Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Virus-Wahrheiten zum Überdenken

Kryon durch Lee Carroll
Weltweite Channeling-Begegnung, 2020-04-14

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Wir kommen zu dieser Zeit zu euch und wir wissen, was für eine Zeit es ist. Mitte April ist es, und wir wissen, was ihr durchmacht. Wir haben das so viele Male zuvor gesagt, meine Lieben: Spirit kennt eure Namen, kennt eure Situation, kennt eure Gefühle, kennt eure Sorgen und eure Ängste. Es ist, als würden wir abseits neben euch stehen und manchmal zuschauen, wie ihr ... weint. Und da stehen wir und warten – warten, und so oft haben wir darüber gesprochen, ihm verschiedene Namen gegeben, darauf wartend, dass ihr unsere Hand nehmt. Das ist die spirituelle freie Wahl der Menschheit, es zu sehen oder nicht zu sehen, es zu fühlen oder nicht zu fühlen.

Wir haben es so oft gesagt: Dieser Planet erkennt einen alleinigen Gott an, einen wunderbaren und liebenden Gott, erkennt das ganz und gar an, auf der ganzen Welt. Und doch scheint es immer eine Wand zu geben, eine Wand, die Menschen gebaut und erstellt haben, geplant, erschaffen, die immer zwischen uns ist. Und das war nicht der Plan, meine Lieben, noch nie. Ihr seid niemals allein. Eure Seele ist angefüllt mit der Essenz Gottes, eure Seele! Das bedeutet: Wir sind nicht irgendwo anders. Dieser Schleier, von dem ihr redet, ist in eurem Innern – das habt ihr erkannt, oder nicht? Er ist nicht irgendwo im Himmel. Und ich sage das einleitend, damit ihr wisst, warum ich euch diese Information geben werde, die ich euch heute gebe.

Der Elefant unter dem Tisch

Ja, ich werde über den Elefanten unter dem Tisch reden. Ja, ich werde über das reden, was das Virus ist. Ich werde über die Nachwirkungen reden, ich werde jetzt sofort darüber reden, ich werde über ein paar Dinge reden, die für manche ermutigend sein können. Und ich werde etwas tun, das andere veranlassen wird, die Augen zu verdrehen und zu sagen: »Nun, das glaube ich nicht. Kryon.« Ihr werdet es gleich zu sehen bekommen, in einer Stunde, demnächst, in der Zukunft. Denn ich werde euch Information geben, ein bisschen, darüber, was ihr erlebt, was so traurig ist, und das nicht traurig zu sein braucht.

Es geht um die Mikrobe, das Virus, von dem ihr behauptet dass es so viele Leben nimmt. Ich werde euch jetzt gleich etwas Information geben, die nicht so neu ist. Es geht um etwas, das schon manchen auf dem Planeten aufgefallen ist. Daran wird schon gearbeitet und ich möchte es voranbringen, sodass es viele von euch verstehen und wissen, dass nicht dieses Virus euch tötet. Etwas andere tut das, meine Lieben. Oh, das Virus bringt euch an den Punkt, an dem ihr entweder dem Tod oder der Genesung sehr nahe seid, aber dann findet plötzlich etwas anderes statt, und ich möchte über dieses »etwas andere« sprechen.

Denn ich möchte, dass die Wissenschaft es weiß, und ich möchte, dass die Medizin es weiß. Es ist bereits denen aufgefallen, die am Puzzle arbeiten, und doch sind sie sich dessen, was sie sehen, nicht wirklich sicher. Was ich euch als Nächstes sagen werde, meine Lieben, wird sich hoffentlich jemand zu Herzen nehmen, der/die vielleicht hier zuhört.

Leute, die einem Channeling zuhören, gehören nicht unbedingt zur vordersten Front von Wissenschaftlern auf dem Planeten. Ich bin mir darüber im Klaren. Also möchte ich mich dem zuwenden, was jetzt im Moment die Tatsachen aufzeigen. Das Virus bringt ein Immunsystem oder vielleicht jemand, der schwächer ist, auf eine Stufe, die gefährlich ist. Und in dieser Gefahr wird die Person in dieses Krankenhaus gebracht und bekommt die beste Pflege, die ihr zu geben wisst. Einige von ihnen kommen auf das, was ihr Intensivstation nennt, sind umgeben von Intensivstation-Spezialisten und Doktoren und Pflegepersonal, die sie umsorgen und ihr Bestes tun, um ihre Leben zu retten.

