Überblick Kryon Download PDF
Suchen

 

Die Geschichte der DNA und der menschlichen Rasse

Kryon durch Lee Carroll
East Rutherford, Portland, Oregon, 29.8.2009

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Wir würden alles dafür geben, die Regeln des freien Willens aufzuheben, uns auf eine Weise zu zeigen, die den Beweis gestattet, dass wir tatsächlich hier sind. Doch auf diesem Planeten der freien Wahl seid ihr es, die die Tür zu uns öffnen müssen. Wir stehen wie die Engel, die wir sind, in eurem Leben und gehen die gesamte Spanne mit euch. Zum Zeitpunkt, zu dem ihr auf diesem Planeten geboren werdet, umgeben die Engel den Ort eurer Geburt und bleiben dann bis zu eurem letzten Atemzug bei euch. In diesen ersten Wochen seht ihr vielleicht, wie das Baby mit großen Augen auf die Engel schaut! Das Baby wird auf sie zeigen und sie manchmal sogar anlächeln, denn das Baby erkennt sie wieder. Wirklich, ihr alle habt das in diesen ersten Tagen getan, in denen es so viel Veränderung gibt und so vieles, an das man sich, so frisch aus der Gebärmutter gekommen, gewöhnen muss, und in denen die Engel ein Trost für das Baby sind. Erinnert ihr euch? [Kryon-Lächeln] Dann entgleitet euch diese Wirklichkeit allmählich. Aber viele von euch haben gesehen, wie ein Baby in das, was ihr als leeren Raum bezeichnet, starrt und zufrieden mit dem ist, was es erblickt.

Es sind die gleichen Engel, die jetzt bei euch sind. Sie altern nicht, versteht ihr? Aber ihr tut das. Sie waren während sämtlicher Leben bei euch. Sie gehen neben euch, sie sind mit euch hergekommen, sie werden mit euch fortgehen. Und wenn ihr sie niemals ansprecht, werden sie nichts zu euch sagen. Denn so lautet die Abmachung. Aber oh, lieber Mensch, wenn du uns nur einen winzigen Raum der Absicht einräumst und sagst: »Lieber Gott, zeige mir, dass ich geliebt werde«, dann öffnen sich die Schleusen. Denn dann betreten wir euer Leben in dem Ausmaß, das ihr gestattet. Dann geben wir euch, worum ihr gebeten habt, beginnen die Synchronizitäten, die Lehren, das Halten der Hände und das Ende von sich allein fühlen. Dann füllen wir euch in einem Maß, dass ihr euch nicht mehr für Alter oder Krankheit oder Dramen interessiert. Und alles, was ihr sehen werdet, ist die Verheißung, wer ihr seid. So ist es schon immer gewesen, seit dem Tag, an dem wir begannen, denn unsere Aufgabe ist es, die Wahrnehmung zu gestatten, dass ihr ein Teil von uns seid.

Die Botschaft ist heilig

Es gibt immer noch diejenigen, die sich über den Prozess des Channelns wundern. Er funktioniert am besten, wenn der/die Channelnde klar ist. Er funktioniert, wenn die Voreinstellung, ein einzelner Mensch zu sein, zur Seite gelegt wird. So ist der Ablauf und so ist der Ablauf immer gewesen. Sämtliche Schriften auf dem Planeten wurden von Menschen geschrieben. Wirf einen Blick darauf, wie das funktioniert, Menschenwesen, denn ihr ganz alleine, ihr seid für alle Prophezeiungen verantwortlich, und für all die guten Dinge, die ihr in diesen Worten findet, die euch trösten und von denen ihr sagt, dass sie von Gott sind. Und so ist es, dass wir erneut vor euch stehen, mit einer Information, die auf die heilige, althergebrachte Weise gegeben wird.

Die heute Abend an die hier im Raum Sitzenden übermittelte Information ist, was ihr Echtzeit nennt. Diejenigen, die es in dem, was von den hier Sitzenden als ihre Zukunft bezeichnet wird, hören und lesen, wissen, wie es funktioniert. Wie dem auch sei, diese lineare Zeitspur ist nicht unsere Wirklichkeit. Wir sind quantenhaft und können daher die Potenziale derer sehen, die auf diese Seite schauen, selbst wenn es für diejenigen, die hier sitzen, noch nicht geschehen ist. Was das bedeutet, ist, dass diese Botschaft, obwohl sie sich ganz um Vergangenheit dreht, trotzdem eine persönliche ist und wir laden euch ein, ihre uralte Weisheit zu spüren, denn wir wissen, wessen Augen auf dieser Seite sind.

Alle Information, die ich jetzt gebe, ist irgendwann in den letzten 20 Jahren innerhalb der Kryon-Channelings gegeben worden. Aber wir haben euch niemals diese Synopsis gegeben, denn wir beginnen, Themen im Dienste der Einfachheit und der Klarheit zusammenzufassen, damit sie anfangen, weniger schwammig und in eurer Wirklichkeit mehr präsent zu sein. Klares Reden und klare Worte sind es, was euch ein klares Channeling geben kann.

Die Information der heutigen Lehren

Unsere Belohnung ist es, dass ihr hier sitzt und euch von uns die Füße waschen lasst. Und während mein Partner euch Informationen gibt, wird die dritte Sprache in allen Herzen hier gegenwärtig sein. Auch manche von denen, die es in eurer Zukunft hören oder lesen, werden davon berührt werden. Denn wir wissen, wer ihr seid, wenn eure Ohren diese Worte hören, weil wir euch dabei sehen. Wir sehen eure Gesichter und wir sehen auch das Licht, das ihr habt. Es ist kein Zufall, dass ihr aus freier Wahl diese Kommunikation heute in euer Leben eintreten lasst.

Möge die heute vermittelte Information an viele weitergegeben werden. Die Information, die wir jetzt geben, dreht sich um die Herkunft der DNA – vom Ursprung der DNA bis heute. Wir werden davon sprechen, wie sie auf dem Planeten auftrat, wie sie funktioniert und wie sie sich verändert hat, und über die Dinge in ihrem Umfeld, die ihr in dieser neuen Energie wissen solltet, damit ihr an den Punkt kommt, an dem ihr anfangen könnt, sie so zu nutzen, wie sie ausgelegt ist.

Mit diesen Lehren müssen wir dort anfangen, wo auch mein Partner heute in seinem Vortrag angefangen hat. Denn vieles, was ihr in diesen letzten Stunden gehört habt, wird hier behandelt werden. Trotzdem werden wir am Anfang beginnen, für diejenigen, die über die geschriebenen Worte dazu kommen – das ist die Art, wie ihr in einer linearen Welt lebt. Wir fangen mit der Geschichte der DNA und der Menschheit an.

