Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Der Winter der Spiritualität

Kryon durch Lee Carroll
Edmonton, Alberta, Canada und Mittelmeer-Kreuzfahrt, 4. August und 5.–12. September 2004

Übersetzung: Petra Ostergaard, Martina Hochmair1)

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Wir möchten noch für einen Moment innehalten, um die Energie, die an diesen Ort strömt, still zu genießen. Es ist eine andere Energie als die der Vergangenheit.

Ihr seid euch dessen vielleicht nicht bewusst, aber selbst in diesen wenigen Momenten, während ihr euch versammelt habt, sind in jedem einzelnen Augenblick Wesenheiten angekommen. Wenngleich manche das Gefühl haben, dass dies Geschehen nicht möglich sein kann, gibt es doch zugleich auch diejenigen, die ihre Energie an den Sitzplatz, an dem mein Partner in einer mit Spirit kommunizierenden Haltung sitzt, senden werden. Dies sind diejenigen, mit denen heute kommuniziert wird.

Es ist kein Zufall, dass ihr oder die, die euch umgeben, heute hier sind. Es gibt weitaus mehr von euch, als ihr denkt. Denn jeder von euch – ob älterer oder jüngerer Mensch und all die anderen – repräsentiert mindestens fünf oder mehr Wesenheiten rund um sich, die aufgrund dieses Momentes gekommen sind – nur für diesen Augenblick. Und dies umfasst nicht jene, die in eurer DNA mit euch gekommen sind! Was? Oh, das klingt seltsam und fremd, nicht wahr? Doch wartet ab, bis ihr gleich mehr darüber hören werdet.

Wir werden etwas präsentieren und es handelt sich dabei um etwas, was wir schon einmal vorstellten, aber noch nie auf so deutliche Weise. Jetzt wird es aufgezeichnet und niedergeschrieben, denn zuvor war es noch nicht fertig. Es war mein Wunsch an meinen Partner (Lee), dass er es jetzt niederschreiben möge. Er wurde auf diese Botschaft eingestimmt und hatte während zwei anderer Channelings eine Übungszeit. So wurde ihm diese Botschaft partiell übermittelt, damit er die Energie und Genauigkeit dessen, was präsentiert werden sollte, besser kennen konnte. Auf diese Weise machen wir es. Denn in diesen letzten Jahren sind die Informationen nicht nur esoterischer geworden, sondern sie wurden auch schwieriger zu erklären.

Jeder von euch hat eine andere Art von Leben und jeder befindet sich auf einem anderen Weg in eurer Zeitlinie des Lernens. Manche von euch sagen: »Ich bin sehr zufrieden mit allem, was sich rund um mich befindet. Es gibt keine Entscheidung, die ich zu treffen habe, und es gibt keine große Herausforderung.« Und wenn du derjenige bist, so sagen wir dir, dass du vierdimensional denkst. Doch die nächste Ebene ist auch für dich bestimmt. Wie hell wird dein Licht leuchten? Wie weit kannst du es in die Ferne ausstrahlen und senden? Mit welcher Stärke kann dein Licht ausgesandt werden und ist trotzdem weder bekehrend noch unangemessen in Anbetracht der freien Wahl der anderen Menschen? Versteht irgendeiner von euch, dass die Energie des Jetzt der Grund ist, warum ihr geboren wurdet? Ihr seid zufrieden? Warum wacht ihr dann so oft voller Fragen oder Sorgen um 3 Uhr morgens auf? Was kommt wirklich als Nächstes? Hört ihr bereits den lemurischen Chor in euch? In der Tat? Warum sitzt ihr hier und hört euch dies an? Manches hier ist in bildhafter Art dargestellt, doch alles ereignet sich.

Dann gibt es diejenigen, die mit bestimmten Fragen gekommen sind, und wir wissen, worum es sich dabei handelt. Wir wissen es immer. Oh, verzweifle nicht, Menschenwesen, weil du denkst, du wärst alleine. Verzweifle nicht, weil du meinst, es gäbe rund um dich niemanden, der weiß, wie sehr du dich fürchtest. Gott ist immer in deiner Umgebung und wenn du diese unsichtbare Hülle sehen kannst und wenn du sie dir anheftest, dann kannst du selbstsicher auftreten und von diesem Ort gehen in dem Wissen, dass du beschützt bist. Und wenn wir beschützt sagen, meinen wir dies in energetischer und spiritueller Hinsicht.

Unter denjenigen, die hierher gekommen sind, gibt es manche, die bestimmte Antworten auf bestimmte private Herausforderungen haben möchten. Wir sagen, dass ihr einen Teil dieser Antworten heute bekommen werdet. Jeder von euch unterscheidet sich von seinem Nächsten – es gibt unterschiedliche Entscheidungen, die jeweils in wesentlich unterschiedlichen Lebenssituationen zu treffen sind. Und doch gibt es für jeden von euch auch eine ganz private Antwort. Wir haben schon so oft darüber gesprochen! Es gibt eine Passion, die ihr von selbst entwickelt, die nur euch bekannt ist und die euch wie ein Lebenskompass führen wird, wohin auch immer ihr geht. Der Prophet, nach dem so viele fragen und Ausschau halten, befindet sich in Wirklichkeit in euch! Der Engel, der sich in jedem von euch befindet, ist derjenige, dem ihr folgen sollt. Er ist der Intuitivste, derjenige, der das einzige Buch für euch geschrieben hat. Diejenigen, die einem Propheten folgen und ein Buch haben möchten, welches sie zu Rate ziehen können, haben nach nichts weiterem Ausschau zu halten als nach dem, was interdimensional inmitten eures eigenen Lebenscodes pulsiert und auf Entdeckung wartet. Dort drinnen ist es enthalten, und wir haben euch dies seit 15 Jahren gesagt.

Meisterschaft befindet sich im Innern und die Meister, die ihr gegenwärtig verehrt und die in vergangenen Zeiten auf der Erde wandelten, hatten auch nicht mehr als ihr, mit Ausnahme von einer Botschaft, die ihr immer noch verleugnet und missversteht. Sie alle sagten euch mit unterschiedlichen Worten dasselbe! Jeder von ihnen sagte euch, dass ihr Gott seid. Jeder von ihnen sagte euch, dass ihr Söhne und Töchter des Universums seid, und jeder von ihnen sagte euch, dass ihr dasselbe wie sie haben könnt, wenn ihr danach suchen und der vorhandenen Göttlichkeit folgen werdet.

Wenn ihr euch diesen Dingen nähert und mit reiner Absicht sucht, werdet ihr die angemessenen Antworten erhalten – nicht nur für euer Leben, sondern auch für jene in eurer Umgebung und für das Universum. Manche von euch haben schwierige Entscheidungen zu treffen. Es wird ein Zeitpunkt kommen, an dem ihr zu dieser Zeit zurückblicken und sagen werdet: »Es war richtig, es war angemessen, obwohl es mir schwer fiel.« Seid also geführt – nicht von den Worten der Menschen, sondern von den Gedanken, den Eingebungen und dem spirituellen Kompass, über den ihr in eurem Innern verfügt.

