Überblick Kryon Download PDF
Suchen

 

Das trügerische Akash

Kryon durch Lee Carroll
Minneapolis, Minnesota, USA, 10.8.2013

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Mein Partner tritt mit einem Schritt von seinem Bewusstsein zurück, der über Jahre geübt wurde. Das ist kein einfaches Merkmal der Menschen, denn auch hier möchte der Mensch die vollständige und totale Kontrolle über die Dinge haben, die seinem Überleben am meisten dienen. Eines davon ist sein Bewusstsein, weswegen Channeling, wie ihr es bei ihm seht, ein bisschen anders als in der Vergangenheit ist. Wie wir zuvor gesagt haben, es gibt während dieses Prozesses keine Übernahme des Menschen. Stattdessen gibt es eine Verschmelzung, eine Partnerschaft, und das ist es, was ihr seht. Wenn mein Partner also zur Seite tritt, sieht und betrachtet er alles, was stattfindet. Er kann es sogar später aufschreiben, falls das nötig sein sollte. Das liegt daran, dass wir hier einen Menschen haben, der mit diesem heiligen Teil von sich selber funktioniert, der neu und anders ist. Es ist eine Teilnahme anstatt einer Übernahme.

Was ihr in dieser neuen Situation seht, gibt dann der Menschheit die Fähigkeit während der Übermittlung der Botschaft intellektuell und emotional teilzunehmen. Das erweitert die Botschaft, denn der Mensch in diesem gechannelten Zustand ist ein Übersetzer. Er ist ein Übersetzer, der die ihm gegebene Sprache nutzt und über ein System geht, das im Portal der Zirbeldrüse gelegen ist. Das System ist eine multi-dimensionale Kommunikation durch eine Quelle hindurch, die in 3D vorliegt [die Zirbeldrüse]. Das alles soll heißen, dass das jetzt Folgende, wie so viele andere von uns übermittelte Channelings, eine Kombination von neuer Information kombiniert mit Dingen ist, die wir zuvor schon mitgeteilt haben, aber über viele Channelings verteilt. Und nun fügen wir diese Dinge in einer Botschaft zusammen, um ein neues Konzept vorzustellen.

Das menschliche Akash

Wir wollen mehr zum menschlichen Akash sagen. Also, ihr werdet bemerken, dass wir das Wort Akasha-Aufzeichnung selten verwenden. Das liegt daran, dass schon die Semantik des Wortes Aufzeichnung euch ein lineares Gefühl für eine Art Liste gibt, und wir wollen nicht, dass ihr so denkt. Nicht nur das, denn das menschliche Akash enthält weit mehr als die Aufzeichnung der Lebensspannen. Dort werden wir also heute beginnen. Wir werden langsam vorgehen, damit neu übermittelte Konzepte korrekt und gut erklärt werden und ihr sie dadurch in ihrer Gänze versteht.

An was denkt ihr, wenn wir Akash sagen? Wir haben das Channeling »Das trügerische Akash« genannt, also damit schon eine Stellungnahme zu dem Merkmal abgegeben, über das wir sprechen werden. Das Akash des Menschen ist eine Historie von allem, was der Mensch auf dem Planeten Erde erlebt hat. Nun, es gibt noch mehr Akash-Merkmale in euch, die über das Menschsein hinausgehen, doch sehr gut verborgen sind und deshalb heute Abend nicht Thema sein werden. Ihr könnt also davon ausgehen, dass das Meiste, was ihr nach unserer Definition von menschlichem Akash habt, eure direkten Erfahrungen auf der Erde sind. Dieses Akash ist auch gut verborgen und es ist trügerisch, doch zeigt es sich die ganze Zeit auf Weisen, die ihr nicht erkennt. Also fangen wir hier damit an zu beschreiben, wie es tatsächlich in eurem Innern sein kann, euch aber trotzdem ganz und gar unbewusst bleibt.

Das Akash-Puzzle

Die meisten Menschen haben keine Ahnung davon, dass sie jeden Tag mit dem Akash zu tun haben. Die meisten Menschen werden davon angetrieben, kenne es aber trotzdem nicht. Also möchte ich optimale Voraussetzungen schaffen, indem ich euch jetzt gleich sage, dass das Akash nichts ist, was mit euch auf eine traditionelle Art kommuniziert. Es ist nicht das, was ihr erwartet. Ich möchte kurz zurückgehen und das große Bild betrachten. Das Akash ist ein System, meine Lieben, und es ist wunderschön. Ich sitze vor euch und weiß, wer im Raum ist und kenne alles in eurem Leben, in allen Leben. Ich weiß, welche Rätsel ihr heute mit euch tragt. Ich sitze als ein Berater hier, der nie Mensch war und euch dabei zusieht, wie ihr ein menschliches Puzzle bearbeitet, das für mich erstaunlich ist.

Ihr seid das, was man eine Seelengruppe nennen könnte, in der alle Spezialisten für biologischen Ausdruck sind [Kryons Beschreibung für eine Gruppe, die darauf spezialisiert ist, durch multiple Leben zu gehen]. Die schöpferische Quelle, die Gott ist, die das Universum erschaffen hat, die Galaxien und alles was ist, hat eine ausgesuchte Gruppierung von Spezialisten, und das seid ihr! Ihr seid ein Teil der Gott-Suppe, die darauf spezialisiert ist das zu tun, was ihr tut. Es ist eine schwierige Rolle, darum wurden nur ein paar Milliarden ausgewählt es zu tun. Falls ihr wissen wollt, was sich als Spezialist im Kern eurer Seele befindet – es ist Liebe und Mitgefühl. Das ist der Kern. Er wird nicht immer so gesehen, aber er ist da, und wenn ihr in die Erde kommt, ist eure Mission, ihn weiterzugeben, ihn mit der Energie der Erde selber zu teilen. Das Akash ist ein System, das hilft, Menschen in Situationen des Lernens und des Lösungen-Findens zu treiben.

