Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Was kommen wird

Kryon durch Lee Carroll
Grand Rapids, Michigan, 2014-06-01

Übersetzung: Susanne Finsterle1)

Seid gegrüßt ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Nehmt ihr die Familie hier im Raum wahr? Wir definieren Familie als Seelen, die sich gegenseitig kennen. Die Definition von »Seele« haben wir euch schon oft gegeben. Und jedes Mal ändert sie sich wieder, denn es ist unmöglich, sie zu definieren. Sie ist ein Teil von Gott, sie ist ein Teil von euch, sie ist ein Teil einer anderen Person neben euch – sie ist das, was alle Menschen zu einem verbindet. Und jene, welche eine Wahrnehmung davon haben, verbindet sie sogar mit Gaia. Die Einheit aller Dinge, die Einheit der Menschheit, die Einheit von Bewusstsein und Gott ist ein wunderschönes Konzept. Aber es ist eine Realität, die wirklich nur sehr wenige Menschen auf dem Planeten haben.

Ihr kommt aus vielen Jahren, ja buchstäblich Äonen einer Erfahrung von Singularität. Und dies beginnt sich nun zu ändern. Die Übungen von heute, die Freude, der Humor, die Aha’s, ... ? ..., das Wissen, die Möglichkeiten – all dies öffnet nun das, was wir eine dreidimensionale Blase des Bewusstseins nennen würden. Und jene hier im Raum, die das Gefühl haben, dass sie mehr sind, denken darüber nach. Ihr habt in einem bestimmten Existenz-Paradigma gelebt, und ihr habt euch vielleicht als New-Age-Leute, Metaphysiker oder Esoteriker bezeichnet, aber das Paradigma war dasselbe: Ihr lebt, atmet und arbeitet in drei oder vier Dimensionen, je nachdem wie ihr eure Realität beschreibt. Doch ihr seid immer noch in drei oder vier Dimensionen. Vielleicht versucht ihr die Intuition miteinzubeziehen, was einige von euch auch wirklich tun. Vielleicht seid ihr ein Heiler, ein intuitiver Mediziner, ein Medium (reader) oder sonst jemand, der Zugang zu einer multidimensionalen Wahrnehmung hat. Aber am Ende des Tages zieht ihr euch wieder zurück in eure dreidimensionale Blase. Und dies war der Überlebens-Modus von euch allen. Ihr seid noch nicht multidimensional. Aber gerade jetzt befindet ihr euch in vielen Bereichen am Übergang zur multidimensionalen Ausdehnung. Die Wissenschaft eures Planeten ist nur eine davon. Die größte ist das Bewusstsein. Und so möchte ich ein Paradigma zerschlagen, von dem ihr denkt, dass es vielleicht eure Zukunft ist.

Die Menschheit möchte glauben, dass es innerhalb des jetzt existierenden Paradigmas besser wird – innerhalb der heutigen Regeln, innerhalb eures gegenwärtigen Körpers. Aber das geht nicht. Ihr seid bereits soweit gegangen, wie es möglich ist. Und nun werdet ihr ausbrechen. Aber ihr werdet nicht von einer Dimension in eine andere ausbrechen. Das ist ein Trugschluss, über den wir schon früher gesprochen haben. Ihr geht nicht zur »5«, nur weil ihr jetzt in der »4« seid. Der Ausbruch geschieht von der 4 – zu allem! Deshalb ist dieses besondere Zerschlagen eines Paradigmas, das die Existenz in einer 3D-Blase darstellt, etwas so Großartiges. Denn ihr werdet darauf zugehen, multidimensional zu werden. Und während dies geschieht, beginnt es eure gegenwärtige Blase wegzustoßen, und das ist unangenehm. Denn jetzt bitten wir euch, ja fordern euch dazu auf, über die Begrenzungen eurer Vorstellung von Wer-ihr-seid hinaus zu denken. Ich möchte euch sagen, was vor sich geht und euch unwohl fühlen lässt.

