Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Evolution des Menschen

Kryon durch Lee Carroll
Loveland, Colorado – The Kryon Discovery Series, 2008-09-26

Übersetzung: Chr. u. Karla Engemann1)

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Gesegnet die Menschen, die mit freier Wahl ihre Mittel, ihre Zeit und ihre Energie einsetzen, um herauszu-finden, wer sie sind. Gesegnet sind diese Menschen, denn sie sitzen jetzt hier im Raum. Ihr solltet wissen, dass genau in diesem Augenblick eurer Zeit von der anderen Seite des Schleiers eine Energie in diesen Raum hineingebracht wird. Für Gott ist dies kein Geheimnis. Eure Anwesenheit auf dem Stuhl ist für Gott kein Geheimnis. Es ist kein Zufall gewesen, hierher zu kommen. Die Fragen, die ihr habt – ich weiß bereits, was ihr fragen werdet. Sie brennen in euch. Ich weiß, warum ihr hier seid.

Lieber Mensch, wenn du wüsstest, wie es funktioniert, würdest du genau die kristallinen Strukturen der alleinigen Essenz dieses (Lebens-)Ausdrucks in diesem Moment in der Höhle der Schöpfung vibrieren sehen. Denn, Nummer eins, ihr habt es gewählt zu glauben, dass dies wirklich ist. Dies ist ein Zustand des Erlaubens, der eure gesamte Zellstruktur und das, was ihr euer Herz nennt, ausrichtet – einstellt, wenn ihr es wollt, so dass es mit Integrität dargeboten und angenommen werden könnte. Es ist eine Zeit des Lernens. Einige von euch werden so tun, als würden sie einschlafen, aber ihr tut es nicht wirklich. Ihr mögt euch fragen, warum diese Durchgaben nicht lang sind. Der Grund ist, dass ihr wirklich einschlafen würdet! Spirit weiß um das Durchhaltevermögen des Menschen in diesem Zustand, deshalb ist die Zeit des Channelns kurz. Denn in diesem besonderen Zustand, während sich der Raum erwärmt, werdet ihr wahrnehmen, dass hier mehr geschieht als eine Stimme, die von einem Stuhl mit einem Mikrofon kommt – es geschieht erheblich mehr.

Viele hören und lesen. Lasst es mich noch einmal sagen: Ich weiß ebenso gut, wer du bist, Leser. Du fühlst, dass dies besondere Ereignis sich für dich in einem anderen Zeitrahmen abspielt, aber nicht für mich. Ich sehe die Potenziale derer, die die Bücher in die Hand nehmen, die die Knöpfe drücken und für ihre Ohren die Absicht erklären, zu hören, was in dem, was ihr »Echtzeit« nennt, geschieht. Aus dreidimensionaler Sicht ist es also das erste Mal, dass ihr es hört. Doch wenn ihr darüber nachdenkt, ist es dann, wenn es von anderen zum ersten Mal gehört wird und von anderen zum ersten Mal gelesen wird, ebenfalls ihr erstes Mal. So könntet ihr also sagen, dass alles zur selben Zeit geschieht. Lichtblicke sind so. Energie ist so. Ihr fühlt, dass sie in dreidimensionaler Zeit verteilt wird. Ihr könnt auf eure Uhren schauen und sagen: »Hier erfolgte die Durchgabe.« Doch das stimmt nicht. Sie erfolgt, wenn sie von einem Menschen gehört, gelesen und verstanden wird. Auf diese Weise wird Energie verbreitet. Es ist ein interdimensionaler, nicht-linearer Prozess. Darüber möchten wir sprechen.

Dies ist das zweite Mal, dass diese Information vorgestellt wird, und nun ist sie erweitert worden. Das erste Mal war für meinen Partner eine Generalprobe, damit er in der Lage sein würde, das, was kommen sollte, zu verstehen. Dieses Mal wird die Energie erhöht werden. Die Information wird vollständig sein, denn ihr müsst sie hören.

Wir haben diese besondere Zusammenkunft vor denen, die drei Tage an sich selbst arbeiten möchten, gewählt, um ein Konzept vorzustellen, das vorgestellt werden musste [gemeint ist, dass dieses Channeling auf den Kryon-Forschungstagen – »Kryon Discovery Retreat« – in Loveland, Colorado übermittelt wurde]. Es wird Kontroversen hervorrufen. Das tun diese Botschaften immer, denn die Wahrnehmung, die ihr habt, ist das eine, doch die Wirklichkeit mag sehr wohl etwas anderes sein. Wir wollen über die Evolution des Menschen sprechen. Wir wollen über den sich entwickelnden menschlichen Geist sprechen. Wir wollen euch sagen, was auf dem Planeten stattfindet, und dann wollen wir euch einladen, es zu sehen und daran teilzunehmen!

