Überblick Kryon Download PDF
Suchen

 

Das Gefolge

Kryon durch Lee Carroll
Sedona, Arizona, USA, 4.6.2015

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Ich kann die Freude fühlen. Freude ist der Schmierstoff zwischen den Menschen und Gott. Wenn ihr das in euren Herzen habt, dann ist es so einfach euch zu erreichen und euer Bewusstsein, und euch zu danken und mit euch zu sein. Freude!

Es ist schwer, wenn Angst da ist, und Sorgen und Drama, dann ist es schwer. Sie funktionieren wie eine gigantische Blockade eurer Psyche. Wir müssen dann vorsichtig auftreten, aber wir tun es. Doch wenn ihr Freude habt, dann ist die Tür weit aufgestoßen und auf einmal ist Lachen Regent und Regentin. Hier gibt es Freude und mehr.

Dieses Channeling wird kein Ausdauer-Ereignis werden. Ich möchte euch einige Tiefgründigkeiten zum Nachdenken geben. Das ist es, was ich in letzter Zeit getan habe. Ich möchte euch etwas zeigen, was ihr nicht erwartet habt. Ihr habt den ganzen Tag Unterricht gehabt. Ihr habt tiefgründige Dinge von [anderen] Menschen gelernt, so wie es sein sollte. Die Tiefgründigkeiten sollten nicht unbedingt vom Lehrstuhl kommen, Liebe wird vom Lehrstuhl kommen. Das ist es, was ich tun möchte.

Ich möchte euch etwas zeigen, das ihr nicht glauben werdet, das ihr nicht verstehen werdet. So vieles davon werdet ihr nicht verstehen, weil das, was ich euch geben werde, nicht zu glauben ist, es liegt jenseits von allem, was dreidimensional ist. Es ist nicht das Paradigma des Lebens, das ihr erwartet oder was euch beigebracht wurde oder gar, was ihr wollt, aber es ist hier und ihr solltet es kennen. Ich möchte vom Gefolge sprechen, ihr habt schon so lange davon gehört, das Gefolge von Kryon ist hier. Wie sieht eure Sichtweise auf das Gefolge von Kryon aus? Viele Wesen mit kupferfarbenen Umhängen und einem »K« darauf? [Kryon-Lächeln] Das ist für manche die Energie, das Gefolge von Kryon. Oh Mann! Ihr habt keine Ahnung!

Das erste was ihr wissen solltet ist, dass es so etwas nicht gibt, wie eine mit der Energie von Kryon erfüllte Versammlung, die man Gefolge nennen würde, so etwas gibt es nicht. Es gibt kein Gefolge Kryons, es ist ein Gefolge, das mit mir für euch hier ist. Und es ist anders, sehr anders. Es versammelt sich jedesmal, wenn ihr euch versammelt. Wenn mein Partner ein Channeling in einem Geheimzimmer geben würde, dann gäbe es dort kein Gefolge. Denn ihr seid es, die dort repräsentiert sind, und ihr seid es, alte Seelen – eure tatsächliche Seelenenergie zieht das an, was man Gefolge nennen würde. Und wenn ich anfange euch zu erzählen wer ihr seid und was es ist, werdet ihr es nicht verstehen, weil es multidimensional ist und eure Wirklichkeit das nicht ist. Ich werde es euch trotzdem erzählen.

Denn auf irgendeiner Ebene wird ein Teil von euch es im Innern mitbekommen und wird beginnen zu sagen: »Aha, ich hab’s gewusst und ich habe mich darüber gewundert. Und jetzt weiß ich es. Jetzt weiß ich es!« Das Gefolge kommt von der anderen Seite des Schleiers, das wisst ihr bereits. Ist das Gefolge Gott? Und ich sage zu euch, genauso wie ihr Gott seid, ja! Und dann werdet ihr anfangen zu fragen: »Und wer sind sie?« Aber man kann das Wort wer nicht benutzen. Der Grund ist, weil es andeutet, dass sie singulär seien. Ihr erwartet einen Namen. »Wer ist da?«, fragt ihr. Und wenn man das fragt, dann kommt ein Name oder eine Reihe von Namen oder eine Liste. Und das sind sie nicht! Es ist sogar schwer, sie sie zu nennen. In der Sprache, die mein Partner benutzt, gibt es kein Wort, noch nicht, um die enorme Größe des Gefolges zu beschreiben, das hier ist.