Manche haben gesagt: »Ich habe Schwierigkeiten damit, auf diese Antworten zu horchen. Wo sind sie? Was muss ich tun, um sie zu bekommen?« Es könnte nicht einfacher sein. Setz dich alleine nieder und wisse, dass du nicht alleine bist. Sage dann: »Lieber Gott, bitte sage mir, was ich wissen soll.« Glaubst du, dass die Familie weggehen wird, wenn du dich Gott mit reiner Absicht näherst? Warum sollte es schwierig sein? Lass uns Folgendes sagen: Die Schwierigkeit beim Finden eurer eigenen Spiritualität basiert auf eurem Unglauben an ihre Existenz! Eure Wahrnehmung ist euer Hindernis in Bezug auf Gott. Ihr bittet um Listen und Prozedere, aber ihr versteht noch nicht, dass die Liebe über keine Aufstellung verfügt! Die Kraft und Macht Gottes hat kein Handbuch. Sie ist, was sie ist – es ist, was es ist. Wo befindet sich euer Handbuch für das Atmen? Wo befindet sich das Handbuch, welches euch beibringt, wie euer Herz schlagen soll? Stellt euch eure spirituellen Fähigkeiten als intuitiv und automatisch vor genauso wie jene Körperfunktionen, über die ihr nie nachzudenken habt und von denen ihr aufgrund des Lebens an sich doch abhängig seid. Die Meisterschaft ist inmitten von euch lebendig und aktiv. Nehmt sie jetzt in Anspruch.

Und wenn ihr in Meditation und Gebet vor Spirit sitzt, dann erstellt keine Listen mit der Aufzählung dessen, was rund um euch geschieht, denn wir wissen bereits alles darüber! Wir sind in jedem Moment bei euch. Nennt uns keine Gründe dafür, warum ihr gewisse Dinge braucht, denn wir wissen bereits alles darüber. Denn seht, wir sind die ganze Zeit über bei euch! Verfügt ihr über eine Gebetsliste? Vergesst sie. Wir haben euch geholfen, sie zu schreiben! Wir haben alles, was stattgefunden hat, gesehen. Wir wissen von eurer Angst, wir wissen von den Herausforderungen, wir wissen von den Entscheidungen, die zu treffen sind. Wenn ihr füreinander betet, haben wir euch geholfen, euch darauf aufmerksam zu machen! Wie ein spiritueller Bruder oder eine spirituelle Schwester, die niemals von eurer Seite weichen, sind wir hier. Bevor wir in diese nächste Unterrichtung übergehen, die, gelinde gesagt, schwierig sein könnte, wollten wir euch an diese Tatsache erinnern.

Wir sitzen vor Kriegern des Lichts. Wir sitzen vor denjenigen, die bildhaft als spirituelle Leuchttürme bezeichnet werden. Oh, nicht alle von euch, aber die meisten, die hier sind und die dies lesen. So sprechen wir jetzt ein Gefolge von Menschheit an, das zahlenmäßig in die Zehntausende geht. Ihr wisst nicht, dass sie hier sind, aber wir wissen es. Denn während wir diese Botschaft übermitteln, wird sie auch von Tausenden von Augen gelesen. Nun, ihr werdet dies vielleicht nicht sehen, aber wir sehen es. Lasst uns also in Echtzeit mit dem Leser sprechen. Leser, wir sehen dich jetzt und wir wissen, wer du bist. Und was wir gerade zu diesem Publikum von Zuhörern gesagt haben, ist auch gut für dich. Die heutigen Informationen sind möglicherweise schwer zu verstehen und schwer zu verkraften, aber sie sind auch für euch notwendig. Es liegen Herausforderungen vor dir, die du vielleicht basierend auf dem, was heute gesagt wird, abwägen möchtest, und ein Teil dieser Information ist daher nur für dich bestimmt.

Während wir uns darauf vorbereiten, euch die heutigen Informationen zu übermitteln, ist die Gruppe also weitaus größer als ihr denkt, nicht wahr? So sitzt nun an diesem sicheren Ort und wisst, dass alles angemessen ist. Seht, wenn ihr möchtet, die Farben, denn sie sind jetzt hier [die Rede ist von jenen, die rund um Lee auf der Bühne stets Farben sehen]. Die Energien sind platziert. Wir sind startbereit.

Der Winter der Spiritualität

Wir möchten, dass ihr euch einen Moment lang etwas vorstellt. Stellt euch vor, ihr würdet von einem Planeten kommen, dessen Umlaufbahn um die Sonne nicht 365 Tage dauert, so wie ihr es jetzt genießt, sondern dessen Vollendung der Umlaufbahn Hunderte von Jahren dauern würde. Was wäre, wenn ihr auf einem Planeten lebt, auf dem ihr euer gesamtes Leben in nur einer oder zwei Jahreszeiten ausleben könntet? Es würde bedeuten, dass es nur wenige von euch gäbe, die eine Veränderung der Jahreszeiten innerhalb einer Kultur oder innerhalb eines Lebens erfahren könnten. Und wenn ihr dann solch einen Jahreszeitenwechsel miterlebt, wäre das dann nicht unheimlich? Es wäre erschreckend und Furcht erregend, insbesondere bei ein oder zwei Jahreszeiten, die noch nie zuvor gesehen wurden. Könnt ihr euch vorstellen, in einen Herbst und Winter überzugehen, wenn die Menschheit über Hunderte von Jahren nur den Frühling und Sommer erfahren hat?

Stellt euch nur einmal vor, wie das sein würde: Ihr habt euer ganzes Leben lang gelebt, vor euch eure Eltern und vor ihnen deren Eltern und auf der Erde ist es immer mild gewesen. Es herrschte Wärme und an jedem Tag feierten die Vögel und die Sonne und die Natur das Leben. Dann passiert es: Der Baum lässt seine Blätter fallen! Was ist nicht in Ordnung? Sind die Bäume krank? Sterben sie? Wohin sind die Vögel geflogen? Seht euch die kahlen Bäume an! Oh, was geht vor sich? Dunkelheit, Trostlosigkeit ... Tod. Ihr habt niemals den Herbst gesehen. Für euch sind die Bäume tot – schaut sie nur an! Sie sind tot und sterben überall. Das ganze Leben wurde ausgesaugt und sie verwandeln sich in die Skelette von dem, was sie einst gewesen sind.