Doch anstatt dass geschieht, was im Intensivstation-Ablauf normal ist, oder was für ein beliebiges Virus normal ist, auch für die vor dem jetzigen, stattdessen bekommen sie etwas ganz anderes zu sehen, es geschieht eine Abwärtsentwicklung, ein sofortiger, fast sofortiger Tod, wo keiner hätte sein sollen. Und dann kratzen sie sich ratlos am Kopf und sagen: »Das hätte nicht passieren sollen! So sollte es nicht ablaufen!« Also, es gibt etwas zusätzlich Ergänzendes, es geschieht noch etwas anderes. Das entspricht den Tatsachen, meine Lieben, und ihr könnt die Ärzte an der vordersten Front fragen, und das Pflegepersonal, die jene überwacht und beobachtet haben, die an die Beatmungsgeräte angeschlossen wurden, die sich erholen oder in jenen Zustand zu gehen scheinen, der nach der Krankheit kommt, und ihr verliert sie.

Da geschieht noch etwas anderes. Und jetzt werde ich euch sagen, was es ist, es ist nicht bedrohend. Es ist lediglich Chemie. Und das wird hoffentlich dazu führen, dass jene [medizinischen Fachkräfte] verstehen, dass es in der Zukunft keine Killervirus-Grippe zu sein braucht, es ist lediglich die Grippe, dass sie es auf Grund dessen verstehen, was ich euch jetzt sage, was entwickelt werden wird, was entdeckt werden wird. Und wenn ihr die Augen verdreht, dann redet in ein paar Jahren mit mir und seht, ob ihr dann eure Augen verdrehen werdet wegen dem, was ich euch jetzt sage.

Meine Lieben, euer Immunsystem ist dem noch nie begegnet. Ihr habt ein robustes Immunsystem, die meisten von euch. Doch diejenigen, die das nicht haben, haben ein Immunsystem, das gegenüber dem Virus überreagiert. Man kann sagen, dass das, was heute die Menschen umbringt, ihr eigenes Immunsystem ist, nicht das Virus. Das Virus bringt es auf eine bestimmte Stufe, und dann überreagiert das Immunsystem, welches so etwas noch nie gesehen hat. Und das überreagierende Immunsystem verursacht den Tod.

Ich habe euch gerade eben einen Schlüsselhinweis gegeben. An die Wissenschaft, sobald ihr das Immunsystem so einkapseln könnt, dass es nicht überreagiert, wird diese Grippe keinen weiteren Menschen umbringen. Ihr kennt die Grippesaison, sie kommt wieder, mit Sicherheit. Aber es wird einfach nur die Grippe sein. Und es wird nicht mehr eine Killergrippe sein, weil ihr dahintergekommen seid. Und ich habe euch gerade etwas zum Bearbeiten gegeben und das ihr wissen sollt. Und falls ihr glaubt, dass ich falsch liege, fragt diese Ärzte in den Intensivstationen, ob sie dieses Phänomen gesehen haben. Und sie werden euch sagen: »Wir haben es gesehen. Wir wissen, dass es da noch etwas anderes gibt, und wir würden gern wissen, was es ist.«

Konzentriert euch nicht auf das Virus sondern auf das Immunsystem und wie ihr es in einen Zustand bekommt, in dem ihr seine Reaktionen kontrollieren und es davon abhalten könnt, in den Zustand zu gehen, der so verheerend für so viele ist und so viele Herzen verletzt. Unangemessener Tod ist es. Das ist Nummer Eins.

Corona-Nachwirkungen

Zweitens möchte ich euch etwas Information geben, die kryptisch erscheinen mag. Denn es ist Information zu den Nachwirkungen. Das fällt alles zusammen, vielleicht sogar mit vorhergehenden Channelings, nicht damit, was die Pandemie sein wird, sondern mit dem, was die kommende Energie der Veränderung sein wird. Ich möchte jetzt von Gesundheit wegkommen und die Volkswirtschaften betrachten.

