Überblick Kryon Download PDF
Suchen

 

Die Neuausrichtung des Menschen

Kryon durch Lee Carroll
Red Deer, Alberta, Kanada, 7.1.2012

Übersetzung: Karla Engemann1)

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Es scheint, als sei es erst vor wenigen Augenblicken gewesen, dass ich euch Veränderungen hier im Raum ankündigte, und ich kann sie fühlen. Das Merkmal derjenigen von der anderen Seite des Schleiers ist Mitgefühl. Trotzdem gibt es immer wieder Fragen. Manche sagen: »Wie weiß ich, wer mich besuchen kommt? Ich habe Angst vor diesem und vor jenem, und wenn ich channele und meinen Mund öffne, dann weiß ich nicht, was geschehen wird. Lasse ich jede Energie aus dem Universum so einfach herein?« Und wir sagen euch, oh wie 3D von euch, anzunehmen, dass die Engel, die um euch herumstehen, jemals so etwas zulassen würden! Wenn es eine mitfühlende Energie ist, dann ist sie von Gott. Wenn nicht, dann ist sie von euch. So einfach ist es. Malt euch im Geist keine Unmenge dunkler Energien aus, die nur darauf warten, sich auf euch zu stürzen, denn das ist eine von Menschen gemachte Unterstellung. Ihr habt Gott so sehr vermenschlicht, dass ihr noch nicht einmal sicher seid, wenn Spirit eure Hand ergreift.

Lasst uns das heute Abend ändern. Wisst, dass ihr, egal, wo ihr hingeht und egal, wie ihr es nennen mögt, immer ein Gefolge bei euch habt. Es ist für mich so schwer, Seelen-Fragmentierung zu beschreiben, denn das klingt so negativ, doch es ist etwas Wunderschönes. Es gibt immer drei von euch, egal, wo ihr hingeht. Oh, tatsächlich sind es mehr, doch drei repräsentieren die Hauptgruppe. Eins ist das Höhere Selbst, das euer innerster Kern ist. Wie kann ich das Höhere Selbst erklären? Es ist der innerste Kern, du. Es ist der Teil von euch, der höher schwingt. Es ist nicht über euch, vielmehr ist es in euch, und dieses höher schwingende »Du« öffnet ein Portal, das buchstäblich eine Verbindung und ein Händeschütteln mit Spirit darstellt. Und das bist du. Das also ist Nummer eins.

Dann gibt es den bewussten Geist, der euer biologisches Du darstellt. Nun haben wir zwei Teile. Wie viele braucht ihr für eine Gruppe? Seht ihr? Es gibt Dinge im Zusammenhang mit dem Quanten-Du, zu denen ihr bisher so gut wie kaum Zugang hattet, dazu gehört das acht Meter große Feld um euch. Der Mensch ist erstaunlich.

Der andere Hauptteil ist der Teil von euch, der auf meiner Seite des Schleiers bleibt, und den ihr völlig leugnet. Ihr seht ihn als einen Geistführer oder Helfer, dem ihr sehr zugetan seid. Stattdessen ist es die Konstante, die euch mit Gott verbindet – immer, egal, wo ihr seid.

2012

Ich möchte mit euch darüber sprechen, was gegenwärtig auf dem Planeten geschieht, und ich möchte euch in dieser ersten vollständigen Durchgabe von 2012 gern übermitteln, was ich als die Merkmale der Energie bezeichnen möchte, die jetzt zu euch kommt. Diese Energie verändert sich. Diejenigen, die heute hier in diesem besonderen Raum auf den Stühlen sitzen und auch morgen auf den Stühlen sitzen werden [gemeint sind die Teilnehmenden im Okanagan Valley], bekommen dieselbe Botschaft. Dies ist eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen ich eine Botschaft in derselben Sprache wiederhole. Sie muss wiederholt werden. Es werden Transkriptionen angefertigt, und viele werden sie hören.

Nach meiner Erklärung werden alte Seelen mehr über die Erfahrungen wissen, die sie machen, und werden mehr darüber verstehen, was sie hervorruft. Dies wird in Liebe übermittelt, und hier gibt es nichts zu fürchten. Ihr sitzt an einem sicheren Ort.

Die Energie, die derzeit auf dieser Erde Einzug hält, ist erwartet worden. Die Alten sagten sie voraus, und wir übermittelten euch kürzlich Durchgaben, sogar die Durchgabe in dem Land, das ihr Peru nennt, über die Verschiebung, die wir die Bewegung der gefiederten Schlange nennen.2) Es geschieht tatsächlich eine Verschiebung der Polarität zwischen der männlichen und der weiblichen Energie des Planeten. Die nördliche Hemisphäre, die immer männlich-schwer war, verändert sich. Die südliche Hemisphäre, die auf diese Weise nicht vorbelastet war, verändert sich. Die Weisheit der Alten in der südlichen Hemisphäre beginnt, die Weisheit der Alten im Norden zu ersetzen. Und ihr beginnt, einen sanfteren Menschen zu sehen.