Menschliche Entwicklung vollzieht sich normalerweise über einen fortschreitenden Zeitraum im Laufe des normalen Prozesses von Geburt und Tod. Es gibt keinen Unterschied zu jedem anderen Geschöpf. Ihr erwartet nicht, dass im Leben eines einzelnen Menschen eine tatsächliche Evolution erfolgt, solange er lebt. Spirituelle Entwicklung erfolgt jedoch durch den Prozess von Geburt und Tod wie auch während einer Lebenszeit, in der der Mensch lebt. So muss es sein, denn die Kinder können nicht die Einzigen sein, die ein konzeptuelles Bewusstsein empfangen, und das ist es, was geschieht. Diejenigen, die jetzt leben, kommen in einen Umbruch, den zu erschaffen normalerweise Generationen gebraucht hätten. Das menschliche Bewusstsein befindet sich in einem Umbruch, und das sagten wir euch 1989.

Lasst mich euch wieder mitnehmen zum Wind der Geburt. Die Menschen kommen mit einem linearen Verstand herein. Ihr könntet sagen: »Nun, so ist es, und so sind wir.« Nein, das ist nicht so. Das ist die Art und Weise, wie ihr sie gewählt habt. Schwer zu glauben, doch verborgen in eurer DNA, diesen Billionen Teilchen spiritueller und biologischer Energie in eurem Körper, befinden sich viele Energien, die quantenmäßig sind. Sie sind interdimensionale Eigenschaften der Biologie, mit denen euch offensichtlich vor über 50.000 Jahren die Plejadier ausstatteten.

Nun, dies mag einige von euch, die dies lesen, veranlassen, jetzt das Buch zu schließen. Es klingt befremdlich, doch es ist die Wahrheit. Was wäre, wenn ich erzählte, dass dieser Planet der freien Wahl einfach einer innerhalb einer Serie wäre? Es gibt sie vereinzelt, und sie sind sehr linear. Doch der letzte, den es gab, befand sich in den Sieben Schwestern [der Sternenhaufen der Plejaden]. Der letzte besäte diesen für euch, damit ihr einen Teil von Gott in euch haben würdet. Er erschuf einen »spirituellen Menschen«, der sich von jedem anderen auf dem Planeten zu jener Zeit unterschied. Der Zeitrahmen liegt mehr als 50.000 Jahre zurück, als sich mindestens 17 Menschenarten gleichzeitig entwickelten. Der Besuch der Plejadier stoppte das alles, und nur eine Menschenart überlebte – etwas, was dem Entwicklungsprozess aller anderen Tiere auf dem Planeten intuitiv entgegenstand. Es war getragen von Absicht, gesegnet und angemessen. Ihr seid die einzige Spezies auf dem gesamten Planeten, die nur eine Art hat.

»Mensch, jetzt spricht Kryon über ETs!« Tut er das? Oder spricht er über Familie? Lasst mich euch etwas mitteilen, was ich schon einmal gesagt habe: Es wird ein Tag kommen, an dem euch die Plejadier wieder besuchen. Und wenn sie aus ihren Raumschiffen aussteigen, dann werden sie genauso aussehen wie ihr! Oh, sie mögen vielleicht ein wenig größer sein, doch sie werden genauso aussehen wie ihr – Standard Humanoid. Wenn das geschieht, werdet ihr wissen, wer sie sind. Es wird alles entmystifizieren.

Ich möchte euch noch etwas sagen. Es wird noch einige Zeit dauern, bis sie ankommen. Sie würden überhaupt nicht ankommen, wenn es nicht 1987 gegeben hätte, als ihr wähltet, die spirituelle Entwicklung der menschlichen Rasse fortzusetzen. Es hat diese ganze Zeit gedauert. Es geht nämlich langsam. Lasst mich euch alles darüber sagen.

Die Lemurier hatten ein Quantenbewusstsein durch die spirituellen Samen, die ihnen innerhalb der DNA-Schichten, von denen ich bereits sprach, übertragen wurden. Es übertrug sich, sogar bis zu denen, die ihr die Atlanter nennt. Die Lemurier kannten sich aus mit dem Sonnensystem, mit der DNA und damit, wie die Physik funktioniert. Diese Information ist wissenschaftlich spaßig, denn die Wissenschaftler eurer Welt werden auf diese Aussage blicken und sagen: »Das ist absurd. Vollkommen absurd! Es gibt nicht ein einziges Artefakt, das jemals gefunden wurde, das jemanden glauben ließe, dass die alten Vorfahren in der Lage gewesen wären, das Glas herzustellen, das für Mikroskope und Teleskope benötigt wird. Sie besaßen noch nicht einmal Elektrizität. Sie besaßen keine Computer. Sie besaßen nichts, das ihnen erlaubt hätte, das zu wissen, was wir heute wissen. Sie waren keine hoch entwickelte Rasse. Sie hatten keine Wissenschaft, wie sie uns zur Verfügung steht, oder die Entdeckungen des letzten Jahrhunderts. Sie konnten von all diesen Dingen nichts gewusst haben.«

