Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Kryon Monument Valley Tour

Teil 2

Kryon durch Lee Carroll
Monument Valley, USA, 2022-05-07

Übersetzung: Edda Speth1)

 

Seid gegrüßt meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Die Meditationen, die meinen Channelings vorausgehen, halten schon die Energie für euch bereit. Sie laden euch ein, teilzunehmen, »einzusteigen«. Aber wenn das Channeling dann vorbei ist, öffnet es in euch viele Türen. Und das ist, was ein Channeling überhaupt ausmacht, meine Lieben: Die Türen, die es in euch öffnet. Und das ist nicht massiv und es nicht so wie bei manch anderen, wo ihr in Gruppen seid. Es ist vergleichsweise unbedeutend, etwas, das eine Verbindung schafft, in jedem Fall aber ist es eine Tür bzw. ein Türöffner für euch.

Bevor ich also damit anfange, dieses Mal auf diesem heiligen Land vor all denjenigen, die dieses Land vermutlich verwalten, bevor ich dies also tue, werde ich erst mal um Erlaubnis bitten bei den Beschützern dieses Canyons. Bei all denjenigen, die über all das hier gewacht haben und auch über all diejenigen, die dieses Land verwaltet und bewacht haben, und die hier waren, bevor überhaupt jemand anderer hier war. Ich werde um Erlaubnis bitten für diese Tür.

Manchmal macht es keinen Unterschied, ob eine Gruppe einfach nur »hierher« kommt, sich für sie dann eine spirituelle Tür öffnet und ein Channeling durchgegeben wird – in vielen Ländern bzw. an vielen Orten macht das keinen Unterschied. Aber wenn man sich an Orten wie diesem hier befindet, hat man es mit wahrhaftiger und wunderschöner Hierarchie der Verwaltung zu tun, alles von Menschen durchgeführt, die diesen speziellen Ort auf dieselbe Weise ehren und wertschätzen und auch immer schon während Jahrhunderten so geehrt haben. Mithilfe dieser Erlaubnis können wir dann auch alle kommenden Tage unsere Arbeit fortsetzen.

Und diejenigen unter euch, die die Kryon-Arbeit bereits kennen, denken sich jetzt vielleicht: »Wir haben das bisher aber eigentlich nicht so oft gemacht.« Doch ich sage euch, wir haben es jedes einzelne Mal getan, wenn es nötig war. Wir sind uns dessen, was hier ist, so sehr bewusst, was an anderen Orten vermutlich gar nicht da ist, an denen wir euch Botschaften übermitteln.

Ihr Lieben, die ihr jetzt hier vor mir sitzt auf den Felsen: Das hier ist eine perfekte Umgebung. Ihr sitzt auf Heiligem Land, verwaltet von den »Alten« und ihren Söhnen und Töchtern, in einem wunderschönen sonnenerleuchteten Ort, wo alles um euch herum einfach nur die Schönheit und Würde von Mutter Erde zeigt. Einen noch besseren Ort zum Channeln bekommt man kaum.

Und für diejenigen unter euch, die in diesem Moment gerne ihr Herz öffnen und wirklich zuhören möchten, werde ich etwas präsentieren, das ich zwar seit 1,5 Jahren bereits präsentiere, das ich aber jetzt näher erläutern, relativieren möchte, »quantifizieren« und vielleicht etwas mehr erklären möchte.

Diese Verschiebung, in der sich dieser Planet gerade befindet, wurde prophezeit von jenen »Alten«. Ihr sitzt in deren Prophezeiung. Für sie ist es also überhaupt nicht neu. All das, was sich in diesen wenigen letzten Jahren ereignet hat, so schwer es auch sein mag, war vorhergesagt von denen, die den Prophezeiungen folgten und dieses Land hier kennen. Und in dieser Verschiebung passiert gerade etwas Entscheidendes mit dem Bewusstsein der Menschheit. Wir erzählen euch nun schon seit 33 Jahren, dass ihr etwas erwarten dürft, mit dem ihr nicht gerechnet habt.