Spirituell sind es die alten Seelen, die zuerst diesen Wandel wahrnehmen und biologische Veränderungen erfahren. Ihr habt darauf gewartet, und hier ist es. Dieser Prozess wird auf dem gesamten Planeten gefühlt. Diese Unruhen in Ländern, die seit Hunderten von Jahren keine Unruhen hatten, sind ein Resultat dieses Wandels – denn das tritt ein, wenn die Menschheit mitfühlender wird, wenn sie mehr danach verlangt, sich zu vereinigen statt sich zu trennen, und wenn neue Gedanken und Weisheit hervorzutreten beginnen.

Neue Erfindungen

Dieses neue Bewusstsein erzeugt neue Erfindungen – höhere Wissenschaft, höheres Denken und Lösungen für jene Dinge, die ihr als grundlegende menschliche Themen bezeichnet. Bevölkerungsexplosion, Nahrung, Wasser, Stromerzeugung – dies alles wird sich ändern. Es wird ein neues Denken geben, neue Gedanken und Enthüllungen in den nächsten zwei Generationen, manches sogar in den nächsten 18 Jahren. Doch es tritt ein Wandel ein, und ich möchte euch sagen, wer ihn zuerst fühlt. Es sind diejenigen auf den Stühlen, die meiner Stimme lauschen und dies lesen, die so viele Male auf dem Planeten gewesen sind, dass sie an die alte Energie gewöhnt sind. Alte Seele, du wirst anfangen, dich zu erinnern. Du wirst anfangen, dich zu erinnern, wie es gewesen ist und wie es wieder sein kann. Alte Seele, du wirst anfangen, dich neu auszurichten, und dies ist eine zelluläre Veränderung in 3D.

Diese Energie-Verschiebungen, von denen wir reden, haben nichts zu tun mit einer Art esoterischem New-Age-Zauber. Ihr werdet sie vielmehr klar in Regierungen und in der Wissenschaft verankert sehen. Ihr werdet sie auf dem gesamten Planeten sehen, da sich die Energie von allem wegbewegt, was man erwartete. Langsam. Das sagte ich bereits. Langsam wird es Länder geben, die seit Jahren isoliert waren und nun ihre Tore öffnen. Ihr macht jetzt besser einige Fotos, denn die Dinge werden niemals wieder dieselben sein. Langsam werden sie sich dem Rest von euch anschließen, und ihre Kinder werden eure Kinder treffen, und ihr werdet feststellen, dass ihr Gemeinsamkeiten habt und nicht die niedrigen Energiemerkmale, die man euch weismachte.

Die Neuausrichtung der Biologie

Die Neuausrichtung der alten Seelen ist das Thema der heutigen und morgigen Durchgabe. Die beiden Channelings werden also gleich sein und keine Fortsetzung bedeuten. Ihr braucht nicht Teil A und Teil B. Ich übermittle euch heute alles und morgen alles. Ich möchte, dass ihr wisst, worauf ihr euch einstellen könnt und woran einige von euch bereits arbeiten: Neuausrichtung. Eure Biologie muss sich umwandeln. Sie muss eine sanftere Energie aufnehmen, damit arbeiten und Teil von ihr werden. Wenn sie das tut, dann muss eine Neuausrichtung des innersten Kerns erfolgen, des Zentrums der Energie.

Diejenigen, die sich mit dem Lattice3) beschäftigt haben, das die Energiemuster um euch darstellt, kennen die Kalibrierung. Ihr wisst, welche ausbalancierten Energien nötig sind, wenn ein Mensch sich verändern möchte. Ihr wisst etwas über die Verjüngung des Körpers, und sogar heute noch wurde erwähnt, wie sich Zellen teilen und wie sich alle Arten von Zellen in eurem Körper, einschließlich Gehirn, Herz und Haut, regenerieren. Sie sind zur Regeneration entworfen worden, und wenn sie verloren gehen, dann sind sie zur Regeneration entworfen worden, und wenn sie beschädigt werden, dann sind sie zur Regeneration entworfen worden. Oh, Mensch, ich sage es noch einmal: Findest du es nicht seltsam, dass der Seestern ein Glied nachwachsen lassen kann, und du kannst das nicht? Findest du das nicht seltsam? Dies wird sich ändern.

Nun, wenn sich alles verjüngt, findet ihr es dann nicht seltsam, dass eine Krankheit Anlass dafür sein kann, zu verändern, wie ein Mensch denkt, und dass euch der Wissenschaftler sagen wird, dass die Gehirnzellen abzusterben beginnen oder sich verlagern, verändern oder vergiftet sind, und dass der Mensch sogar die Erinnerung an die Liebe verliert? Wo bleibt die Verjüngung? Wo bleibt die Reparatur? So ist die DNA nicht entworfen, meine Lieben. Die Zellen sind dazu entworfen, auf die Blaupause zurückzugehen und eine neue, frische Zelle zu erschaffen. So ist es entworfen worden! Eure Wissenschaft wird das sehen, und eure spirituellen Körper werden das sehen, und diejenigen, die auf den Stühlen sitzen, müssen sich neu ausrichten, um damit zu arbeiten.