Die Sonne kommt nicht mehr zum Vorschein. Ihr könnt auch nicht mehr so wie zuvor umherlaufen, weil es zu kalt geworden ist. Das Wasser, welches ihr aus dem See trinkt, gefriert. Euer Brunnen gefriert! Wie werdet ihr trinken? Wie könnt ihr Nahrung anbauen? Die Erde liegt im Sterben und dasselbe gilt für die Menschheit. Ihr könnt sogar daran denken, selbst zu sterben! Wäre dies keine denkbare Einstellung? Tatsächlich! Dann würden Massensuizid und viel Angst vorherrschen. Die Regierungen würden scheitern und die Prioritäten würden sich verändern. Es wäre das Ende der Erde, wenn ihr es nicht besser wissen würdet.

Projiziert jetzt eure Wahrnehmungen auf diese Möglichkeit. Und dann, könnt ihr euch dann auch vorstellen, was möglicherweise nach weiteren vier oder fünf Generationen geschieht, wenn die Menschheit den Frühling kommen sieht? Wow! Der Himmel geht auf! Himmel auf Erden! Ein Wunder nach dem anderen geschieht – die Bäume waren ganz und gar nicht tot. Sie haben nur einen Winterschlaf gehalten! Wer hätte das gedacht? Neues Wachstum, neues Leben – die Sonne, die Wärme und selbst die Vögel sind zurückgekommen! Die Menschen können wieder singen. Die Wahrnehmung einer überwältigenden Heilung hat eingesetzt und die gesamte Menschheit feiert.

Unfug? Wir präsentieren euch dieses bildhafte Geschehen, weil euch alle die Jahreszeiten vertraut sind. Vielleicht ist dies somit eine Metapher, die ihr anhand der euch vertrauten Veränderungen verstehen werdet. Was wir euch sagen, ist Folgendes: Ihr befindet euch in der Energie von etwas, was ihr noch nie erlebt habt und was auch eure Eltern oder die Eltern eurer Eltern oder die Generation vor ihnen noch nie erlebt hat. Geliebtes Menschenwesen, du siehst einen spirituellen Winter.

Niemals zuvor ist diese Art von Veränderung in dieser Weise auf dem Planeten eingetreten. Ein Meister nach dem anderen ist mit einer veränderten, verstärkten und aktivierten DNA hierher gekommen, sodass sie euch Botschaften über eure eigene Meisterschaft geben konnten. Und sie alle sagten, wie ihr bemerkt haben werdet, dieselben Dinge. Selbst innerhalb unterschiedlicher Kulturen brachten sie diese eine Botschaft: Sie sagten euch, dass es mehr gibt als das, was ihr in 4D gesehen habt. Sie sagten euch, dass es eine Interdimensionalität gibt und dass ihr Entscheidungen nicht aufgrund dessen, was ihr seht, sondern aufgrund dessen, was euch eure Intuition als Wahrheit verrät, treffen sollt.

Sie sagten euch, dass ihr im Hinblick auf die Spiritualität nicht den Menschen, sondern euch selber vertrauen sollt. Sie sagten euch, dass ihr bei eurer Fähigkeit, Wunder zu erschaffen, alle gleich sein würdet und dass es keinen wirklichen Tod gebe. Sie zeigten euch, wie es mit einer aktivierten DNA ist und sie heilten sich selbst und andere in ihrer Umgebung. Sie sprachen und die Elemente veränderten sich. Sie bekundeten Absicht und die Tiere hörten sie.

Dann sahen sie euch an und sagten euch, dass ihr dasselbe tun könntet.

Dann wurden viele von ihnen getötet, weil ihre Botschaft eine ermächtigende Information war in einer Zeit, die noch nicht reif dafür war.

Jetzt ist die Zeit reif dafür.

Hier kommt der spirituelle Winter. Eure gesamte von euch durchlaufene Abstammung, selbst seit Lemurien, hat euch niemals diese Art von Veränderung gegeben. Die Meister der Erde sagten, dass ihr eure Realität verändern könnt und ihr habt sie verändert. Es ereignete sich aufgrund dessen, was ihr getan habt, ein Dimensionswechsel auf diesem Planeten und in diesem Sonnensystem. Wir haben euch die Leitfäden für Magnetismus und Schwerkraft gegeben und wir haben sogar darüber gesprochen, dass die Astrologie ein Bestandteil dessen ist. Wir haben darüber gesprochen, wie die interdimensionalen Informationen auf dem Solarwind von der Sonne hergleiten, welche dann mit dem Magnetgitter und anschließend mit der menschlichen DNA korrespondieren.

Diese Wende und Veränderung hat euch zu einem Bereich geführt, von dem manche sagen, er sei sehr düster. Wenn ihr den Planeten betrachtet und die Nachrichten einschaltet, ist es düster! Sie ist vorhanden, die Dunkelheit, nicht wahr? Es scheint so, als wenn dies ganz und gar kein erleuchteter Planet wäre. Es erweckt den Anschein, dass ihr geboren wurdet und euer Leben bis zu dieser Zeit gelebt habt in einem milden Klima, aber jetzt hat der Planet die Gleise gewechselt. Ihr befindet euch dort und bewahrt euer Licht an einem sehr dunklen Ort.

Was geht vor sich? Ist dies nicht als die neue Energie bestimmt? Nun, lasst uns euch sagen, dass diese Erscheinungen real sind. Es wird dunkel. Die Bäume sterben ... die Bäume zivilisierter Logik ... die Bäume von Frieden ... die Bäume alt-energetischer Gedanken. Der Gesang der Vögel hat auch aufgehört und es ist unangenehm still, nicht wahr? Besorgt seid ihr? Ihr befindet euch in einem spirituellen Winter und er ist der erste auf Erden!

Was ist los? Wir wollen es euch sagen: Das passiert, wenn sich die Erde entscheidet, die Dimensionalität zu wechseln. Wir sagten euch im Jahr 2000, an einem Ort ähnlich wie diesem hier, in Israel, in Jerusalem, dass das Potenzial dafür real sei. Wir sagten euch, dass der Tempel neu errichtet werden würde und das ist eine Metapher für das Bewusstsein des Planeten. Wir sagten euch, dass der Tempel zum dritten Mal wieder aufgebaut wird und dass ihr doch zuerst das Fundament sauber freizulegen und zu klären habt. Und das ist es, was ihr gerade macht und es wird als ein spiritueller Winter bezeichnet.

Überall, wohin ihr auch seht, ergeben die Dinge keinen Sinn, nicht wahr? Spürt ihr eine Trennung (ein Nicht-verbunden-sein)? Denkt über Folgendes nach: Sich spirituell nicht verbunden zu fühlen war in den spirituellen Schriften noch nie wirklich ungewöhnlich. Dies geschieht normalerweise unmittelbar vor einer Veränderung. Menschen, die tief greifende und weit reichende Übergänge durchmachen, spüren diese Art von Unterbrechung. Geht und lest darüber nach. Selbst in gegenwärtigen Situationen gibt es manche von euch, die von einer Ebene auf die nächste übergegangen sind, nur um sich solange vollständig unverbunden zu fühlen, bis ihr in ein anderes Bewusstsein geführt werdet. Doch es hat eine Unterbrechung einzutreten, damit eine neue dimensionale Wahrnehmung einsetzen kann. Wenn ihr es nicht erwartet habt, ist es manchmal erschreckend.