Und ich sage jenen Wissenschaftlern, wie anmaßend es von euch ist, höheres Wissen durch das zu bestimmen, was ihr besonders erfunden habt. Lasst mich euch sagen, sie wussten es! Doch sie hatten es durch die Quanten-DNA. Mit anderen Worten, es war intuitiv. Mit etwas in einem Quantenzustand zu sein, erschafft mit ihm eine Einheit. Die Quantenphysik weiß das. Wenn ein Mensch ein Bewusstsein hat, das mit allem eins ist, dann weiß er alles über die Zellstruktur, denn er ist Teil von ihr und kann in sie hineinsehen. Er weiß, wie sie funktioniert. Er kann Ungleichgewicht »sehen«. Er kann das Sonnensystem »sehen«. Er kann die Energien der Planeten sehen, wie sie um die Sonne wandern und die Sonne mit einem Gravitationsmuster des Augenblicks durchtränken. Sie wussten alles über die Wissenschaft, weil sie Teil von ihnen war. Sie sind aus dem Staub der Erde. Sie sind mit allem in einem Quantenzustand. Es ist intuitives Wissen, und sie brauchten kein Teleskop. Sie brauchten kein Mikroskop. Sie brauchten keinen Computer! Ihr braucht das, weil ihr linear und weil ihr behindert seid. Ihr musstet Geräte erschaffen, die das für euch tun, was die Lemurier von Natur aus taten.

Diese Wissenschaft, die sie besaßen, war anders. Sie studierten nicht, um sie zu erwerben, deshalb hatte sie nicht dieselbe Form wie eure. Es war Allgemeinwissen und wurde nach Bedarf angewandt. Wenn ihr wollt, dass euer Arm sich bewegt, dann bewegt er sich einfach. Analysiert ihr die unzähligen Signale, die vom Gehirn zu den Muskeln gingen? Nein. Was aber wäre, wenn die Menschheit im Laufe der Zeit diese Fähigkeit verloren hätte? Dann würden die Menschen eines Tages Maschinen erfinden, die ihren Arm mit Hilfe von Gedanken bewegen. Wenn das so ist, dann würden sie in ferner Zukunft wahrscheinlich völlig leugnen, dass ihr das jemals tun konntet – denn sie fanden niemals ein Artefakt einer »Armmaschine«.

Die Erde hat seit Äonen in der Linearität festgesteckt. Das hat eure Energie und Schwingung geschaffen. Das Quantenbewusstsein der Vergangenheit hat sich abgeschwächt und wurde nicht benutzt. Ihr habt es verloren. Wir haben euch das schon früher gesagt. Deshalb sind eure Propheten bis jetzt so genau gewesen. Weil die Erde nämlich in einer Energie steckengeblieben ist, die Prophezeiungen zulässt. Das heißt, wenn die Energie statisch ist und sich nichts jemals ändert, dann ist es leicht, vorherzusagen, was als nächstes kommen wird. Nicht länger [ist das möglich], falls ihr das bemerkt habt. Keiner der Vierzeiler des Nostradamus hat sich in letzter Zeit bewahrheitet. Es ist beinahe so, als wärt ihr auf einer neuen Erde, die niemand überhaupt vorhergesehen hatte. Irgendwie seid ihr es. 1987 bewegte sich die menschliche Entwicklung plötzlich weg von dem Pflock, an dem sie seit Jahrhunderten festgebunden war.

Als ihr geboren wurdet, war das Paradigma der Schwingung linear. Dies ist das Bewusstsein eurer Geburt, und es ist dasselbe wie das eurer unmittelbaren Vorfahren. In ­eurem Gehirn sind Bewusstseinsmauern – Mauern, die euch am konzeptuellen Denken hindern. Ihr seid so linear, ihr könnt noch nicht einmal zwei Unterhaltungen auf einmal folgen. Oh, ihr seid dazu fähig, doch die Mauern sind dick, und ihr wisst nicht, dass ihr es könnt. Ihr müsst die Trennung der Unterhaltung linear halten, weil die Linearität eures Verstehens ebenfalls nur in eine Richtung geht. Selbst die Botschaft, die ich heute durch meinen Partner übermittle, wird auf lineare Art und Weise übermittelt, ein Wort nach dem anderen. Ihr könnt nur einem Wort auf einmal zuhören. Wie begrenzend! Leser, du liest eine Zeile mit Wörtern! Wie begrenzend! Wäre es nicht besser, einfach das Buch zu berühren und diese Botschaft zu erhalten? Doch daran denkt ihr niemals, nicht wahr? Die Mauern halten euch sogar davon ab, euch dies vorzustellen.

Dies befindet sich nun im Umbruch. Denn was sich nun abzeichnet, ist der Anfang nicht-linearen Denkens. Dies wird schließlich eine konzeptuelle Gesellschaft hervorbringen. Sehr langsam, nach 2012, wird die menschliche Rasse anfangen, einige der verloren gegangenen DNA-Fähigkeiten zu benutzen, die noch immer in eurem Körper sind, aber für Tausende von Jahren nicht benutzt worden sind. Lasst mich euch einige Eigenschaften nennen, an die ihr vielleicht nicht gedacht habt – ein Geheimnis, ein Gewahrsein, dem ihr sogar möglicherweise nicht zustimmt, weil es so befremdlich ist.