Die Neuausrichtung erfolgt automatisch. Ihr müsst nicht darum bitten. Lasst mich das wiederholen. Es wird eintreten, weil ihr eine alte Seele seid, und deshalb seid ihr hier. Ihr müsst nicht darum bitten. Ihr habt vielmehr auf die Neuausrichtung gewartet, und ihr erinnert euch an sie. Doch vielleicht ist es nicht das, was ihr erwartet, stimmt’s?

Sie ist unbequem! Einige von euch werden jetzt wissen, worauf diese Botschaft abzielt, wenn wir anfangen, euch die Merkmale zu nennen, die, so würde ich sagen, alles andere als positiv sind, und die einige von euch im Prozess der Neuausrichtung erfahren. Nun, dies betrifft einige von euch, nicht alle. Jeder einzelne Mensch hat seinen eigenen einzigartigen Weg, sodass er/sie dies auf die jeweils eigene Weise erfährt. Dies hier ist also keine allgemeine Aufzählung, was allen alten Seelen zustoßen kann. Vielmehr sind dies Potenziale von vielen Symptomen der Neuausrichtung, die alte Seelen, die sich hier befinden und bereit sind, auf diesem Planeten weiterzugehen, erfahren können.

Die Liste

Einige von euch werden sich schwindlig fühlen. Das ist ein Merkmal der Neuausrichtung. Mehr ist es nicht, und es wird vorbeigehen. Doch es ängstigt, denn diejenigen, die sich schwindlig fühlen, werden auch desorientiert sein, und das kann sogar zu Stürzen führen. Was macht ihr also mit diesem neuen Wissen? Nummer eins – wisst, dass ihr euch keine schreckliche Geisteskrankheit zuzieht. Nummer zwei – geht vorsichtiger! Macht das für euch Sinn?

Es gibt noch mehr. Ihr werdet Probleme mit dem Schlafen haben – mehr Probleme als normalerweise. Ihr werdet nicht nur einmal wach, sondern zweimal oder mehr. Einige von euch, die diese Dinge gefühlt haben, wissen, was abläuft. Es ist die Neurausrichtung.

Der Mensch stellt als erstes die Frage: »Wie lange wird dies dauern?« Die Antwort lautet, so lange, wie es braucht, oh du dichter Mensch. [Schmunzeln von Kryon] Ich denke, ihr wisst, worum es geht. Die Neuausrichtung dauert so lange, wie sie dauert, und wenn ihr sie bekämpft, dann dauert sie länger. Schlimmer noch, wenn ihr euch dagegen mit Medikamenten vollstopft, dann wird sie trotzdem erfolgen. Feiert sie und schreitet mit ihr voran. Sagt eurer Zellstruktur, dass ihr versteht und mit ihr, nicht gegen sie arbeitet. Das wird es beschleunigen, und es wird umso schneller vorbei sein.

Jede einzelne Biologie [jeder Mensch] hier im Raum ist anders, und nun kommen wir auf etwas zu sprechen, über das wir einige Zeit nicht mehr gesprochen haben, doch ihr müsst es hören. Was für euch funktioniert, wenn ihr gesund seid, beruht so gut wie vollständig auf eurem Erbe in der Akasha. Wo habt ihr die meisten Lebenszeiten verbracht? Vielleicht in Asien? Vielleicht in Indien oder Tibet? Vielleicht war es in der südlichen Hemisphäre? Jede dieser Regionen und Kulturen wird unterschiedliche Nahrungsmittel gehabt haben, die dazu beitrugen, euch im Gleichgewicht und gesund zu halten. In dieser Lebenszeit befindet ihr euch jedoch in der nördlichen Hemisphäre. Ich möchte, dass ihr wisst, dass ihr erheblich von der Art der Ernährung beeinflusst werdet, an die ihr [in euren vergangenen Leben] gewöhnt wart.

Vielleicht wart ihr vegan. Vielleicht aßt ihr nur Getreide. Deshalb werden eure Zellen nach dieser Ernährung verlangen, damit sie sich im Gleichgewicht fühlen. Versteht ihr? Es gibt andere, die hauptsächlich aus Nordamerika oder aus Europa kommen, die niemals eine solch Art der Ernährung wie in Asien oder im Süden hatten. Deshalb werden sie überhaupt keine Probleme mit den Nahrungsmitteln des Landes haben. Hört: Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf die Frage: »Was sollte ich für meine spirituelle Gesundheit essen?« Es gibt kein »Sollte«. Vielmehr gibt es gute Signale von dem »angeborenen Gespür« (engl.: innate) in euch, die euch Einblick geben, was für euren eigenen Körper am gesündesten ist. Mit anderen Worten, hört auf eure Zellen!

