Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Der sich wandelnde Mensch

4 – Die Wahrnehmung Gottes im Innern

Kryon durch Lee Carroll, 2023-09-27

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

 

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Dies ist die vierte Woche einer Serie mit Botschaften. Die Botschaften sind sehr, sehr unterstützend und ermächtigend, wenn ihr sie wirklich versteht. Die Zeit, in der ihr euch befindet, ist eine besondere. Und diese Botschaft ist außergewöhnlich, fantastisch.

Die Prophezeiung

Die Ureinwohner dieses Planeten haben über Tausende von Jahren hinweg die Zyklen des Lebens, des Bewusstseins, der Erde studiert und dabei eine Vorhersage gemacht, die mit der Präzession der Tag- und Nachtgleiche korrespondiert, einem 26.000-Jahres-Zyklus der Erde. Sie sagten voraus, dass jetzt eine Zeit der Veränderung kommen würde – eine Veränderung, die so signifikant ist, dass sie von den gegenwärtigen und den kommenden Historikern bemerkt wird. Eine dieser Veränderungen wurde euch in den Felszeichnungen der Hopi-Indianer-Prophezeiungen klar aufgezeigt. Da würde es zu einem bestimmten Zeitpunkt zwei Wege geben, welche die Menschheit nehmen könnte. Der Hauptweg bis zu dieser Kreuzung blieb stets der gleiche. Dann würde ein Weg der Erleuchtung auftauchen, das heißt eine transformative Evolution des Denkens, sowie ein zweiter Weg, der von so vielen prophezeit wurde und die Selbstzerstörung durch einen dritten Weltkrieg bedeuten würde.

Heute befinden wir uns auf dem Wegabschnitt, der revolutionär ist. Es geschieht zur rechten Zeit in der menschlichen Evolution des Bewusstseins, und zwar mit dem Beginn der Veränderung der menschlichen Natur.

Das ist ein ermächtigender Gedanke. Und mit ihm kommen all die Kämpfe, die ihr heute seht. Die Leute mögen Veränderungen nicht, besonders dann nicht, wenn das Licht angeht und der Schmutz zum Vorschein kommt. Der Schmutz war schon immer da, doch jetzt beginnt ihr ihn anzuschauen und zu sagen: »Wollen wir wirklich diesen Schmutz hier liegen lassen? Lasst ihn uns nicht mehr länger zudecken, lasst uns nicht mehr das Licht abschalten und den gleichen Weg wie bisher weitergehen. Wir möchten jetzt wirklich unsere menschlichen Taten klären, reinigen und damit aufräumen.«

Entwicklungen des Bewusstseins

Ihr Lieben, dieses vierte Channeling handelt von einem der vielleicht wichtigsten evolutionären Schritte. Wir haben bereits über die Bewusstseinswahrnehmungen gesprochen, die sich jetzt in den Menschen weiterbilden. Es sind Dinge, die schon immer da waren und über die ihr schon lange gewusst habt. Doch der Unterschied ist, dass sie jetzt beginnen, von euch verinnerlicht zu werden und in euch haften zu bleiben. Ihr beginnt nun das Licht anzuschalten – und es angeschaltet zu lassen. Ihr beginnt euch all der anderen Dinge, über die wir gesprochen haben, bewusst zu werden. Besonders werdet ihr euch des Themas »Selbstwert« bewusst – nämlich, dass ihr keinen habt. Warum seid ihr nicht zu dieser Tatsache aufgewacht? Es gibt so viele Menschen, die sich im Innern nicht so wohl fühlen, weil sie gar nicht denken, dass sie das sollten – weil man ihnen nie gesagt hat, dass dies natürlich wäre. Euch wurde zu Beginn gesagt, dass ihr nichts seid, nicht wahr? Und diese Überzeugung setzt sich dann im Leben durch. Wir haben darüber gesprochen, es ist der erste Punkt: die Wahrnehmung eures Wertes, die Wahrnehmung eurer Großartigkeit. Wir sprachen auch über eure Wahrnehmung anderer Menschen und eure Reaktionen darauf.

Die Geschichte nicht mehr wiederholen

Wir sprachen über viele dieser Dinge, welche sich im Bewusstsein evolutionär angeheftet haben, das heißt, wie jemand vor 100 Jahren, vor 50 oder 20 Jahren gedacht hat und wie er heute denkt. Was dieser Wandel euch wirklich bringt, ist Folgendes: Wenn ihr aufmerksam seid, wenn ihr die einzelnen Teile zusammenfügt und wenn ihr an das glaubt, was ich euch gesagt habe, dann werdet ihr nach diesem Wandel die Geschichte nicht mehr wiederholen! Das ist der evolutionäre Mensch. Die Menschen als Gruppe werden dann auf diesem Planeten die Geschichte nicht mehr wiederholen, wie sie es bis jetzt immer getan haben.

Es gab einen Zyklus, der so vor sich ging: Ihr lerntet verschiedene Dinge. Ihr gingt von einer Dysfunktion in eine Funktion, weil ihr gelernt habt, was nicht funktioniert. Das nennt man Reife. Dann wurdet ihr älter und die jungen Leute kamen nach. Diese mussten aber alles wieder neu lernen, denn bis jetzt gab es keinen Weg, wo ihr die durch Lernen erworbene Reife euren Kindern weitergeben konntet. Ihr konntet ihnen davon erzählen, aber die DNA enthielt das Programm, dass auch die Nachkommen immer und immer wieder den Lernvorgang durchlaufen mussten. Dann plötzlich geschieht ein evolutionärer Prozess, bei dem der Gebrauch dieses 24. Chromosomenpaares entwickelt wird. Und von da an werden die Erfahrungen der Menschheit den neugeborenen Kindern mitgegeben. Diese wissen dann bereits, warum etwas nicht funktioniert. Auf einer gewissen Ebene müssen die Dinge nicht mehr gelernt oder studiert werden. Das ist der Unterschied. Das ist ein evolutionäres Bewusstsein.