Ihr seid euch gewahr, nicht wahr, wie linear ihr seid? Wir haben euch bereits früher gesagt, dass interdimensionale Wesen, wenn sie euren Planeten besuchen (was sie tun), euch als zweidimensionale schwarz-weiße Strichmännchen auf einem Blatt Papier sehen. Die Menschen, besonders Intellektuelle, sagen ihnen in ihrem Hochmut: »Wir sind in der Lage, alles zu denken, was wir wollen. Wir können über das Stück Papier hinaus denken.« Das ist für sie lustig, schließlich wisst ihr noch nicht einmal in welcher Dimension ihr euch befindet! Ihr wisst noch nicht einmal, dass ihr nicht farbig seid! Sie sehen dies und sie verlassen euch wieder. Hier gibt es für sie nichts, und sie können mit einem Cartoon nicht kommunizieren. Das macht die Linearität mit euch, und ihr seid euch dessen noch nicht einmal gewahr.

Menschliche Denker mit hoch intellektuellen Ideen haben eine Obergrenze, gegen die sie stoßen, doch die Obergrenze selbst ist nicht sichtbar. Sie wissen noch nicht einmal, dass sie dagegenstoßen. Sie können einfach nicht über ihre eigene Dimensionalität hinaus denken. Es gibt kein Gewahrsein für das, was sie nicht wissen. Doch diese Eigenschaften sind im Umbruch, und das alles beginnt sich zu verändern. Es ist alles um euch herum, und ihr könnt es nicht sehen. Lasst mich euch ein Beispiel für das menschliche Gehirn geben.

Was, denkt ihr, kann das menschliche Gehirn wirklich leisten? Wozu, denkt ihr, ist es eingerichtet? Lasst mich euch ein Beispiel dafür geben, worin eure Gesellschaft übereingekommen ist, jemanden als »psychisch kranke Person« zu betrachten. Einige von euch denken, das sei eine »kranke Person«. Lasst mich über den Autisten sprechen. Lasst mich über Autismus im, wie ihr es nennt, schwersten Fall sprechen.

Gesegnet die Autisten, die auf diese Erde gekommen sind, um euch zu zeigen, wie die zukünftige menschliche Entwicklung aussieht! Sie verbringen ein ganzes Leben mit dem Versuch, die Linearität herauszufinden, und es frustriert sie. Gesegnet ist der Gelehrte, den die Welt ansieht und psychisch krank nennt. Denn die Menschen, die dies tun, können nicht sehen, was sie nicht verstehen. Der Autist ist in der Lage, von dem Papier herunterzugehen und farbig zu sein! Viele der Autisten können das tun, was eure Tisch-rechner auf euren Schreibtischen tun können, wusstet ihr das? Und sie brauchen keine Rechenmaschine! Gebt ihnen eine Rechenaufgabe – zwei Zahlen multipliziert mit einer dreistelligen Zahl. Nun beobachtet, wie schnell sie euch die Antwort geben. Denn sie sind nicht linear! Fragt sie, welcher Wochentag der 13. August 2012 sein wird, und sie werden es euch sagen, sie benötigen keinen Kalender. Ihr mögt sagen: »Was für eine Art von Verstand kann so etwas bewerkstelligen?« Ich werde es euch sagen: ein nicht-linearer ohne die Mauern im Gehirn, die ihr habt.

Habt ihr jemals daran gedacht? Die Autisten haben einen nicht-linearen Verstand. Die Begrenzungen sind aufgehoben. Könnt ihr euch die Frustration dieses Menschen vorstellen? Hier ist er in einer schwarz-weißen Welt, während er selbst farbig ist. Nicht nur das, ihr möchtet, dass er geradeaus geht, während er an alle Richtungen gleichzeitig gewöhnt ist. Das erklärt auch, warum die einzigen Energien, die funktionieren, um ihn zu beruhigen, interdimensionale sind – Musik, Kunst und Liebe. Beginnt dies für euch einen Sinn zumachen? [Siehe weiter unten]

Was hier stattfindet, meine Lieben, damit es alle wissen, sehen und verstehen, ist, dass ihr sehr, sehr langsam die Linearität des menschlichen Gehirns verringert bekommt. Anders als bei dem Autisten wird es auf Wegen erfolgen, die immer noch im Gleichgewicht sind und Sinn machen. Mit anderen Worten, ihr werdet fähig sein, jederzeit, wenn ihr es wollt, in einen Quantengedanken hinein- und wieder aus ihm herauszugehen, um ein Leben in einer linearen 3D-Existenz zu führen, doch ihr habt ein Quantenbewusstsein. Es wird eine Rückkehr zu einer Bewusstseinsform sein, die die Lemurier hatten, jedoch mit der Weisheit der Zeitalter, die ihr gesammelt habt. Dies wird nicht schnell geschehen, doch die Vorläufer davon sind bereits hier.

