Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Innate – deine Göttliche Natur / dein dir Innewohnendes

Kryon durch Lee Carroll, 2020-10-07

Übersetzung: Team von kryonmasters.de1)

Seid gegrüßt, meine Lieben. Ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Wenn ihr mit dieser speziellen »Sendung« vertraut wäret, meine Lieben, würdet ihr vielleicht folgende Frage stellen: »Weiß derjenige, der im Stuhl sitzt, derjenige, der das Channeling ›gibt‹, eigentlich was gesprochen wird, während der Vorgang des Channelns stattfindet?«

Das bringt mich dazu, euch davon zu unterrichten, dass der Mann im Stuhl eine Vereinbarung mit mir getroffen hat. Der Ingenieur von vor 30 Jahren sorgte dafür, dass er zuhören würde, dass er »da« wäre. Er tritt ... [zögert] einen Schritt beiseite, würdet ihr vielleicht sagen, aber ist immer noch da.

Und das war die Abmachung, die ich mit ihm hatte, damit es ihm nicht unbehaglich wird damit, was durch den Schleier kommt.

Jetzt gibt es viele, die channeln, wo es keinen Unterschied macht, wen oder was genau sie channeln. Tatsächlich sagen diese, dass das Channeln an sich eine etwas vollständigere Angelegenheit sei, weil einige währenddessen aufstehen und umherlaufen können.

Mein Partner kann das nicht. Das war der Kompromiss: Dass seine Augen geschlossen bleiben würden und dass er währenddessen nicht umherlaufen würde. Er hat es ein paar Mal versucht, aber es hat nicht gut funktioniert.

Ich sage das, weil er da ist. Es ist keine dieser »außerhalb des Körpers«-Erfahrungen dergestalt, dass er irgendwohin verschwindet, erst später wiederkommt und nichts davon weiß, was da die ganze Zeit passiert. Er ist sich vollständig bewusst, was passiert. Er kann euch sogar erzählen, was gesprochen wurde. Aber er beeinflusst die Botschaft nicht.

Die Botschaften von Kryon können auf sehr unterschiedliche Arten beschrieben werden, aber es geht immer um euch, meine Lieben. Und es ist gerade dabei, sich zu verändern.

Die Botschaften verändern sich mit euren Veränderungen.

Wenn du diese Art von Veränderungen verstehen möchtest, die stattgefunden haben, sogar noch bevor diese Art von Botschaften überhaupt in einer Audio-Ausgabe verfügbar waren, kannst du das tun, indem du die Botschaften von damals liest. Die ersten Botschaften würden dir merkwürdig erscheinen. Fast schon bildhaft. Und gar nicht so wie die von heute, weil das Bewusstsein derer, die diese Botschaften empfangen, sich verändert hat. Das hat es wirklich.

Die wichtigste Botschaft, die ich jemals an irgendeine/n von euch hatte, ist, dass sich das Bewusstsein auf dem Planeten verändert.

Meine erste Botschaft an dich war, dass das Magnetische Gitter sich entsprechend mit verändert, um zu ermöglichen, dass sich ein höheres Bewusstsein auf der »Couch« des Magnetismus’ des Planeten aufhalten kann – das ist eine Metapher und die meint nichts anderes, als dass das Magnetische Gitter der Erde wortwörtlich mit dem Bewusstsein der Menschen Hand in Hand geht.

Das ging ganz schön weit damals, all das so an euch weiterzugeben, und es gab keinen Beweis dafür. Heute gibt es ihn. Das war Teil dessen, was mein Partner die ganze Zeit getan hat, während er von Stadt zu Stadt gereist ist, die ganze Wissenschaft und den Beweis in all dem zu zeigen.

Aber das ist nicht, worüber wir heute sprechen werden.

Ihr müsst verstehen, dass das Bewusstsein sich gerade wirklich verändert.