Genau das passiert auf Erden. Lasst uns euch einige Beispiele für Dinge, die anscheinend überhaupt keinen Sinn machen, geben. Vielleicht wird es euch helfen, das größere Bild zu erkennen und einige Beweise für das, wovon wir jetzt sprechen, liefern. Beginnen wir mit dem Großen. Wir werden euch jetzt an einen kostbaren Ort führen. Er wird als der Tempelberg bezeichnet. Große Religionen des Planeten teilen diesen Berg miteinander. Für sie alle ist er heilig. Christus selber wandelte dort und auch Abraham, als er seinen einzigen Sohn beinahe opferte. (Es gibt davon zwei Versionen, die christliche und die islamische Version). Dies macht den Ort für alle Christen und Juden auf Erden zu etwas Kostbarem. Es wird auch behauptet, dass Mohammed dort bei seinem Aufstieg sein Antlitz hinterlassen hat (dort, wo sich heute die Goldkuppel der Moschee befindet), was den Ort für weitere Millionen von Menschen auf dem Planeten sehr kostbar und heilig macht. Dennoch befindet er sich in einer äußerst unstabilen Gegend der Erde – in Israel.

Könnt ihr euch solch eine Herausforderung vorstellen? Die Palästinenser, die sozusagen mit denen, die von unterschiedlichen Glaubensrichtungen kommen, vermischt sind und sich sozusagen »auf den Brutstätten der Religion befinden«, sind noch immer auf der Suche nach ihrem Staat. In einer Generation, die von der Wirklichkeit von all dem weit entfernt ist, glauben viele, dass sie ein Land, das ihnen genommen wurde, wieder zurückfordern sollen. Andere stimmen damit nicht überein. Manche meinen, dass es ein »Gesetz der Menschen« gibt, und andere folgen dem, was ihrer Meinung nach »Gottes Gesetz« ist. Und die Auseinandersetzung tobt so weiter, wie es seit 50 Jahren der Fall ist.

Nun, wir möchten, dass ihr für einen Moment an diesem Ort Platz nehmt und die Besorgnis und die sensitive Energie und das Explosionspotenzial spürt. Denn dies war der Funke, der in eurem Zeitrahmen von 1998 bis 2001 das Armageddon erschaffen sollte. Ihr glaubt uns nicht? Es wurde vor Hunderten von Jahren von vielen Priestern in der Prophezeiung geschrieben. Dies ist nichts, was Kryon euch überbracht hat. Es ist ein starkes Potenzial, welches ihr über eine sehr lange Zeit hattet, und viele von euren Religionen sprachen davon und warnten euch bezüglich der Endzeiten, die daraus entstehen würde.

Aber es ist nicht eingetreten, nicht wahr? Denn nach der Harmonischen Konvergenz im Jahr 1987, welche dann mit dem 11:11 im Jahr 1992 gefeiert wurde, begannen sich die Dinge auf dem Planeten allmählich zu verändern. Sehr, sehr kurze Zeit nach 1987 zerbröckelte die geopolitische Struktur rund um einige Regierungen, die planmäßig Hauptdarsteller im prophezeiten Armageddon sein sollten. Geht zurück und seht euch die Synchronizität bezüglich dieses Ereignisses von 1987 an. Nun, stellt euch für einen Moment lang vor, dass ihr noch immer in Israel beim Tempelberg in der Alten Stadt sein, und erweitert dann euer Sichtfeld und euer Verständnis, sodass es den gesamten Nahen Osten umfasst. Wir möchten, dass ihr euch einen Moment lang umseht und die Unzufriedenheit, die dort seit über einem halben Jahrhundert brodelt und kocht, fühlend wahrnehmt. Sie ist bis zu einem Hass, der euch momentan alle betrifft, herabgesunken. Sie ist der Hauptgrund für euren weltweiten Terrorismus. Sie erschafft die Polarität, die sich derzeit auf dem Planeten befindet und von so vielen erfahren wird.

Sie polarisierte Bruder gegen Bruder. Die Juden und die jüdischen Anhänger stehen auf der einen Seite und der Islam und seine Kulturen befinden sich auf der anderen Seite. Und der Kern der Herausforderung befindet sich in Israel! Dies sollte der Auslöser für euer Armageddon sein, aber stattdessen ereignete sich etwas anderes. Es wurde der Auslöser für euren spirituellen Winter – eine Zeit auf Erden, von der wir gesprochen haben: Ein großer Zivilisationswechsel, eine Zeit, in der es bezüglich eures Standpunktes kein Zögern und kein Zaudern mehr geben kann, eine Zeit für die Rückkehr der Lemurier, eine Zeit für die Leuchttürme, um für den kommenden Sturm erbaut zu werden, eine Zeit, in der die Menschheit beschlossen hat, sich fortzuentwickeln oder nicht weiterzumachen.

So, geliebtes Menschenwesen, folgt hier die logische Frage: Zeig uns in diesen Tagen und Zeiten mit allem, was vor dir liegt, und mit all der Modernität deines Denkens und all der Führerschaft und dem alten Wissen der ursprünglichen Einheimischen auf dem Planeten deinen Friedensplan! Wo gibt es an diesem Ort, von dem jeder weiß, dass es sich um ein Pulverfass handelt und sich eine Explosion anbahnt, die Lösung? Es gibt keine. Es gibt keinen Plan. Und wenn ihr darüber nachdenkt, ergibt dies einfach keinen Sinn, nicht wahr? Wie ist es möglich, dass jeder das Problem sehen kann und doch keine Organisation auf Erden über eine Lösung verfügt? Wo sind die Weisen? Wo sind die Friedensstifter?

Es ist so, weil ihr euch in einem Winter befindet, bei dem sich niemand vorstellen kann, was zu tun ist, weil ihr noch nie etwas in dieser Art erlebt habt. »Geht der Sache auf den Grund, geht zum Ursprung und löst das Problem!«, möchten manche aufschreien. Ergibt dies etwa keinen Sinn? Ist dies nicht logisch? Doch seht, die Bäume der Logik lassen ihre Blätter fallen. Ihr seid in einem spirituellen Winter, wo die Dinge keinen Sinn ergeben. Es gibt keinen Friedensplan für genau das, was weiterhin das Feuer des Hasses schürt, Kriege erschafft und den Terrorismus aufrechterhält, der sich im Kern der alten Energie kontra der neuen Energie auf eurem Planeten befindet.