Alte Seelen beginnen die Eigenschaften und Merkmale ihrer 3D-Blase zu verändern. Nun, dies wird keinen Sinn ergeben, weil wir in Metaphern sprechen – das ist alles, was wir haben – ehrlich, das ist alles, was wir haben. Wenn wir euch die nackte Physik oder die Metaphysik davon geben würden, ergäbe es noch weniger Sinn als das, was jetzt folgt. Stellt euch vor, wie ihr alle von einer Art Blase umgeben seid, die eure Dimensionalität ist. Und nun seid ihr dabei, sie zu öffnen, auszuweiten, und dabei bis zu einem gewissen Grad Multidimensionalität einzulassen. Eines von zwei Dingen wird geschehen: Entweder gelingt euch das, oder es gelingt euch nicht. Ich möchte, dass ihr darüber nachdenkt.

Was ich euch sagen will: Es wird nicht das Gleiche bleiben – das kann es nicht. Denn die Energie von allem, was um euch herum ist, inklusive des Gittersystems, das wir installiert haben, beginnt sich zu ändern und eine andere Art von bewusster Physik zu erlauben. Was das mit eurer 3D-Wahrnehmungsblase macht, ist eines von zwei Dingen: Entweder wird sie halbdurchlässig, was ihr euch wie Löcher in eurer Blase vorstellen könnt, die erlauben, dass multidimensionale Gedanken in beide Richtungen fließen. Wenn ihr jedoch euer Bewusstsein, welches eine Lebenskraft ist, einschließt, wird es eure Blase zu einem Spiegel machen. Und wenn ihr das tut, wird es unangenehm werden, weil es euch das zurückwirft, was ihr ihm gebt: Zweifel, Angst, »Ich kann es nicht«, Verletzung – all diese Dinge, gegen die ihr gekämpft habt. Wenn ihr euch in den nächsten paar Jahren nicht davon befreit, wird es sich selbst in einen Spiegel zementieren. Dies ist keine Bestrafung, sondern das, wovon wir sprechen: Die Energie um euch herum ändert sich, und entweder verändert ihr euch mit oder eben nicht. Aber wenn ihr es nicht tut, wird es schwieriger werden. Es ist eure Entscheidung. Und es geschieht nicht nur euch, sondern der ganzen Menschheit. Ihr werdet jene sehen, die sich verändern, und andere, die es nicht tun. Und es wird so offensichtlich sein, wer in seiner Blase gefangen ist. Alles, was sie aussenden, wird auf sie zurückgeworfen und macht es noch schlimmer. Wir bringen dies zum ersten Mal, weil wir möchten, dass es die Familie hier hört.

Macht das Sinn für euch? Das, was um euch herum ist, muss sich zuerst ändern. Deshalb hat sich auch das Gitter verändert – wusstet ihr das, ihr Lieben? Das musste es tun. Das derzeitige Magnetgitter dieses Planeten hat sich seit meiner Ankunft sehr stark bewegt und diesen Wandel vorbereitet. Es ist ein physikalischer Wandel.

Lasst mich nun sagen, was noch dazukommt. Einige von euch werden es wissen, andere nicht. Zurzeit bewegt sich euer Sonnensystem, während es das Zentrum der Galaxie umkreist, durch eine neue Raumzone. Die Zeit außerhalb der Erde wird in Umdrehungen (revs) um das Zentrum gemessen. So etwas wie Jahre und Monate gibt es nicht, denn jedes Sonnensystem hat sein eigenes Zeit-System, abhängig von der Art und Weise seiner Bewegung. Es gibt nur eine Konstante in der Galaxie: wie lange ihr braucht, um die Mitte einmal zu umkreisen. Denn alles bewegt sich mit derselben Geschwindigkeit. Ihr wart schon einmal in dieser Raumzone, aber da gab es auf dem Planeten noch kein Menschenleben. Ihr bewegt euch jetzt in einen für euch neuen Raum hinein, der eine bestimmte Art von Strahlung enthält, welche die Wissenschaft am Rande des Sonnensystems zu sehen beginnt, und die euch entgegenkommt. Das löst Angst aus. Ihr habt eine solche Strahlung zuvor noch nie gesehen, und sie ist anders. Und wenn sie das Magnetfeld dieses Planeten kreuzt und sich mit der Sonnensphäre verbindet, wird sie die Parameter eures Äthers um euch herum verändern – und somit wird sich auch eure Blase verändern. Es ist ein Realitäts-Wandel und er kommt genau zur richtigen Zeit.