Das Merkmal des Teiles von Gott, das ihr seid, bleibt auf meiner Seite des Schleiers. Ihr kommt als biologisches Wesen in den Planeten, und während ihr versucht, euren Weg durch eine dunkle Erde zu finden, bleibt euch verborgen wer ihr wirklich seid. Verborgen vor euch ist, wie ihr versucht, das Licht im Innern eurer eigenen zellulären Struktur zu finden. Ihr habt die schwierige Arbeit bekommen. Alle Meister, die auf der Erde gewandelt sind, versuchten euch diesen menschlichen Gottesanteil zu zeigen und haben euch gesagt, dass er da ist. Aber er muss entdeckt werden.

Kryon ist eine lange Zeit hier gewesen. Ich war hier bei euch, als wir zugesehen haben, wie die Gitter eingerichtet wurden, während die Erde geformt wurde. Das war genau so wie zuvor, als wir zugesehen haben, wie andere Planeten an anderen Orten geformt wurden, in dem Wissen, dass ihr das tun werdet, was ihr jetzt tut, immer und immer wieder. Bestimmte Gruppen von euch sind zuerst hereingekommen, und später dann andere. So ist das System. In diesem System gibt es ein faktisches Strukturmerkmal, welches Bewusstsein, freien Willen und die Konzepte ehrt, über die wir jetzt gleich sprechen werden. Das alles soll heißen, dass das Akash kein Fehler ist, oder ein Geheimnis oder ein Wahrscheinlichkeits-System. Es ist ein Design, und es wurde dafür angelegt, euch zu helfen.

Das Akash ist wesenhaft. Es ist von Anfang an da und es ist mit euch in eurer Biologie gekommen, im Rahmen eurer »Bewusstseins-Erschaffung«. Es ist ein Teil von euch, der niemals weggehen, nie gelöscht werden kann, und ihr lebt jeden Tag mit ihm. Es ist Teil des Systems, mit dem ihr geboren wurdet, aber es kann erweitert werden, verstanden und verändert, um euren evolutionären Prozess zu erschaffen.

Das trügerische Akash

Jetzt kommt, was dieses Akash so trügerisch macht, meine Lieben. Dieses System, dieses wunderschöne System möchte als eine Hilfe in eurem Leben die ganze Zeit in der Jackentasche dabei sein. Jedoch spricht es fast ausschließlich auf das Merkmal des menschlichen freien Willens auf diesem Planeten an. Wenn Menschen entscheiden, dass der Planet zurück in die Dunkelheit gehen soll, verhält sich das Akash auf eine Weise. Wenn Menschen entscheiden, dass die Menschheit das menschliche Bewusstsein erweitert, fängt das Licht an zu übernehmen und das Akash spricht anders an. Ihr seht also, dass es dynamisch ist und nicht »mit der Geburt festgelegt«. Es verändert sich, wenn ihr euch verändert. Darum ist der erste Punkt, dass es sich ständig bewegt.

Es ist so trügerisch! Wenn ich irgendeinen von euch bitte: »Erzähle mir von deinen vergangenen Leben«, stehen die Chancen sehr gut dafür, dass selbst der/die am meisten Erleuchtete sagen würde: »Ich bin mir nicht ganz sicher. Ich war vielleicht hier oder dort, oder auch nicht. Anscheinend kann ich kein einzelnes Leben aus der Suppe herauspicken, die mein Bewusstsein ist. Ich habe seltsame Erinnerung, aber ich bin mir nicht sicher, ob es dies oder jenes war.« Ihr würdet recht haben. Also, warum ist das Akash so trügerisch?

Der Grund dafür ist folgender – hört gut zu, denn das ist neue Information. Das Akash ist keine Hirnfunktion. Es ist nicht dort, wo die Synapsen für Erinnerungen gebildet werden, doch wenn ihr versucht, die obige Akash-Frage zu beantworten, sucht ihr dann nach diesen Dingen in einer Struktur des Bewusstseins, die mit dem üblichen Gedächtnis und synaptischen Merkmalen des menschlichen Gehirns arbeitet. Das Akash ist nicht in eurem Gehirn, weswegen ihr die Erinnerungen, die ihr sucht, nicht findet. Stattdessen ist das Akash in eurer DNS. Und plötzlich haben wir eine Situation, in der die Akash-Kommunikation ganz anders ist. Sie ist nicht linear und ist nicht in der Lage, sich an etwas so zu erinnern wie sich euer Gehirn an Dinge erinnert. Wie erreicht es euch denn nun?