Ich werde euch gleich einige Eigenschaften der menschlichen Entwicklung geben, doch lasst uns zu den Autisten zurückkehren. Viele, die dies lesen, sind sehr besorgt über den Autismus. Ihr möchtet wissen, warum so viele Autisten geboren werden. Ihr sagt, dass es kein Zufall mehr ist, dass es plötzlich so viele gibt! Heute werden mehr autistische Kinder geboren als jemals auf diesem Planeten gewesen sind. Die Menschen rennen herum und möchten wissen, was falsch ist. Liegt es an der Nahrungsmittelchemie? Vielleicht sind es die Impfungen! Einige sagen ohne jeglichen Beweis: »Ja, das ist es – es müssen die Impfungen sein.« Ihr greift nach fast allem, um das Rätsel zu lösen, warum so viele Autisten ankommen.

Doch nur sehr wenige Menschen, wenn überhaupt, haben sich das Rätsel angeschaut und gesagt: »Vielleicht entwickeln wir uns, und dies ist die erste Welle von dem, was wir sehen werden?« Nicht psychisch gestört, sondern nicht-linear denkend! Dies ist in der Tat der Fall. Ihr seht eine Form der Evolution, und ihr nennt sie merkwürdig und ungewöhnlich. Es sind lediglich diejenigen, die früh hereinkommen mit einer aktivierten Quanten-DNA. Bei diesem frühen Vorläufer ist die DNA unkontrolliert aktiviert, und so wird ein Lernen benötigt, um zu wissen, wie in alledem ein Sinn zu finden ist. Das tun sie, und jede Generation von Gelehrten wird eine bessere Zeit dabei haben, herauszufinden, was linear ist und was nicht.

Beobachtet die autistischen Kinder, was sie bei dem durchmachen, was sie tun müssen (Autismus in seiner schwersten Form). Sie sind so nicht-linear, dass eine unglaubliche Frustration damit verbunden ist, wenn sie versuchen sogar die menschliche Stimme zu linearisieren, wenn ihr zu ihnen sprecht. Sie werden dieselben Handlungen immer und immer und immer wieder tun, wobei sie versuchen, das Nicht-Lineare zu linearisieren. Die linearen Mauern in ihrem Gehirn sind weg, und sie müssen lernen, diejenigen zu errichten, die sie benötigen. Die Menschen sehen sie dann als ein Problem, und es ist kein Problem. Es ist eine Form von begabten Kindern, die diesem Planeten helfen zu wachsen. Gesegnet sind diejenigen, die auf die Erde als die neue Bewusstseinswelle kommen, um euch zu zeigen, wohin es geht. Sie bereiten die Bühne für eine neue Art Mensch vor. Denn dieses Quantentum wird sich auf eine ausgewogene Weise entwickeln, wo viele die autistischen Talente haben, wo sie sie haben wollen, und lineare, wenn sie die haben wollen. Dazu ist der menschliche Geist fähig – quantenmäßig zu sein, wenn sie es sein wollen. Das ist eine Rückkehr zu der Art und Weise, wie es euch übergeben worden war.

Lasst mich euch etwas sagen, was in eurem Leben nicht-linear ist. Wir haben das so selten gesagt. Euch sind als Menschen zwei Quantendinge gegeben worden, zwei Dinge, die zwischen der anderen und dieser Seite des Schleiers hindurchgehen, die völlig quantenmäßig und nichtlinear sind. Sie haben Struktur, doch sie sind nicht linear. Vielleicht habt ihr überhaupt noch nicht an sie gedacht? Ich werde euch sagen, was es ist – Kunst und Musik. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Noten, die ihr zur selben Zeit hören könnt, denen euer Gehirn zuhören und die es zusammensetzen kann. Es gibt keine Begrenzung für die Zahl der Musiker in einem Sinfonieorchester, die harmonisch auf einer Bühne zusammenkommen können. Je mehr ihr dazusetzt, desto besser wird es! Versucht das mit Rednern [Schmunzeln]. Habt ihr jemals darüber nachgedacht? Es gibt keine Begrenzung für die Zahl der Farben, die ihr in bestimmten Mustern erfassen und auflösen könnt. Sie sind wunderschön und kommunizieren untereinander. Musik berührt euer Herz. Jetzt wisst ihr warum. Sie ist interdimensional. Sie ist quantenmäßig. Sie wurde entworfen, um das zu tun. Nun wendet dasselbe Szenario auf die Kommunikation an, und ihr werdet sehen, wohin ihr euch entwickelt. Dies ist menschliche Entwicklung. Sie beginnt auf diesem Planeten. Sie wird langsam vorangehen, doch das passiert im Moment.