Wozu so viel Aufmerksamkeit für die DNA?

Folgende Frage wurde gestellt: »Kryon, warum sprichst du so viel über die DNA? Das ist ein biologisches Merkmal des menschlichen Körpers. Es ist die Blaupause für das menschliche Erbgut. Sie beschreibt die Chemie für alle Gene, mehr als 30.000 davon. Aber warum solltest du darüber sprechen? Du sprichst nicht über molekulare Substanzen der Chemie, also warum dann über DNA? Sprich doch stattdessen zu uns über spirituelle Dinge.«

Diese Kritik wurde von vielen ausgesprochen. Sie befinden sich auf einer intensiven spirituellen Suche und ihre Enttäuschung wird registriert, aber sie verstehen nicht, warum wir über DNA sprechen, ein augenscheinlich körperliches Merkmal des Menschen. Also, lasst mich endgültig darlegen, meine Lieben, falls ihr einer von den oben genannten seid, dass es an der Zeit ist, eure DNA als das zu enttarnen, was sie ist.

DNA ist das Kernstück davon, wer ihr seid, sowohl körperlich als auch spirituell. Wenn ihr einen Ort wählen müsstet, an dem sich euer Höheres Selbst aufhält, dann ist das eure DNA. Die Akasha-Aufzeichnungen, diese Blaupause von allem, was ihr jemals wart, sie ist in eurer DNA. Sämtliche Leben, euer gesamtes spirituelles Wachstum, sämtliche Talente aus den Äonen eurer Leben sind dort. Das Karma, mit dem ihr hierhergekommen seid und das viele von euch verabschiedet haben, ist dort – die Aufzeichnung dieser erleuchteten Handlung ist dort.

Eure menschliche spirituelle Geschichte ist dort, niedergeschrieben in den Quantenanteilen. Manche von euch verstehen das in dem Ausmaß, dass ihr wisst, ihr wart Lemurier. Falls ihr euch so fühlt, dann kennt ihr die unglaubliche Tiefgründigkeit von dem, was in eurem Innern ist. Es ist der Grund dafür, warum wir über diese Dinge sprechen. Es ist für einen Menschen sehr schwer, das zu glauben, denn es bedeutet, dass vieles, was ihr als »außerhalb von euch selbst« empfunden habt, tatsächlich im Innern ist. Denn es entspricht den Lehren der Meister und von Kryon, dass ihr ein Teil des Schöpfers seid und dass die Prozesse der Meisterschaft in eurem Innern sind.

DNA-Wissenschaft

Erst in den letzten Jahren hat euch die Wissenschaft Beweise dafür geliefert, wovon wir jetzt sprechen werden. Wir haben in der Vergangenheit darauf angespielt und jetzt sagen wir es einfach gerade heraus, damit es keine Geheimniskrämerei darüber gibt, womit sich die Wissenschaft fragend beschäftigt: Eure DNA besitzt mehr als drei Milliarden Chemikalien. Jedes DNA-Molekül, das eine Schleife ist, enthält mehr als drei Milliarden Chemikalien. Es ist ein derartig kleines Molekül, dass ihr ein Elektronenmikroskop braucht, um es zu sehen.

Das Human Genom Project, eine wissenschaftliche Unternehmung, hat ein Geheimnis aufgedeckt. Nur 3 % der DNA-Chemie tun etwas! Wir sprechen von den Protein-kodierten Anteilen der DNA. Sie alleine produzieren mehr als 30.000 menschliche Gene. Diese Gene sind die Blaupause des Lebens, nach der ihr gesucht habt. Doch lediglich 3 % der DNA stellen das gesamte Gen-produzierende Szenario. Drei Prozent tun das alles ganz allein, alles, wonach das Human Genom Project gesucht hat. Aus diesem Grund sind über 90 % der Chemie der beobachteten DNA ein Rätsel, denn sie scheinen keine Funktion zu haben, die offensichtlich ist. Es gibt innerhalb dieser 90 % kein beobachtbares System, keine Symmetrie oder erkennbaren biologischen Zweck. Sie enthalten keine chemischen Kodierungen, wie es die Protein-kodierten Teile tun. Sie scheinen von zufälliger Natur zu sein und manche haben sie sogar »Junk-DNA« genannt.

Manche Biologen sind davon überzeugt, dass dieser [Löwen-]Anteil der DNA übrig gebliebene Chemie aus dem Prozess der Evolution ist und vom Menschen nicht mehr genutzt wird. Es gibt keine Kodierung und er scheint nichts zu tun. Darum herrscht die Tendenz, ihn zu ignorieren. Er ist nutzlos.

Eine Gruppe von Altvorderen macht eine erstaunliche Entdeckung: Am Strand ließ ein Zeitreisender ein verblüffendes kabelloses Stereosystem liegen. Die kleinen effizienten Lautsprecher bringen die erstaunlichsten Rhythmen hervor und die Menschen sind davon wie hypnotisiert. Sie wagen nicht, es zu berühren, sondern sitzen da und erfreuen sich an der Musik, ohne zu verstehen, wie sie erzeugt wird oder wie das glänzende Ding vor ihnen funktioniert.

Nach vielen Tagen fangen sie an, tiefer in die scheinbare Magie des Ganzen hineinzuschauen. Sie sind neugierig, denn Neugier ist das Hauptmerkmal des Menschen. Sie fangen an, es zu analysieren. Sie untersuchen es, wieder ohne sich zu trauen, es zu berühren, und der Ältestenrat erklärt zu guter Letzt allen, dass sie herausgefunden hatten, wie es funktioniert.

Sie sehen den CD-Player, den Verstärker und die Prozessoren, die sich in den Lautsprechern befinden – jede Menge Gerätschaften. Wie dem auch sei, es sind doch die Lautsprecher, wo die Töne herauskommen und deswegen sind es die Lautsprecher, welche die ganze Arbeit zu tun scheinen.

Der Stamm kommt zusammen und sie verkünden ihre Ergebnisse: Hochentwickelte Außerirdische sind gelandet und haben Teile ihrer Ausrüstung zurückgelassen. Die weisen Männer des Stammes können nicht herausfinden, was die einzelnen Teile tun, aber zwei Teile sind für die wunderschöne Musik verantwortlich, die man hört. Der Rest der Ausrüstung ist ein Geheimnis und muss lediglich Weltraummüll sein, der mit der Musik nichts zu tun hat.