Gott im Innern

Das ist also, was auf dem Planeten derzeit vor sich geht. Das Größte haben wir für den Schluss aufbewahrt: Das evolutionäre Bewusstsein beginnt zu sehen, zu realisieren und anzuerkennen, dass in seinem Innern mehr als nur das Menschliche ist. Im Innern ist nicht nur das, was ein Meister hat oder was großartig ist, sondern auf der Zell-Ebene befindet sich die Schöpferquelle, Spirit, Gott. Ihr seid ein Teil der Schöpferquelle, ein Teil Gottes.

»Gott im Innern« ist ein Ausdruck, den es auf diesem Planeten seit langer Zeit gibt. »Menschen suchen Gott im Innern« ist etwas, das ihr schon gehört habt, nicht wahr? Und ich bin hier, um euch zu sagen, dass da mehr als nur Worte sind. Was im Moment tatsächlich auf diesem Planeten passiert – zurzeit noch in einem sehr kleinen Ausmaß, aber es wächst und wächst – ist Folgendes: Die Menschen werden sich bewusst, dass in ihrem Innern eine Ewigkeit liegt.

Und das beruhigt diese Aussagen, die teilweise über den Tod gemacht wurden und jetzt immer mehr etwas abgenutzt und schal klingen.

Der gesunde Menschenverstand in Bezug auf Liebe sagt immer mehr: Die Liebe bringt euch auf schöne Weise auf diesen Planeten und führt euch ebenso schön wieder hinaus. Die Liebe bestraft euch nicht auf grausame Art, weil ihr eine Lehre oder sonst etwas nicht befolgt habt. Die Liebe führt euch von diesem Ort weg, erhöht euch und bringt euch wieder zurück. Ihr seid innig geliebt, vom ersten bis zu letzten Atemzug. Und in eurem Innern gibt es vielleicht ein Spüren, ein Wahrnehmen einer Seelen-Energie und davon, wie es auf der anderen Seite des Schleiers aussehen mag, dort, wo euer Zuhause ist. Das ist das neue Bewusstsein: Gott im Innern.

Gott ist Liebe

Denkt ihr, dass es sogar möglich sein könnte, dass Gott eine Saat seiner selbst in euch gesetzt hat und ihr das Bewusstsein Gottes in euch habt, wenn ihr das wahrnehmen möchtet? Das Bewusstsein Gottes ist Liebe. Es ist kein menschliches Bewusstsein, ist keine Situation, in der ihr alles wisst und die Zukunft vorausseht. Nein, es ist einfach Liebe – das Bewusstsein von Gott ist Liebe. Und das besänftigt absolut alles, was ihr tut, eure Gefühle, eure Ängste, eure Zukunftsvorstellungen. Wenn ihr ein Teil von dem seid, was alles ist, könnt ihr eure Hände heben und sagen: »Gib es mir. Lieber Spirit, ich bin verzweifelt und möchte gerade jetzt eine Verbindung zu dir, welche mich da rausholt und in den Frieden führt, damit ich die Lösungen erkenne, die kommen werden.« Wie wäre das?

Die Lösung im Innern

Zurzeit fällt der Mensch in Verzweiflung und geht dann zu jemandem, um Hilfe zu holen. Ihr sucht immer nach einer Lösung im Außen, während der entwickelte Mensch die Lösung im Innern sucht, weil er erkannt hat, dass sie dort wirklich ist. Sie ist wahrhaftig dort! Die Menschheit, und besonders gewisse Kulturen, sind dazu trainiert, außerhalb von sich selbst zu gehen, um Hilfe zu bekommen. Was für eine Pille bekommt ihr dort? Ist es eine physische Pille oder eine Pille in einem Gebäude, wo ihr niederkniet? Welche Pille nehmt ihr, damit es euch besser geht? Und was wäre, wenn diese Pille in euch drin ist, schon immer in euch drin war, jetzt aber in dieser Energie, in dieser Zeit und auf diesem Planeten aufbricht und ihr sie erfahren könnt?

Das ist, was die Prophezeiung voraussagte: Dass eine Zeit kommen würde, in der sich dieser Planet verändern würde – also nicht nur die Menschen, sondern die Energie des Planeten selbst, um euch ein Denken zu erlauben, das euch in die Meisterschaft führt. Hört ihr das?

Ich hoffe es. Denn das seid ihr.

Ich bin Kryon, in Liebe zu den Menschen, die beginnen, sich zu entwickeln und zu erkennen, wer und was sie sind – und wie großartig diese ganze Erfahrung ist. Denn das ist sie wahrhaftig!

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

Download alle Kryon-Texte
(ZIP-Datei, 90 MB, enthält 713 PDF-Dateien mit insgesamt 5.332 Seiten)

Download alle Fragen & Antworten von Kryon / Lee Carroll
(PDF-Datei, 2 MB, 400 Seiten)