Die DNS kommuniziert mit euch und eurem Bewusstsein auf andere Weise als es euer Gehirn tut. Wir haben das in der Vergangenheit beschrieben und es ist komplex. Aber ich sage es trotzdem: Von eurer DNS getragene Information muss erst allmählich in eurem Gehirn ankommen, damit ihr sie erkennen könnt. Sie kommt dann in eurem Bewusstsein an und wirkt auf eine bestimmte Weise, die ich als Nächstes beschreiben werde. Das tut sie mit Hilfe von dem, was wir überlappende multi-dimensionalen Felder nennen. Es ist kein Geheimnis der Wissenschaft, denn in eurer Elektronik habt ihr überall und ständig diese Art von Kommunikation. Die DNS spricht zu euch nicht mittels Synapsen, Struktur oder Linearität. Sie spricht zu euch mittels emotionaler Konzepte. Der Prozess der multi-dimensionalen überlappenden Felder hat in der Elektronik einen Namen, er wird Induktion genannt. Das ist auch die Weise, in der die Sonne Information und sogar astrologische Merkmale übermittelt, mit Hilfe ihrer Heliosphäre durch überlappende multi-dimensionale Felder in das magnetische Gitter des Planeten. Es ist also natürlich, es geschieht die ganze Zeit, und es hat fraktalen Charakter. Aber das Ganze geschieht auf der elementaren DNS-Ebene. Eure DNS ist von einem Feld umgeben, das mit eurem Bewusstsein über etwas interagiert, das wir den »klugen Körper« oder die eingeborene Intelligenz genannt haben. Also macht es nicht unnötig kompliziert. Wisst einfach, dass das Akash trügerisch ist, weil es euch nicht erlaubt euch so zu erinnern, wie ihr euch normalerweise an Dinge erinnert. Es ist nicht traditionell. Es ist Teil der DNS-Kommunikation.

Welche Auswirkung hat das Akash-System auf einen Menschen?

Ich möchte darüber reden, wie es funktioniert, welche Energie es heute hat, und wo es hingeht. Das Akash besitzt das, was wir Treiber nennen würden. Treiber sind es, die bestimmte das Akash betreffende Gefühle an euer Gehirn kommunizieren, und das ermöglicht euch, etwas zu spüren. Wie wir gesagt haben, kommt das nicht als Erinnerung, und das Akash-System liefert nicht unbedingt die Kommunikation eines individuellen vergangenen Lebens. Normale Akash-Treiber senden an euer Gehirn nicht, wer ihr wart, wo ihr wart oder wann ihr wart. Sie liefern keine Namen und keine Geschlechter, auch wenn ihr glaubt, dass ihr es vielleicht wisst. Was es stattdessen tut, ist euch Erfahrungs- und emotionale Konzepte zu übertragen.

Die Akash-Treiber der Menschheit sind derzeitig die gleichen, die seit Äonen existieren. Was ihr als Erstes von eurem Akash spüren werdet, was sich in euer Bewusstsein bohrt, sind die Überlebens-Instinkte. Sie drehen sich um vergangene Erfahrungen, die Angst, Drama und Unerledigtes erschaffen haben. Ihr wisst, dass ich Recht habe. Was ist es, das du spürst, alte Seele? Es ist das, wovor du Angst hast. Das Akash liefert es an dein Bewusstsein, nicht als eine Erinnerung an das, was geschah, sondern als eine Überlebens-Emotion von dem, was geschah. Diese Akash-Merkmale werden Treiber genannt, weil sie euch ins Tun treiben, oder in vielen Fällen ins Nicht-Tun. Ihr spürt etwas, und wegen dem, was ihr spürt, geht ihr dort nicht hin oder tut etwas nicht. Ist das Intuition oder ist es Akash-Erinnerung? Die Konzepte, die ihr empfangt, befinden sich auf der DNS-Ebene, sie strahlen auf euer Gehirn aus und sie treiben euch mittels dieser Offenlegung [emotionaler Konzepte] in den emotionalen Teil eures Denkens. Warum haben diese Dinge eine derartig niedrige Energie? Warum Angst und Drama? Warum Unerledigtes und – ja, lasst es uns beim Namen nennen – Schuld? Warum? Du bist eine alte Seele! Verdienst du nicht etwas Besseres als das? Wir haben dir zuvor eine Information gegeben. Die Energie dessen, was du auf dem Planeten geschaffen hast, treibt das Bewusstsein Gaias an und den Wirkungsgrad eurer DNS und die Zukunft der Menschheit. Diese Energie repräsentiert euren bisherigen freien Willen, und der ändert sich.

Die Rekalibrierung des persönlichen Akash

Stellt euch vor, dass das Akash seine Treiber neu ausrichtet. Was ist, wenn das Akash beginnt, euch an Stelle von Angst, Drama und Unerledigtem etwas anderes zu präsentieren? Das wird es tun, meine Lieben, denn es kommt im Zuge neuer Energie und der Rekalibrierung, die gerade eben geschieht. Es repräsentiert eine Verschiebung in der Akash-Kommunikation, denn ihr hebt eure Schwingung an. Alle Zellen in eurem Körper wissen, was in dieser neuen Ära vor sich geht. Er könnt jetzt gleich fragen: »Nun, Kryon, heißt das, dass jedermanns Akash das weiß?« Die Antwort ist: Ja! Der Unterschied liegt darin, ob das Gehirn es zu spüren gestattet oder nicht. Und hier kommt die Zirbeldrüse ins Spiel.

