Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Unsichtbare Dinge (2)

Kryon durch Lee Carroll
Ottawa, Kanada, 2019-08-17

Übersetzung: Georg Keppler1)

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Heute Abend ist es eine andere Botschaft und sie ist eine Erweiterung der vorhergehenden. Wir haben euch gesagt, dass sich die Serie um unsichtbare Dinge dreht. Doch dieses spezielle Channeling geht darüber hinaus. Wir tun das nicht oft, die Botschaft heute Abend ist für einen Mann. Und er ist hier, und er ist der Gastgeber, der Lehrer John. Und falls ihr nicht zu diesem Treffen gekommen seid und seine Präsentation seiner Ideen nicht gesehen habt, dann wird es euch nicht viel sagen. Aber ihm wird es etwas sagen und denen, die aufmerksam zuhören.

Es gibt diejenigen, die Dinge sehen. Und manchmal bringt es den Ruf der Seltsamkeit mit sich, vielleicht sogar mehr, für die mit unvoreingenommenem Sehvermögen, und die sich im Sehen der Farben der sie umgebenden multidimensionalen Dinge verwickeln. Und die normalen Leute auf der Straße hören dich so reden und werden sagen: »Ich bin froh, dass ich nicht sie bin!« Doch sie vergessen etwas. In diesem Moment wo ihr hier sitzt und zuhört, hat die Wissenschaft mehr als 13 Dimensionen identifiziert. Und die meisten von ihnen sind jenseits der Reichweite eurer Wirklichkeit, aber sie sind identifiziert worden. Also sind multidimensionale Dinge Bestandteil eurer Wissenschaft.

Wenn also ein Mensch sagt dass sie/er manche dieser Dinge fühlen kann, dann kann es für euch einen Moment der Entspannung werden, weil ihr einseht: Für die Wissenschaft sind sie [diese Dinge] wirklich. Nun ja, wer seid ihr, dass ihr entscheidet, dass ein Mensch sie nicht sehen kann? Es ist Teil der Entwicklung einer alten Seele, die mit einer Absicht hierher kam. Unvoreingenommenes Sehvermögen ist hier, auch in diesem Raum! Es gibt Heiler hier, die beginnen Dinge zu sehen, die nicht Bestandteil ihrer alten Wirklichkeit sind. Und sie sind sich nicht sicher, was es ist, das sie wahrnehmen oder fühlen, aber sie wissen, dass es da ist.

Das zweite Gesicht

Es muss nicht das Sehen mittels der Augen sein, doch manchmal ist es so. Es gibt diejenigen, auch hier im Publikum, die bezüglich der neuen Energie Offenbarungen haben, und sie sehen tatsächlich Dinge, die sie nicht erklären können. Das ist Teil der neuen Energie für eine alte Seele, die beginnt, das wieder aufzugreifen, was multidimensionales Sehen ist.

Der Lehrer John ist im Zeitplan und was ich damit sagen will ist, dass dieser Lemurier ein Doktor der Medizin ist. Es bedeutet auch, dass er die Lichtbilder gesehen hat, er hat das Studium durchlaufen, er weiß, wie eine drei-dimensionale Doppelhelix aussieht. Er kennt sogar unter dem Elektronenmikroskop die Tiefgründigkeit der Milliarden von Teilen eines Moleküls. Er beginnt Visionen zu haben. Sie sind in bestimmten Namen verborgen, die besten Namen, die er finden konnte, aber sie haben alle mit Einheit zu tun.

Es gibt einen großen Plan und er sieht ihn, er sieht wie die DNA auf Weisen verbunden ist, sogar noch darüber hinaus, was Leute in der Vergangenheit an Verbindung gesehen haben. Es sieht die Felder, die noch niemand anders gesehen hat. Er kodiert sie mit Farben, damit er sie besser verstehen kann. Und dann beginnt er zu sehen, was im Innern sein mag, im Innern der tatsächlichen Doppelhelix-Stränge. Er sieht die multidimensionalen Verbindungen der Einheit, die diese Dinge umgibt, und die so grundlegend sind. Und er liegt richtig.

Das ist sein zweites Gesicht, zielgerichtet, vernünftig, praktisch für das, was eines Tages entdeckt werden wird. Er sieht euer Akash. Hat er euch das verraten? Hat er euch von seiner Vision erzählt, wo er auf eine geführte Weise an einen Ort gebracht wurde, an dem er sich eine der Lebenszeiten zur Betrachtung aussuchen konnte? Darin liegt eine Metapher, meine Lieben, und ich werde sie euch gleich geben. Er hat das identifiziert, wovon wir euch so oft gesagt haben, dass es verborgen und unsichtbar ist.