Nun, warum erwähne ich dies? Weil ihr von anderen Ratschläge bekommen werdet, was ihr essen sollt, um das zu korrigieren, was mit euch falsch sei, während ihr euch neu ausrichtet. Ich werde euch jetzt also sagen, beachtet sie nicht. Geht vielmehr nach innen und lasst euch von eurer eigenen Akasha-Chronik sagen, was für euch funktionieren wird. Seid nicht überrascht, wenn einige von euch auf manche Dinge, die sie immer gegessen haben, allergisch reagieren. Ich sage euch: Eure Biologie richtet sich neu aus. Dieses Merkmal wird für euch notwendig sein, um vorwärts zu gehen und euch zu dem Ort zu bewegen, an dem ihr mit der größten Weisheit im Gleichgewicht seid.

Es kann sein, dass viele von euch einige industriell hergestellte Nahrungsmittel nicht mögen, weil ihr in eurer Akasha daran nicht gewöhnt seid. Seht ihr, was ich sage? Wenn ihr die schamanische Energie aus den Tiefen der Weisheit hervorzieht, die ihr in der vergangenen Geschichte gelernt und immer wieder durchgearbeitet habt, dann werden einige Dinge damit einhergehen – wie zum Beispiel eure ausgewogene Ernährung – und ihr werdet euch damit beschäftigen müssen. Kämpft nicht dagegen an.

Erwartet diese Dinge. Sie sind da, damit ihr sie sehen und fühlen könnt. Seht sie als das, was sie sind: eine Neuausrichtung. »Lieber Spirit«, könntet ihr sagen, »danke für diese Neuausrichtung und dafür, dass du so für mich sorgst, dass ich weiß, dies ist es, wohin ich gehen und was ich tun möchte.« Mensch, so wie du dich jetzt neu ausrichtest, wird festlegen, wie du im nächsten Leben zurückkommst. Du musst dies nicht wieder durchmachen – nie mehr. Das Erbe der Akasha ist weit mehr als der Stammbaum jener Menschen [eurer Eltern], von denen ihr abstammt. Dies wisst ihr. Das Erbe einer Akasha repräsentiert alles das, was ihr in allen Lebenszeiten erfahren habt, unabhängig von den Genen eurer Eltern. Manchmal sind dies die vorrangigsten und schwierigsten Dinge, mit denen ihr es zu tun habt. Diejenigen auf den Stühlen, die meiner Stimme lauschen, beginnen sich hiermit zu beschäftigen. Das ist also das andere: Erwartet, dass diese vergangenen Dinge hochkommen, damit sie bereinigt werden.

Das Bereinigen der Vergangenheit

Vielleicht habt ihr euch bei der Bewältigung der Lebensaufgaben in euren letzten paar Leben nicht besonders gut angestellt, und dieses Mal hattet ihr das Gefühl, dass ihr es besser machen würdet? Das werdet ihr, denn die Erde braucht euch. Und sie braucht euch ohne eine Angstbelastung. Sie braucht es vielmehr, dass ihr zu euch sagt: »Ich akzeptiere diese Neuausrichtung. Egal, was im Augenblick in meinem Körper ist, es kann weggehen. Wenn es unangemessen ist, dann kann es sich auflösen. Ich stehe als ein Teil der Göttlichkeit auf diesem Planeten – weise, angemessen, und ich gehöre hierher. Dies ist meine Zeit. Zellstruktur, höre: Wenn es irgendetwas Unangemessenes gibt, dann lass es los. Lass es mit den Schlacken wegspülen. Lass es herausgehen, weil es als nicht angemessen betrachtet wird, es verträgt sich nicht mit der Energie der Liebe Gottes. Lass nur mitfühlende Dinge in mein Bewusstsein.« Dies zu sagen, mag für manche von euch schwer sein.

Die guten Nachrichten

Lasst uns nun die Dinge anschauen, die ihr körperlich erwarten könnt, und die nicht so schwer sein werden.

Nummer eins: Ihr werdet in der Lage sein, euch mit den schlimmsten Gewohnheiten, die ihr jemals in eurem Leben hattet, zu beschäftigen und sie sehr schnell hinter euch zu lassen. Es ist eine neue Energie der Zusammenarbeit mit der Energie der Lichtarbeiter/innen. Habt ihr das mitbekommen? Oh, lasst uns bitte einen Moment einhalten und nehmt euch einfach einen Augenblick Zeit für einen tiefen Atemzug, denn ich beschäftige mich mit denen, die meiner Stimme lauschen und die dies lesen, die Tausende von Jahren der Verfolgung, des Leidens und der Folter hinter sich haben. Einige wurden auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Deshalb war die Energie, die ihr mit auf die Erde brachtet, überhaupt nicht an das angepasst, was die Erde durchlief. Heilige Männer und Frauen konnten in einem Augenblick gebeten werden, jemanden zu heilen, und im nächsten Moment wurden sie außerhalb des Dorfes getrieben und mussten die Klippen herunterspringen. So ist das mit der Angst. Und hier seid ihr. Ich kenne euch. Ihr seid wiedergekommen. Diesmal jedoch beginnt sich der Planet zu bewegen, sodass all die Dinge, die ihr mit eurer Akasha-Erfahrung mit auf diesen Planenten gebracht habt, anfangen, mit der neuen Energie zusammenzuarbeiten.

