Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Boschaften von Spirit erhalten

Kryon durch Lee Carroll, 2022-09-14

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

 

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Dieser Magnetische Dienst, von dem wir sprechen, hat tatsächlich mit Bewusstsein und der Beziehung zum magnetischen Feld und dessen Veränderung zu tun, welche weiterhin stattfindet und zu einer tieferen Weisheit des Bewusstseins führt – einem »eleganteren«, erwachten Bewusstsein.

Ich werde die wunderbare Frage nach Intuition und Kommunikation mit Spirit aufnehmen. Ihr seid gerade an einem wunderschönen Ort auf Gaia, wo ihr meditieren, zuhören und still sein könnt. Vielleicht könnt ihr hier jene Person sein, welche in Verbindung mit dieser Gaia-Energie ist. Es ist eine Möglichkeit, damit Intuition aufblühen kann.

Die Meditierenden

Ihr Lieben, es gibt eine Voraussetzung, die wir euch immer wieder sagen: Die Menschen haben die freie Wahl. Die Menschen bekommen Informationen, wenn sie danach fragen. Wenn keine Anfragen kommen, gibt es auch keine Antworten. Aber wenn ihr euch in eine Haltung begebt und intuitive Gedanken erhalten möchtet, dann beginnen diese aus einem Seelen-Bewusstsein zu kommen. Jeder ist anders – ihr seid so verschieden. Es gibt jene, welche an wunderschöne, stille Orte gehen, um dort zu meditieren. Und während dieser »Zeitnische« ihres Seins werden Anweisungen hereinkommen, die in ihrem Geist vielleicht nur kurz, aber klar vorbeiblitzen, so wie das Intuitionen tun. Später sagen diese Leute: »Ich war an einem stillen Ort und bekam Informationen.« Nun, haben sie darum gebeten? Ja, das taten sie. Als sie an diesem stillen Ort saßen, war das für uns ein Signal, das bedeutete: Sie sind bereit, zu empfangen. Sie gingen aus freier Wahl dorthin und bekamen Informationen durch ihre Intuition und ihr Bewusstsein, durch ihre Verbindung mit ihrer Seele, welche mit Spirit verbunden ist.

Die »Macher«

Doch es gibt auch andere unter euch, die nicht meditieren. Es gibt so viele Arten von Menschen und was jeder von ihnen tut, um seine Seele zu beruhigen. Die einen meditieren, während andere sich mit etwas beschäftigen. Es scheint das Gegenteil von Meditieren zu sein, doch es ist das, was sie beruhigt. Sie müssen produktiv sein – es sind Macher. Einige der verblüffendsten Erfindungen auf eurem Planeten kamen zu den Erfindern, als sie nicht darüber nachdachten. Der Macher sagt: »Ich werde dies tun und ich werde jenes tun, und irgendwann, wenn ich es nicht erwarte, wird ein intuitiver Gedanke kommen und dann werde ich etwas wissen, was ich vorher nicht wusste.« Haben diese Menschen darum gebeten? Ja, denn sie waren Macher und haben gesagt: »Indem ich das tue, werde ich etwas empfangen, das ich brauche – ein intuitiver Gedanke, der mich in einen unerwarteten Bereich stößt.«

Was ich euch sagen will: Bei jedem Menschen, der von Spirit intuitive Gedanken oder Botschaften bekommen möchte über eine neue Richtung, die er nehmen will, erfordert es seine freie Wahl, die sagt, dass er diese Art von Botschaft erhalten möchte. »Lieber Spirit, bring mich an einen Ort, wo ich den intuitiven Gedanken haben werde, den ich brauche, um zu wissen, was als Nächstes kommt.« Doch das ist erst der erste Schritt.

Das Interpretieren

Der zweite Schritt ist das Interpretieren der Intuition. Hier ist ein Grundsatz der Interpretation: Was zuerst auftaucht, ist die Botschaft – und nicht, wie ihr diese nachher durch eure Interpretation beeinflusst. Habt ihr das verstanden? Manchmal erhaltet ihr vielleicht nur einen Blitz von Intuition, und dann sagt ihr: »Nun, das kann nicht richtig sein. Das wird nie funktionieren. Das bin nicht einmal ich.« Ihr habt recht, das seid nicht ihr, und das ist gerade der Punkt: Es geht darum, euch an einen Ort zu schubsen, wo ihr nie hingegangen wärt. Es kann eine Idee oder ein Konzept sein von etwas, das ihr nicht erwartet habt. Oder vielleicht habt ihr eine kurze Vision von einem Strand, in dessen Nähe ihr euch gerade befindet – die Botschaft darin ist: »Geh an diesen Strand, dort ist jemand, den du treffen sollst.« Oder: »Geh an diesen oder jenen Ort, an den du bisher noch nie gegangen bist, denn dort wird etwas geschehen.« Das ist die Art, wie wir kommunizieren.