Nun, es gibt welche unter euch, die sagen: »Gut, es wird einen Plan geben. Wir setzen große Hoffnung auf die Führungswechsel auf der Erde. Wir arbeiten daran, Kryon. So wird es sich mit diesen Wahlen, die in den Vereinigten Staaten stattfinden, ereignen. Es würde eine neue Führerschaft ermöglichen und es würde neues Leben bedeuten und dann werden wir einen wirklichen Friedensplan haben.« Wir haben schlechte Nachrichten für euch. Eure amerikanischen Wahlen werden nicht den geringsten Unterschied ausmachen.

Wir gaben euch im Jahr 2000 die Information, dass es acht Jahre dauern werde, bis zum Jahr 2008, bevor ihr das Potenzial des neu erbauten Tempels sehen könnt. Es verbleiben noch weitere vier Jahre, Leuchtturm, so festige das Fundament und halte die Lampe erleuchtet. »Kryon, bedeutet das, dass es keine Veränderung in der Führerschaft der Vereinigten Staaten geben wird?“ Das haben wir nicht gesagt. Es wird keine Rolle spielen, wer die Wahlen gewinnt. Ihr habt zwar die freie Wahl, aber seht euch an, zwischen welchen Alternativen ihr wählen könnt. Die Führerschaft ist bei beiden Möglichkeiten eine Alte-Energie-Führerschaft. Sie sind aus dem gleichen Stoff. Versteht, dass es für den größeren Plan angemessen ist, dass eure Zeitlinie so bleiben wird. Und noch einmal, verzweifelt nicht. Sendet stattdessen Licht an eure Führerschaft, unabhängig davon, wer dies letztlich sein wird.

Ihr werdet eine Zeit lang keine Wunder sehen. Auch werdet ihr noch keine Friedenspläne zu sehen bekommen. Oh, es mag darüber gesprochen werden, aber es wird sich dabei von keiner Seite um reine Absicht handeln. Ergibt es einen Sinn für euch, dass Israel und Palästina die beiden Führer, die sie jetzt haben, wählen sollten? Habt ihr jemals an diese Synchronizität gedacht: In dem Krisenherd der Erde, wo die Geschehnisse Kriege entfachen, befinden sich zwei Führer und die Menschen haben sich für zwei Männer der alten Energie entschieden, die seit über 25 Jahren versuchen, sich gegenseitig umzubringen! Ergibt dies einen Sinn für euch? Friedensstifter?

Alles, was vor euch liegt, wird nur dazu dienen, den spirituellen Winter, dessen Fortsetzung in diesem Moment angemessen ist, aufrechtzuerhalten. Wir werden euch eine weitere Frage stellen: Wenn es euch noch nicht aufgefallen sein sollte, wo sind eure Helden? Es gibt keine. Es gibt keinen einzigen am Horizont. Könnt ihr euch an eine Zeit wie diese erinnern, in der es nicht irgendwelche leuchtenden Hoffnungsträger gab? Es ist weder ein politischer noch ein spiritueller Held und auch kein »Friedensheld« in Sicht. »Und dennoch hat es solche Helden stets gegeben«, mögt ihr sagen. Aber nicht in einem spirituellen Winter.

Nun, natürlich sprechen wir metaphorisch, doch einige beginnen langsam zu verstehen. Vielleicht macht das, was wir euch sagen, allmählich Sinn und ihr versteht jetzt, warum ihr dies lest. Hört zu: Wenn es dunkel wird und ihr in einen spirituellen Winter übergeht, dann gibt es hier eine ganze Gruppe von euch, die hier platziert wurde, die sich die Leuchttürme nennen, und die das Schiff der Menschheit daran hindern werden, gegen die Felsen aufzuschlagen. Und sie sind die Leser und Zuhörer und viele, viele weitere, die erwachen.

Leser, ist das bei dir angekommen? Zehntausende von euch lesen dies jetzt. Darum bist du hier. Es ist der Grund deiner Existenz, das Licht während des spirituellen Winters zu halten. Es wird noch für eine Weile nicht besser werden. Aber verzweifelt nicht. Bewahrt und haltet das Licht. Es ist der Grund, warum ihr gekommen seid und warum ihr jetzt auf dem Planeten lebt. Lasst es uns nochmals und abermals sagen: Ihr werdet an einem sicheren Ort niemals einen Leuchtturm vorfinden, nicht wahr? Der Sturm kommt und in diesem Moment entzündet ihr das Licht und lasst es leuchten. Es soll die Energie auf dem Planeten in einer Balance halten, sodass ihr durch diese Unterbrechung gehen und sie für angemessene Zeit bestehen lassen könnt.

In der christlichen Kultur besagt die Geschichte, dass der Meister der Liebe, Jesus, der Jude, gekreuzigt wurde. Es ist eine Geschichte, die wieder und wieder von verschiedenen Quellen erzählt wird. Er war im Prozess dessen, was er für den Tod hielt. Das ist es, was eine Kreuzigung ist. Er war kurz davor, die Dimensionalität zu wechseln und zur nächsten Ebene zu gehen, was auch immer das für ihn, einschließlich des sehr realen Aufstiegspotenzials, bedeutete. Aber anstatt dass dieser Meister friedvoll nach oben aufschaute, um zu sehen, was kommen würde, wurde berichtet, dass er die Himmel anrief und sagte: »Vater, warum hast du mich verlassen?« Hier war er – ein Mensch, den einige bezeichneten als den »Sohn Gottes, die ultimative Göttlichkeit in Menschengestalt«, der in lauter Enttäuschung aufschrie. Warum? Weil er eine völlige und totale Getrenntheit von allen Beziehungen und eine gänzliche Unterbrechung verspürte. Er schrie: »Wohin bist du gegangen? Was ist passiert? Warum hast du mich verlassen?« Die »Dritte Sprache« der konstanten Verbindung zu Spirit war plötzlich fort und seine spirituelle Lebenslinie war weg – und selbst der »Christus« war verwirrt. Das ist bei dimensionalen und spirituellen Wechseln üblich und ihr habt genau hier auf Erden solch eine Veränderung bekommen. Sie wird als der spirituelle Winter bezeichnet. Sie ist die »dunkle Nacht der Seele« des Planeten Erde und es ist für jeden von euch das erste Mal, dies zu sehen, aber ihr alle seid in dem Wissen hierher gekommen, dass es geschehen konnte.

Leuchtturm, vielleicht bekommst du jetzt eine Vorstellung davon, warum du auf diesem Planeten existierst? Hört zu: Es gibt gute Nachrichten! Es gibt Helden. Die Bäume sind nicht tot und die Vögel haben nicht zu singen aufgehört. Es sitzen Jugendliche hier, die keine Ahnung davon haben, was sie in ihrem Leben zu Gesicht bekommen werden, aber es besteht das Potenzial, dass sie die guten Nachrichten sehen werden! Viele von euch werden sie auch sehen, nur werdet ihr um einige Jahre älter sein.