Oh, nehmt einen tiefen Atemzug, denn es beginnt eine verbesserte Manifestation – nicht sofort, nicht heute, nicht in dieser Stunde, aber sehr langsam. Diese Quantenuhr beginnt, sich in eure Richtung zu bewegen. Die Erde empfängt eine sanftere, leidenschaftlichere Energie. Damit wurdet ihr geboren. Das ist das Werkzeug, das ihr habt. In der Vergangenheit erschien dies seltsam und befremdlich und galt als Schwäche. Ihr wurdet geächtet. Einige von euch wurden aus ihren Familien verbannt. Ich weiß, wer hier ist. Ich sage euch jetzt, dass in dieser neuen Energie sogar sie euch jetzt möglicherweise anders anschauen und sehen, wie ihr angefangen habt, sanfter zu werden, und sie wissen noch nicht einmal, dass sie selbst sich verändert haben.

Dinge beginnen zu funktionieren, die es früher nicht taten. Habt ihr eine Gewohnheit, die ihr aufgeben möchtet? Ist es die Art und Weise, wie ihr denkt oder wie ihr esst? Ist es das, was ihr in euren Körper einbringt? Ist es das, was ihr raucht? Tötet es euch, und ihr wisst es? Du weißt, zu wem ich spreche, meine Liebe/mein Lieber. Würdest du es gern ändern? Ich sage dir also, dass in dieser Energie dein Körper ganz anders darauf ansprechen wird, was du tust, selbst wenn du es bereits einmal versucht hast.

Hört: Keiner von euch darf sagen, alte Seele, Weise/Weiser, dir ist es verboten zu sagen: »Ich habe es versucht, und es hat nicht funktioniert.« Wenn du das tust, dann ist das, als würde ein Kind sprechen, das nicht weiß, wie die Dinge funktionieren. Ihr werdet vielmehr sagen: »Dieses Mal weiß ich es besser. Ich werde es schaffen, weil der Körper zuhört. Es ist meine Zeit.«

Kooperative Energie und wie sie genutzt wird

Das bringt also die neue Energie: Zusammenarbeit. Die Dinge werden besser gehen und besser fließen. Sie werden sich nach vorn bewegen anstatt nach hinten. Wenn ihr das Wort verkündet von dem, was ihr in eurem Leben haben möchtet, und der Prozess beginnt, werden viele von euch auf der Stelle eine positive Umkehr erleben. Synchronizität ist der Schlüssel. Begebt euch an Orte, wo ihr diese Dinge eintreten lassen könnt. Versucht nicht, etwas zu manifestieren, und verkriecht euch dann im Wandschrank und wartet darauf. Begebt euch vielmehr an Orte, an denen ihr erwarten würdet, dass es sich manifestiert. Versteht ihr? Dort werden die Antworten sein, denn dort sind andere, die mit eurer Lösung herumlaufen! Sie halten so nach euch Ausschau wie ihr nach ihnen. Zieht euch nicht zurück. In einem Neuausrichtungsmodus besteht die Tendenz zum Rückzug, weil ihr euch nicht ganz in Ordnung fühlt.

Die gewöhnliche Erkältung

Ihr werdet euch häufiger erkälten. Warum sollte das so sein? Doch dann werdet ihr die Erkältung schneller überstehen – und warum sollte das so sein? Die menschliche Erkältung ist immer eine Neuausrichtung des biologischen Prozesses gewesen. Es ist notwendig, sich zu erkälten, und deshalb könnt ihr die Erkältung nicht »kurieren«. Ihr müsst da hindurch. Die gewöhnliche Erkältung gibt dem Immunsystem eine zyklische Gelegenheit, sich selbst zu korrigieren. Vielleicht wusstet ihr das nicht? Deshalb werdet ihr keine Chemie erhalten, um die gewöhnliche Erkältung zu kurieren. Sie ist in eurem Inneren ein Mittel zur Neuausrichtung. Sie baut das System in gewisser Weise auf, um euch zu helfen, und sie muss wiederholt auftreten. Seid nicht schockiert, wenn ihr euch eine Erkältung fangt und sagt: »Nun, ich dachte nicht, dass das eintreten würde, weil ich gerade die andere hinter mich gebracht habe.« Das ist Neuausrichtung.

Diese Dinge wollten wir euch vorstellen, damit ihr wisst, was stattfindet und keine Angst habt. Es gibt viele positive Dinge, die eine wahrhaft positive Energie verkörpern, die auf dem Planeten in Erscheinung tritt und für die Menschheit mit einer Gelegenheit um die Ecke kommt. Dies ist eine Energie, die die Lichtarbeiter/innen unterstützt. Es wird nicht länger stromaufwärts geschwommen, meine Lieben.