Das Gehirn hat auch seine Treiber und manche sind spirituelle Treiber. Ihr nennt sie Filter. Andere nennen sie Glaubensfilter. Das Gehirn erlaubt Dingen erkannt zu werden oder nicht, abhängig von vergangenen Erfahrungen und Loyalität gegenüber der »Art und Weise, wie die Dinge funktionieren«. Ihr erschafft ein neues Bewusstsein, und Teil davon ist die Genehmigung seitens des Akash, mit ihm reden zu dürfen. Diejenigen im Raum, die diese Botschaft hören, und andere, die später hören oder lesen, fangen vielleicht an zu verstehen, dass, indem sie das Licht in ihrem Bewusstsein vermehren, sie die Wahrheit hereinlassen. Das beginnt die Kommunikation mit dem Akash zu verändern. Die Zirbeldrüse funktioniert besser, die Filter sind klarer und der Akash-Treiber beginnt sich zu ändern.

Ein Großteil der Menschheit besitzt Filter, die keine neuen spirituellen Gedanken zulassen. Sie sind ihrer eigenen Glaubensschublade gegenüber loyal, weswegen die DNS zwar neue Information senden mag, sie selber aber nicht »auf den Sender eingestellt sind«. Doch der Menschheit ist die Verschiebung möglich, selbst wenn die Menschen es im Moment noch nicht aufgreifen. Das ist die Schönheit des Systems der alten Seele, denn ihr habt die weltweite Möglichkeit geschaffen, die von jedem Menschen »gesehen« werden kann, sobald sie/er es will. So ist der freie Wille.

Jetzt gleich werden wir über einen der kraftvollsten und am weitesten verbreiteten Treiber reden und davon, wie er funktioniert. Doch zuerst möchte ich euch daran erinnern, dass es für jede Regel immer Ausnahmen gibt, weil diese Dinge, die ich euch erzähle, nicht für jeden Menschen absolut sind. Es gibt immer welche, die anders sind. Der Grund dafür ist, dass der Pfad eures Lebens, warum ihr hierhergekommen seid und was ihr zur Unterstützung der Menschheit auf dem Planeten tut, bei jedem einzigartig ist. Es ist nicht für alle Seelen arttypisch. Wenn ich euch diese Information mitteile, ist das ein Überblick und mehr nicht. Deshalb lasst uns über eine der tiefgreifenden Ausnahmen von den allgemeinen Akash-Treibern sprechen, und an diesem Punkt werdet ihr anfangen zu erkennen, dass das von mir Gesagte akkurat ist, denn ihr könnt es in der Wirklichkeit sehen.

Ein Ausnahmetalent wird nicht von Angst, Drama oder Unerledigtem angetrieben. Das Wunderkind, das im Alter von 4 Jahren wie ein Meister Klavier spielt, wird einzig und allein von seiner Kunst getrieben. Die Malerin, die mit 8 wie ein Meister malt, wird von ihrer Kunst angetrieben und sonst nichts! Ausnahmetalente könnten sich nicht weniger um ihr Überleben kümmern, solange sie ihre Kunst haben. Die schluckt alles andere, sehr linear, und sie können an nichts anderes denken. Es erzeugt ein psychologisches Rätsel, in dem ein Mensch, der in diesem Leben nicht die Möglichkeit hatte, sich auch nur Bruchteile der für sein komplexes Talent notwendigen Erinnerung anzueignen, sie trotzdem hat. Das Rätsel für den Psychologen ist: Wie ist so etwas möglich, wenn es nicht Teil der Erinnerungen im Gehirn ist? Die DNS schiebt es so schnell zum Gehirn, wie das Gehirn es empfängt. Es ist die Kunst aus vielen Leben. Wo gehen die Hände hin? Wie hält man den Pinsel? Welchen Noten entsprechen die Klaviertasten? Erinnerst du dich an die Musik?

Das sind Sonderfälle, meine Lieben, aber ihr seht sie oft genug, um zu wissen, dass es nicht mit Synapsen und Gedächtnis zu erklären ist. Es ist das Akash auf einer multi-dimensionalen Ebene, das dem Kind etwas zuschiebt, was konzeptionell ist – Malerei, Musik, Poesie und Bildhauerkunst. Es braucht mehrere Lebensspannen, um einen Meisterkünstler hervorzubringen, und sie werden immer wieder geboren und machen mit ihrer Kunst dort weiter, wo sie aufgehört haben. Das Einzige, was sie wollen, ist, damit weiterzumachen. Es ist ganz anders als in eurem Prozess, und die vielen Möglichkeiten, von denen ich geredet habe, sind für sie auf die eine einzige Sache reduziert, den alleinigen Fokus, und ihr bekommt es als ein Wunderkind zu sehen. Nebenbei bemerkt ist das der Grund, warum so viele Künstler dysfunktional sind, denn es setzt sich im Leben fort und sie bleiben blind für die Notwendigkeiten des Überlebens, blind gegenüber den anderen um sie herum und sind nur an sich selbst und ihrer Kunst interessiert.

Karma

Was die meisten Menschen antreibt, ist einer der Treiber, den ihr Karma genannt habt. Also, Karma ist sehr viel mehr als Unerledigtes. Karma ist keine Bestrafung für vergangene Missetaten, meine Lieben. Das wäre ein Merkmal von Verurteilung, was nicht von Gott kommt. Karma ist vergangene Erfahrungen zu spüren und darauf mit Gefühlen zu reagieren, sodass ihr es entweder wieder tut oder die Finger davon lasst. Karma ist kraftvoll und die meisten Menschen spüren es, haben aber keine Ahnung, dass sie einen bestimmten Treiber des Akash ihrer DNS erleben. Oft steht Vervollständigung überhaupt nicht im Vordergrund von Karma. Manchmal wird ein Polizist wieder Polizist, oder ein Soldat wird wieder Soldat, oder eine Mutter wieder Mutter. Es handelt sich um einen Treiber der Erinnerung an Dinge, sowohl positive wie negative. Manchmal ist es nur Gefühl. Manchmal treibt es jemanden in eine klassische Geisteshaltung, die problematisch ist.