Also, ich lade dieses Gefolge jetzt ein, obgleich sie wissen, worüber ich sprechen werde, und ich möchte sie dazu einladen euch auf jede mögliche Art und Weise, wie es ihre Spezialität ist, anzuschieben, euch die Liebe unterzuschieben, ihre Arme auszubreiten – ihr könnt vielleicht ihre Berührung auf euren Schultern oder Beinen spüren. Das ist, was sie tun, sie geben euch Intuition, sie geben euch Emotionen, sie geben euch Gefühle. Und wenn ihr wisst, wer sie sind, falls ihr das Wort wer benutzen wollt, dann versteht ihr vielleicht ein bisschen mehr.

Sie sind keine Individuen, sie besitzen keine Einzigartigkeit, es ist wie eine Energiesuppe, die facettenreiche Gesichter und Energien und Zwecke hat. Wie ein Regenbogen aus Licht, der so voll Liebe ist, dass er zu einer Suppe eindickt, die euch kennt, weil einige von ihnen sehr in eure Seele investiert sind.

Zum Teil ist das Gefolge das, was ihr Geistführer nennt, besser gesagt euer Geistführer-Set. Das Geistführer-Set, von dem wir euch erzählt haben, ist nicht von eurer Seele getrennt. Sie sind ein Teil von euch. Das gefällt euch vielleicht nicht. Menschen möchten, dass ihre Geistführer wichtiger sind als sie selbst es sind. Deshalb wollen sie sich nicht vorstellen, dass diese von ihnen selber ausgehen, oder? Sie sind ein Teil von euch, der höhere Teil. Man könnte sagen eine Abspaltung, aber sie sind Teil von euch. Und sie ändern sich, weil ihr euch ändert. Und je mehr Licht ihr habt, desto mehr können euch eure Geistführer unterstützen. Ihr glaubt auch, ihr hättet vielleicht einen Wechsel der Geistführer gehabt, und dass die einen gehen, die anderen kommen – wie linear! Ihr seid es!

Und wenn ihr euch freut und lacht, dann tun sie es auch und ändern sich. Sie sind hier, als Teil des Gefolges! Was passiert, wenn viele Geistführer zusammenkommen, drei oder vier von jeder Menschenquelle oder Seele, denn es sind viele hier? Also dann, wer sind sie? Und wie heißen sie? Ihr könnt das nicht fragen. Ihr könnt es nicht beantworten. Sie sind eine Suppe aus euch, aus euren Seelen, sind alle in einer Gruppe mit ineinander verschlungenen Energien, zusammengekommen zu einem speziellen Zweck, und der ist, euch ihre Liebe unterzuschieben. Stellt euch vor, während ihr hier sitzt, wie das Gefolge, das all die Geistführer der hier im Raum Anwesenden mit einschließt, euch buchstäblich anschaut und sie euren Namen kennen, und ihr alle helft euch in dieser Sekunde gegenseitig auf eine esoterische Weise. Welch ein System! Großartig! Und das ist erst der Anfang.

Wir haben euch das zuvor gesagt. Hier ist Freude, weil die hier sind, die ihr geliebt und verloren habt. Ich möchte euch das sagen, ihr werdet es euch nicht einbilden, sie sind genau in dem Ausmaß hier, wie ihr diesen potenziellen Glauben gestattet. Sie sind hier! Das System erlaubt das. Es erlaubt es. Wenn ihr es zulasst, wenn ihr es wisst und es fühlt! Macht das denn keinen Sinn? Ich möchte dich fragen, Menschenwesen, wenn du gehst, würde dir dann nicht ein System gefallen, in dem ein Teil von dir kommt und bei deinen Lieben bleibt? Würde dir das nicht gefallen? Für den Rest ihres Lebens neben ihnen zu sitzen, ihre Hände zu halten und ihnen durch ihr Leben zu helfen? Würde dir das nicht gefallen, würde es deine Liebe nicht mit Sinn erfüllen, Mutter? Würdest du dir das nicht für dein Kind wünschen? Glaubst du, dass Gott weniger ist als das, was du dir als Mensch wünschst? Und die Antwort ist, nein! Diejenigen, die du geliebt und verloren hast, ihre Essenz, der Teil ihrer Seele, der deine Seele kennt, ist hier und das ist Teil des Gefolges. Ah, welch ein System! Es ist wirklich. Das Gefolge bist auf so viele Weisen du!

Oh, es wird größer. Ich möchte euch etwas fragen, wenn ihr so eure vergangenen Leben betrachtet – wer war das, frage ich euch? Und ihr werdet sagen: »Nun gut, das war ich. Meine vergangenen Leben – das war ich!« Darum werde ich dich fragen: »Und wessen Seele war es?« Und ihr werdet sagen: »Also, das war meine.« Oh, wirklich!? Aber das bedeutet, dass du in jedem einzelnen Leben, das du gelebt hast, die identische gleiche Seele hattest. Dein bester Freund und Höheres Selbst war in jedem einzelnen Leben bei dir. Siehst du, worauf ich damit hinaus will?