Es gibt viele, die gesagt haben, dass es verheerend für die Volkswirtschaften sein wird. Ich werde euch etwas anderes sagen, meine Lieben. Es ist nicht verheerend, es ist ein Zurückschneiden. Viele haben es euch gesagt, Bücher wurden darüber geschrieben, Futuristen haben es verbreitet, dass der Aktienmarkt selber ein systematisches ..., systemisches Problem hat. Das bedeutet, dass er in seiner Struktur selber versagen wird. Und wie wir euch gesagt haben, ist der Weg darum herum eine Integration, damit er nicht versagt. Und es gab jede Menge ratloses Am-Kopf-kratzen: »Also, welche Integration ist das?« Ich werde euch sagen, welche es ist. Das Virus ist es.

Denn was geschehen wird, wenn der Aktienmarkt zurückkommt, und das wird er, er ist darauf eingestellt zurückzukommen, meine Lieben, und nicht auf Versagen. Achtet darauf. In guten Nachrichten beginnt er sich zu erholen, in schlechten Nachrichten tut er das nicht. Er ist nicht tot! Was aber mit ihm geschieht und dem Kommerz darum herum, ist ein Neustart. Und dieser Neustart fängt an, die systemischen Probleme zu korrigieren, die der Aktienmarkt von Natur aus hat, die über die Jahre entstanden sind und sein Versagen verursachen würden.

Manche werden sagen: »Nun, was ist mit all den Geschäften, die geschlossen sind und von denen man sagt, dass sie nicht wieder öffnen werden, und mit all dem ...« Und sie haben recht, meine Lieben, viele werden nicht wieder öffnen. Und das sind die Geschäfte, die nicht hätten da sein sollen, nicht im Rahmen einer Wirtschaft, wie sie sein sollte. Ein Neustart ist ein Zurechtschneiden von Dingen, die nicht sein sollen, sodass sie nicht weiter bestehen, wenn ihr wieder auf die Füße kommt, versteht ihr? Damit nicht funktionierende Systeme, damit fast nicht mehr funktionierende Prozesse diese Merkmale nicht mehr besitzen, wenn sie von Null wieder hochfahren, meine Lieben. Könnt ihr erkennen, wie das funktioniert? Lasst es mich mit anderen Worten ausdrücken.

Wenn ein Mensch in Schwierigkeiten ist, und dieser Mensch dabei wirklich Hilfe braucht, und er vielleicht zu einer Fachkraft des Gesundheitswesens geht oder zu einem Psychiater oder einem Psychologen, was er dann zu hören bekommt, ist Folgendes: »Du musst damit aufhören! Atme mal durch. Fahr auf Null zurück – und richte dich neu aus.« Richte dich neu aus – jeder Lichtarbeiter weiß, wie das geht. Man begibt sich an einen Ort der Meditation. Auf der ganzen Welt weiß man, wie das funktioniert. Man muss innehalten, mit allem. Ihr geht nicht mehr zur Arbeit, ihr hört mit eurer Familie auf, ihr hört mit allem auf. Und ihr steht dann oder sitzt dann da, solange wie es eben braucht, und versteht was wichtig für euch ist und was nicht. Ihr müsst an diesen Ort gehen, wo sich nichts bewegt.

Und dann fängt die Intuition an zu fließen und sie sagt: »Oh! Oh! Oh! Ich sehe, was falsch läuft, ich sehe diese Dinge hier. Das hilft mir gar nicht, und ich habe geglaubt, es würde mir helfen, ich war zu beschäftigt, sieh nur. Oh, ich sehe diese Beziehung hier. Ich habe geglaubt, dass sie so und so wäre, und jetzt erkenne ich, dass sie etwas ganz anders ist. Vielleicht werde ich nochmal genau hinschauen. Ich war zu sehr mit mir selbst beschäftigt, ich hatte zu viel Angst – vor dem, was mich umgibt. Dieses ist mir passiert und jenes ist mir passiert, und ich habe nie genug Schlaf bekommen. Kein Wunder, dass ich diese Dinge nicht gesehen habe, kein Wunder, dass ich diese Dinge nicht gesehen habe.«

Und so, als Mensch zu Mensch und anderen Menschen versteht ihr manchmal die Lösung, die Ziellinie. Was ihr tun müsst, um euch selber zu korrigieren, ist anhalten, ist durchatmen, euch ausgleichen, atmen, meditieren, euch Zeit nehmen. Und dann beginnt die Intuition zu fließen. Und diese Intuition ohne die ganze Geschäftigkeit und ohne die ganzen Dinge, die euch stören, und die Ängste, ohne jene, die mit euch über dies und das reden, und ohne die Meinungen, geht alles weg und stattdessen fließt die Intuition herein, die spirituell wunderschön ist, aus eurer eigenen Seele, vielleicht von der anderen Seite des Schleiers, die sagt:

Du wirst unendlich geliebt. Betrachte die Dinge um dich herum genau, denn jetzt ist die Gelegenheit, sie zu eliminieren und neu zu starten.