Es gibt da diejenigen, die viele Frage stellen würden, insbesondere über den menschlichen Körper und was mit ihm während einer Session passiert, die wir jetzt mal »Zeit des Heilens« nennen. Und nicht alle Channelings sind so. Dieses hier aber ist wahrhaftig so. Weil hier die eine große Frage gestellt wird, die sonst niemand jemals gestellt hat. Und die lautet wie folgt:

Gibt es etwas im menschlichen Körper, das sich so sehr vom Bewusstsein unterscheidet, das tatsächlich »den ganzen Laden schmeißt«, wenn wir über die menschliche Chemie sprechen? Und es ist nicht dein Gehirn und es ist nicht dein Herz. Es ist auch nicht deine Zirbeldrüse.

Und die Antwort ist: Ja. Und viele von euch kennen es sehr gut. Es hat sogar einen Namen. Und dieser Name ist: deine göttliche Natur, dein »Innate«.

»Innate« ist das, was viele den »intelligenten Körper« genannt haben. Intelligent, weil es sehr viel mehr weiß als du, sehr viel mehr.

Zum Beispiel: Für den Fall, dass es ein Eindringen in euren menschlichen Körper gibt, von einem Virus oder einem Bakterium, irgendwas – deine göttliche Natur weiß es unverzüglich. Weiße Blutkörperchen »rasen« an die Stelle, wo es möglicherweise passiert ist, und du weißt nichts davon, solange bis entsprechende Symptome auftauchen, möglicherweise erst Tage später. Deine göttliche Natur weiß alles darüber, augenblicklich.

Meine Lieben, dein »Innate« wird es sogar auf der Stelle wissen, wenn die erste Krebszelle Deinen Körper befällt und ihr findet es vielleicht erst Wochen oder sogar Monate später heraus, dann wenn »irgendetwas nicht stimmt«. Und dann beginnen die Testungen.

Deswegen ist der Teil eurer göttlichen Natur, dein »Innate« in euch eine wirklich sehr besondere Sache. Jeder einzelne Mensch hat es.

Diejenigen unter euch, die dies bereits als Werkzeug benutzen, tun dies mit einer Methode, die ihr Kinesiologie nennt. Die sogenannten Muskeltests. Das ist ein Weg, um deinem Innate Fragen zu stellen.

Eine andere Methode ist der sogenannte »Body Talk«. Es ist dieselbe Art von Prozess, möglicherweise etwas differenzierter, bei dem es dann eine ausgebildete medizinische Person braucht, um dem Körper verschiedene Fragen in einer bestimmten Reihenfolge zu stellen, um die Dinge, die du wissen willst und musst, genau feststellen zu können.

Kennst du deine Blutgruppe? Da sagst du vielleicht: »Ja ja, ich hatte da so einen Test neulich.« Danach habe ich aber nicht gefragt. Ich habe gefragt: Würdest du deine Blutgruppe wissen, ohne so einen Test? Sicherlich nicht. Deine Göttliche Natur, dein Innate weiß sie schon. – Seht ihr, worauf ich damit hinaus will?

Einer der elegantesten Prozesse, der mit deiner göttlichen Natur auf eine heilsame Art und Weise spricht, anstelle von Fragen zu stellen, ist Homöopathie. Wir haben auch darüber schon gesprochen.

Das ist ein System, das Signale dessen an deinen »intelligenten Körper« sendet, was du heilen möchtest, mithilfe von Tinkturen, die mit äußerster Vorsicht dafür hergestellt wurden und die dem Körper winzigste, chemische Mengen – viel zu wenig, um irgendeine physiologische Reaktion hervorzurufen – verabreichen und unter die Zunge legen – und es wird heilsam. Das ist, als würde dein Innate verstehen: »Ahh, das ist, was sie/er will«, und die Heilung beginnt.

Es gibt so viele Beweise von all dem, meine Lieben, über Jahrhunderte hinweg. Das ist nicht etwas, das erst mit dem »Shift« auf die Erde kam, und es ist nicht etwas, das ihr vom Neuen Zeitalter bekommen werdet. Und es ist nicht etwas, das ihr bekommt, wenn ihr einem Channeling beiwohnt.