Nun, ihr seid alle verschieden, und ich weiß, wer ihr seid. Verbindlichkeit ist der Schlüssel. Ihr könnt keines dieser Dinge beiläufig tun, aber das wusst ihr, nicht wahr? Wenn ihr euch der Manifestation dessen, was ihr in eurem Leben benötigt, verpflichtet, dann hört das Universum mit. Wenn ihr Botschaften von meiner Seite des Schleiers empfangt, dann sage ich euch etwas, was ihr vielleicht schon wisst. Wir haben keine Uhr. Also spreche ich zu euch im Jetzt.

Ich sehe die Energie hier im Raum, und ich sehe, wer hier ist. Ich sehe die alte Seele. Ich spreche zu dir im Jetzt. Es liegt also an dir, was deine Uhr tut und wie lange es in deiner Realität dauert. In meiner Realität ist es bereits geschehen ... bereits fertig, denn die stärksten Potenziale werden manifestierte Wirklichkeit. Könnt ihr das so sehen? Könnt ihr hier hinausgehen, und es ist in eurem Geist tatsächlich schon geschehen? Hier im Raum ist eine Energie, die sich genau jetzt in die Stellen ergießt, wo sie hinfließen muss.

Was spirituell zu erwarten ist

Was könnt ihr spirituell erwarten? Diese Neuausrichtung dreht sich darum, dass ihr in der Lage seid, gesund, glücklich und ohne Drama oder Angst auf diesem Planeten zu bleiben. Das ist das, woran die alte Seele sich als Potenzial für diese Zeit erinnert.

[Pause]

Mein Partner erwähnte früher in seinen Mitteilungen [dem Vortrag], dass für ihn eins der größten Geheimnisse ist, warum alte Seelen eine solche tief greifende Selbstwert-Problematik haben. In seiner Unwissenheit steht er hier und sagt, dass er keine Idee hat, warum das alten Seelen so ergeht. Ich sage euch, warum: Es ist wegen der Hunderte von Jahren, in denen ihr verprügelt wurdet! Jedes Mal, wenn ihr euch zwei Schritte vorbewegtet, wurdet ihr einen zurückgetrieben – manchmal fünf. Und dann kommt ihr in dieses Leben, und was erwartet ihr? Sehr wenig. Bei einigen unter euch meldet sich sogar, wenn ihr ein Projekt anfangt, die kleine innere Stimme, die sagt: »Oh, ich wusste, dass das eintreten würde.« Ihr erwartet nicht viel, nicht wahr? Das ist, weil in ­einer älteren Energie allem, was ihr tatet, mit Widerstand begegnet wurde. Allem. Jedes Mal wenn ihr einen positiven Vorschlag mit etwas Hilfreichem machen wolltet, wurde euch gesagt, dass ihr euch verrannt hattet. Jedes Mal, wenn ihr in einem komplizierten Problem spirituelle Weisheit saht, sah das niemand anderes. Es interessierte sie nicht. Immer wieder von Neuem wart ihr isoliert. Wenn die Dinge hochkochten, rieft ihr nach einer Lösung. Die meisten anderen riefen nach dem Schwert. Nun sagen wir, dass sich dieses ändert.

Spirituell werdet ihr euch selbst also mehr lieben müssen, und jetzt habt ihr die Gelegenheit dazu, weil es in euch ein Universum gibt, das Zellstruktur heißt mit Billionen von DNA-Teilchen. Diese Teilchen beginnen zu reagieren und machen sich bereit als das Anweisungs-Set, das euch zu übergeben ist. Die Hand eurer Zellstruktur ist sozusagen ausgestreckt, und die Zellen sagen: »O. k., du bist der Boss. Was werden wir tun?«

Der Schlüssel zum Selbstwert

Selbstwert ist ein Programm. Er ist ein Programm! Er ist aus Erfahrungen abgeleitete Information, und er ist etwas Erlerntes. Ihr könnt ihn nicht ent-programmieren! Alles, was ihr zu tun habt, ist, euch selbst zu sagen, was ihr wollt. »Liebe Zellstruktur«, könntet ihr sagen, »ich verdiene es, hier zu sein. Dies ist meine Zeit. Ich habe Dinge, die andere brauchen. Dies ist meine Zeit. Ich bin in dem Erdenplan wichtig. Ich habe mir meine Streifen verdient. Dies ist meine Zeit. Liebe Zellstruktur, löse dich von unangemessenen emotionalen Themen, die mich davon abhalten, mich in meine Schönheit und Kraft zu begeben. Die Kraft, von der ich spreche, ist jene Fähigkeit, wo immer ich mich befinde, Mitgefühl und Licht zu erzeugen.« Eure Zellstruktur wird lächeln, euch die wartende Hand reichen und sagen: »In dieser Co-Kreation sind wir dein Partner. Lass uns loslegen.«

Unbequem?