Lasst mich eine Frage beantworten, die soeben von intellektuellen Zuhörern gestellt wurde: »Kryon, was wäre geschehen, wenn wir es nicht geschafft hätten? Was wäre, wenn wir nicht getan hätten, was du gesagt hast? Was wäre, wenn wir uns zerstört hätten?« Und ich sage: Ja, was dann ...? Es wäre sowieso geschehen, und es wäre über eine leere Erde gekommen, die von einem Nuklearkrieg zerstört wurde. Stattdessen kommt es jetzt über ein Leben, das sich entschieden hat, zu bleiben und erhöht zu werden. Das ist euer Vertrag. Und wenn ihr mir nicht glaubt, dann schaut euch um und fragt die Wissenschaft: „Kommt da etwas auf uns zu? Könnt ihr seltsame Strahlungen im Sonnensystem sehen, die ihr bis jetzt noch nie gesehen haben? Was geht vor sich?“ Und sie werden euch die Physik davon geben – aber sie werden nicht wissen, was es ist. Ich sage euch, was es ist: Es ist ein wohlwollendes Geschenk, das diesen Planeten verändern wird. Und die Ersten, die das aufnehmen werden, sind die alten Seelen.

Nun, ich ermutige euch, diese Blase zu durchbrechen, in der ihr euch befindet. Wovor habt ihr Angst? Was sind eure Zweifel? Könnt ihr aus dem Paradigma von Angst, Zweifel, mangelndem Selbstwert ausbrechen und euch in eine Ära hineinbewegen, wo diese Blase das empfangen kann, was ihr gegeben wird? Denn die Physik des Bewusstseins ist dabei, sich zu ändern.

»Kryon, wann wird das geschehen?« Die Antwort lautet: »Ja«. Es geschieht langsam. Ihr seid die Wegbereiter. Eure Kinder werden es sehen, und deren Kinder noch mehr. Die Schönheit davon sollte für euch offensichtlich sein. Kinder, die in die neue Energie hineingeboren werden, nehmen es als normal an. Sie kommen in einer anderen Blase herein als ihr und werden nicht durch all das hindurchgehen müssen. Ihre Blase wird halbdurchlässig sein, und sie werden für multidimensionale Gedanken bereit sein. Die Kinder schauen euch an und fragen: »Was stimmt nicht mit euch?« Und einige von ihnen haben Recht, nicht deswegen, weil sie noch nicht ganz erwachsen wären – sie wachsen nämlich gut heran – sondern weil sie auf alte Paradigmen schauen und es nicht fassen können, dass diese so veraltet sind, so ohne Mitgefühl, so begrenzend und einschränkend, so singulär. Einige von ihnen haben Recht damit. Jetzt wisst ihr, warum es so dramatische Unterschiede zwischen den Generationen gibt. Und die nächsten Kinder werden auf die gleiche Weise auf ihre Eltern schauen.

Etwas geschieht im Äther um euch herum und in der Physik des Bewusstseins. Und es wird verstärkt durch die Art der Ausstrahlungen des Raumes, in den hinein ihr euch jetzt bewegt und der sich mit dem verbindet, was ihr habt, um eine fortgeschrittene Erde zu erschaffen. Ihr musstet eigentlich wissen, nicht wahr, dass dies geschehen würde? Dass wenn ihr diesen Markierungspunkt einmal überschritten habt, etwas anderes dazukommen würde. Es ist wohlwollend, wunderschön – es ist wunderbar.