Die Parabel spricht für sich selbst. Aus Ignoranz wird das verworfen, was nicht als »Teil des Ganzen« verstanden wird. In diesem Beispiel ist noch mehr versteckt, als ihr glaubt. Es geht nicht nur um die unglaubliche Technologie hinter dem Spielen der Musik, die nicht gesehen wird. Wie steht es mit dem Erschaffen und Komponieren der Musik? Was ist mit denen, die sie aufgenommen haben und den unglaublichen Ressourcen, die dazu geführt haben, dass sie in den CD-Player kam? Was ist mit der Geschichte der Musik selbst, der Entwicklung der Rhythmen über die Jahrhunderte? Im Sand vor ihnen verbirgt sich ein gigantisches intellektuelles Geheimnis und sie beachten bloß die Lautsprecher, weil diese das Einzige sind, was »Krach macht«.

Evolution und was ihr Mutter Natur (Gaia) nennt, arbeiten zusammen und sind sehr effizient, wenn es um Biologie und Leben im Allgemeinen geht. Ob es sich dabei um das Auftauchen von Photosynthese auf der Erde just zum rechten Zeitpunkt handelt, oder um die Art und Weise der Entwicklung des menschlichen Genoms – das System wirft Dinge weg, die nicht gebraucht werden. Die 90 % der DNA, die nicht verstanden werden, sind kein Müll. Wohl kaum! Stattdessen sind sie der Prozessor [Signalwandler] und die Instruktionen [Steuerung], die den Teil antreiben, der verstanden wird. Sie bringen die Musik hervor, die von den 3 % gespielt wird.

Ich werde euch sagen, was genau es ist und mit dieser wiederholten Enthüllung möchte ich, dass ihr euch fragt, was das für euch persönlich bedeuten könnte. 90 % eurer DNA sind buchstäblich die Quanten-Blaupause eurer Göttlichkeit. Sie sind die Blaupause eures Akash. Sie sind die Aufzeichnung eurer sämtlichen Leben, von allem Erreichten, allem Wachstum, allen Offenbarungen und allen Fehlschlägen. Für diejenigen von euch, die sich Lemurier nennen, stellen sie eine große Menge von Erfahrungen auf diesem Planeten dar, ganz zum Anfang zurückreichend, von dem wir [noch] sprechen werden.

Dinge in einem Quantenzustand sind in 3D nicht logisch. Quantenphysik ergibt für einen logischen Denker wenig Sinn, und ihr seid linear. Darum ist die »Voreinstellung«, welche euch zu eigen ist, die folgende Tatsache: Dass eure Wirklichkeit, die ihr erfahrt, nur auf einigen der Dimensionen beruht, deren sich das Universum erfreut. Bis sich euch der »Rest des Bildes« enthüllt, mit großer Wahrscheinlichkeit über eure wissenschaftliche Suche, werdet ihr nur die begrenzte Wirklichkeit sehen, in deren Rahmen ihr sitzt. Dinge außerhalb von 3D werden ein Geheimnis bleiben, anscheinend zufällig und chaotisch statt logisch und systematisch. Eure DNA trägt eure spirituelle Blaupause in sich und alle Instruktionen für das, was ihr seid. Das alles befindet sich in den 90 %, die quantenhaft sind.

Menschliches Bewusstsein – 3D?

Es ist Zeit, diese Dinge miteinander zu verbinden und an das größere Bild zu denken: Innerhalb dieser 90 % Quanten-DNA ist menschliches Bewusstsein. Das Bewusstsein der Menschheit kann anhand von Kodierungen und Genen nicht gemessen werden. Es liegt jenseits der Reichweite von Chemie und bleibt weiterhin etwas, was Wissenschaft als mysteriöses Ergebnis des Zusammenkommens von Biologie sieht – und wieder gibt es kein Verstehen dafür, was die »Gesamtheit des Menschen« erschafft. Im menschlichen Bewusstsein ist eure Fähigkeit enthalten, zu eurer DNA zu sprechen, sie zu kontrollieren, mit ihr zu arbeiten und ein Teil von ihr zu werden. Das haben wir von Anfang an gelehrt. Darum ist eines der größten Geheimnisse eurer eigenen Wirklichkeit die Fähigkeit, für euren eigenen Körper und seine grundlegenden Funktionen die Verantwortung zu tragen.

Nun, entsprechend neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse2) werden selbst einige der planetaren Prozesse als durch menschliche Gedanken beeinflussbar gesehen. Fangt ihr an, die Zusammenhänge zu sehen? Die 90 % eurer DNA sind vielleicht ein Teil von etwas Größerem als eurem individuellen Bewusstsein.

Eines der ersten Dinge, die wir euch jemals gesagt haben, ist, dass Bewusstsein die Erde bewegt. Bewusstsein ist es, was für die Schwingung des Planeten verantwortlich ist, und ihr wart immer in der Lage, das zu verändern, von dem ihr geglaubt habt, dass es euch nicht betrifft – die Wirklichkeit dessen, was auf dem Planeten geschieht. Wenn ihr anfangt, diese Wirklichkeit zu verstehen, dann werdet ihr ganz klar erkennen, dass Gaia auf euch reagiert!

Also, so sieht das Zusammenwirken im Klartext aus. Nur wegen der Entwicklung des Human Genom [Project] und der Aufdeckung der 90 %, die scheinbar nichts tun, ist es uns erlaubt, davon zu sprechen, was sie wirklich tun. Es wird zu einem bestimmten Zeitpunkt für die Wissenschaft einen Sinn ergeben. Der Hinweis: Wenn sie auf die 90 % schauen und anfangen, diese als nicht-kodierte Engramme3) zu untersuchen, dann werden sie zu sehen beginnen, dass der größte Teil der DNA wirklich Signalwandler sind für die 3 %, für den Motor, der die Biologie des menschlichen Körpers antreibt.

Das Rätsel von der Schwäche des menschlichen Körpers

Vorhin haben wir über dieses Thema gesprochen: Hier steht ihr auf der Spitze der evolutionären Leiter des Planeten Erde und habt ein System, das schwach ist – viel schwächer als man es erwarten würde. Das ist ein Rückblick.

Eure zellulare Struktur repräsentiert nicht, was euch ursprünglich gegeben wurde. Statt sich zu entwickeln hat sich der Quantenanteil eurer DNA als Antwort auf menschliches Bewusstsein (den Betreiber eurer Wirklichkeit) rückentwickelt. Tatsache ist, dass euer Immunsystem nicht besonders gut funktioniert! Viele häufige Krankheiten und Viren auf dem Planeten umgehen es einfach. Habt ihr das bemerkt? Ihr könnt nicht einmal einen gewöhnlichen Schnupfen aufhalten.

Hier gibt es ein Problem, könnte man sagen, und das ist so! Denn 90 % eurer DNA, die quantenhaft sein sollten, sind nur zu 30 % effektiv. Wir haben euch diese Information vor einiger Zeit gegeben und ich gebe sie euch nochmals, damit die Logik der Lehren bündig ist.