Neuausrichtung. Sie wird Merkmale aufweisen, die Herausforderungen sind und die schön sind. Wie wird es sich für euch anfühlen, plötzlich erleuchteter zu werden und mehr Informationen zu haben? Ihr werdet das Gefühl haben, dass ihr viel mehr ein Teil Gottes seid – mit einer Erkältung. [Schmunzeln von Kryon] Manchmal hinzufallen, und ihr müsst lachen. So ist die Biologie. Der Wandel braucht einige Zeit, Monate, vielleicht länger.

Während ihr also mit den Themen der Neuausrichtung und den Unannehmlichkeiten beschäftigt seid, wisst, warum sie auftreten. Und feiert gleichzeitig das in euch, was mitfühlender ist und in eurem Leben zu arbeiten beginnt. Die Dinge werden besser laufen.

Freier Wille und das ganze Bild

Nun, dies alles setzt voraus, dass ihr diese Botschaft erhaltet, euch an ihr ausrichtet und sie umsetzt. Das heißt, was ihr mit eurem freien Willen wählt, wird eintreten. Wenn ihr die Botschaft ignoriert, wird sehr wenig geschehen. Ihr seid immer noch eine alte Seele, und ihr habt freien Willen.

Abschließend möchte ich noch auf eine der üblichen Fragen im Hinblick auf diese Neuausrichtung eingehen: »Kryon, du sagst, dass die Erd-Energie sich verschiebt. Das bedeutet, dass die gesamte Menschheit das fühlen wird. Stimmt das?« Ja. Die gesamte Menschheit wird es fühlen. Ihr werdet es an der Art erkennen, wie Regierungen sich auflösen und neu gebildet werden. Ihr werdet es an den unterschiedlichen Denkansätzen erkennen. Ihr werdet es an den Arten und Weisen erkennen, die mein Partner euch als möglich dargestellt hat und die ich in der Vergangenheit durchgegeben habe, die ein anderes Denken betreffen.

Regime alter Energie werden sich nicht selbst erneuern, sondern sich entscheiden, sich zu verändern. Gesellschaften, die 1.000 Jahre auf eine bestimmte Weise existiert haben, werden sich plötzlich entscheiden, sich zu verändern. Zusammenarbeit und Vereinigung werden im Verlauf der beiden nächsten Generationen anfangen, die Norm zu werden. Eines Tages wird der Zeitpunkt gekommen sein, an dem ihr auf heute zurückschaut und sagt: »Wir waren Barbaren.« Das ist eine Veränderung.

Das Zeitfenster und die Zukunft

Ich bin auf meiner Seite des Schleiers im Jetzt. Ich habe keine Uhr, die ich euch hier geben kann. Ich sage euch einfach, das ist das, was ich sehe. Ich sehe schließlich einen geheilten Planeten mit einer neuen Wissenschaft. Ich sehe einen Planeten, auf dem es nicht ständig Krankheiten gibt und auf dem reines Wasser überhaupt kein Thema ist. Nie! Ich sehe eine Zeit, in der alle Menschen Elektrizität haben, und sie ist leicht zu erhalten und es kostet nicht viel, wie ihr eure Häuser leicht und gut heizen könnt. Dies sind alles die Dinge, die zu den stärksten Potenzialen in der Quantensuppe der Manifestation gehören. Doch ich kann euch keine Uhr geben.

Was ich euch sagen kann, ist, dass sich die Erde selbst neu ausrichtet und dass es Verwerfungen geben wird. Einige werden politischer Art sein, und einige werden unter den Merkmalen der Neuausrichtung schlimmer werden, und die Erde wird es fühlen. Wird jede/r erleuchtet werden? Nein. Ihr repräsentiert weniger als ein halbes Prozent der Erdbevölkerung, alte Seele, und du wirst das Streichholz im Dunklen anzünden. Wir sagten euch das bereits früher: Ihr seid die Streichholz-Halter im Dunklen geworden, wo einige wenige Lichter es allen ermöglichen, mehr zu sehen. Das ist eure Aufgabe, nur dass sie jetzt leichter vonstattengeht.

Ich spreche im Jetzt. Ich kann euch keine Uhr geben. Bitte versteht die Weisheit, die hierin liegt, wenn ihr den Raum verlasst. Seht die Potenziale, nicht die täglichen Nachrichten, und wenn die Dinge nicht morgen eintreten, lieber Mensch, dann sei in deinem schnellen kreisenden Bewusstsein nicht verärgert. Gott hat Geduld, ihr habt Geduld. Lohnt es sich nicht, nachdem ihr all diese Leben gelebt habt, jetzt zu kommen und diesem eine Chance zu geben?

Einige hier im Raum fragen sich, wie lange sie angesichts dessen, was jetzt gerade alles geschieht, noch leben werden. Ihr wisst, zu wem ich spreche. Ich werde euch also sagen, das Potenzial, das ich sehe, ist ein sehr langes Leben. Und es gibt immer noch einige, die sagen: »Ja, aber, ja, aber, ja, aber ...« Egal, was ich euch sage, es werden einige eine Entschuldigung haben, warum es nicht funktionieren kann. Das ist die alte Energie, die sich in euch meldet. Richtet euch neu aus! Fangt an zu sehen, was möglich ist, und macht es zu dem, was ist.

