Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Die 4 Katalysatoren für Heilung

Teil 4

Kryon durch Lee Carroll, 2021-03-24

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Einmal mehr sage ich euch allen, dass die Familie hier ist. Was mein Partner euch soeben in der Frage-Antwort-Serie erzählte, bekam er von mir. Auf diese Weise begann er eines Tages zu realisieren, dass es noch eine Familie jenseits seiner bekannten Realität gab. Und so begann er gleichgesinnte Leute zu versammeln, die er vorher nie kannte und die sich ebenfalls mit Mitgefühl beschäftigten. Er sah, wie diese Menschen trotz ihrer eigenen Probleme auch Mitgefühl, Verständnis und den Wunsch hatten, mehr über ihre Seele zu erfahren. Und so wurden sie mit der Zeit langsam zu seiner neuen Familie. Diese Erfahrung hat sein Leben verändert, und es ist die Erfahrung, die wir auch euch anbieten: herauszufinden, wer die Familie wirklich ist, wer euch tatsächlich bedingungslos liebt. Über Jahre hinweg sagten wir, dass dies sehr oft nicht eure biologische Familie ist, woraufhin einige fragten: »Warum ist das so? Was für ein Plan ist das? Man hat keine Chance, wenn man auf diese Erde in eine dysfunktionale Familie kommt, die prügelt und falsche Dinge erzählt, und man später alles wieder durch Therapien auflösen muss. Was für eine Art Plan ist das nur?« Ihr Lieben, ich sage euch Folgendes: Es ist ein großartiger Plan für alte Seelen. Denn Eisen stählt Eisen. Und die alte Seele, die ihr seid, geht durch diese Dinge, damit sie fähig wird, selbst damit umzugehen, die Dinge zu verstehen, andere Menschen zu beraten, mitfühlend zu sein und zu Verständnis und Vergebung zu finden. Dies sind alles Eigenschaften eines Meisters. Versteht ihr das?

Einige von euch sagen: »Ich mag diesen Plan sicher nicht.« Ihr habt Recht, denn diese Dinge sind schwierig. Aber viele von euch sind bereits darüber hinausgegangen. Damit meine ich, dass die Dinge, welche euch bis jetzt vereinnahmt haben und euch Ärger, Sorgen oder Ängste brachten, jetzt hinter euch liegen. Vielleicht sind die Anstifter all dieser Dinge immer noch unter euch – vielleicht seht ihr sie einfach nur in den Ferien, wenn sie euch verspotten oder noch Schlimmeres tun. Doch das ist der Plan, und viele von euch haben diesen Ort erreicht, wo vollkommene Vergebung ist. Dann geht ihr an Weihnachten nach Hause, um einfach nur den »Zirkus« anzuschauen. Doch ihr geht friedvoll wieder fort. Das ist der Grund für diese Dinge, und man nennt das Arbeit. Wenn ihr ein Lichtarbeiter seid, geht ihr durch ein Training. Und oft ist das Training das Leben selbst. Viele von euch hatten deshalb Aha-Erfahrungen, die euch bis hierher führten, um dieses Channeling zu hören.

Dies ist die vierte Botschaft in dieser Serie über die Katalysatoren für Heilung. Und wir sagten bereits, dass ein Katalysator eine Erfahrung ist, die den Weg für etwas anderes freilegt. Wenn ihr also eine Erfahrung habt, die euch zu einer weiteren Handlung führt oder sogar zwingt, dann wird sie zu einem Katalysator. Wir haben euch bis jetzt drei Katalysatoren gegeben und dies ist der vierte, welcher den Weg für Heilung freimacht.

Rückblick

Die erste Botschaft galt dem Verstehen, dass die Chemie eures Körpers auf Bewusstsein reagiert. Indem ihr zu euren Zellen sprecht, wird ein Bündnis geschlossen, das Heilung erlaubt und das es so bis jetzt noch nie gab. Mit anderen Worten: Ihr stellt eine Kommunikation her. Wir sagten auch, dass die Menschheit dies oft nicht versteht. Die Menschen leben einfach in ihrem Kopf, schauen an ihrem Körper hinunter und sagen: »Nun, ich hoffe, er funktioniert.« Und das Steuer ist dem Körper überlassen, ohne irgendeine Anweisung, ob er nach Norden oder Süden gehen soll, sodass er sich einfach im Kreis herumdreht und Krankheiten oder sonst irgendwas aufliest. Er scheint standardmäßig zufällig zu funktionieren oder eben nicht zu funktionieren.

Doch wir haben euch so oft gesagt, dass die Verantwortung bei euch liegt! Wir gaben euch eine Parabel nach der anderen und dazu viele verschiedene Modalitäten, Methoden und Vorschläge, wie ihr mit eurem Innate in Kontakt kommen und mit euren Zellen sprechen könnt. Das war Nummer 1: Stellt Kommunikation her! Das ist ein Katalysator. Denn dann und manchmal nur dann könnt ihr wirklich beginnen, das fortzujagen, was euer Leben bremst und schwächt oder sogar euer Leben verkürzt, wie beispielsweise Angst, Furcht, Krankheiten – all diese Dinge.

Dann haben wir euch noch andere Katalysatoren gegeben, und alle haben mit einer Veränderung bei euch selbst zu tun, eine Veränderung, die euch auf einen Pfad bringt, wo Heilung sehr viel einfacher wird. Wir sprachen über das innere Kind, über diesen Erinnerungsort, wo es keine Sorgen gibt – dorthin sollt ihr gehen und diese Erfahrungen nach vorne bringen. Und wir sprachen über das Lachen und gaben euch Beispiele dazu. Psychologen wie Wissenschaftler und sogar Leute mit kommerziellen Produkten wissen, dass wenn ihr lacht, alle Ängste und Sorgen verschwinden – ihr seid dann in einem ganz anderen Zustand. Auch das ist ein Katalysator für Heilung.