Kurz gesagt: Wie fühlt sich für euch das Wissen an, dass ihr Krebs in eurem System haben könntet und euer Körper euch das niemals mitteilen wird? Ihr müsst zu einem medizinischen Experten gehen und einen technischen Test machen, um herauszufinden, was euer Körper tut! Was für ein System ist das? Die Selbstdiagnose, die in den Menschen eingebaut wurde, funktioniert einfach nicht gut. Krebs ist das Resultat einer Unverträglichkeit des menschlichen Körpers, der mit dem modernen Essen nicht zurechtkommt. Das Resultat erschafft Signale, die sich nicht damit decken, wie der Körper funktionieren sollte – ausgewogene Zellteilung in einer Weise, die mit der Chemie der aufgenommenen Nahrung im Gleichgewicht ist. Stattdessen produziert der Körper anormales Wachstum – Tumore, die mit der Zeit den ganzen Organismus verschlingen.

Krebs ist kein Virus und er ist nicht ansteckend. Im Gegenteil, er ist ein Ungleichgewicht – eine Allergie gegenüber der modernen Gesellschaft. Das Immunsystem des Körpers ist nicht wirklich beteiligt, denn Krebs erscheint den Verteidigungsmechanismen des Körpers als normale Zellen, die tun, was sie immer tun. Das sind sie aber nicht, denn sie sind insbesondere kanzerös, haben aber »gelernt«, sich innerhalb der zellularen Struktur zu verbergen. Ein Quantenbewusstsein erzeugt ein System des »Wissens«, welches den Körper vor dem Ungleichgewicht warnt. Das Ergebnis ist, dass ihr sofort wissen würdet, wenn es ein Problem gibt, aber das tut ihr nicht, weil das System nicht so funktioniert wie vorgesehen.

Ein weiteres Merkmal für Verhalten von Quanten-DNA wie vorgesehen, ist das Erzeugen einer sehr, sehr viel größeren Lebensspanne des Menschen. Der Körper will nicht altern! Er will leben! Das ist die Grundlage des Überlebens, deswegen ist er in der Lage, durch intuitive Prozesse ein intelligentes Szenario für die Teilung von Zellen zu erschaffen. Ohne diese Quantenerweiterung zählt die biologische Uhr des Körpers lediglich die Tage und tickt im Zyklus des Mondes. Sie kennt es nicht besser. Sie funktioniert nicht so wie vorgesehen.

Einige der Altvorderen haben tatsächlich Lebensspannen zwei bis drei Mal so lang wie eure gelebt. Es hing davon ab, wo und wann sie waren und wie viel von der Quantenhaftigkeit sie verloren hatten. Wisst Folgendes: Die auf dem Planeten im Laufe der Zeit entwickelten erfolgreichen lebensverlängernden Prozesse haben alle eine Sache gemeinsam: die zunehmenden Signale an die DNA, zu einem quantenhaften Zustand zurückzukehren. Ihr nennt das »die DNA aktivieren«.

Ein Quantenbewusstsein ist eines, das »mit allem eins« ist und es würde selbstverständlich wissen, wenn Zellen Amok laufen und unangemessenes Wachstum die Gesundheit bedroht. Doch euer Immunsystem wird euch nicht alarmieren. Etwas ist kaputt, doch seid ihr in dieser Wirklichkeit aufgewachsen und die Logik von dem, was ich sage, greift deshalb nicht. Wenn ihr lange genug mit dem Kopf nach unten hängt, dann wird euer Körper bald nicht mehr laufen wollen und sogar den Gedanken daran verwerfen. Allmählich hängen dann alle mit dem Kopf nach unten und hungern, weil sie das Laufen vergessen haben. Solche Gedanken wie »Laufen ist etwas, was nur die Meister konnten« und Vergleichbares entwickeln sich. Darum läuft niemand. Das ist einfach die Art und Weise, wie sich die menschliche Wirklichkeit mit der Zeit entwickelt, und es ist auch das, was wir in dieser neuen Energie jeden Tag in Frage stellen.

Wenn in eurer Wirbelsäule Nerven durchtrennt werden, gibt es eine Chemie, die an den Ort des Geschehens eilt und sie davon abhält, wieder zusammenzuwachsen. Habt ihr das gewusst? Eben dieser Prozess ist der Wissenschaft bekannt und hat sogar einen Namen! Es ist genau das Gegenteil von dem, was ihr wollt und wirkt entgegengesetzt zur Logik, wie ein Körper funktionieren sollte. Etwas ist kaputt.

Seesterne können einen Arm nachwachsen lassen und ihr könnt es nicht. Wie fühlt sich das auf der Spitze der evolutionären Leiter an? Und das alles nur, weil die »Blaupause«, welche die Gene erschafft, nicht so funktioniert wie vorgesehen. Aber sie hat das mal getan ...

Ich möchte euch zum Anfang zurückbringen.

Das Erschaffen von Quantenhaftigkeit – der Schöpfer in euch

Hier kommt es, in einfacher Sprache vor euch ausgebreitet, sodass es jeder hören und sehen kann, sämtliche Merkmale, die ihr zur Kenntnis nehmen solltet. Vor 100.000 Jahren gab es bis zu 17 Arten von sich entwickelnden Menschen. Genauso, wie es die Variationsbreite der Natur bei anderen Tieren und Säugern verlangt, gab es einen eingebauten Artenreichtum, den Gaia zum Überleben der Spezies bereitstellte. So, wie es Dutzende von Affenarten gibt und eine enorme Vielfalt bei den meisten anderen Tieren des Planeten, entwickelten sich auch eine ganze Auswahl von Menschen. Aber, falls ihr es bemerkt habt, gibt es heute nur eine Art von Mensch. Oh ja, es gibt unterschiedliche Farben und eine Vielzahl von Gesichtsmerkmalen, aber nur eine Art. Die typischen Unterschiede, die man in der Natur findet, sind nicht da. Es gibt keine Art mit Schwanz und eine ohne. Es gibt keine extrem kleine, haarige Art auf einem Kontinent und auf dem nächsten eine extrem große, gefleckte. Etwas ist geschehen.

Geht mit mir 100.000 Jahre zurück und ihr werdet es sehen, wie von der Wissenschaft dokumentiert, die diese Anomalie im vergangenen Jahrzehnt entdeckt hat. Sie sehen das Gleiche. Gegen jede Intuition, wie biologische Evolutionskräfte wirken sollten, geschah etwas, das nur eine einzige Art von Mensch erschuf, und es geschah vor 100.000 Jahren.