Der Quantenfaktor

Zum Schluss Folgendes: Je mehr die Wissenschaft den Blick auf die Atomstruktur im ganz Kleinen richtet und dann auf das Universum als ganz Großes blickt, desto mehr wird sie anfangen, eine Gemeinsamkeit zu sehen. Eure Wissenschaft beginnt zu sehen, dass es in dem, was in 3D zufällig ausschaut, keine Zufälligkeit gibt. Vielmehr sehen die Wissenschaftler ein intelligentes Design vor sich. Das heißt, in jenen Merkmalen, die ihr Schöpfung nennt, ist die Art und Weise, wie die Dinge zusammenkommen, von der Voreingenommenheit für das Leben und der Voreingenommenheit für das Mitgefühl geprägt. Was ihr seht, ist das Meisterwerk Gottes. Es kann nicht länger geleugnet werden, dass es einen Schöpfer gibt.

Indem ihr euch nach innen wendet und anfangt, euch mit euch selbst zu beschäftigen, möchte ich, dass ihr in euch dasselbe wahrnehmt. Es ist an der Zeit, dass ihr versteht, dass ihr kein Zufallsprodukt seid. Euer Leben ist kein Zufall. Ereignisse geschehen für euch nicht zufällig. Sie geschehen für euch so, wie ihr sie erschafft. Hier gibt es ein System, und es kann gesteuert, programmiert und umprogrammiert werden. Das ist Manifestation.

Dies ist letztlich die Lektion der gesamten Menschheit – eine geheilte Erde zu erschaffen, eine friedvolle Erde zu erschaffen, an Orte zu gehen, von denen ihr nie geträumt hättet, dass ihr sie mit Erfindungsgeist und Gesundheit aufsuchen würdet. Dies ist der Anfang. Ich habe keine Uhr. Aber ich kann vor mir die stärksten Potenziale sehen, und das übermittle ich heute, während mein Partner vor euch auf dem Stuhl sitzt. Die Potenziale, die wir sehen, sind großartiger als im vergangenen Jahr. Wenn sich die Lichtarbeiter/innen mit Leichtigkeit neu ausrichten, dann können sie den Prozess beschleunigen. Kämpft nicht dagegen an.

Wenn ihr also diesen Ort verlasst und das Leben wieder normal wird, die Alltagsroutine ist die Alltagsroutine, dann kann es sein, dass ihr auf diese wenigen Minuten, die wir miteinander teilten, zurückschaut und sagt: »Ich wünsche, ich könnte dies alles tun.« Ihr neigt dazu, so schnell in die alte Energie zurückzufallen und nicht wahrzunehmen, wer ihr seid. Deshalb ist die Neuausrichtung so nötig, damit ihr nicht auf diese Art und Weise denkt. Was in einem multidimensionalen Zustand geschieht, hängt mit einem Bewusstsein außerhalb von Zeit und Raum zusammen. Einfach über den Planeten zu gehen und das Licht zu halten, erzeugt Energie, von der ihr nicht wusstet, dass ihr sie habt. Deshalb möchten wir, dass ihr gesund bleibt, ohne Drama oder Angst. Diejenigen, die das Gefühl haben, dass sie gar nichts für den Planeten tun, befinden sich in einer schwarz-weißen Welt, während sie überall um sich herum Farbe versprühen.

Setzt euch also ein Ziel, wenn ihr möchtet, denn die Menschen lieben es, so etwas zu tun. Aber lasst mich euch dies sagen: Viele von euch erreichen schon allein dadurch eine Veränderung, dass ihr lebt und Mitgefühl für die anderen um euch herum habt. Einige von euch im Raum sind Lehrer, einige sind Channelmedien, und manche sind Heiler. Manche haben kein Interesse, und ich weiß ebenso, wer sie sind, denn diese Botschaft ist nicht für alle. Ihr steht an einem Abgrund des Potenzials, für das ich hergekommen bin. Deshalb ist Kryon hier – um beim Überqueren der Brücke zu helfen. Glückwunsch, dass ihr es bis hierher geschafft habt.

Die alte Energie wird zurückschlagen, meine Lieben. Erwartet das, erwartet aber diesmal, dass ihr gewinnen werdet. Und das werdet ihr. Denn in 2012 beginnt es nun, dass die Lichtarbeiter/innen die Oberhand haben werden. Das heißt, das Licht wird gesehen, und die Samen, die vor so langer Zeit gesetzt wurden, beginnen geerntet zu werden.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com
2 Zuerst in Kryon-Buch 8, 2000; dt.: Kryon-Lehrbuch, Band VI, 2003, S. 378f
3 Peggy Phoenix Dubro hat in ihrer »EMF Balancing Technique« erstmalig das UCL – das Universelle Kalibrierungsgitter – beschrieben.

Original-Audio-Datei (Englisch)

Original-Text (Englisch)