Die Energie all eurer vergangenen Leben ist in der Doppelhelix enthalten. Und die Chromosomen spielen eine sehr wichtige Rolle, weil sie plejadisch sind. Weil sie der Stoff der Sterne sind, weil die Plejadier ihre Eltern hatten, die der Stoff der Sterne waren. Manche von euch verstehen, was ich meine. Das alles befindet sich in eurem Innern. Und diese Seele, die ihr habt, und die DNA, die ihr habt, sie fangen an einen Sinn zu ergeben, weil es erwacht. Das ist das Thema hinsichtlich des neuen Menschen, das wir euch so viele Male angereicht haben.

Doch John beginnt die Struktur zu sehen, und die Struktur beginnt Dinge zu enthüllen, die ein Channeling nicht enthüllen kann. Er kann das alles auf die Leinwand werfen, aus seinen Visionen, damit ihr es sehen könnt. Darum möchte ich ihm ein paar weitere Dinge sagen, die im Kommen sind, um seine Fähigkeit zu erweitern, noch mehr, sich diese Dinge zu vergegenwärtigen. John, du bist ein direkter Nachfahre einer lemurischen Mutter. Dein lemurischer Name ist Ee-lah-hee, Ee-lah-hee [ausgesprochen »Ie-lah-hie«]. Du hast im Tempel der Verjüngung assistiert und du weißt das.

Und das führt dich in diesem Leben direkt dorthin zurück, um anzufangen zu beschreiben, was du gewusst hast. Also, lasst uns über den dicken Fisch reden, den unsichtbaren. Jedes Molekül der DNA ist von einem Feld umgeben, das muss da sein. An jene gerichtet die zuhören: Das ist eine Wiederholung. Jedes einzelne Stück Molekül kohärenter vollständiger DNA ist identisch mit dem nächsten. Ihr habt Milliarden davon. Ihr seid vielleicht kein Doktor und kein Wissenschaftler, aber ihr versteht, dass es in der DNA nichts Spezifisches gibt, es ist alles identisch, in eurem ganzen Körper. Ihr habt keine Herz-DNA, Arm-DNA oder Leber-DNA, sie ist überall identisch.

Und hierin ist etwas enthalten, das ihr wissen solltet. Wie kommuniziert die DNA mit sich selbst? Wie weiß die gesamte DNA etwas gleichzeitig? Und wie sieht das aus, wenn sie etwas gleichzeitig weiß? Zuerst müsst ihr betrachten, was noch in der DNA ist, neben den Milliarden von chemischen Teilen und dem »Make-up« der Blaupause des menschlichen Körpers. Es gibt einen Teil des Bewusstseins, an den man sich von Leben zu Leben zu Leben erinnert. Das bedeutet, alte Seele, dass dein Reifungs-Fahrplan darin enthalten ist. An was du dich erinnerst, was du bist, befindet sich alles da drin, in jedem einzelnen Teil [der DNA].

DNA beeinflusst Physik – Spontanremission

Was befindet sich noch da? Mach langsam, mein Partner, denn ich gebe dir sehr viel. Es gibt ein Feld, ein kleines Feld um jedes einzelne Molekül DNA herum, Milliarden davon. All diese Felder überschneiden sich. Auf diese Art können sie miteinander sofort kommunizieren. Ihr seid ein Wesen und Bewusstsein ist Bestandteil der DNA, nicht des Gehirns, meine Lieben. Bewusstsein ist in allen Teilen, im Herz, im Gehirn, in der Zirbeldrüse, der DNA, denn Bewusstsein reagiert auch auf eure Vergangenheit! Das ist in eurer DNA mit enthalten, das ist das Feld, Doktor – etwas, das du sehen wirst.

Der Mechanismus des sich Überschneidens, um die Einheit zu erzeugen, die du untersuchst, ist entscheidend. Hast du jemals von spontaner Remission gehört? Das ist der Zusammenfluss von Klugheit, wenn alle Felder um alle DNA-Moleküle sich sofort und gleichzeitig ändern. Und das erzeugt dann chemische Reaktionen, Stammzellen-Freigabe, diese ganzen Dinge. Das kommt direkt aus der DNA, direkt aus den Aktivitäten, und ich sage Aktivitäten der Doppelhelix. Ihr glaubt, sie [die Felder] seien einfach bloß in diesem Molekül suspendiert, sich nur um sich selbst kümmernd. Sie bewegen sich, sie interagieren, sie positionieren sich, und sie haben ein [gemeinsames] Feld.

Vor vielen, vielen Jahren machte ein Russe, Vladimir Poponin, ein Experiment mit DNA und Elektronen. Es war das erste Experiment das begann, die Beziehung zwischen Physik und DNA zu zeigen. Was er entdeckte war, dass DNA die Fähigkeit hat, bestimmte physische Merkmale zu bemustern. Und wenn die Muster einmal da sind, dann bleiben sie. Es ist fast so, als würde die DNA der Physik Instruktionen aufprägen.