Es werden jetzt Kinder auf diesem Planeten geboren, die andere biologische Parameter haben. Ich möchte, dass ihr auf diese Dinge achtet, denn wenn sie geschehen, könnt ihr euch an diesen Tag heute erinnern, an diesen seltsam konfusen Mann beim Channeln, der euch Informationen gab. Aber wenn es beginnt, in euren Nachrichten zu kommen, werdet ihr vielleicht sagen: »Nun, vielleicht werden noch ein paar andere Dinge geschehen, von denen er gesprochen hat.« Achtet auf Kinder, die eine vergrößerte Leber haben. Warum sollten sie so etwas haben? Die Antwort lautet: Um die Giftstoffe zu reinigen und besser auf eine Erde mit Umweltverschmutzung vorbereitet zu sein. Was sagt ihr dazu? Deshalb werden sie nicht so früh sterben, weil sie besser darauf vorbereitet sind. Achtet auf Kinder, die mit anderen Eigenschaften im Immunsystem hereinkommen und Dinge überwinden werden, mit denen ihr euer ganzes Leben gekämpft habt. Achtet auf eine Menschheit, die keinen Krebs mehr bekommt und keine Krankheiten mehr haben wird – nicht einmal diejenigen, die ihr ihnen in euren Genen weitergegeben habt. Denn ihre DNA wird besser arbeiten als eure, weil um sie herum ein Arrangement besteht – etwas, das kommen wird – etwas, das sich verändern wird – die Atmosphäre, die ihr einatmet –das Magnetgitter, in dem ihr euch befindet – und die Physik des menschlichen Bewusstseins, welche das Leben selber beeinflussen wird.

Es muss so sein. Ihr habt den Markierungspunkt überschritten. Es ist keine Belohnung, es ist eine Tatsache. Die Plejadier wussten, dass es kommen würde, denn so wurde es eingeschätzt. In weniger als einer halben Umdrehung würdet ihr dort sein – und ihr seid es. Dies ist ein perfektes Timing. 2012 sagte ich zu meinem Partner: »Mach doch 2013 einfach nichts. Begib dich in ein Kämmerchen und lass dir von jemandem unter der Tür hindurch das Essen geben.« Das war eine Metapher dafür, einen Schritt zurückzustehen, denn die Energien von allem rund um euch herum werden nicht angenehm sein. Sie werden Kummer und Sorgen, Ängste und Furcht auslösen – und das taten sie auch.

Jetzt sind wir im Jahr 2014 und bewegen uns ins 2015 hinein. Ich sage euch, ihr habt wirklich einen sehr, sehr wichtigen Markierungspunkt überschritten – alte Seelen, das habt ihr wirklich getan.

Nun, es gibt hier in diesem Raum solche, für die ist das alles brandneu – alles. Was werdet ihr damit tun? Und so werde ich euch allen sagen: Ihr habt Zeit! [Tiefer Seufzer] Könnt ihr euch entspannen? Diese Informationen, die ich euch gebe, brauchen Generationen. Ihr habt Zeit, diese Dinge auszusortieren und auszuarbeiten. Und zur gleichen Zeit könnt ihr bei anderen Menschen um euch herum beobachten, wie sie geschehen. Sie werden sich ihnen nähern, und ihre Probleme werden für sie größer und härter werden, weil ihre »Schalen/Panzer« zu Spiegeln ihrer selbst werden. Das ist für euch eine Einladung, euch auszudehnen.