Wer hätte gedacht, dass die Alte Energie dieses Planeten, die auch jetzt gerade immer noch versucht, sich aufzubäumen, dass diese Energie tatsächlich mal »abtreten« würde und von einer viel »weicheren« Energie verdrängt und abgelöst würde, die sich durch Mitgefühl und Fürsorge auszeichnet. Eine Art »Familien-Energie«, die jegliche Form des Krieges verweigert. Eine Familien-Energie, die sich fragt: »Was haben wir übersehen in dem, wie wir Gott betrachten bzw. in all dem, was von der Liebenden und Schöpferischen Quelle aller Dinge kommt?« Oder mit anderen Worten: Ein Bewusstsein, das anfängt, sich selbst zu entwickeln anhand seines eigenen Denkens. Es erhebt sich selbst an Orten, an denen es zuvor noch nicht war. Das war die direkte Prophezeiung der Alten, die den gesamten Planeten betrifft. Und jetzt sitzt ihr an diesem Ort.

Und in all dem tauchen ein paar neue Werkzeuge auf, und ich werde sie Werkzeuge nennen – aber was sie genau sind, ist nichts anderes als neues Bewusstsein für euch. Wenn ihr also eines Tages eine oder einer von denen sein werdet, die ich »Meister der alten Seelen« nennen möchte oder den »Abgesandten der Alten«, wenn das also passieren wird eines Tages – und wir haben es ja prophezeit, dass es so kommen wird –, dann wird es auch eine Zeit geben, in der ihr mehr in eurer Multidimensionalität verankert sein werdet als in eurer Linearität.

Die Linearität erfahrt ihr jeden Tag in eurem Leben. Ihr lebt und arbeitet einfach in den vier Dimensionen. Aber die Dimensionen, mit denen ihr anfangen könnt zu arbeiten, entsprechen tatsächlich der Art von Dimensionalität, die die Erde, Lady Gaia selbst, dieses Felsengebirge und seine Beschützer hier mitbringt. Diese Dimensionen könnt ihr anfangen, zu sehen. Und mit »sehen« meine ich nicht eure Augen, sondern all eure Sinne, die ihr noch außer euren Augen habt. Diejenigen, von denen so viele wissen, dass sie da sind.

Einer davon wird durch das »Dritte Auge« repräsentiert, der Punkt, an dem die »Bindhi-Markierung« getragen wird und der in enger Verbindung mit der Zirbeldrüse steht. Derjenige Punkt, der von so vielen hier in Liedern und Tänzen besungen wird, auch hier.

Es ist eine Ehrung für all das, was größer ist als wir selbst von uns »in 4D« wahrnehmen können.

Ich möchte euch mit der Fähigkeit, mit eurer eigenen Seele zu kommunizieren, vertraut machen. Um das tun zu können, brauchen wir zunächst eine kurze Zusammenfassung dessen, was eure Seele sein könnte.

Was denkt ihr, wenn jemand das Wort »Seele« benutzt? In der modernen Religion dieses Landes, nicht das Land auf dem wir jetzt gerade sitzen, sondern die dahinter stehende Kultur des größeren Kontinents, ist eine Seele oft etwas, das man mit der Geburt »bekommt«, und irgendwie ist sie ein Teil von euch, aber sie ist sich eurer auch irgendwie bewusst, denn wenn ihr dann wieder sterbt, wird sie bestraft oder belohnt. Und das ist die Aufgabe der Seele.

Ich sage es euch, meine Lieben: Das ist der Kindergarten allen Denkens, wenn es um Spirit geht.

Wie viele von euch können fühlen, wenn das Sonnenlicht auf sie strahlt oder sie vom Wehen des Windes berührt werden, dass es da ein Bewusstsein der Erde gibt, das euren Namen kennt. Jetzt gerade. Das ist nur deswegen so, weil dieses »Land«, Lady Gaia oder Pachamamma, manche nennen es auch »die Liebe von Mutter Erde«, zutiefst verbunden ist mit dem Schöpfer. Wie könnte es das auch nicht so sein? Alles um euch herum wurde zum selben Zeitpunkt erschaffen.

Und, meine Lieben, eure Seele war dort, um dabei zuzusehen. Eure Seele ist der spirituelle Teil in euch, der göttliche Teil und er ist Teil von Gott. Die Schöpferische Quelle gab es schon immer und mit dieser Schöpferischen Quelle kamen auch Billionen von Billionen von Teilen davon, die die Partner der Quelle sind, die wir Seele nennen. Wusstet ihr das? Wurde euch das so beigebracht? Das macht die Seele so göttlich und euch zu einem Teil des Schöpfers.

Und wenn ihr auf diesen Planeten kommt, ist alles davon »versteckt«, weil ihr damit den Bewusstseins-Test durchlauft, in dem ihr euch jetzt befindet.