Und indem ihr es tut, werdet ihr gesünder, ihr werdet ein umgänglicherer Mensch, denn ihr versteht, was funktioniert und was nicht. Lieber Mensch, der Planet ist jetzt im Moment im Neustart-Modus. Es gab noch nie etwas, das diese Art von Einigkeit auf dem Planeten erschaffen hat, nicht einmal ein Weltkrieg. Das ist neu, schaut es euch an, es geschieht mit Absicht, könnte man sagen, seitens eines Virus nebenbei bemerkt, der aus der Natur kam, aber nicht auf natürlichem Weg zu euch kam. Dazu werde ich später einmal etwas sagen.

In diesem Moment möchte ich euch sagen, dass wenn diese Dinge vorüber sind, und es [die Volkswirtschaften] anfängt zurückzukommen, mag das eine Weile dauern. Und es wird völlig anders zurückkommen, es wird frischer zurückkommen, es wird mit Systemen zurückkommen, die sich selber korrigieren, weil sie von vorn anfangen. Neue Ideen, Industrien verschwinden vielleicht, und das nicht wegen des Virus, sondern weil sie als nicht notwendig erkannt werden. Neue Industrien, neue Erfindungen werden aus diesem Grund plötzlich auftauchen.

Ich sage euch, was immer ihr an Geschehen erwartet, ihr werdet falsch liegen! Denn das ist der Neustart, von dem wir geredet haben, die Energie-Verschiebung, von der wir geredet haben, wo die Neinsager ringsherum sagen: »Nun, das kann mit der Wirtschaft, so wie sie ist, nicht passieren.« Sie haben recht! »Nun, das kann nicht passieren mit einem Aktienmarkt, so wie er ist.« Sie haben recht, und er wird nicht [mehr] so sein. Ihr seid jetzt bei Null und ihr werdet anders zurück auf die Füße kommen. Deswegen gibt es auf dem Planeten so viel Grund für Hoffnung.

Ich sage euch diese Dinge in Liebe und Mitgefühl, weil ihr erkennen werdet, dass es wahr ist. Und ihr habt vielleicht Schwierigkeiten zu verstehen, warum dieses geschehen musste oder jenes geschehen musste. Es ist die Rettung der Menschheit, es ist der Beginn eines höheren Bewusstseins und Verstehens und Zusammenseins der Menschheit. Ihr habt es einer Mikrobe ermöglicht, euch in die Knie zu zwingen. Was, wenn es das nächste Mal Liebe ist? Oder Verstehen und Mitgefühl füreinander, die diesen Planeten mit Gesundheit überziehen können, mit Liebe, und Dinge geschehen lassen, die nie zuvor geschehen sind? Das hier ist nicht das, wofür ihr es haltet!

Ich übermittle euch diese Dinge in Liebe, um euch zu sagen, dass es nicht nur Hoffnung auf die Zukunft gibt, es gibt Hoffnung auf eine anders geartete Zukunft. Ihr werdet nicht zum Alles beim Alten, alles beim Alten zurückkehren. Und das gilt für die Politik, es gilt für die ausgestrahlten Nachrichten, es gilt für das, was tatsächlich geschehen ist und was ihr später herausfinden werdet, das ihr Covid-19 nennt.

Diese Dinge werden geschehen, weil ihr sie braucht und ihr sie auf Grund ihres Geschehens korrigieren werdet. Und das hier wird ein sehr viel besserer Planet zum darauf leben werden. Glaubt mir! Ihr werdet nie wieder in die alte Welt zurückkehren!

Ich bin Kryon, in Liebe mit der Menschheit verbunden, und ich werde wieder kommen.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

Original-Audio-Datei (Englisch)

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 443 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   55,4 MB)