Was zu erwarten ist – Anwendungen für quantenmäßiges Denken

Lasst mich euch ein paar der Eigenschaften von dem übermitteln, was in den nächsten Generationen zu erwarten ist. Ein Quantenverstand ist ein Verstand, der zu verstehen beginnt, was wir den richtigen Zeitpunkt für Synchronizität nennen werden. Ihr nennt das Geduld. Geduld ist ein Ergebnis des linearen Verstandes, der nicht bekam, was er innerhalb des Zeitrahmens dachte, dass es eintreffen würde. Er wird durch diejenigen dargestellt, die mit den Füßen scharren, weil der Zeitrahmen sich für sie nicht schnell genug bewegt. Die ungeduldige Person ist ganz und gar linear. Das neue Bewusstsein wird eine Entspannung im Hinblick auf Geduld sehen, weil es ein Verständnis für eine zeitliche Abstimmung in der Synchronizität gibt.

Botschaften zum Handeln werden von Spirit übermittelt, und die nicht-linearen Denker werden verstehen, dass sie nicht loslaufen und sie »auf der Stelle« umsetzen müssen. Etwas wird auf die Botschaft gelegt sein, etwas, was ihr jetzt nicht verstehen könnt, denn ihr seid nicht quantenmäßig. Die Botschaft wird einen Quantenanteil haben, der mit Synchronizität hilft, und die Quanten-Denker werden »es mitbekommen«. Wie dies ist, ist für eine dreidimensionale Zuhörerschaft sehr schwer zu beschreiben. Stellt es euch als Freiheit von der Zeit vor. Es ist eine Freiheit von Gedanken, sodass ihr nicht ständig an der Uhr klebt. Ihr setzt euch nicht ständig Ziele und seid dann enttäuscht, wenn die Zeit herannaht und nichts geschah. Ihr seid glücklich, einfach zu »sein«.

Anstelle von Frustration wisst ihr, dass die Dinge, die kommen, zu ihrer angemessenen Zeit kommen und die Synchronizität sie zu euch bringen wird. Das bedeutet, dass ihr euch um sie keine Sorgen macht (was für ein Konzept!). Ihr seid nicht besorgt um sie und geht ihretwegen nicht ins Drama. Schließlich wird es keinen Menschen mehr geben, der die Frage stellt: »Gott, wann wird dies eintreten?« Denn weil ihr alle Teil des größeren Bildes seid, werdet ihr das verstehen und euch zufrieden und behaglich damit fühlen. Könnt ihr euch so einen Zustand vorstellen? Es ist äußerst schwierig, eine Eigenschaft des kommenden Denkens zu beschreiben, das noch nicht hier ist – da ihr es euch nicht denken könnt!

Stellt es euch so vor! Ihr baut ein hölzernes Pferd für ein Karussell. Gott sagt euch, dass ihr das Pferd bauen sollt. Ihr beendet es, doch es gibt dafür keinen Platz – alle Steckplätze für Pferde sind belegt, und das Karussell dreht sich ständig. Zu diesem Zeitpunkt geben viele Menschen auf und sagen: »Nun, ich vermute, ich habe es falsch aufgefasst. Ich habe meine Gelegenheit verpasst. Der freie Steckplatz für das Pferd ist bereits an mir vorbeigezogen.« Dann werfen sie das Pferd fort! Der Quanten-Mensch wird sagen: »Das Karussell ist riesig und ich stehe direkt davor. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Steckplatz für das Pferd auftaucht, schließlich weiß ich, dass das Karussell sich im Kreis dreht.« Mit anderen Worten, es gibt absolut keinen Zweifel, dass der Steckplatz auftauchen wird – genauso wie du sicher bist, dass dein Kind auf einem Pferd auftauchen wird, wenn es sich nach rechts bewegt, mit der Rotationsbewegung der Fahrt verschwindet und dann von links wieder auftaucht, während das Gerät sich weiter um die eigene Achse dreht. Bist du jemals ängstlich gewesen und hast dich gefragt, ob dein Kind wieder auftauchen wird, nachdem es während der Fahrt außer Sichtweite war? Nein! Das wäre töricht. Beginnt ihr zu verstehen? Ihr könnt die ganze Fahrt sehen! Eine lineare Person kann nur einen Teil davon sehen und sieht noch nicht einmal, dass er sich im Kreis bewegt.

Die Kinder mit dem neuen Bewusstsein

Es ist viel gesagt worden über das Bewusstsein der Kinder, die auf diesen Planeten kommen, und wir haben dies bis fast zum Schluss aufgehoben. Es ist wahrhaft bewiesen, dass das, worüber wir sprechen, tatsächlich geschieht. Wir nennen diese Eigenschaft mehr mit der Akasha in Berührung kommen. Mein Partner zeigte heute Vormittag im Vortrag ein Szenario auf, das die Zuhörer und Leser nicht mitbekamen. So möchte ich darauf nicht eingehen mit der Ausnahme zu sagen, dass es von einem Wissen spricht, das innerhalb von euch, in der DNA, ist. Eure persönliche Akasha-Chronik ist innerhalb von euch – wer ihr gewesen seid und was ihr in vergangenen Ausdrücken auf diesem Planeten getan habt. Es ist Teil der interdimensionalen Energie eurer DNA. Stellt euch ein Kind vor, das mit dem Konzept auf diesen Planeten kommt, zu wissen, dass es zuvor bereits hier gewesen ist. Nicht die Details, aber ein angeborenes Gefühl von »dagewesen sein, das getan haben«.