Sitz des Höheren Selbst

Ich habe dir gerade etwas anderes gegeben, was du wissen solltest, Doktor. Ich werde dir noch etwas anderes sagen: Diese Unterstützung, die du von der Serie bekommst, ist wirklich. Diese Großeltern kommen jetzt herein, und sie fangen an, ein kleines bisschen aus dem Textbuch von Lemuria zu wiederholen. Du hast eine Vision gehabt und du hast gesagt, dass du nicht wirklich wusstest, wie es ausgehen würde. Aber du hast es gezeichnet und uns gezeigt, und es waren Figuren ohne Gesichter, die vielleicht so aussahen, als würden sie sich um einen Tisch herum treffen. Das ist die Metapher für zelluläre Kohärenz, ein Treffen von DNA. Das ist Teil der Einheit, das Feld, das die DNA umgibt – sehr hübsch.

Es ist eine multidimensionale Wirklichkeit, sie kann nicht gemessen werden, außer in Experimenten, was DNA mit anderen Dingen tut. Ihr werdet es nicht sehen, aber ihr werdet die Auswirkungen davon zu sehen bekommen, und das steht bevor. Doch in der Zwischenzeit beginnt es die Leitern zu verändern, die Zwischenverbindungen, oh, da ist noch mehr. Versteht, das Feld um das DNA-Molekül herum, nun, es enthält etwas sehr Besonderes. Ohne es verraten zu wollen: Was glaubt ihr, wo die Heiligkeit eures Höheren Selbst sich in eurem Körper aufhält?

Es ist nicht in der Doppelhelix. Die Zirbeldrüse? Nun, sie ist ein Instrument für Empfang und Übertragung. Sie ist es, die mit dem das DNA-Molekül umgebende Feld redet, das ihr Intuition nennt. Intuition kommt nicht aus dem Gehirn, das kann sie nicht, denn sie denkt schneller als das Gehirn. Das Gehirn ist ein Computer und ein Speicher dessen, was ihr wisst. Es berechnet, aber es erschließt euch nichts, was ihr nicht schon wisst, das kommt von woanders.

Meine Lieben, das kommt von eurem heiligen Anteil, der dieses Höhere Selbst ist, und ich sage euch, das ist jene goldene Verkleidung, die jedes einzelne Molekül der DNA umgibt, es ist multidimensional, dieses Feld. Dort ist euer Höheres Selbst.

Nehmt zur Kenntnis, dass es [das Höhere Selbst] von euren vergangenen Leben entfernt ist! Nehmt zur Kenntnis, dass es von den Blaupausen eures Körpers entfernt ist, es ist außerhalb des Moleküls, das muss es. Denn ihr müsst es außerhalb von dem entdecken, was eure Biologie ist. Und das ist nicht metaphorisch zu verstehen, ich habe euch gerade den Ort verraten, wenn man so sagen will, an dem eine multidimensionale, heilige Seelen-Energie in euch wohnt. Sie ist im Feld.

Und dieses Wort Feld sollte nicht mit einem anderen Wort genannt das Feld verwechselt werden, welches das Potential von allem ist, was die Menschheit umgibt. Nein, hier geht es um euer eigenes körperweites System der Multidimensionalität.

Vergangene Leben

Nun, der Doktor hat etwas anderes gesehen. Er sah, wo auf der Leiter, metaphorisch gesprochen, die vergangenen Leben waren. Und es gab so viele von ihnen. Er schaute eine Metapher, in der man in der Lage ist anzuhalten und die Tür zu jedem einzelnen zu öffnen. Und in seiner Vision hat er sogar angedeutet, dass er die Wahl hatte. Es zu tun oder nicht zu tun, oder in das zukünftige Leben zu schauen oder nicht. Mit anderen Worten, es gab keine Regeln. Aber sie haben sich alle gezeigt. Das ist eine Metapher: Sie haben sich alle gezeigt.

Es hat nicht viele Lehrer gegeben, die diese Art Sehvermögen haben, die mitgehen und es auf die Leinwand werfen, es für euch zeichnen und dann sagen: »Ich sehe, wo die Türen zu den vergangenen Leben sind.« Das ist eine Metapher für etwas, was in diesem Moment mit euch geschieht. Und ich werde es als die Entwicklung von menschlichem Bewusstsein über die alte Energie, genannt menschliche Natur, hinaus bezeichnen.

Hier ist, was ich meine. Was wäre, alte Seele, wenn ich die Seite umblättern würde, und ihr anstatt hier zu sitzen und euch zu fragen wie viele vergangene Leben ihr hattet oder was ihr getan oder gelernt habt, was wenn ihr stattdessen von diesen Leben Kenntnis hättet? Nicht in Kapiteln und Versen, keine Jahre, keine Gesichter, kein Datum, aber Kenntnis davon, was ihr von all den Türen gelernt habt, die vergangene Leben genannt werden. Und ihr würdet mit Reife da sitzen, die zwar neu, aber verfügbar ist, denn ihr habt sie durchlebt.