Ihr wollt wissen, was klassisch ist? Es ist ein klassisches Thema, mit dem die Psychologen wirklich Schwierigkeiten haben. Es ist schwer zu beschreiben, aber ihr wisst, dass es existiert, wenn ich es euch beschreibe. Manchmal sind Dinge, die ihr über eure DNS spürt, nicht angenehm, aber ihr erinnert euch an sie als wer ihr seid – und ihr könnt ohne sie nicht leben. Das ist Karma. Es gibt Menschen, die mit der Überzeugung ins Leben kommen, dass sie es nicht verdienen, hier zu sein. Wenn ihr Bewusstsein so aussieht, dann versucht die DNS dem zuzuarbeiten. Das habt ihr gewusst, oder? Die zelluläre Struktur greift Hinweise aus dem menschlichen Denken auf. Mangelnder Selbstwert manifestiert sich über Probleme, die – erraten – noch mehr Mangel an Selbstwert erzeugen. Das erschafft auch Drama, und manche Menschen scheinen davon einfach nicht wegzukommen.

Ein Mensch, der in jungen Jahren missbraucht wird, hat viele Wahlmöglichkeiten in seinem Leben. Vielleicht hat er das Rätsel erschaffen, um zu sehen, ob er das Muster brechen kann (Karma in seiner Glanzrolle). Trotzdem bestätigt es nur das, was sie spüren, nämlich dass sie nicht hier sein sollten. So ein Mensch wird oft eine von Missbrauch geprägte Beziehung verlassen, um sich in die nächste zu begeben und wieder in die nächste! Freunde sehen sich das an und sagen: »Was stimmt mit dir nicht? Du machst den gleichen Fehler immer wieder.« Auf der Akash Ebene sprechen sie immer wieder auf die gleiche Anweisung an. Es ist die Komfortzone des Opfers. Könnt ihr das sehen?

Das ist es, was das Akash tut. Es präsentiert euch Konzepte des Existierens. Es wird euch Angst einjagen, wenn ihr zuvor Angst hattet. Wenn ich euch erzählen würde, dass ihr wegen eures Glaubens umgebracht wurdet, würdet ihr mir vermutlich glauben. Alte Seelen wurden umgebracht – die meisten. Wenn ich euch fragen würde, wie oft das geschah und wo, würdet ihr herumraten. Versteht ihr, was ich sagen will? Das Akash handelt mit Konzepten, nicht mit tatsächlichen Erinnerungen.

Vergangene Leben im Akash

Das Akash überträgt einige interessante Konzepte. Ich möchte über vergangene Leben sprechen. Vergangene Leben liefern dem Akash die Konzepte zu, die ererbt werden. Wenn ihr also ein Soldat gewesen und auf dem Schlachtfeld gestorben seid, dann mögt ihr vielleicht den Geruch von Schießpulver nicht. Das wird euch auf ungewöhnliche Weisen zugetragen. Manche von euch können auf einem Schlachtfeld stehen und es riechen! Manche von euch mögen es, weil es der Geruch des Sieges und der Befreiung ist – mehr Konzepte. Aber ihr seid euch sicher, dass da etwas ist, und meine Lieben, auch das ist ein Konzept. Es erreicht eure zentrale Sinneswahrnehmung. Das ist Akash in Bestform. Ihr erinnert euch nicht so sehr, sondern ihr spürt etwas, das bis zum heutigen Tage in euch existiert.

Reinkarnations-Therapeuten müssen das alles auseinanderklauben. Sie müssen etwas linearisieren, was nicht linear ist. Das ist natürlich trügerisch. Reinkarnations-Therapeuten können das Quantenfeld um euch herum spüren, das von eurer DNS erzeugt wird [die Merkaba]. An diesem Punkt kann ein guter Therapeut euch dabei helfen, aus dieser »Suppe von Konzepten« individuelle Leben herauszuziehen, was ihr selber niemals könntet. Das erklärt, wie euch ein guter Heiler mit Blockaden und vergangenen Erfahrungen helfen kann, an die ihr anscheinend nicht selber herankommt.

Nun, die alte Seele hat ein zusätzliches Akash-Merkmal. Die alte Seele, die per Definition Tausende von Jahren und Leben über Leben hier war, hat fast alles erlebt, was es zu erleben gibt. Was glaubst du also, was in deinem Akash ist, alte Seele? Ich werde es dir sagen: Das Gleiche, wie in allen anderen – Drama, Angst und Unerledigtes, bis zu diesem Moment. Die alte Seele hat einen Schatz von erwachenden Lebensspannen und das ist der Unterschied. In der neuen Energie ist es das, an was sich die alte Seele anfängt zu erinnern. Eine alte Seele zu sein, hat also bisher in Bezug auf Akash-Vorgänge nicht annähernd so viel Gewicht gehabt, wie es das jetzt tut.