Was ihr jetzt tun könnt – Aktivierung der DNA-Schicht acht

Wir werden euch sagen, was vor sich geht: Es besteht das Potenzial, dass eine neue Melodie auf diesem Planeten gesungen wird von Vögeln, die ihr noch nie gesehen habt (eine weitere Metapher), und sie wird gesungen werden, wenn ihr bestimmte Schichten eurer DNA aktiviert, die interdimensional werden. Die neue Melodie ist das Bewusstsein derer, die ihr als die Neuen Kinder des Planeten bezeichnet. Manche nannten sie Indigo, manche nannten sie kristallin. Die Bezeichnung kristallin ist eine Namensgebung, die das Kristallgitter, welches jetzt überarbeitet (neu geschrieben) wird, betont. Diese Überarbeitung und Neuschreibung ist buchstäblich die Geschichte der Erde. Wir wissen, dass ihr dies nicht verstehen könnt. Wie könnt ihr die Geschichte neu schreiben? Wir werden es euch noch einmal sagen: Es geht nicht um die Veränderung der Fakten, sondern es geht vielmehr um die Veränderung des Bewusstseins der Menschheit zu der Zeit, in der sich die 4D-Geschichte ereignete. Denkt: Wenn die Fakten Konflikt und Hass erzeugten, wird eine Neuschreibung nicht die eigentliche Geschichte an sich ändern, stattdessen wird eine Neuschreibung die Reaktionen auf die Geschichte seitens der Menschheit verändern und sie wird das gesamte Schema eurer existierenden Polaritäten und gegenwärtigen Gefühle in Bezug auf die Vergangenheit und das, was als Nächstes zu tun ist, verändern.

Das passt genau zu dem, was wir euch als Nächstes sagen werden.

Wir werden euch eine jüdische Aussage auf Hebräisch nennen: Rochev Ba’a’ra’vot. Dies ist der Name der interdimensionalen DNA-Schicht acht und er bedeutet »Reiter des Lichts«. Jetzt, in dieser Nummerierungssequenz, die wir für diese DNA-Schichten verwenden, sagen wir noch einmal, dass sie sich nicht wirklich in einer Auflistung, sondern vielmehr in einem Kreis befindet. Sie könnte genauso gut Nummer 1 wie Nummer 8 sein, aber aufgrund unserer hier gegebenen Bedingungen erklären wir sie in dieser Ausführung zur Nummer acht in einer 12er-Reihe. Wie dem auch sei, sind in den Zahlen auch Energien enthalten. Und somit, da wir euch die Informationen linear zu geben haben, achtet auf die Energie der Zahlen, die wir für die Namen ausgesucht haben.

Wir sagten euch vor einiger Zeit, dass ihr euch in der »Epoche der Acht« befindet. Wir sagten, dass es sich um eine Epoche von Verantwortung handelt. Leser und Zuhörer, diese Aktivierung ist wahrhaft wichtig. Lemurier, du bist der Ausgangspunkt der Menschheit und das ist der Grund, warum du zurückgekommen bist. Das ist der Grund, warum du wiederkommen wirst und möglicherweise auch noch einmal wiederkommen wirst. Warum sollte alles in allem der Kreislauf gerade dann unterbrochen werden, wenn er anfängt Resultate zu zeigen?

Der Winter steht euch bevor. Blickt euch um. Seht ihr irgendetwas wirklich Hoffnungsvolles? Alles, was die Erschaffung von Frieden oder Stabilität betrifft, wird entweder verzögert oder tritt überhaupt nicht ein. Verzweifelt nicht! (Das sagten wir zuvor und wir werden es fortlaufend sagen.) Du wurdest darauf vorbereitet, das Licht zu bewahren. Es ist der Grund, warum du so vieles durchgemacht hast, warum du durch so vieles gegangen bist, damit du in jedem Leben ein wenig mehr Wissen und Weisheit haben würdest, sodass du, wenn dieses Potenzial manifestiert ist, weißt, was zu tun ist. In all dem liegt ein Sinn und es ist kein großes Geheimnis. Euer Leben ist der Höhepunkt vieler Lebenszeiten auf der Erde, und sie alle bauen energetisch um einen Fokus aufeinander auf, welcher der spirituelle Winter ist.

Wir werden euch noch einen anderen Namen für diese achte Schicht geben und er wird in lemurischer Sprache sein: Akee Yawee Fractua. Diese lemurische Aussage bedeutet: »Die Meister-Aufzeichnung«.

Zu Zeiten der Lemurier war sie auch als »Aufzeichnung der Meister« bekannt.

Wir möchten mit euch über Schicht acht und darüber, worum es hierbei geht, sprechen. Diese Schicht ist die individuelle Akasha-Aufzeichnung deiner göttlichen Wesenheit. Viele von euch sind sich dessen bewusst, dass es auf dem Planeten eine Aufzeichnungshalle gibt, von der wir seit vielen Jahren gesprochen haben. Dieser Platz hat einen Überblick über das Kommen und Gehen der Wesenheiten mit dem Namen Mensch auf dem Planeten Erde. Es ist ein Platz, den niemand von euch jemals zu sehen bekommen wird, außer wenn ihr kommt und geht. Nennt ihn, wenn ihr wollt: »Spirituelle Buchhaltung für die Balance des Menschen auf dem Planeten«. Er wird als die »Akasha-Aufzeichnung« bezeichnet.

Nun, wenn ihr diesen Platz besuchen könntet, würdet ihr feststellen, dass die Erinnerung an denjenigen, der ihr auf dem Planeten gewesen seid, in kristalliner Form gespeichert ist – und zwar alles. Genau jetzt, in diesem Raum von mehr als 200 Menschen, gibt es nicht ein einziges neues Wesen. Es gibt keinen einzigen hier, der den Planeten Erde zum ersten Mal erlebt! Wir würden es euch sagen: Dies ist ungewöhnlich, Lemurier – jeder eine alte Seele – vertut euch nicht. Es ist kein Zufall, dass ihr euch zusammenfinden und in dieser Wiedervereinigung begegnen würdet, um von diesem von euch geplanten Winter zu hören.

Schicht acht ist bereit zur Aktivierung und wir werden euch davon berichten. Schicht acht ist eure persönliche kristalline Akasha-Aufzeichnung. Schicht acht beinhaltet innerhalb eurer interdimensionalen DNA die gesamte Aufzeichnung von jedem einzelnen Menschenleben, das ihr jemals auf dem Planeten geführt habt, und von allem, was ihr erlebt habt. Bis zu diesem Zeitpunkt, an dem ihr in 4D gewandelt seid, war diese Schicht nicht wirklich wichtig, abgesehen von den offensichtlichen Energien, die sie für eure Verträge und karmischen Attribute zur Verfügung stellte. Sie schwebte gewissermaßen, sie war nicht von Bedeutung. Sie eignete sich gut für Readings aus vergangenen Leben und darum ging es bei der Sache.