Aber jetzt gerade befindet ihr euch in einer Krise, einem Knoten, der den Planeten schleichend verändern wird. Und in all dem lade ich euch ein, eure Seele zu treffen. Und dann wird es diejenigen geben, die Fragen: »Wie? Was?«

Und das ist das eigentliche Thema der Channelings in dieser großartigen Gegend. Wo auch immer es uns auf dieser Tour hin verschlagen mag – das werden die Channelings sein: Ihr könnt jetzt mit eurer Seele in Kontakt treten. Im »Kreis der Zwölf« überqueren wir eine Brücke, um dorthin zu kommen. In Monikas Meditation gab es den Fluss, der euch hinübertrug. Denn es gibt da immer noch diese Begrenzungen des Denkens bzgl. der Praktikabilität in 4D und dem, was ihr glaubt, wer ihr seid auf dem nächsthöheren Level. Einige nennen es Traumzeit.

Es gibt so viele Namen, die die indigene Bevölkerung dem gibt, weil sie sich regelmäßig an diesen Ort begeben. Sie begeben sich in eine »Überwelt« oder »Unterwelt«, um Dinge zu sehen, die sie unbedingt sehen müssen. Es gibt so viele Geschichten von Schamanen, die sich an Orte begeben, an denen sie die Informationen erhalten, die sie benötigen, von ihrer spirituellen Seele, und dann kommen sie zurück und teilen ihre Weisheiten. Sogar das, was im Alten Testament steht, enthält diese Metaphern, die überall zu finden sind. Moses geht allein auf einen Berg, um weitere Einsichten zu erhalten. Er ist der Schamane in dieser Geschichte, von seinem »Clan«.

Es ist überall zu finden, meine Lieben. Und jetzt bringen wir es nach Hause zu euch.

Jeder einzelne Mensch, meine liebe Alte Seele, hat die Fähigkeit, aus eigener Kraft eine Brücke zu überqueren, wenn er sich dafür entscheidet, um Teilen seiner Seele zu begegnen. Das ist das Thema für die gesamte Monument Valley Tour und nach und nach werde ich euch grundlegende Informationen darüber geben, was »in« eurer Seele ist. Einige von euch wissen das bereits. Aber ich möchte, dass ihr das versteht, so grundlegend versteht, dass ihr begreift, dass davon nichts mehr von euch selbst getrennt ist. Das ist es auch, was ein höheres Bewusstsein mit sich bringt: eine bessere Verbindung zu Spirit, eine bessere Verbindung zu Mutter Erde. Es ist eine Steigerung, meine Lieben.

Und diese bessere Verbindung nennen manche auch »höhere Schwingungen«, was nichts anderes bedeutet, als dass da mehr ist als nur auf einem Felsen zu sitzen, während ihr singt. Manche Menschen meinen immer noch , dass es genau das sei. Das ist es nicht! Es ist spirituell gesprochen noch sehr viel praktischer.

Es nimmt euch mit zu einem anderen Ort aus einem bestimmten Grund. Wenn ihr in einem erwachten Seinszustand auf diesem Planeten sein wollt, dann müsst ihr begreifen, was es mit eurer Multidimensionalität auf sich hat. Die Schamanen unter euch wissen das. Und genau dazu laden wir euch ein, dass ihr anfangt diese Dinge zu verstehen, während wir hier weiter in unserer Arbeit voranschreiten. Es wird vermutlich einige Ähnlichkeiten mit dem »Kreis der Zwölf« geben, denn wir werden euch in jeder einzelnen Unterweisung um eure Erlaubnis fragen, diese Brücke von 4D zu einem multidimensionalen Ort zu überqueren. Und ich werde das noch näher erläutern. Ihr müsst es nicht für euch selbst visualisieren. Ich werde euch sagen, was sich dort befindet. Ich werde das für euch tun, damit ihr verstehen könnt, dass ihr es selbst tun könnt.

Und jetzt gibt es da wieder diejenigen, die da sitzen werden und sich fragen: »Warum sollte ich das tun? Jenseits dessen, was dies für ein höheres Bewusstsein der Menschheit bedeutet – was passiert eigentlich mit mir in all dem?« Und jetzt wird’s gut [lächelt verschmitzt]: Meine Lieben, es bedeutet ein längeres Leben, es bedeutet mehr Freude, es bedeutet, das Nicht-Verstehbare zu verstehen.