Die Dinge werden neu kalibriert. Das ist auch eine Neukalibrierung des Akash. Es betrifft was ihr spürt, was ihr damit tut und wie es euch antreibt, Dinge zu tun. Das interessanteste Merkmal einer alten Seele ist, dass sie glaubt, alles herausgefunden zu haben. Dort schon gewesen, das schon getan. Nichts ist mehr neu, und darin hat sie eine Lebensweise erkannt und sich ihr verschrieben, was sie als die Lebensweise schlechthin ansieht, auf dem Planeten Erde. Es ist so interessant und oft so falsch.

Das Atlantis-Syndrom

Ich habe euch das Szenario zuvor beschrieben und möchte es wieder tun, es nochmals vorher betrachten. Ich weiß, dass es für viele von euch kontrovers ist. Wie viele von euch waren in Atlantis? Und während die vielen Hände hochgehen, frage ich euch: »Wirklich? In welchem Atlantis wart ihr?« Ihr solltet dann sagen: »Oh, ich wusste gar nicht, dass es mehr als eins gab!« Es gab sehr viel mehr als eins, lieber Mensch. Lasst mich euch fragen: »Was geschah dort?« Und ihr könntet dann antworten: »Wir hatten diese fortschrittliche Gesellschaft und wurden ausgelöscht, weil wir etwas Falsches getan haben. Das bleibt in unserem Akash und wir wissen das.«

Es gibt einige Konzepte, die ihr in euer Akash einbringt, die sehr menschlich sind. Ich werde eines davon mit »Gott, Gaia und die Quelle des Universums mit einem menschlichen Gehirn« betiteln. Die Menschen wenden ihre eigenen intellektuellen Prozesse auf alles an, was Gott ist. Auch die Griechen haben das getan. Sie erschufen ihre Götter als über den Menschen stehend, aber ihre Götter waren total funktionsgestört! Sie hatten alle möglichen Probleme einschließlich Eifersucht, Hass, Rache und selbst Inzucht! Ihre Götter haben sich gegenseitig nicht sehr gemocht, genau wie menschliche Familien. Sie haben mit den Menschen da unten gespielt, nur um andere Götter zu ärgern. Es gab Verurteilung, Zorn und Wut. So sieht die Mythologie der Griechen aus. Sie erschufen Götter mit menschlichen Merkmalen.

Natürlich seid ihr heute darüber weit hinaus. Stattdessen habt ihr einen Gott, der Liebe ist. Aber dann gab es da irgendwie Krieg im Himmel, einen gefallenen Engel, und Ärger, und Verurteilung, und Leid. Der gefallene Engel ist natürlich hinter eurer Seele her, usw., usw. Die Mythologie setzt sich fort. Meine Lieben, eure Gesellschaft hat einfach genau das Gleiche wie die Griechen getan, nur ist es ein klein wenig moderner. Das alles kommt aus eurem Akash, ob ihr es glaubt oder nicht. Es ist ein konzeptioneller Glaube, dass das Bewusstsein im ganzen Universum gleich sei, und natürlich ist es menschliches Bewusstsein. Ihr habt wirklich keinerlei Ahnung von etwas, das intelligenter ist, als ihr es seid, darum habt ihr auch kein anderes Konzept von Gott.

Außerdem habt ihr da noch dieses wunderschöne Wesen Gaia, das ärgerlich wird und nach euch mit Blitzen schlägt oder den Boden austrocknet, damit ihr keine Nahrungsmittel-Ernten einfahren könnt. Versteht ihr, was ich sagen will? Wie viel Energie geht in Zeremonien, die helfen sollen Gaia zufriedenzustellen? Jahrhunderte lang haben Menschen das getan. Das geht buchstäblich von der alten Seele aus. Je länger ihr auf dem Planeten gelebt habt, desto stärker übertragt ihr euer Bewusstsein von Humanismus auf jedes andere Bewusstsein, das ihr im Universum seht.

Also, wozu das Atlantis-Thema? In Ordnung, ich erkläre es nochmals, Lemurier. Du bist von diesem großen Berg auf Hawaii heruntergekommen, als er anfing zu sinken. Über Tausende von Jahren war er dein Zuhause gewesen – der höchste Berg der Erde. Er begann sich zurückzubilden oder zu sinken, als die Magma-Kammer anfing, sich über mehrere Vulkane zu entleeren und den Druck abbaute, der ihn nach oben geschoben hatte. Ihr hattet keine Ahnung, ob der ganze Berg verschwinden oder gar explodieren würde! Im Laufe vieler Jahre sind die meisten von euch in See gestochen und entkommen. Als er aufhörte zu sinken, blieben einige und die Gipfel der Berge wurden zu euren gegenwärtigen Inseln.

Wisst ihr, was Lemurier für ihr Leben gern tun und was bis heute in ihrem Akash ist? Lemurier suchen nach anderen Inseln, um dort zu leben. Es ist das Konzept dessen, was sich in ihrer DNS befindet, was ihnen sagt, dass das die beste Lebensweise ist. Es ist ein Konzept des Seins und viele Lemurier sind im Laufe der Geschichte auf anderen Inseln gelandet. Es hat sich wie Zuhause angefühlt. Wie dem auch sei, viele Inseln sind ebenfalls Vulkane. Oft, durch natürliche Abläufe der Geologie, gab es vulkanische Aktivitäten und Erdbeben, und die Insel ging unter. Hast du gewusst, dass das in deinem Akash ist, alte Seele?