Was könnte eine alte Seele euch erzählen, die sich an alle Dinge erinnert, die funktioniert haben und die nicht funktioniert haben in einem Leben nach dem anderen nach dem anderen? Ihr könntet zu ihren Füßen da sitzen, und sie würden Meister genannt werden, denn sie hatten die Reife zu wissen, was die richtige Art zu leben war. Sie würden beginnen, sich an die Dinge zu erinnern, die ursprünglich gelehrt wurden, nicht gegenwärtig, nicht die Dinge, die mit menschlichen Ideen vermischt wurden, an die ursprüngliche Quelle. Auch das befindet sich da!

Was so eine Person mit zur Party, genannt neue Energie, bringen würde, das ist es, was ich euch erzählen will. Ihr würdet euch daran erinnern, dass Liebe der König ist, ihr würdet euch daran erinnern, dass Krieg nicht funktioniert, ihr würdet euch an die Schrecken erinnern und daran, sie nicht zu wiederholen, und zu Millionen würdet ihr diesen Planeten verändern, weil ihr euch erinnert.

Zurzeit ist das nicht verfügbar. Es ist nicht verfügbar, weil die alte Energie langsam anfängt zu verschwinden. In einer älteren Energie könnte sich keiner von euch daran erinnern. Wenn ihr es tun würdet und könntet, dann gäbe es nicht einen Krieg nach dem anderen nach dem anderen, und jede Generation versucht das Gleiche mit den gleichen Fehlfunktionen. Und das ist der Unterschied zwischen damals und jetzt, und es wird in den Dingen, die da kommen, gesehen und multidimensional vergegenwärtigt werden.

Die kleine Präsentation, die heute vom Doktor gezeigt wurde, ist die Wahrheit. Es fällt euch schwer, es zu studieren und esoterisch zu verstehen, aber es ist die neue Biologie. Denn Multidimensionalität wird beginnen, selbst in Wissenschaften mit Chemie eine Rolle zu spielen. Es wird Enthüllungen geben, und sie werden der Heilung in die Hände spielen, das hat es im Leben des Doktors bereits getan. Das sind die Dinge, die Vorboten dessen, was entwickelte Menschen sein werden, und ihr fangt an, das zu vergegenwärtigen, sie zu sehen. Und jetzt wisst ihr warum und wie, und ich habe euch sogar gesagt, warum euer höheres Selbst so schwer zu fassen ist, weil es außerhalb im Feld jedes Moleküls ist.

Was glaubt ihr, ist das große Geheimnis? Wie kann ich mit meinem Höheren Selbst Kontakt aufnehmen? Und die Antwort ist, mit ihm zusammen außerhalb zu stehen. Versteht, Bewusstsein ist nichts, das einen Ort hat. Bewusstsein ist eine Energie, und diese Energie kann mit dem Höheren Selbst Hände schütteln, egal wo in eurem Körper es sich befindet. Das ist die Überseele, meine Lieben, dieses heilige Ding, mit dem ihr geboren wurdet. Das ist der Funke Gottes, von dem fast jeder Prophet auf dem Planeten geredet hat. Das ist die Einheit, es ist die Vereinigung, es ist das Ziel, es ist die Meisterschaft.

Nicht alle diese Dinge werdet ihr verstehen, selbst wenn ihr erneut zuhört oder wiederholt, werdet ihr es nicht verstehen, es ist auch gar nicht notwendig, es ist tatsächlich nicht notwendig. Es ist mehr für den Doktor gegeben. Ee-lah-hee, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort und ich glaube, du weißt das.

All diese Dinge werden euch heute gegeben, um euch zu sagen, dass Großartigkeit euch gehört. Das beginnt sich zu zeigen. Es dauert, aber die Dinge, unter denen dieser Plan gelitten hat, die Fehlfunktion derer, die sich gegenseitig umbringen, das Ungleichgewicht, was ihr anscheinend nicht in der Lage wart zu kontrollieren, die Dinge, die euch weinen lassen – sie alle spielen einem größeren Rätsel von Licht gegen Dunkel in die Hände, und wie ihr auf Weisen gegen den Wind segelt wie nie zuvor. Das wird die menschliche Natur selbst ändern. Und ihr erinnert euch daran, was nicht funktioniert. Und ihr fangt an mit Frieden auf Erden für immer.

Das ist das Potenzial jetzt im Moment, mit dem freien Willen der Menschheit. Ich erzähle euch diese Dinge, weil sie so sind und weil sie wahr sind. Denkt über diese Dinge nach, weil sie verändern werden, wie ihr aus diesem Raum weggehen werdet.

Und so ist es.

1 gesund-im-net.de – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 448 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   55,9 MB)