Dieses System ist schon sehr lange auf der Erde. Und der Grund, warum ich jetzt darüber spreche, ist, weil es exakt das ist, was sich ändern wird. Ich möchte euch zeigen, nur zeigen, wie archaisch dieser ganze Prozess jetzt gerade ist.

Es ist fast so, als würdet ihr in einem dunklen Zimmer stehen und es gibt da eine Wand und du weißt ganz genau, dass auf der anderen Seite dieser Wand sich all die Geheimnisse deiner menschlich-göttlichen Chemie befinden. Was läuft da eigentlich gerade? Was passiert da gerade in deinem Körper?

Das ist das, von dem du weißt, dass es auf der anderen Seite der Wand passiert. Und dann wirst du verstehen, dass du diese Wand möglicherweise als das wahrnimmst, was dich von deiner göttlichen Natur trennt. Und dieser Punkt ist es – wenn wir mal allgemein von der menschlichen Bevölkerung sprechen –, an dem ihr immer noch gegen die Wand stoßt.

Ihr stoßt dagegen, um zu sehen, ob sie euch zurückstoßt. Ihr stellt der Wand Fragen auf eine ganze bestimmte Weise. Ihr verabreicht ihr Tinkturen und chemische Substanzen. Da ist alles zutiefst metaphorisch.

Aber seht ihr, was ich euch damit sagen möchte? Niemals kommt eure göttliche Natur euch einen Schritt entgegen und sagt: »Hallo, ist ja schön, dass wir uns kennen. Was machen wir heute?« Was, wenn du exakt das tun könntest?

Ihr alle habt eine ganz verblüffende körperliche Intelligenz. Darum geht es. Es ist intelligent und weiß, »was Sache ist«. Diese Intelligenz ist verantwortlich für alle Prozesse, die in eurem Körper ablaufen. Diese spezielle göttliche Natur weiß nicht nur, was Sache ist. Vielmehr würdet ihr es vielleicht als Steuerungszentrale dessen bezeichnen, was gerade los ist. Natürlich arbeitet es zusammen mit dem Gehirn und eurem Bewusstsein, dem Herzen, der Zirbeldrüse. Aber es stellt sich selbst nicht dar als ein einzelner Teil von diesen. Stattdessen erhält es Unterweisungen von all diesen Teilen.

Jetzt sage ich euch etwas: Die Wand – die Wand wird bald ein Stück Papier sein. Und dann werdet ihr nicht nur verstehen, was sie tatsächlich ist, was ihr jetzt noch nicht verstehen könnt, sondern ihr werdet feststellen, dass ihr damit kommunizieren könnt. Eine 1:1-Kommunikation.

Was, wenn du zu deinem Innate sprechen könntest, jetzt gerade. Und dieses Gespräch, das du dann führen würdest, wäre eines von dir mit dir selbst.

Hast du jemals darüber nachgedacht, mit deiner eigenen göttlichen Natur auf eine freundliche Art und Weise zu sprechen? Auf eine verbindliche Weise? Schließlich bist du selbst ja der »Boss« über deinen Körper. Schon vor Jahren habe ich gesagt, dass es an der Zeit ist, mit den Zellen in deinem Körper zu sprechen. Sprich mit der Zellstruktur deines Körpers.

Dies sind meine – ich würde sagen – langfristig geäußerten Unterweisungen, lange bevor diese Zeiten sich überhaupt so ereigneten, lange bevor dieser »Shift« überhaupt so stattfand.

Und jetzt ist es so viel mehr und großartiger als das bloße Sprechen zu deinen Zellen oder ein einfaches Meeting zu haben. Wenn du der Verantwortliche für deinen Körper bist und wenn die göttliche Natur in jedem von uns ist – und sie ist es –, was glaubst du, dass dein Innate wollen würde?

Stellt euch vor, ihr wäret auf der anderen Seite der Wand: Was glaubst du, würde deine göttliche Natur wollen? Hier hast du die Steuerungszentrale für den Menschen, in diesem Fall du – der leider zu blockiert ist, um wirklich zu verstehen, dass wir mit ihm sprechen.