Habt ihr jemals herausfinden und erklären können, warum die Dinge in eurem Leben eigentlich so passieren wie sie passieren? Habt ihr jemals herausfinden und erklären können, warum die Dinge auf der Erde so passieren wie sie passieren? Habt ihr jemals eure eigenen Geistführer danach gefragt oder selbst erklären können, was denn als Nächstes kommen muss, da ihr euch in einer Sackgasse befunden habt?

Ich sage euch, die Antworten auf all diese Fragen sind bereits da für euch. Ihr werdet euer eigener »Führer«, wenn ihr in Kontakt mit eurer eigenen Seele kommt. Und das ist wirklich dramatisch, da es so viel mehr ist, als das, was ihr erwartet habt, und weil es so kontrovers hinsichtlich der Metaphysik ist und es immer noch diejenigen gibt, die euch sagen, dass so etwas nicht möglich ist und auch niemals möglich war. Und wenn von diesen Menschen heute welche dabei sind, dann werde ich ihnen sagen, dass es Zeit ist, die Bücher der Prophezeiung der Alten zu lesen, denn sie haben euch schon vorher gesagt, dass das passieren wird. Und es passiert.

Das ist es, was ihr erwarten dürft in diesen wenigen noch kommenden Unterweisungen: Was ist dort? Was könnte möglicherweise überhaupt dort sein, das euch mit eurem Leben weiterhilft? Gesund, jünger – all diese Dinge werden dann möglich sein, weil ihr Dinge für euch selbst herausfindet und in der Liebe von Mutter Erde verweilen werdet, die schon die ganze Zeit hier ist. Solange ihr wisst, was vor sich geht, habt ihr keine Angst oder Unsicherheit. Und es ist eure Seele, die euch erzählt, was da vor sich geht. Versteht ihr dieses Thema?

Je tiefer ihr euch in euer Selbst und eure eigene Spiritualität hineinbewegt, umso mehr werdet ihr euch entspannen und lachen können, umso mehr werdet ihr euch selbst ohne Grund lächeln sehen. Und dann werdet ihr feststellen, dass so viel Wahrheit darin steckt, einfach nur »still« zu sein, wissend, dass ihr Gott seid. [Lacht]

Wie wollt ihr eure angenehmen Antworten denn sonst empfangen für so schwierige Probleme? Und das steht jetzt zur Verfügung. Wir fangen morgen damit an. Ihr seid an einem perfekten Ort dafür. Fühlt das, begreift und erwartet es und zu guter Letzt auch noch das hier: Wenn ihr hier seid und auf einem Stein sitzt und euch denkt: »Das ist ja alles noch vollkommen neu und rätselhaft für mich, ich hab das noch nicht oft gemacht und weiß wirklich noch gar nicht, wo ich überhaupt anfangen soll« – dann kommt hier meine Anleitung für euch:

1) Glaubt ihr an einen Schöpfer aller Dinge? Ich denke, eure Antwort wäre »Ja«, ihr nennt ihn »Gott«.

2) Glaubt ihr an das, was ich euch über Gott und Spirit gesagt habe, dass er jeden von euch persönlich kennt? Glaubt ihr daran, dass ihr jetzt gerade auf diesen Felsen, auf denen ihr sitzt, umgeben seid von engelshaften Wesen? Ja oder Nein?

Dann könntet ihr Folgendes sagen, um Folgendes bitten:

»Lieber Spirit, ich tappe mit manchen Dingen noch so sehr im Dunkeln. Zeige mir, was ich noch wissen muss. Nimm meine Hand und lass uns gemeinsam diese Brücke der Erkenntnis überqueren, damit ich es nicht allein tun muss.«

Und hier beginnt die Magie, man nennt das auch »reine Absicht«. Ihr werdet gehört. Sicherlich werdet ihr gehört.

Mutter Erde hört euch, Spirit hört euch jetzt, und die Beschützer dieses Tals, die Alten, die hier sind, lächeln, denn ihr habt gerade das getan, was sie wissen, dass möglich ist.

Ich bin Kryon, in Liebe mit der Menschheit.

Und so ist es.

1 kryon.de – Original von kryon.com

Download alle Kryon-Texte
(ZIP-Datei, 82 MB, enthält 644 Dateien mit insgesamt 5.039 Seiten)

Download alle Fragen & Antworten von Kryon / Lee Carroll
(PDF-Datei, 2 MB, 400 Seiten)