All dies ist neu für euch. Ich möchte, dass ihr euch entspannt. Und ich möchte, dass ihr, wenn ihr wieder für euch allein und weg von der Menge und diesem Channel seid, euren eigenen erkennenden Körper fragt, ob irgendetwas von diesen Dingen real und wahr ist. Denn euer Körper, alte Seele, ist dafür gemacht, euch in die Wahrheit zu bringen. Und wenn ihr zuhört, wird er euch zuzwinkern und sagen: »Du hast lange genug dafür gebraucht, um das herauszufinden.« Achtet auf die Stimme, die sagt: »Willkommen zuhause.« Die Information ist nicht so seltsam, nicht so wirr. Und es ist keine Doktrin, der ihr folgen müsst oder dabei etwas verehren müsst. Es ist eine großartige und wohlwollende Information über die Menschheit – sowie euren Anteil dabei, sofern ihr das wünscht, euch dieser Ausdehnung anzuschließen. Ihr würdet nicht hier sitzen, wenn das nicht der Fall wäre.

Nun möchte ich die Zuhörer ansprechen. Ich habe etwas getan, was ich bis jetzt noch nie tat. Die Channelings bis hier am Ende des zweiten Tages des »Akasha-Power-Seminars« wurden nicht aufgenommen. Dieses hier wird aufgenommen. Ich sagte meinem Partner, er solle darauf drängen, dass es getan wird. Und ihr wart überrascht, und er weiß nun, warum. Denn diese Information muss an die Öffentlichkeit. Nun ihr Zuhörer, hört mir zu: Ihr befindet euch nicht in diesem Raum und wir wissen das. Dies betrifft aber jede einzelne alte Seele auf dem Planeten: Die Einladung zur Ausdehnung. Die Zeitkapseln beginnen sich zu öffnen. Sie werden sich mit den neuen Erfindungen öffnen und einige der Realitäts-Parameter ändern. Das wird eine Weile dauern. Aber es werden neue, weltweite Entdeckungen sein, welche die Gesundheit so positiv beeinflussen werden – Erfindungen, welche das Leben für alle verlängern werden.

Und es ist die alte Seele, welche Ideen erhalten wird, wie man dann mit den Problemen umgehen soll, die ihr für lange Zeit hattet: Energie, Überbevölkerung, Gesundheit, Ernährung ... Diese Antworten sind jetzt bereit, zu euch zu kommen. Aber es werden nicht die sein, die ihr erwartet, oder all diese »Aha, warum haben wir nicht früher daran gedacht?« Ihr werdet realisieren, dass ihr einfach ein wenig klüger seid als in der letzten Generation. Alte Seelen und alle, die zuhören, ich möchte, dass ihr das hört: Ihr werdet zurückkommen. Ob jung oder alt, ihr werdet zurückkommen und dieses Puzzle für Generationen lösen. Und wenn ihr zurückkehrt, werdet ihr euch an vieles erinnern, das ihr dieses Mal gelernt habt. Ihr werdet es nicht wiederholen müssen, das sagten wir bereits. Es wird intuitiv sein. Und deshalb müsst ihr zur Intuition aufwachen. Wenn ihr eine für Intuition erwachte Generation sehen möchtet, dann schaut euch die jungen Menschen von heute an. Schaut auf die noch sehr jungen Leute und hört zu, was sie sagen. Das sind intuitive Gedanken. Eure Enkelkinder sagen euch, wer sie vorher gewesen sind. Was sagt euch das? Dass sich die DNA verändert und sie mehr von den Dingen in ihrer Akasha wahrnehmen. Und ihr könnt das auch.

Das sollte euch beflügeln, nicht deprimieren. Ich möchte nicht, dass irgendjemand hier etwas davon mitnimmt und es für negativ hält, denn so wurde es nicht präsentiert. Da ist so viel für euch da. Was auf euch zukommen wird, ist wie das Salz für eine gute Mahlzeit. Ihr habt sie eine lange Zeit gekocht und nun ist sie zum Essen bereit. Und sie wird euch nähren wie nie zuvor. Das Timing ist perfekt. Ihr seid zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Noch nie gab es eine Zeit wie diese. Lasst euch nicht von den Nachrichten deprimieren –denn sie werden es, wenn ihr es zulasst. Das genügt für heute.

Und so ist es.

1 conradorg.ch – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 442 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   55,2 MB)