Mit einem Meister zusammen sein

Der letzte Katalysator scheint vielleicht der einfachste zu sein, doch das ist er nicht. Vielleicht ist er sogar am schwierigsten zu erlangen. Ich möchte, dass ihr mit mir kurz an einen Ort geht und euch euren bevorzugten Meister auf diesem Planeten vorstellt, wer auch immer das sein mag – eine historische Person, die für euch eine spirituelle Größe ist und mit der ihr gern Zeit verbringen würdet, wenn ihr könntet. Wenn ihr im Geist diese Vorstellung ausgemalt habt, mit diesem Meister zusammen zu sein – was kommt als Resultat heraus? Wenn ihr zu Füßen dieses Meisters sitzen würdet und dieser Meister entweder zu sprechen beginnen oder einfach eine Weile still mit euch zusammensitzen würde – was wäre das Resultat? Wie würdet ihr euch fühlen? Was wäre das eine Wort, welches beschreiben würde, was da geschieht? Was wäre, wenn ihr wirklich in der Dichte, der Intensität des Bewusstseins eines Meisters auf diesem Planeten sitzen würdet? Was ist es, das sie euch als erstes geben und das für euch das Hilfreichste ist?

Frieden

Die Antwort lautet: Frieden. Frieden! Könnt ihr in der Mitte eines Tumultes stehen, wo alles um euch herum zusammenfällt, und dennoch Frieden in euch haben? Die Antwort jedes Meisters, der je auf diesem Planeten lebte, war ein »Ja«. Und sie sagen euch vielleicht sogar, dass das der Grund ist, weshalb sie hierherkamen. Sie kamen, damit ihr friedvoll sein könnt im Wissen, dass es einen größeren Plan gibt und die Dinge, über die ihr euch Sorgen macht, nur vorübergehend sind – das sind sie tatsächlich, sogar wenn ihr eine tödliche Krankheit habt. Das heißt jetzt nicht, dass ihr dann nicht daran stirbt, sondern nur, dass dies vielleicht nicht alles ist, was es gibt. Ihr Lieben, ihr müsst aus der Box herauskommen und über die Großartigkeit eurer Seele nachdenken. Und ihr müsst dasitzen und friedvoll sein.

Der Pilot über den Wolken

Wir haben euch schon einmal von der Eigenschaft eines Piloten erzählt und warum sie unter allen Umständen immer weiterfliegen wollen. Der Grund ist: Wenn sie über die Wolken hinausgelangen, ist es dort sehr friedvoll. Und sie sagen: »Über den Wolken ist immer ein schöner, sonniger Tag.« Und das stimmt. Dies ist eine Metapher, doch fragt irgendeinen Piloten danach – das ist es, wo sie sein wollen. Denn unter den Wolken und unten auf der Erde liegen all die Sorgen und Probleme, die sie beim Fliegen hinter sich lassen, sogar eine Krankheit, die sie vielleicht in sich tragen. All dies scheint über den Wolken zu verstummen und in den Hintergrund zu gelangen.

Heilung ist ein Nebenprodukt

Wir haben schon früher gesagt: Frieden ist die größte katalytische Energie für Heilung. Heilung wird dann zu einem Nebenprodukt des Friedens! Wenn ihr all das habt, was wir aufgezählt habt – wenn ihr die Kommunikation mit eurem Körper versteht, wenn ihr dieses innere, unschuldige Kind kontaktieren könnt und die Bedeutung von Lachen versteht – dann könnt ihr diesen Frieden finden, der alles Verstandesmäßige übersteigt. Mit anderen Worten: Es ist kein Wunder, wenn Leute fragen: »Warum bist du so friedvoll, wenn alles um dich herum taumelt und einstürzt?« Dann könnt ihr einfach nur lächeln und sagen: »Weil es das ist, was ich bin. Ich weiß einfach, dass meine friedvolle Haltung mir Antworten und Heilung bringen wird.«

Es ist so interessant – ich habe euch gesagt, dass Heilung ein Nebenprodukt ist und beinahe automatisch geschieht. Wusstet ihr das? Ihr bekommt nicht die Möglichkeit, irgendein Buch zu lesen oder ein Video anzuschauen, sondern es beginnt zu geschehen, weil ihr in Frieden seid! Versteht ihr das?

Diese vier Themen sind mehr als nur Katalysatoren: Sie ebnen eine glatte Straße, die zuvor steinig war. Und noch mehr als das: Die Dinge, die euch berühren und ansprechen, beginnen automatisch hereinzukommen, inklusive tiefgründiger Heilung, Spontanheilung, ein besseres Gefühl mit sich selbst haben und friedvoll sein bei allem, was ihr tut. Es bringt Frieden, Heilung, Freisein von Angst. Ihr hebt eure Hände und sagt: »Danke Spirit, ich verstehe jetzt, dass ich Teil eines sehr, sehr großen Bildes bin. Und die Meister sind alle um mich herum. Und jetzt bin ich mit allem in Frieden.«

Dies ist der Grund für mein Dasein, dies ist die Lehre von Kryon. Alles, was in den letzten 31 Jahren geschehen ist, fließt in diesen Augenblick, und wir sagen einmal mehr: Wir lieben die Menschheit für das, was sie getan hat und was sie noch tun wird – und für den Aufstieg des Lichtes, der jetzt gerade stattfindet für alle, die es sehen möchten.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 491 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   60,8 MB)