Was glaubst du, hast du als Nächstes getan, Lemurier, nachdem eine weitere Insel versank? Die meisten von euch entkamen – und haben nach einer anderen Insel gesucht! Im nächsten Leben habt ihr dann nach der nächsten Insel gesucht! Es ist interessant, aber auch extrem menschlich, etwas oder jemandem die Schuld zu geben, wenn etwas Schlimmes geschieht – meistens euch selber. Das ist der mangelnde Selbstwert der alten Seele, von dem wir so oft gesprochen haben. Und jetzt seid ihr deswegen schuldig und ein anderes Bewusstsein sagt euch, dass die Insel euch etwas angetan habe. Das ist der negative Gaia-Effekt, dass Gaia angeblich verärgert ist. Der tatsächliche Gaia-Effekt ist eine wunderschöne Zusammenarbeit mit dem menschlichen Bewusstsein! Aber euer Akash, das sehr trügerisch ist, füttert euch mit einem ganz anderen Konzept.

Also, die alte Seele erinnert sich nicht korrekt an Atlantis. Atlantis ist einfach ein Überbegriff für alle Inseln, auf denen ihr gelebt habt und die sich selbst zerstört haben, während ihr darauf gelebt habt. Die meisten Inseln waren mit gutem Grund von Wasser umgeben. Wie wir bereits sagten, viele waren vulkanisch. Manchmal befanden sie sich an verwundbaren Punkten, einfach zu überspülen durch Erdbeben und Flutwellen. Manchmal geschah es zyklisch, alle 1500 bis 2000 Jahre entsprechend dem Wasserzyklus. Ihr könnt auf Lemurier zählen, dass sie dann da sind! Habt ihr je daran gedacht? Es geht nicht darum, Atlantis selbst herunterzuspielen, sondern darum euch zu sagen, dass es viele gab und dass es in eurer konzeptionellen DNS als ein einziges großes Ereignis feststeckt.

Soweit es um fortgeschrittene Technologie geht, möchte ich euch sagen, an was ihr euch als fortgeschrittene Technologie erinnert. Es ist nicht das, was ihr heute habt. Es ist hochgesinntes bewusstes Denken. Das ist eure Hightech, denn auf einer Insel könnt ihr wie in Lemurien zusammenkommen und die Schwingung des Bodens erhöhen, auf dem ihr euch befindet. Es geht nicht um Maschinerie und blinkende Lichter. Es geht um Bewusstsein, das die Physik verändern kann.

Die neuen Akasha-Treiber

Blättert für eine Minute die Seite mit mir um. Ich möchte euch jetzt von den neuen Treibern des Akash erzählen. Diese sind mitfühlendes Tun, Liebe und Erledigtes. Sie werden es sein, die von der DNS der alten Seele an das Gehirn der alten Seele gesendet werden. Das wird einen Prozess einleiten, der ihnen hilft, außerhalb der Schublade traditionellen Denkens zu denken. Alte Seelen werden beginnen zu erkennen, dass sie nicht Opfer des Lebens sind. Sie gehören hierher! Selbstwert wird zunehmen, denn er wird Gewissheit haben, dass der Mensch verdient hier zu sein.

Dieser Prozess wird dem Akash gestatten, zum Gehirn und zur eingeborenen Intelligenz in höheren Konzepten zu sprechen, in Konzepten des Mitgefühls. Fragt einen Chirurgen nach Menschen, die sich selber im Krankenhaus über Monate am Leben halten, nur um einen Enkel die Prüfung bestehen zu sehen. Fragt einen Arzt, ob er schon mal hat Geist über Materie triumphieren sehen. Ein Arzt, der nahe an Tod und Sterben arbeitet, kennt erstaunliche Geschichten darüber, wie Menschen von ihrem Sterbebett aufstehen können, wenn sie entscheiden, dass sie es wert sind hier zu sein. Was haltet ihr von Spontanremission? Das ist der Mensch, der seinen Kurs ändert.

Die Folgen von neuem Bewusstsein und einem sich ändernden Akash

Das Akash spricht zu euch mittels Konzepten. Die neue Energie unterstützt andere Überlebens-Treiber für die alte Seele. Es werden Konzepte an euer Gehirn geliefert werden, in denen kein Karma mehr ist. Es wurde storniert, wie wir euch vor 20 Jahren gesagt haben [Kryon Buch 1]. Wir wiesen euch an, Karma sein zu lassen, weil es nicht mehr gebraucht wird. Geht vorwärts mit Akash-Energie, die ihr selber für eure Zukunft erschaffen habt, anstelle der Konzepte der Vergangenheit.

Einige von euch sind verwirrt und fühlen sich seltsam, denn ohne die Karma-Treiber scheint ihr leer zu sein. Nun, ich möchte euch sagen, dass es höchste Zeit ist zu verstehen, was dieses Gefühl ist. Es bedeutet, dass ihr euer Leben kontrolliert! Es bedeutet, dass ihr keine Opfer der Umstände seid, die euch umherziehen und drücken. Ihr habt den Alte-Energie-Treiber Karma fallengelassen und deshalb ist es jetzt an der Zeit zu erschaffen! Das ist konzeptionell, und Menschen, die diese Botschaft nicht verstehen, glauben, dass etwas schief läuft. Manche haben das andere Gefühl gemocht und es mit »normal sein« gleichgesetzt. Es ist eine Rekalibrierung. Schluss mit Karma!

