Einige Menschen erleben bezüglich dieses Themas gerade ein Erwachen. Sie fragen: »Wer bin ich?« Sie haben eine so starke Erinnerung an beide Geschlechter, dass sie es sich jetzt aussuchen. Und die Leute fragen sich, warum es gerade jetzt in dieser Kultur so viele genderspezifische Ideen und Fragen gibt. Dies ist ein erwachender Planet und ihr beginnt euch an beide Geschlechter zu erinnern. Ihr könnt wählen, was immer ihr wollt, doch es ist weder etwas Geheimnisvolles noch etwas Unbalanciertes, sondern ihr beginnt einfach zu eurem vollen Selbst aufzuwachen.

Vielleicht gefällt euch die Tatsache nicht, dass ihr schon beide Geschlechter gewesen seid. Ihr seht euch Mann und Frau an, wie sie heute auf dem Planeten leben und sagt dann: »Nein, ich war noch nie im anderen Geschlecht«, weil ihr einfach nicht das wollt, was ihr in der Welt seht. Ihr Lieben, ihr alle wart schon beide Geschlechter. Jeder Mann hat schon ein Kind geboren und jede Frau hat schon eine Kriegswunde erlitten. Ich sage euch: Ihr seid in hohem Maße mit allen Erfahrungen ausgestattet, die ihr hättet sein können. Ihr müsst diese Tatsache lieben.

Ich wollte euch diese Lektion über die Akasha und ihre Energien geben, damit es euch hilft zu verstehen, was ihr vielleicht gerade fühlt. Und ich spreche jetzt nicht über das Geschlecht, sondern ich spreche von Großartigkeit, von Erfahrung, Weisheit und all diesen Dingen. Aber seid euch bewusst, dass euer unmittelbar letztes Leben – wo immer ihr wart, was immer ihr tatet, was immer passierte – jetzt gerade sehr machtvoll in euch ist. Habt ihr Freude daran oder nicht? Wenn nicht, dann lasst die Dinge los, die nicht funktionieren und werdet zu etwas anderem.

Ich bin Kryon, so sehr in Liebe mit euch allen. Ihr seid in jeder Hinsicht großartig!

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

Download alle Kryon-Texte
(ZIP-Datei, 90 MB, enthält 713 PDF-Dateien mit insgesamt 5.332 Seiten)

Download alle Fragen & Antworten von Kryon / Lee Carroll
(PDF-Datei, 2 MB, 400 Seiten)