Hin und wieder wird er Fragen beantworten. Hin und wieder sieht er eine Anweisungsliste vorbeikommen. Aber sie kennt dich nicht.

Was glaubst du, will dein Innate? Wenn du deiner göttlichen Natur eine Identität geben könntest – was glaubst du, würde sie wollen? Ich sage dir, was sie will: Sie will dich. [lacht]

Mehr als alles andere würde dein Körper schrecklich gerne eine 1:1-Unterredung mit dir haben. Und was würdest du zu deinem Innate nun sagen, wenn die Wand weg wäre?

Und das, meine Lieben, handelt vom Heilen. Und das, meine Lieben, ist, was in dem »Kreis der 12« passiert, weil die göttliche Natur multidimensional ist. Jetzt magst du vielleicht fragen: »Woher weißt du das, Kryon?«

Und ich werde antworten: »Eure DNA ist multidimensional. Das wurde bereits unter Beweis gestellt. Teile eurer Zellstruktur sind multidimensional. Nicht alles. Aber euer Innate ist Teil all dieser Dimensionalitäten. Und das ist der Grund, warum ihr nicht imstande seid, einfach aufzustehen und zu ihr zu sprechen. Denn ihr bleibt in 3D. Aber das ändert sich gerade.« – Was würdest du zu deiner göttlichen Natur sagen?

Vor Jahren sagte ich meinem Partner, was er zu seiner göttlichen Natur sagen solle. Und ich sagte: »Deine göttliche Natur ist verantwortlich für die Schnelligkeit, mit der du jünger wirst. Deine göttliche Natur ist ebenso verantwortlich dafür, wie oft du dich verjüngst, wie oft deine Zellen sich teilen.«

Du magst vielleicht denken, dass das einfach nur ein Prozess ist, der in deinem Körper stattfindet. Deine göttliche Natur kontrolliert diesen Prozess. Es muss eine Stechuhr geben. Und wenn du gar nichts tust und auch nie etwas sagst, dann wird diese Stechuhr einfach nur vor sich selbst dahinlaufen, ganz für sich allein. Aber wenn der »Boss« etwas sagen will, und der bist du, wie wäre es dann, wenn du Folgendes sagen könntest:

»Zähle jeden weiteren Tag! Lasst uns das Altern verlangsamen.« Und es ist kein Alter, wenn du diese dir gegebene Stechuhr für deine Zwecke nutzt. »Lieber Körper, lass uns all das bewusst steuern. Lass uns mit unserer Göttlichen Natur sprechen, die alles beaufsichtigt. Und das bedeutet Altern.«

Und das ist nur eines von sehr vielen Dingen, die du zu deinem Innate sagen könntest. Und funktioniert es? Oh ja, es funktioniert! Ich habe euch schon früher mitgeteilt, dass euer Körper dazu erschaffen wurde, sehr viel länger zu leben, zwei- oder sogar dreimal länger als eure bisherige Lebensspanne umfasst.

Und der einzige Grund, dass er das im Moment noch nicht tut, ist, weil er der Stechuhr in die Hände fällt. Diejenige, mit der ihr geboren wurdet, nicht die, die ihr ihm sagt, dass er befolgen soll. Der »Kreis der 12« bringt euch an einen multidimensionalen Ort, an dem ihr anfangen könnt, mit eurer göttlichen Natur zu sprechen. Und das ist, was einige von euch spüren: ein Verschmelzen dessen, das direkt ins Innere deiner Zellen gelangt.

Das sind die Botschaften, die ich mehr und mehr geben möchte. Was passiert gerade, das so anders ist als »damals«? Denn »damals« war es ja genau das, wovon wir im Zusammenhang mit dem »neuen« Menschen in der neuen Normalität gesprochen haben.

Und das ist, was passiert – heute.

Und so ist es.

1 kryonmasters.de – Original von kryon.com

DOWNLOAD ALLE 481 KRYON-TEXTE ALS PDF (ZIP,   59,7 MB)