Macht euch bereit, denn einige von euch, wenn sie das hören und lesen, werden es nicht mögen. Das war der heutige Vortrag meines Partners und ich werde ihn euch nochmals für diejenigen übermitteln, deren Augen auf der Seite sind und deren Ohren diese Audioaufnahme hören. Hört zu: Etwas Bewundernswertes ist geschehen ... wunderschön! Etwas geschah, wie geplant, und ihr habt mit mir darauf gewartet, als ihr den Planeten erschaffen habt, meine Lieben. Als wir ihm zusammen beim Abkühlen zugeschaut haben, da wusstet ihr, dass dies geschehen würde. Ein göttlicher Plan schritt voran.

In eurer eigenen Galaxie, genannt die Milchstraße, gibt es einen Sternenhaufen, der die Sieben Schwestern genannt wird. Er besteht aus sieben Sternen, von denen einer eine planetarische Anordnung um sich hat. Ihr habt diese Anordnung und diejenigen, die von diesem Sonnensystem kommen, die Plejaden bzw. die Plejadier genannt. Sie sind es, die vor 100.000 Jahren die Erde besucht haben, und sie haben nicht sehr lange gebraucht, um hierherzukommen.

Diese humanoide Rasse ist zum Teil quantenhaft, genau wie ihr. Das heißt, in ihrem Bewusstsein existiert eine Verschmelzung von 3D und Quantenzustand. Dort gibt es keine Zeit, dort gibt es keinen Raum, dort gibt es keine Entfernung. Sie haben sich hierhergewollt und sind erschienen. Es handelt sich um eine fortgeschrittene Rasse, die – spirituell gesehen – ihre Reifeprüfung bestanden hat. Das wird für euch keinen Sinn ergeben, weil es sich außerhalb des spirituellen Systems befindet, welches ihr für wirklich haltet. Also, lasst uns einfach sagen, dass ihre Spiritualität gereift ist, bewundernswert und vollkommen angemessen. Sie kamen pünktlich an, wie geplant und mit Absicht.

Sie kamen, um die Samen für Quantenhaftigkeit zu setzen, [nämlich] göttliche DNA in einen von 17 Typen Mensch, die sich auf der Erde entwickelten. Sie blieben, solange es dauerte. Ihr solltet wissen, dass es mehr als 100.000 Jahre gedauert hat, und sie sind dageblieben. Langsam verloren sich alle anderen Arten von Menschen und nur eine blieb übrig – diejenige mit den Samen des Schöpfers. Die Art, die heute existiert.

Das ist die ursprüngliche und göttliche Schöpfungsgeschichte, euch von Spirit mit Absicht auf eine bemerkenswerte Weise gegeben. Es war eine gesalbte Zeit und ich möchte euch Seelen sagen, die ihr hier seid, dass ihr lange vor Lemurien wusstet, als ihr auf das potenzielle Szenario geblickt habt, dass es gut war. Intuitiv spürt ihr es und wisst es, denn ihr seid fest mit jenen in einem anderen Sternensystem verbunden, die euch dieses große Geschenk gebracht haben.

Die plejadischen Brüder und Schwestern sehen so aus wie ihr. Sie haben keine Echsenhaut, sie haben keine absonderlichen Arme und Beine, seltsame Augen oder riesigen Köpfe. Sie haben kein Programm und kontrollieren die menschlichen Gedanken nicht. Sie sind etwas größer, aber sie sehen aus wie ihr! Der Tag wird kommen, wenn es richtig, korrekt und angemessen ist, an dem sie sich zeigen werden. Das wird nicht während eurer Lebensspanne sein, denn sie warten dafür auf eine spezifische Schwingung auf dem Planeten. Aber wenn sie ankommen, um euch zu begrüßen, werden sie aus ihren Transportmitteln steigen und genauso aussehen wie ihr! Dann werdet ihr wissen, dass das, was ich hier sage, akkurat und wahr ist, denn sie schauen zu, während ich diese Botschaft übermittle und lächeln mit [dem Ausdruck] der Angemessenheit für die Zustellung an diejenigen, die es auf diese Art zu erfahren nötig haben.

Hört mir zu: Hier gibt es keine Verschwörung. Niemand hat der Erde oder Menschheit irgendetwas angetan, dass ihr nicht geplant habt. Es gibt hier kein Kontrollthema und nichts ist verborgen. Wie geplant und absichtlich hat Spirit ihnen erlaubt, auf Einladung hin hierherzukommen und euch dieses Geschenk zu geben. Der einzige Planet der freien Wahl ist vom plejadischen System in dieses Sonnensystem umgezogen und wortwörtlich auf die Erde. Biologische Wesen haben langsam ihre Quanten-DNA erworben und Spiritualität wurde geboren. Mit Gott passiert nichts schnell, habt ihr das bemerkt? Gott ist langsam und die Erde ist geduldig. Aber Menschen haben ein Problem mit dem Konzept »langsam«. Sie wollten, dass spirituelle Dinge schnell geschehen, und die Mythologie spiegelt das wider.

Sie ist strittig, diese Information, und diejenigen, die zuhören und lesen, müssen sie nicht glauben. Diese Information ist nicht ausschlaggebend für das Leuchten eures Lichtes auf der Erde. Falls sie in eurer Seele nicht wahrhaftig klingt, dann übergeht sie. Aber versteht, dass irgendwo in euch Gott ist. Vielleicht ist es für euch nicht notwendig zu wissen wie, doch spürt, dass der Schöpfer in eurer DNA arbeitet.

Der Streit wird toben und sollte niemandem aufgezwungen werden. Es ist keine Loyalitätsfrage [wörtlich: nicht envangelikal4)] und nur dazu da, um von euch als Teil des großen Bildes gesehen zu werden. Trotzdem ist es das, wo eure biologische Anlage herkommt und ich habe euch gerade etwas Wahres gesagt.

Seltsamerweise gibt es immer noch diejenigen, die bei der Mythologie bleiben wollen, dass Gott schnell auf die Erde kam und dem Planeten innerhalb weniger Tage das gesamte spirituelle System schenkte. Sie wollen wirklich nicht glauben, dass die bizarre Geschichte von Aliens, die auf die Erde kommen, irgendetwas mit Gott oder der spirituellen Natur des Menschen zu tun hat. Sie halten das für lächerlich! Wie mein Partner sagt: »Ihnen gefällt ihre Geschichte von der sprechenden Schlange.« Dann sollten sie bei dieser bleiben, denn unsichtbare Geschichte sollte nichts sein, was einen Menschen von seinem Glauben abhält oder ihm diesen wegnimmt.

Lemurien

Langsam wurde die erste Zivilisation auf dem Planeten geboren und sie wurde Lemurien genannt. Wisst Folgendes: Es war keine fortgeschrittene Zivilisation in dem Sinn, den ihr mit »fortgeschritten« meint. Und doch besaßen sie etwas, von dem ihr wissen solltet. Ihre Quanten-DNA lag bei 90 % und nicht bei 30 %, wie es eure heute tut. Die ganze Quantenhaftigkeit ihrer DNA war aktiviert, denn das ist es, was die Plejadier ihnen vermacht hatten. Lemurien war die älteste Zivilisation auf dem Planeten, diejenige, die am längsten überdauerte und niemals Krieg erlebte.