Auf eine multidimensionale Weise muss ein Teil von dem, was deine Seelenenergie der vergangenen Leben ist, bei dir in deinem Akash sein und es schließt sich dem Gefolge an. Oh, du bist bereits verwirrt, du sagst: »Irgend etwas stimmt hier nicht. Moment mal!« Du sagst: »Wenn die hier sind, die wir verloren haben, wie ist das über ihre Reinkarnation hinausgehend möglich? Sind sie nicht schon wieder auf dem Planeten und arbeiten auf andere Weise? Wie ist das möglich, Kryon, sie sind reinkarniert, sie sind andere Seelen und sie sind auch hier im Gefolge und sie sind mein ganzes Leben lang bei mir? » Und die Antwort ist: »Ja!« Und du fragst: »Wie kann das sein?« Und die Antwort ist: »Ja!«

Ihr wisst nicht, was ihr nicht wisst. Ihr wollt sie alle singularisieren. Jede/r Einzelne von ihnen kommt in eine Schachtel mit einem Namen, einem Gesicht, einer Energie. Aber so ist es nicht. Befindet sich Gott in einer Schachtel mit einem Namen darauf und einer Energie? Und die Antwort lautet: Nein. Gott ist!

Das große »Ich bin« ist das große »Ihr seid«. Und ihr solltet verstehen, dass es eine Energiesuppe ist, ein Seelenreich jenseits eurer wildesten Konzepte der Wahrnehmung in 3D. Jenseits davon! Jenseits!

Eben die Altvorderen, die auf dem Planeten gewandelt sind, haben eine Energie in das Kristalline Gitter einfließen lassen, die jetzt hervorkommt, um sich dem Gefolge in Sedona anzuschließen. So läuft es immer ab. Ihr zieht sie aus dem Boden an, sie erkennen euch wieder, euren Namen, euer Licht, eure Arbeit und sie feiern euch und sie schieben euch. Und sie haben eine Sprache des Lichts.

Wie groß soll das Gefolge werden, lieber Mensch, bis du verstehst, wir groß du bist? Du kommst in eine neue Energie, kannst du den Wind spüren, wie er voller Wissen bläst, mit der Weisheit von Erinnerung? Erkennst du vielleicht ein klein wenig mehr von der Größe des Planes, von seiner Schönheit? Gott ist nicht hier, um dich zu strafen, traurig zu machen, dir Dinge wegzunehmen, nicht mehr, als du es mit deinen Kindern tun würdest, die du liebst wie das Leben selber. Vergrößere das zehntausend Mal und das beschreibt, wer Gott ist.

Das abschließende Mitglied, das dich so gut kennt, dass sich das Gefolge für dich perfekt mischt. Das ist die Zeit für euch um, Entscheidungen im Leben zu treffen. Weil das Gefolge du bist und es nur für dich da ist, zusammen mit den anderen hier im Raum. Wo zwei oder mehr versammelt sind ist Gott, dort ist Weisheit, dort ist Hilfe füreinander. Ihr glaubt einfach nur, dass ihr hier auf rosa Stühlen sitzt? Ihr habt keine Ahnung!

Und dann gibt es diejenigen, die sagen: »Warum sehe ich sie nicht und warum fühle ich sie nicht?« Meine Antwort an euch ist: »Ich habe keine Ahnung. Warum sagst du es mir nicht?«

Warum sagt ihr es mir nicht. Weil sie hier sind! Wenn ihr sie nicht fühlt und es nicht glaubt, dann ist es Zeit für ein bisschen Innenschau danach, was es ist, das euch von Gott fernhält. Was hält euch von der Liebe fern? Vielleicht das Wissen der alten Energie, was euch gesagt wurde, wie die Dinge waren oder wie sie sein sollten.

Hört auf zu denken – und seid! Hört auf zu denken – und seid! Hört auf zu denken – und seid! Ein einzigartiges Gefolge ist hier, es ist nicht das gleiche wie das von morgen. Es ist einzigartig, versteht ihr, es ist für euch da. Wenn ihr also diese Hand des Glaubens ausstrecken wollt, werdet ihr spüren, wie ihre Hand eure ergreift. Das ist ein Motiv, die beste Metapher, die ich euch geben kann. Ihr seid größer als ihr glaubt. Das ist die Botschaft von Kryon, heute, morgen, immer. Weil es wahr ist.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 430 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   53,8 MB)