Also, erster Punkt: Eure freie Wahl, zu sagen, dass ihr dies wollt. Zweiter Punkt: Begebt euch in eine Situation, die für euch angenehm ist, sei dies eine Meditation oder eine Beschäftigung oder eine Abkoppelung eures Verstandes oder sonst etwas, von dem ihr wisst, dass ihr dabei Botschaften erhalten könnt. Ihr geht mit Absicht dorthin – und wartet.

Und in dieser Haltung, sogar wenn ihr dabei etwas tut, wartet ihr. Denn in diesen Momenten, wo ihr nicht über das nachdenkt, was ihr wollt, geschieht es.

Intuition lebt in eurem Bewusstsein

Ihr Lieben, das ist die Magie der Intuition. So sprechen wir zu euch. Da ist eine wunderschöne Verbindung zwischen euch und eurer Seele. In eurem Bewusstsein, das zu eurer Seele und nicht zu eurem Verstand gehört, lebt die Intuition. Und gelegentlich spricht sie zu euch. Es gibt so viele Beispiele solcher wunderbarer Intuition. Mein Lieblingsbeispiel ist die Mutter, welche zu Bett gehen will und den intuitiven Gedanken hat, dass ihr Kind im Zimmer nebenan ihre Aufmerksamkeit braucht. Und wie ihr erraten könnt, ist das Kind dann tatsächlich in irgendeiner Situation, in der es Hilfe benötigt. Die Mutter denkt später: »Was für ein wunderbares ›Werkzeug‹ wir Mütter in uns haben!« Ihr Lieben, das gilt nicht nur für Mütter. Es ist einfach euer Bewusstsein, das euch einen Moment lang zwickte und sagte: »Steh auf und geh ins Zimmer nebenan.«

Stellt dieses Beispiel nun in einen viel größeren Rahmen. Dies steht jedem einzelnen Menschen zur Verfügung, der aus freier Wahl darum bittet. Nun, die Mutter wird dazu sagen: »Moment mal, aber ich habe in jener Situation nicht darum gebeten.« Das führt uns zu diesem Ausdruck, der so oft genannt wird, nämlich zur weiblichen Intuition. Ihr Frauen seid dafür geboren, und der intuitive Gedanke ist Teil der weiblichen Fähigkeit, Kinder zu gebären, aufzuziehen und zu spüren, was sie brauchen. Im Kinder-Bekommen liegt gleichzeitig auch eure Bitte: »Lieber Spirit, zeig mir, wie ich mit diesem Kind umgehen muss.«

Es ist ein bisschen anders als bei einer spirituellen Information, aber der Prozess ist der gleiche. Eure Seele ist in Verbindung mit euch, dann, wenn ihr es bewusst wollt, und auch dann, wenn ihr es nicht erwartet, aber darum gebeten habt. Das ist die Antwort auf die Frage, wie Spirit mit der Menschheit kommuniziert, besonders mit den alten Seelen. Und dies führt uns zu einem weiteren Thema.

Die Öffnung des 24. Chromosomen-Paares

Wie lange ist es her, als ich euch erzählte, dass euer 24., multidimensionales, unsichtbares Chromosomen-Paar zu erwachen beginnt? Ich glaube, es war vor einem Monat. Dies erhöht und verstärkt alles, was mit der Kommunikation mit Spirit zu tun hat. Es wäre gut, wenn ihr euch die Channelings über die »Samen pflanzen« nochmals anhört, besonders das zweite Channeling, welches euch die Information gab, um was es bei diesem 24. Paar geht. Es ist Zeit, dass sich dieses nun öffnet und bildlich als Samen gepflanzt wird. Dies ist eure neue Werkzeugkiste und darin eingeschlossen eine Erhöhung dieser Kommunikation, nach der ihr gefragt habt.

Ihr Lieben, es ist der Beginn eines ganz neuen Paradigmas für die alte Seele – sofern ihr das wollt, sofern ihr darum bittet, um »auf diesen nächsten Level zu kommen« und noch bessere Kommunikation und Intuition zu erlangen, was auch euer Vermächtnis ist. Denn es ist eine Zeitkapsel, die ihr, liebe alte Seelen, immer mit euch getragen habt. Und jetzt öffnet sie sich.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

Download alle Kryon-Texte
(ZIP-Datei, 82 MB, enthält 644 Dateien mit insgesamt 5.039 Seiten)

Download alle Fragen & Antworten von Kryon / Lee Carroll
(PDF-Datei, 2 MB, 400 Seiten)