Sie wurde allmählich zerstört, nur weil die Ozeane und Wellen anstiegen. Wie ich euch zuvor beschrieben habe, wurden sie zu seefahrenden Leuten und zerstreuten sich über die vielen Teile der Erde. Ironischerweise erreichten manche von ihnen weit entfernt liegende Kontinente und die Wissenschaft betrachtet das so, als hätten sie dort begonnen, statt von einem anderen Ort gekommen zu sein.

Die Lemurier waren die ursprüngliche menschliche Zivilisation auf dem Planeten und sie befanden sich dort, wo die Plejadier ursprünglich landeten, auf dem Gipfel des höchsten Berges der Erde, vom Fuß bis zu seinem Gipfel gemessen – gegenwärtig die größte Insel Hawaiis, wo die lemurischen »Kanus« begraben liegen. Hawaiische Stammesälteste werden euch [auch] heute sagen, dass dies die Herkunft von Hawaii ist, dass die Plejadier dorthin kamen, denn das ist es, was sie als Ursprung der Menschheit lehren.

Lemurier besaßen ein Quantenverständnis vom Leben und sie wussten in ihrer DNA alles über das Sonnensystem. Eine Quanten-DNA, die zu 90 % funktioniert, erschafft ein Bewusstsein, welches eins mit dem Universum ist. Eines eurer ältesten Glaubenssysteme des Planeten fordert euch dazu auf, mit allem eins zu sein. Das ist kein Zufall. Ich komme gleich darauf zurück.

Die Reste von Lemurien sind verschwunden, wurden vor langer Zeit vom Wasser bedeckt. Ihr werdet keine Beweise dafür finden, denn die Natur hat sie vollständig begraben und sie sind jetzt ausschließlich an den Orten spürbar, die lemurisch waren und nie vom Wasser bedeckt wurden. Und falls jemand von euch in reiner Absicht dorthin gehen sollte, werden die Vorfahren zu euch kommen und sagen: »Willkommen zuhause.«

Hier ein historischer Ratschlag: Verwendet auf Atlantis nicht so viel Aufmerksamkeit. Atlantis existierte sehr viel später und es gab in Wirklichkeit drei davon, und viel Verwirrung um das, was da war und was dort geschah. Über welches wollt ihr reden? Atlantis hat nicht annähernd die Rolle gespielt, welche ihm an Metaphysik und esoterischen Lehren Interessierte beimessen wollen. Oh, es war wichtig, doch eines von ihnen ist überhaupt nicht alt! Es existierte so kürzlich, ein wenig vor den griechischen Inseln liegend, dass davon sogar innerhalb der heutzutage von den Griechen kommenden Geschichte berichtet wird. Die Menschen haben ein dramatisches Interesse an Zivilisationen, die plötzlich zerstört wurden. Es erzeugt zusätzliche Mythologie, erzeugt die Idee, dass Atlantis eine der am weitesten fortgeschrittenen Zivilisationen gewesen sei. War es nicht. Lemurien war es, aber nur im Hinblick auf Bewusstsein.

Lemurien war keine technisch fortgeschrittene Gesellschaft, denn sie hatte überhaupt keine technischen Fähigkeiten. Trotzdem wussten sie, wie man mit dem Magnetischen heilt. Das lag in ihrer DNA, versteht ihr? Es war intuitive Information. Quanten-DNA erzeugt intuitive Qualitätsinformation. Sie wussten alles über die DNA, weil sie eins mit dem Universum waren. Sind das nicht alle? [Kryon-Lächeln] Sie kannten sogar seine Form – alles ohne Mikroskop. Das ist es, was Quanten-DNA bewirkt.

Die Altvorderen wussten!

Die Lemurier wussten vieles auf Grund der Quanten-DNA, die sie dank der Plejadier in sich trugen. Sie wussten vom Sonnensystem und von der Galaxie im Allgemeinen. Sie blickten auf die Sterne und verstanden, was dort war. Das erschuf eine offensichtlich fortgeschrittene Gesellschaft, allerdings ohne solche technischen Fortschritte, wie ihr sie jetzt habt.

Lange nachdem die Lemurier vergangen waren, Tausende von Jahren danach, gibt es immer noch überwältigende Hinweise darauf, dass die Altvorderen dieses Wissen besaßen. Die heutige moderne Version von menschlicher Geschichte gibt den 30.000 Jahren fortgeschrittener Menschheit, die lemurisch waren, keine Glaubwürdigkeit. Selbst die Menschen, die vor 10.000 Jahren existierten, seht ihr kaum. Das wird sich mit neuen Entdeckungen und mit der Zeit ändern.

Wie dem auch sei, was ihr seht, ist, dass nur 4.000 bis 5.000 Jahre zurück die Altvorderen immer noch Kenntnis von den Sternen hatten – sehr viel mehr als euch klar ist. Die meisten der alten Zivilisationen der Erde wussten von der Galaktischen Ausrichtung, die in der »Ära von 2012« kommt. Wir haben euch gesagt, dass die Galaktische Ausrichtung schon begonnen hat. Ihr seht es als 2012, wir sehen es als 1998. Überprüft es mit der Mathematik moderner Computer und Teleskope und ihr werdet feststellen, dass 2012 nur eine grobe Schätzung von Kulturen ohne Technologie war. Das im Hinterkopf, werdet ihr herausfinden, dass ihr euch mitten in der Energie der Galaktischen Ausrichtung befindet, während wir hier sprechen.

Diese Ausrichtung ist ein 26.000-jähriger Zyklus, den die Altvorderen kennen! Wie ist das möglich, fragt ihr vielleicht? Denn wenn ihr die Geschichte nur ein paar hundert Jahre zurückdreht, dann seht ihr »moderne Wissenschaft«, die dieses gesamte Wissen verloren hat. Die Erde war flach, die Sonne umkreiste die Erde, und fast jegliches intuitives Wissen, wie der Körper funktioniert, war vollständig verloren.

Die Altvorderen hatten DNA, die auf Quanten-Weise funktionierte, so, wie von den Lemuriern vererbt, ohne Teleskope oder Computer. Sie wussten vom Sonnensystem, von Tag-und-Nacht-Gleiche, Sonnen- und Mondfinsternis und den planetaren Bewegungen. Sie wussten sogar, dass ihr euch in einer größeren Gruppe befindet, genannt Galaxie. Darum frage ich euch: Was geschah? Wir enthüllen das Offensichtliche, dass ihr auf sehr bedeutsame Weise zurückgerutscht seid, und zwar erst vor Kurzem.