Sie verschaffte euch auch einige Phobien, falls euch das aufgefallen ist! Manche von euch wurden mit abnormalen Ängsten im Hinblick auf Dinge, die in keiner Verbindung zu eurer Lebenserfahrung in dieser Zeit stehen, geboren. Dies ist ein sicherer Ort, um über diese Dinge zu sprechen – das ist er wirklich. Nun, es besteht das Potenzial, dass all dies langsam Sinn ergibt, und ihr könnt ein Verständnis von all diesen Dingen erlangen. Wovor fürchtet ihr euch? Fürchtest du dich vor dem Licht? Vielleicht gibt es hier diejenigen, die diesen Schritt der Aktivierung nicht unternehmen wollen. Möglicherweise sagen sie: »Ich möchte, dass dieses Gespräch bald vorüber ist. Ich möchte nichts mehr davon hören.« Hast du das nicht schon einmal getan?

Was geschieht, wenn ihr diesen Schritt unternehmt? Was wird sich ereignen? Manche tragen noch den »Angstsamen der Erleuchtung«. Es gibt hier diejenigen, die Keuschheitsgelübde abgelegt haben und die sich mit Gott vermählten. Plötzlich, wenn ihr interdimensional werdet und die Schicht acht zu vibrieren beginnt, wacht ihr um drei Uhr morgens auf. Es gibt hier diejenigen, die wissen, wovon wir sprechen, denn wenn ihr um diese Zeit nachts aufwacht, befinden sich eine ganze Menge von Wesenheiten in eurem Raum! [Lachen] Es ist, gelinde gesagt, irritierend.

Nicht alle von euch machen diese Erfahrung (des oftmaligen Aufwachens), aber es sind genügend von euch und ihr werdet jetzt wissen, was vor sich geht, wenn es geschieht. Schicht acht wird zum Leben erweckt. Ihr könnt nicht in eine interdimensionale Veränderung übergehen, ohne dass eure private Akasha-Aufzeichnung erwacht! Alles, was jemals euch repräsentierte, beginnt zu vibrieren. Jedes Mal, wenn ihr in der Vergangenheit ein Gelübde für Gott abgelegt habt, werdet ihr daran erinnert werden. Diese Akasha-Aufzeichnung wird euch um etwa drei Uhr in der Früh aufwecken und euch anstupsen und sagen: »Ich kann mir nicht helfen, aber bemerke bitte, dass du verheiratet bist. Was ist mit diesem Gelübde geschehen?« [Lachen]

Es wird noch weitere Teile und Bruchteile von eurer Vergangenheit geben, die euch zu unterschiedlichen Zeiten aufwecken und sagen werden: »Erinnerst du dich, als wir dieses und jenes zum ersten Mal gemacht haben? Nun, dann wäre es besser, wenn wir nicht zu diesem spirituellen Treffen gehen würden, denn es könnte vielleicht eine Sache ins Rollen bringen, die du nicht kontrollieren kannst und schließlich wirst du dann nochmals den Preis zahlen müssen.« Bedenke, dass du Dinge nicht ent-wissen kannst! Erinnerst du dich an das letzte Mal, als du eine gewisse spirituelle Passion hegtest und schließlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurdest? Das möchtest du nicht noch einmal durchmachen, nicht wahr? Nein, das möchtest du nicht. Erinnerungen sind für immer und auf allen Ebenen.

Das menschliche Attribut einer alten Seele besteht darin, dass sie über viele, viele Leben verfügt und dass ein Großteil davon profund und weise ist. Selbst wenn ihr den ganzen Weg bis nach Lemurien zurücklegt. Lemurier sind die Kernrasse des Planeten. Sie waren da, als die Plejadier auftauchten und der Menschheit die Samenbiologie, welche eine zusätzliche Dimension beinhaltete, überreichte – habt ihr das gewusst? Hattet ihr jemals Träume, in denen ihr physisch richtig groß gewesen seid? Das ist ein rein lemurisches Merkmal. Wir werden ein anderes Mal ausführlicher darüber sprechen.

Aber lasst uns sagen, dass ein Erwachen der achten Schicht vor sich geht. Eure Akasha-Aufzeichung liegt vor euch und dies repräsentiert Leben, die manchmal bis in die Hunderte, wenn nicht noch mehr gehen. Es sind Lebenszeiten, die ihr auf diesem Planeten verbracht habt, und viele davon waren profund und all diese Leben werden vereint und werden für euch zu einer Irritation, weil sie alle wissen möchten, was los ist! Wenn ihr die Interdimensionalität erreicht, wird dieses erwachte Akasha-Bewusstsein auf irgendeiner Ebene einsetzen. Und so geben wir euch Anleitungen bezüglich dessen, was vor sich geht.

Es ist Zeit, dass ihr die Vorstellung von einem vergangenen Leben verwerft oder zumindest das, was ihr für die Energien einer vergangenen Lebenserfahrung gehalten habt. Wenn ihr interdimensional werdet, gibt es keine lineare Zeit mehr und Zeit und Entfernung sind hier irrelevant. In dieser Energie der neuen Erde werden alle Teile von euch aus euren vergangenen Leben im Jetzt vereint und repräsentieren eine Energie in dieser Lebenszeit. Das ist die Jetzt-Lebenszeit. Mit dieser Formulierung könnt ihr die Worte vergangenes Leben verwenden. Euer gegenwärtiges Leben ist ein Leben, welches über die Attribute von allem, was jemals existierte, und über die Potenziale von allem, was jemals sein könnte, verfügt.

Willkommen bei dem, was die Meister fühlten! Denn dies ist derselbe Vorläufer der DNA-Aktivierung, den sie alle hatten. Nun, was werdet ihr mit all diesen erwachenden vergangenen Energien anfangen, die sich dort befinden und aufgrund einer verdrängten Dimensionalität mit den Füßen stampfen? Dies repräsentiert die gesamte Geschichte, die ihr bei allem, was ihr auf dem Planeten erlebt habt, hattet. Wir werden euch also diese Anleitungen geben, bevor wir zum Ende kommen. Es ist Zeit, all diese Energien zu vereinen und laut mit ihnen zu sprechen. Findet einen Ort und eine Zeit, wo es rundum niemanden gibt, denn wir garantieren euch, dass sie das, was ihr tut, nicht verstehen würden! So ist die Interdimensionalität.