Was für eine Art von Kindern würde das schaffen? Zuerst würden es Kinder sein, die nicht auf eine lineare Art und Weise lernen möchten, denn sie sehen das Endergebnis und das gesamte Konzept, das ihr, die ihr linear seid, ihnen in Teilen zu vermitteln versucht. Das spielt sich heute ab, falls ihr es bemerkt habt. Und so habt ihr schließlich Kinder, die nicht still sitzen möchten, wenn der Lehrer ihnen die Nahrung der Linearität gibt, während sie bereits ein Bild der gesamten Quantum-Angelegenheit haben.

Wenn sich die Kinder langweilen und austoben, habt ihr dies Krankheit (ADS) genannt. Ihr stecktet sie in Gruppen und habt sie sogar unter Drogen gesetzt! Menschen tun so etwas. Ihr seid nicht bereit, die nächste Welle der Entwicklung zu sehen, nicht wahr? Die Erziehung auf dem Planeten ist zurzeit davon überzeugt, dass die menschliche Natur statisch ist und sich niemals ändern wird. Also fühlt man sich wohl dabei, Lernsysteme zu entwickeln, die über 100 Jahre alt sind. Man bleibt dabei, diese Vorgehensweisen zu verfeinern, damit sie für die, denen sie zugedacht sind, immer besser werden – ein hundertjähriges Bewusstsein. Man glaubt, dass die Kinder, die heute geboren werden, dasselbe Bewusstsein haben wie man selbst und die Eltern und die Eltern der Eltern.

Das ist ein Schock, nicht wahr? Es scheint, als wären die Kinder psychisch gestört, während sie einfach nicht Teil einer alten linearen Unterrichtung sein wollen! Ihr seht es auf der ganzen Erde. Die neuen Kinder wachsen heran. Sie werden junge Erwachsene, und sie werden in die Arbeitsstätten gehen, und der Arbeitgeber wird lineare Verhaltensweisen erwarten. Diese jungen Leute werden jedoch auf das ganze Konzept dieses linearen Ansatzes blicken und ihn zurückweisen. Sie möchten die Leiter der Erfahrung nicht hinaufsteigen, weil ihre DNA ihnen zuruft, dass sie bereits dort gewesen sind.

Die neuen Menschen haben ein überwältigendes Gefühl für die Akasha in sich selbst. Sie wissen, dass sie eine alte Seele sind. Sie kennen nur eben einfach nicht die Worte, um das auszudrücken. Es ist in ihrem Gehirn, und es ist ihr Konzept, dass sie so viel wissen wie jeder andere an der Spitze der Leiter. Mitbekommen? Ja, das habt ihr. Natürlich ist es nicht wahr, weil sie in der Tat unten anfangen und sich hocharbeiten müssen. Doch der Arbeitgeber wird mit einigen sehr kreativen nicht-linearen Anreizen kommen müssen, um sie bei der Arbeit zu halten. Sonst werden sie kündigen und ihre Einstellung woanders erproben.

Dies alles wird Evolution des Menschen genannt. Die Menschheit entwickelt sich vor euren Augen. Und doch machen so viele, die Bildung haben und es besser wissen sollten, diese jungen Leute fertig und geben ihnen noch mehr Frustration, als sie ohnehin schon haben. Ihr könnt sie in eure lineare Schublade zwingen, wenn ihr es wollt, aber ihr werdet ihren Respekt und ihre Achtung verlieren. Es ist Evolution und kein psychisches Ungleichgewicht. Es ist Evolution und keine Krankheit! Es ist ein Zuwachs an Weisheit.

Gehe für einen Augenblick nach innen, alte Seele. Hast du dir das angesehen? Ich habe dir einen überwältigen Ausblick auf ein größeres Bild gegeben, das über alles hinausreicht, was dir jemals gesagt wurde. Dieser Plan ist größer, als dir gesagt wurde, und schöner, als dir gesagt wurde. Du bist persönlich Teil dieses Plans, auf eine Art und Weise, die dir nie mitgeteilt wurde. Er ist beeindruckend. Er ist wunderschön. Die Menschen entwickeln sich – sowohl diejenigen, die geboren werden, als auch diejenigen, die sich erlauben, nach dieser neuen Energie auszugreifen.

Es gibt etwas, was ihr wissen solltet, wenn ihr die Hand nach Gott ausstreckt: Ihr werdet eine sehr liebevolle Energie vorfinden, die sich euch entgegenstreckt. Wusstet ihr das? Ihr müsst keine Mauer einreißen. Wir sind auf der anderen Seite eines dünnen Schleiers und versuchen euch zu erlauben, uns zu sehen. Wenn ihr nur eure Erlaubnis und Absicht dazu erklärt, wird das Ergebnis Weisheit und Heilung sein.