Wenn wir so reden, dann gibt es immer diejenigen, die glauben wollen, irgendeine andere Kraft als die Menschheit sei dafür verantwortlich, »euer Wissen entwendet« und euch verwundet zurückgelassen zu haben. Das sind die Menschen, die abstreiten, dass sie die Schwingung der Erde kontrollieren. Freier Wille wird von Spirit anerkannt und die ganze Idee eures Hierseins ist, herauszufinden, wo dieser Planet in Abhängigkeit vom Tun der Menschen hingehen wird. Das Aufsplittern von Lemurien und die Fragmentierung der menschlichen Gesellschaft erschuf viele Wege, das zu verlieren, was ein kollektives Bewusstsein gewesen war. Solange die Gesellschaft eine Quanten-Gemeinschaft besaß, gab es Zusammenfluss von Verstehen. Als sie sich aufteilten, starb das meiste intuitive, über Jahrhunderte akzeptierte Wissen einfach mit der Zeit langsam ab. Falls ihr das bezweifelt, wie erklärt ihr euch dann, dass die Altvorderen wussten, was die »moderne Astronomie« euch erst in den letzten paar Jahren erschlossen hat?

Das ist der Prozess, in dem die DNA, die zu 90 % aktiv war, langsam auf 30 % reduziert wurde. In der Tat ist es das, was ihr heute habt. Ihr fangt buchstäblich von vorn an. Ihr habt das intuitive Quantenwissen verloren, diese Intuition, das absolute Verstehen, wo eure Saat herkommt, wie der Körper funktioniert, und die plejadische Erfahrung war weg ... verloren.

Die Menschen vergaßen die Grundlagen der Astronomie und haben nicht einmal erwogen, dass die Erde ein Globus ist. Die gesamte wundervolle Intuition über das Funktionieren des Universums und der menschlichen DNA verschwand. Jetzt steht euch eine Verschiebung bevor, und ihr richtet euch langsam von dort auf, wo ihr heute seid. Ich werde euch sagen, was heute anders ist, und damit sind wir fast am Ende.

Die große Verschiebung

Die Herkunft und Geschichte der DNA begann mit einer kostbaren Schöpfung, die angemessen war, in der Integrität engelhafter Wirklichkeit und mit einem heiligen Zweck gesalbt. Durch freie Wahl verfiel sie, indem die Menschen einen niedrigeren Bewusstseinszustand akzeptierten. Die Mythologie ist voller dramatischer Geschichten über den »Fall der Menschheit«, aber es waren keine Teufel beteiligt, nur der Prozess der freien Wahl innerhalb der Menschheit.

Ihr befindet euch in einer Verschiebung. Ihr befindet euch in einem Zeitalter, das ihr New Age nennt, aber es ist nicht neu. Stattdessen ist es eine Erinnerung an uraltes Wissen und an die Wiege Lemuriens. Es ist darum die Rückkehr zu einem lemurischen Zustand und es wird langsam Zeit dafür. Das ist, was ihr neue Energie nennt, und die Verschiebung ist da, die den Geschenken den Beginn einer langsamen und zweckgerichteten Erweiterung des Bewusstseins auf diesem Planeten gestattet. Doch wie wir erörtert haben, muss es in eurer eigenen DNA anfangen.

Oh Menschen, hört mir zu: Das ist der Knackpunkt, warum ihr hier seid. Es ist das, was wir an diesem Tag lehren, dass die DNA, dieser heilige Quantenanteil von euch, in Bereitschaft wartet, mit eurer reinen Absicht weiterentwickelt zu werden. Alles, was Kryon euch im Magnetischen Dienst gebracht hat, war, diesem Planeten in der Weise zu dienen, dass sich das Magnetische verschieben und mit eurer DNA kommunizieren kann. Diese neue Kommunikation ist ein Ergebnis der Harmonischen Konvergenz von 1987 in der Kombination mit »sich in eine neue Gaia-Energie zu begeben«, die von der Galaktischen Ausrichtung erschaffen wird. Es repräsentiert die Potenziale für eine Rückkehr zu einem Zustand, den ihr verdient – ein lemurisches Stadium des Bewusstseins, in dem Krieg keine Option und Gesundheit intuitiv ist. Die Mayas haben davon gesprochen! Es ist die höchste Schwingung, die Gaia jemals erlebt hat, und ihr sitzt in der Vorbereitung des Ganzen. So lautet ihre 2012-Information, aber sie wird so nicht von vielen gelehrt.

Bringt menschliches Bewusstsein dazu, sich dieser Schwingung anzugleichen, und eure DNA wir beginnen, ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Sie wird anfangen, erneut quantenhaft zu sein. Ihr werdet beginnen, es auf viele Weisen zu bemerken, und auch davon haben wir gesprochen. Haltet nach den Zeichen dafür Ausschau, dass sich die Menschen entwickeln. Dieser Entwicklungsprozess fängt mit dem an, was ihr die Indigo-Kinder genannt habt. Diese Kinder des neuen Bewusstseins sind sehr anders, habt ihr das bemerkt? Es geht nur darum, wie viel Quanten-DNA sie nutzen, im Gegensatz dazu, wie linear ihr seid! Der Zusammenstoß von Quantenhaftem und Linearem hat gerade eben erst begonnen! Wenn ihr glaubt, dass es Themen mit den neuen Kindern gibt, dann wartet, bis sie Kinder haben! Die Menschen verändern sich.

Innerhalb dieses »New Age« bringt ihr potenziell eine ursprüngliche Energie zurück, langsam, die für die heutige Zeit gemacht wurde. Es ist Zeit für euch, zum Quantenzustand zurückzukehren, welcher das spirituelle Stadium ist, das euch die Plejadier gegeben haben, und es fängt jetzt an.

Im Moment schlagt ihr auf der Erde eine Schlacht zwischen alter und neuer Energie und die neue Energie gewinnt. Zieht keinen Trugschluss, die alte Energie wird noch eine Zeit lang mit euch sein. Sie fährt fort, Themen zu erschaffen, die ihr als Probleme seht, die aber in Wirklichkeit eine »Quanten-Reinigung« sind. Indem ihr eure Wirtschaft säubert, und damit seid ihr noch nicht fertig, werdet ihr die Wege eines neuen Paradigmas des Seins erkennen, des Strukturierens, aber es wird noch eine Weile dauern. Fürchtet nicht, was es [das Säubern] tun wird, denn sie [eure Wirtschaft] wird daraus genauso hervorgehen, wie ihr gewusst habt, dass sie hervorgehen würde – [als] eine der kräftigsten auf der Erde, voller Integrität. Sie wird potenziell ein neues Paradigma repräsentieren, das in einem neuen Zeitalter Sinn macht. Verlasst euch darauf, und die Indigo-Erwachsenen werden euch bei der Planung helfen. Neue Konzepte werden existierende Gedanken hinter sich lassen und eine Umwälzung für die Art und Weise bringen, in der Leben auf dem Planeten sein kann.