Sprecht laut zu ihnen und sagt: »Hierauf haben wir gewartet! Dies repräsentiert alle Lebenszeiten, die wir je gelebt haben, und hat seinen Höhepunkt in dem Leben, welches wir jetzt führen. Die Absicht unseres Seins ist wahrhaftig verwirklicht. Wie eine Schule der Vergangenheit erwachen wir alle gemeinsam zu einem Wesen. Ihr seid meine Unterstützung, ihr seid mein Team. Stellt euch jetzt in einer Reihe hinter mir auf und schiebt! Ich brauche euch alle in dieser neuen Energie, die dies ermöglicht, als eins.«

Übernimm von ihnen allen die Weisheit, das Wissen und die Erfahrung, die sie dir in anderen Lebensausdrücken auf dem Planeten gegeben haben. Und bedenke, dass sie alle dich repräsentieren! Sieh sie als die Weisheit der Zeiten – ein profundes Geschichtsbuch, das du tatsächlich aufeinander folgend gelebt hast. Und informiere dann alle Teile von dir, dass es auf diesem Planeten ein neues Gelübde gibt, welches alle anderen Gelübde ersetzt. Und dann lege das neue Gelübde ab: Erschaffe für dich selber ein Gelübde, welches von deiner Großartigkeit und von deiner Göttlichkeit und deinem Daseinsgrund spricht. Zum Beispiel:

»Ich gelobe, die Energien der gesamten Vergangenheit, die auf diesem Planeten neu geschrieben wird, anzunehmen und sie in die Mitte meiner Passion zu ziehen. Ich verspreche, dass ich mich so vollkommen mit mir selber vermählen werde, dass ich mich mit meinem eigenen Wesen ebenso wohl fühle, wie ich mich mit Gott wohl fühle. Hinter mir stehen jetzt Tausende von eigenen Lebenserfahrungen, die mich unterstützen. Ich verfüge über die Weisheit der Zeiten, um sie dafür einzusetzen, mein Licht an dunkle Orte zu senden. So gelobe ich meinen Platz in dieser neuen Energie einzunehmen und alle Attribute von jedem meiner Leben, die ich sorgfältig in der achten Schicht gespeichert habe, anzuwenden!«

Dann tue es.

Lasse dein Licht genau jetzt, während du hier sitzt, Leser und Zuhörer, leuchten und strahle es aus: Sende es an die Sudanesen. Es ist Zeit, dass das Verhalten der alten Energie an diesem Ort gestoppt wird. Sie brauchen dein Licht! Wenn die Dunkelheit dieser Situation wirklich enthüllt wird, wird die Menschheit handeln!

Sende dein Licht, Leser und Zuhörer, nach Palästina und mache ihnen Hoffnung auf das, was wir als einen friedlichen Staat sehen, der intelligent von denen geführt wird, die ein wirkliches Ziel für sie haben und nicht nur einen von Rache erfüllten Geist. Seht, wie sie sich wünschen, mit einem Nachbarn Frieden zu schließen, der ein halbes Jahrhundert lang ihr Feind gewesen ist. Seht in ihrer Zukunft Wunder mit einem Lächeln auf den Gesichtern ihrer Kinder – in diesem Jahrzehnt!

Israeli, gib die Hoffnung nicht auf, denn es wird Licht zu euch gesandt – ganz gleich, welche Sprache ihr sprecht, ganz gleich, von welcher Kultur ihr abstammt. In einer Gegend, die klein und dennoch so profund ist und die sich Israel nennt, kann es einen Frieden mit euren Nachbarn geben. Lasst die vergangenen Energien fallen und seht euch nach neuen Möglichkeiten um. Wendet euch bezüglich dessen, was bevorsteht, an die jungen Menschen. Sie sind die Samen des Friedens ungeachtet des spirituellen Winters, den ihr miterlebt.

Lichtarbeiter, sende dein Licht an den Kontinent Afrika. Seht wie diejenigen, die im Süden etwas tun können, Möglichkeiten für das Ganze schaffen, was niemals für Realität gehalten wurde – ein Gesundheitssystem, das vielleicht einen ganzen Kontinent gesunden lassen könnte! Ein Traum? Wir wollen euch Folgendes sagen: Wir würden euch nicht darum bitten, für diesen Zweck euer Licht zu senden, wenn dies Potenzial nicht buchstäblich als starkes Potenzial in eurer Zukunft festgelegt sein würde!

Abschließend sagen wir euch Folgendes: In diesem Moment wird in den Himmeln ein Lied gesungen – ein zeitloses und historisches Lied – und darin ist die Rede von einem wunderschönen Ort in der Vergangenheit mit dem Namen Erde. Darin ist die Rede von den Wesenheiten, die eigenständig etwas Erstaunliches getan haben, auf dem einzigen Planeten der freien Wahl – der einzige Planet, der die Macht hat, sich für eine höhere Dimension zu entscheiden. Sie führten selbst das Neue Jerusalem herbei – Frieden für einen gespaltenen Planeten. Es ist eine Geschichte, die in die Geschichte des Universums eingehen wird und die auf den Wänden der göttlichsten Orte, die existieren, verzeichnet sein wird. Wesenheiten werden euch überall im Universum begegnen und sie werden euch aufgrund der Farben dessen, wer ihr seid und woran ihr euch beteiligt habt, erkennen. Das ist das Potenzial dessen, was ihr jetzt erschafft. In gewisser Hinsicht wird das Lied bereits gesungen, da ihr bereits auf dem besten Wege seid, eine Aufgabe zu erfüllen, aufgrund derer viele von euch gekommen sind. Sie ist der Grund, warum du hier bist, Leuchtturm. Du bist das Licht in der Dunkelheit dieses spirituellen Winters. Vielleicht bist du bis zum Anbruch des Frühlings das einzige Licht! Du existierst für diesen Sturm.

Und dies ist der Grund, warum wir euch zu Füßen sitzen und die Menschenwesenheiten, die ihr als gewöhnlich bezeichnet, feiern, weil euch in der 4D ganz einfach nichts anderes bekannt ist. Manche von euch anerkennen es allmählich, wachen auf und sehen, dass es so ist. Nach dem Winter wird der Frühling kommen. Und wenn ihr diese Vögel hört und erkennt, dass die Bäume nicht tot sind und dass die Länder durch diese weise Führerschaft allmählich aufblühen, dann werdet ihr sehen, dass Frieden auf Erden in der Tat möglich ist. Oh, es wird immer Konflikte geben. Es wird immer Unstimmigkeiten geben. Es wird immer diejenigen geben, die eine andere Meinung und eine andere Vorstellung haben, aber all dies kann auf einem friedlichen Planeten existieren.

Dies ist das Potenzial, welches wir immer gesehen haben. Dies ist das Zeiten-Ende, von dem wir vor 15 Jahren gesprochen haben, und ihr seid genau dort, wo ihr hingehört, und ihr haltet all dies zusammen!

Und so ist es.

1 idiosyncratic.de – Original von kryon.com

Original-Text (Englisch)

DOWNLOAD ALLE 595 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   76 MB)