Wenn ihr eure Antworten bekommt, dann werden sie in einem Quantenzustand, nicht in einem linearen, eintreffen. Ihr werdet keine Stimmen oder Klänge oder das Schlagen von Engelsflügeln erhalten. Stattdessen werdet ihr Synchronizität erhalten – die ihr als Glück oder Zufall bezeichnen mögt.

Ich möchte in diesem Augenblick zu den hier im Raum Anwesenden sprechen, in eurem Zeitrahmen. Ihr werdet gleich dieses Gebäude verlassen und zu den Türen hinausgehen. Wenn ihr das tut, gehen wir mit euch. Viel Glück beim Einschlafen! Diese Unterweisung ist viel wichtiger als zu schlafen. Die Engel, die mit euch weggehen, möchten in eurem Herzen tanzen. Sie möchten mit der Arbeit an eurer Zellstruktur beginnen. Sie möchten eure Akasha aufwecken. Denn deshalb kamt ihr hierher.

Lasst heute Nacht die Saat für die Heilung ausgebracht werden, für die ihr herkamt. Ich meine das nicht einfach körperlich – ich meine es mental, denn die Anwesenden hier im Raum, egal welchen Alters, können einen konzeptuellen Umbruch starten. Das heißt, ihr könnt anfangen, langsam die Quantenschichten eurer DNA zu aktivieren, die die Lemurier aktiviert hatten und über die die Plejadier alles wussten. Dies ist die höhere Schwingung des Planeten. Deshalb hat die Heliosphäre um die Sonne in den letzten Jahren um 20 % abgenommen. Es hängt alles mit dem Magnetismus zusammen. Findet es heraus!

Ich bin der Magnetische Meister. Ich sagte euch diese Dinge vor 20 Jahren. Es spricht zu eurer DNA. Es ist alles Teil eines interdimensionalen Quantenschemas, das ihr geplant, erlaubt und eingeladen habt als den Umbruch.

Hört zu: Seid nicht beunruhigt über das, was in den nächsten Monaten auf dieser Erde geschieht. Hört mir zu: Geht im Oktober nicht in die Angst. Denn die Potenziale, die ihr fühlen mögt, können sich manifestieren oder nicht. Mehr werde ich nicht sagen.2)

Ihr seid Lichtarbeiter, und ihr seid hier, um Licht auf die Erde zu bringen, egal wie. Seid ihr dazu bereit? Werdet ihr das tun? Es gibt Dinge in 3D, und dann gibt es Dinge außerhalb von 3D. Die Liebe Gottes ist nicht in 3D, doch wird sie jede deiner Zellen durchdringen. Deshalb seid ihr hier. Diejenigen, die (hier im Raum) zuhören, die Leser/innen und die Hörer/innen sind diejenigen, die diesen Planeten verändern werden. Selbst jetzt, während ihr hier sitzt, beginnt das Kristallgitter höher zu schwingen. Wie fühlt sich das für euch an, zu wissen, dass ihr dies wirklich fertiggebracht habt? Ihr seid auf diesem Planeten immer wieder gekommen und gegangen, und ihr werdet dieses [Leben] nicht versäumen. Ihr werdet wiederkommen, bis es vorüber ist, denn es ist alles Teil von dem, was ihr machtet und was ihr macht. Ich weiß, das klingt kryptisch, doch es sollte in ­eurem Herzen widerhallen. Ihr seid Teil der Lösung, ihr lieben Menschen, meine liebe Familie. Ihr seid Teil der Lösung. Deshalb lieben wir euch so sehr. Das wird sich auch nicht ändern. Lasst uns herein. Lasst die Angst der Vergangenheit angehören. Lasst das Drama los. Lasst die Spitze eures Antlitzes sich einfach anheben und hört die Musik. Oh! Das könnt ihr tun. Sitzt und wärmt euch in der Liebe von Spirit. Es ist an der Zeit!

Wir gehen nirgendwohin. Wir wenden uns an die Anwesenden im Raum, wir werden hier drei Tage bei euch bleiben. Wenn ihr morgen in diesen Raum kommt, werdet ihr wissen, dass wir nicht weg waren. Wir sind nämlich geduldig, wisst ihr? Wenn ihr in 3D zurückkommt, sind wir immer noch hier. Für uns ist es wie ein Lidschlag. Wir sind immer noch hier. Viele von uns werden eure Hände halten, wenn ihr diesen Raum verlasst. Ihr werdet es fühlen und wissen. Deshalb kamt ihr hierher, nicht wahr?

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com
2 Von Lee: Diese Durchgabe vom September enthält eine potenzielle Herausforderung, die nur ein Potenzial darstellt. Kryon sagt uns manchmal, dass etwas hochkommt, was sich manifestieren kann oder nicht. Vermutlich werden Sie zu der Zeit, in der Sie dies lesen, mehr verstehen. Wir haben sehr viel Kraft und Macht, um das Gewebe der Wirklichkeit zu verändern. Diese Dinge werden uns oft übermittelt, um uns zu unterstützen, und niemals, um uns in Angst zu versetzen.

Original-Audio-Datei (Englisch)

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 461 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   57,5 MB)