Vergangene Leben werden nicht mehr den Einfluss haben, den sie vorher hatten, und die Dinge der Vergangenheit, an die ihr euch zu erinnern pflegtet, beginnen sich zu rekalibrieren. Jetzt werdet ihr anfangen, euch an Erfolg zu erinnern, an Liebe, Mitgefühl und Ergebnisse, die aus hohem Denken resultieren. Ihr werdet diese Dinge wieder haben wollen. Seht ihr, wo das hinführt? Stellt euch einen Menschen vor, der nur von positivem Denken angetrieben wird. Stellt euch einen Menschen vor, der so vollständig von positiven Dingen angetrieben wird, dass er/sie Bücher und Filme über positive Dinge entwickelt. Stellt euch vor, wie das verändern kann, was andere sehen und fühlen. Stellt euch vor, wie die Wenigen den Vielen etwas zeigen, was den Planeten verändern kann! Stellt euch die Finanzierung dieser Dinge als einfach vor, weil auch alte Seelen mit Geld es sehen!

Meine Lieben, ihr fangt an euch zu erinnern, nicht an alte Mythologie, sondern an die Wirklichkeit Gottes. Ihr seid ein Teil des Puzzles und ihr tragt jetzt die Lösung in euch. Ihr verdient es hier zu sein und je mehr ihr erwacht, desto länger werdet ihr leben. Achtsames Bewusstsein eines mitfühlenden Geistes wird das Leben verlängern. In eurem mitfühlenden Geistesrahmen werdet ihr euch niemals einen ärgerlichen Gott vorstellen. Ihr werdet nie der Mythologie von einem Schöpfer anhängen, der verurteilt. Das hat nie existiert! Es ist ein menschlicher Gedanke, der auf Gott übertragen wurde. Gaia wird euer Partner auf der Erde werden, ebenso wenig eine furchterregende Kraft, der ihr Opfergaben bringen müsst, wie es ein menschlicher Partner sein würde. Ihr werdet euch in Gaia verlieben. Seht ihr den Unterschied? Es ist das trügerische Akash, das sich rekalibriert, um sehr viel weniger trügerisch zu werden. Das drängt den Menschen in ein ganz anderes Bewusstsein des Seins. Dass es alle Meister des Planeten hatten, fangt ihr dann an zu erkennen.

Gegen Ende fragen wir euch noch einmal: Wer ist euer Lieblingsmeister? Wer? Stellt euch jetzt neben ihn oder neben sie. Wie fühlt ihr euch? Die Antwort wird sein: »Entspannt, friedvoll, sicher und gut!« Darum frage ich euch erneut, was haben sie gehabt, dass euch ermöglicht so zu fühlen? Die Antwort ist das, was ihr gerade lernt selber zu haben: Es ist Frieden, dort wo es keinen 3D-Grund dafür gibt, Frieden zu haben, Gelassenheit dort, wo es keinen 3D-Grund für Gelassenheit gibt, Achtsamkeit für schöne, esoterische Dinge, die außerhalb der Sichtweite derer liegen, die nur dem vertrauen, was ihre Augen sehen können. Es ist die Liebe Gottes, die in eurem Leben führend wird und die Lügen der Opferhaltung und der Angst ungültig macht. Ihr entspannt euch und behandelt andere anders [als zuvor]. Die Akash-Konzepte der Meisterschaft werden in eurem täglichen Leben umgesetzt und Dinge, die einst ein Problem waren, werden einfach zu einem Teil der Herausforderung des menschlichen Lebens, statt zur im Innern gefühlten Überlebensfrage oder etwas, das eure »Angst-Knöpfe« drückt.

Einige von euch hier im Raum und von denen, die es lesen, hatten es nötig, diesen letzten Teil zu hören, und ihr wisst, wovon ich rede. Ist es nicht höchste Zeit, die alten Prozesse loszuwerden? Warum erlaubt ihr diesen Dingen, euch in die Frustration zu treiben? Das macht euch älter. Ihr könnt es jetzt gehen lassen. Sagt es laut, falls ihr das wollt. Lasst es eure Zellen hören! Der Katalysator für einen erleuchteten Planeten sitzt vor mir. Es ist die alte Seele, die diesen Dingen in ihrem Leben stattzufinden gestattet und aus diesem Grund länger lebt.

Im Publikum sind diejenigen, die wegen einer Heilung hierhergekommen sind. Möge es sein. Möge es jetzt anfangen. Gestattet es, euch von dort zu erheben, wo ihr wisst, das es begonnen hat. Ich möchte euch etwas sagen, was euch vielleicht nicht bewusst ist: Jede Zelle eures Körpers weiß, wovon ich rede. Sie hören alle zu und applaudieren, wenn ihr es ihnen gestattet. Ihr habt in allem das Sagen.

Das Gehirn ist die große zentrale Station für den Transit von Bewusstseins-Energie. Ihr habt die Kontrolle über das, was ihr hineinlassen wollt und was ihr nicht hineinlassen wollt. Es ist an der Zeit, einem neuen Akash zu gestatten, zu euch vom Ruhm und der Majestät des System sprechen, das ihr geholfen habt zu erschaffen.

Das ist für heute die Botschaft. Ich bin Kryon, verliebt in die Menschheit – und das aus gutem Grund.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

Original-Audio-Datei (Englisch)

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 430 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   53,8 MB)