Das alles ist Teil menschlicher Bewusstseins-Entwicklung, die ihr in eurer DNA sehen könnt. »Kryon, wird mal ein Wissenschaftler in der Lage sein, das unter’s Mikroskop zu legen und zu sehen?« Nein. Egal, was euch erzählt wurde, sie werden keine Veränderung der DNA beobachten. Das gegenwärtige Mikroskop ist 3D. Also sage ich Folgendes zu den Wissenschaftlern: Wenn ihr die Quanten-Linse entwickelt, werdet ihr es sehen, denn dann werdet ihr tatsächlich die Chemie im 90 % Chaos-Anteil sehen. Er wird unter dem Einfluss der Quantenhaftigkeit erglühen und ihr werdet wissen, dass ich Recht habe. Dann wird er mit der Aktivierung die Farbe wechseln und ihr werdet in der Lage sein, ihn zu sehen und ihm auf der Spur zu bleiben. Aber zurzeit habt ihr keine Quanten-Linse. Es gibt auf dem Planeten keine existierende Vorrichtung für das Messen der Quantenhaftigkeit im Universum, aber ihr kommt dem näher. Und wenn ihr sie habt, kann die erste Enthüllung innerhalb eurer eigenen Biologie gesehen werden. Hier ist ein weiterer Hinweis. Fahrt damit fort, Dinge im verwickelten Zustand zu untersuchen, denn das ist der Beginn des wahren Quantenzustands, das ihr mit 3D-Technologie verändern könnt.

Das sind die Dinge, die wir euch heute nahebringen wollen, und sie sind der Gegenstand der heutigen Lehren. Die ganze Zeit über haben wir euch umarmt. Warum bringen wir euch diese Dinge? Warum ist uns das ein Bedürfnis? Weil ihr anfangt, als Familie ein großes Geheimnis zu entdecken – dass eure Kernseele mit dem Universum verwandt ist, und dass eure Höheren Selbste engelhaft und immerwährend sind. Die Menschheit fängt an, den Kreis zu schließen. Sehr langsam, über die nächsten drei Lebensspannen hinweg, könnt ihr tatsächlich eine neue Erde erschaffen. Das sind die Potenziale, von denen wir euch vor etwa 20 Jahren erzählt haben.

Du hättest das nicht ausgelassen, lieber Mensch. Aus diesem Grund liest du das hier. Du bist Teil der Lösung von Frieden auf Erden. Ich kenne dich. Ein gewisser Prozentsatz derer, die das hier lesen und hören, wird in den nächsten Jahren kommen, um mich zu sehen. Es wird einen Übergang geben, der für euch nicht neu ist. Es ist ein Übergang des Lebens, der angemessen und wunderschön ist. Für eine alte Seele ist es etwas, das ihr viele Male getan habt, so oft, dass ihr nicht mehr mitzählt. Und ihr werdet danach auf den Planeten zurückkommen, und danach werdet ihr noch einmal zurückkommen, weil ihr das hier nicht verpassen werdet! Ihr habt Äonen damit verbracht, auf diesem Planeten zu arbeiten, und ihr werdet es nicht verpassen.

Das ist die Verschiebung, die ihr verlangt habt, auf die ihr gewartet habt und für die ihr gebetet habt. Viele in diesem Raum werden ihre normalen Leben ausleben, aber kommen [dann] mit einem höheren Grad von DNA-Leistungsfähigkeit zurück als sie gegangen sind. Wir sagen es wieder. Wenn ihr menschliche Evolution sehen möchtet, dann achtet auf diese Indigo-Kinder. Denn sie werden sich in eine noch frustrierendere Gruppe entwickeln, als sie es bereits sind! Und manche von euch werden sie sein. [Kryon-Lächeln]

Ich würde diese Dinge nicht sagen, wenn sie nicht akkurat und wahr wären. Erkennt die Klarheit des heutigen Channels. Spürt mit eurem eigenen angeborenen Sinn die Wahrheit des Ganzen. Seid euch bewusst, dass ihr unermesslich geliebt werdet. Es ist der Grund für unser Hiersein.

Wir sammeln metaphorisch die Schüsseln mit den Tränen ein, die wir in Freude vergießen, wenn wir eure Füße waschen. Wir laden euch jetzt in den [gemeinsamen] Raum mit uns ein, um diese Energie von Spirit vorwärts zu tragen. Wir möchten einen Moment mit euch zusammen sitzen, bevor ihr hier aufsteht und weggeht. Möge es bekannt werden, dass Spirit an diesem Tag wirklich hier war, um den Bruder und die Schwester zu treffen, um eure Füße mit dem Respekt dafür zu waschen, dass ihr uns gestattet, so etwas wie das hier zu tun – eine Stunde bei euch zu sein und euch so zu lieben, wie wir es tun.

Und jetzt kennt ihr unser Geheimnis. Dieses ganze Treffen wurde nur arrangiert, damit wir einfach nur bei euch sitzen können, und das haben wir.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com
2 Global Consciousness Project
3 Engramm (von griechisch en, »hinein«, und gramma, »Inschrift«) ist eine allgemeine Bezeichnung für eine physiologische Spur, die eine Reizeinwirkung als dauernde strukturelle Änderung im Gehirn hinterlässt. Die Gesamtheit aller Engramme – es sind Milliarden – ergibt das Gedächtnis. (de.wikipedia.org/wiki/Engramm)
4 Die Bezeichnung evangelical wurde in den Vereinigten Staaten im 20. Jahrhundert zunehmend verwendet, um Christen zu bezeichnen, die in der Tradition des Great Awakenings stehen. (...) Im deutschen Sprachraum konnte die wörtliche Rück-Übersetzung »evangelisch« für den gleichen Begriff nicht verwendet werden, da der Begriff bereits seit der Reformation im 16. Jahrhundert besetzt ist (...). Daher kam es zur Wortschöpfung »evangelikal«, vor allem nach dem Missionskongress in Berlin 1966. Evangelikale Christen sehen sich in der Regel auch als evangelisch (im Sinne von »sich auf das Evangelium berufend«), da aber aufgrund der geistlichen Liberalität des größten Teils der Menschen in den Landeskirchen »evangelisch« eher in der Ausnahme auch gleichzeitig »bibeltreu« bedeutet, wird »evangelikal« als Abgrenzung zu nicht bibeltreuen Richtungen benutzt.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Evangelikal

Original-Audio-Datei (Englisch)

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 430 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   53,8 MB)