Kryon-Texte Download PDF
Suchen

 

Gesundheit und Heilung

»Sich für den Tanz entscheiden«

Kryon durch Lee Carroll
Newport Beach, Kalifornien, USA, 2004-12-05

Übersetzung: Wolfgang Süß mit Hilfe von DeepL

 

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Wenn ihr ein Wahrnehmungsmensch seid, der die Farben sieht, dann schaut sie euch jetzt an. Sie strömen an diesen Ort und repräsentieren Teile, die größer sind als die Summe des Ganzen. Seht ihr? Sie repräsentieren die heilenden Wesenheiten, von denen einige schon den ganzen Tag hier sind und von denen einige auf diesen Moment gewartet haben, um anzukommen.

Stellt euch vor, dass das Dach an diesem Ort nicht da ist. Es ist eine schöne, klare Nacht – warm, genau die Temperatur dieses Raumes. Ein Stadion umgibt diesen Ort, und es ist bis zum Rand mit Zehntausenden von Menschen gefüllt, die das Geschehen in diesem Raum beobachten. Wenn ihr euch so etwas vorstellen könnt, dann habt ihr eine kleine Ahnung von der Wahrheit, und die Wahrheit ist, dass ihr alle mit der Familie auf einer Ebene verbunden seid, die ihr nicht so leicht begreifen könnt.

Obwohl ihr euch allein fühlt, was eure Dualität sehr gut vertritt, seid ihr es nicht. Spirit ist an deiner Schulter. Gott weiß alles über dich und schaut auf dich und lächelt und urteilt nicht. Denn du bist ein Teil des Ganzen, so wie du geschaffen bist. Wir verstehen, dass ihr voller Fragen seid, aber für diese Momente werde ich euch bitten, eure Linearität und euer 3D-Leben auszusetzen und euch dennoch so zu verankern, dass ihr nicht davonschwebt. Denn während ihr sprecht, werdet ihr von denen untersucht, die euch lieben.

Ihr glaubt, dass in diesem Stadion über euch Zehntausende von Wesenheiten sind? Nun dehnt dieses Stadion auf Milliarden aus, überall im Universum. Wenn du verstehst, dass du auf einer Quantenebene mit all diesen verbunden bist, bedeutet das, dass sie in all den Multiversen von diesem Treffen wissen. Und ihr könntet fragen: »Ist dieses Treffen so besonders?« Ja, das ist es. Ihr seid so besonders! Diese Tatsache verbirgt sich vor dir und du kannst sie nicht ergründen. Du bist ein Teil und ein Teil einer »interdimensionalen Suppe« – etwas, das ohne dich nicht vollständig ist. Deshalb sind alle deine Aktivitäten Teil der Energie Gottes, von der du glaubst, dass sie getrennt von dir ist, aber das ist sie nicht. Das Universum weiß von diesem Treffen, denn die Engel, die auf den Stühlen sitzen und so tun, als seien sie Menschen, sind Teil des Ganzen. Und was tun diese Wesenheiten? Sie feiern – sie tanzen.

Spirit spricht auf diese Weise zu den Menschen, also lasst die Farben zeigen, dass es so ist. Lasst die aurische Energie meines Partners sich auf 7 Meter ausdehnen, damit ihr, die ihr jetzt hier seid, sie sehen könnt. Lasst es wissen, dass der Beweis hier ist, damit ihr ihn sehen könnt, interdimensionale Seher, wenn ihr es wollt. Dann werdet ihr wissen, was hier vor sich geht – diese Verschmelzung zwischen meinem Partner und mir, die wir Channeling nennen.

Wir wollen euch heute etwas über Gesundheit und Heilung erzählen. Wir werden euch einige Prämissen vorstellen, die wir bereits besprochen haben, sie aber noch erweitern. Dann werden wir euch Dinge geben, über die wir noch nie gesprochen haben, denn jetzt ist es an der Zeit. Wir werden wissenschaftlicher und auch esoterischer, was die DNA betrifft. Wir haben über die Schichten gesprochen; wir haben über die hebräischen Namen gesprochen, die sie enthalten. Wir haben euch ihre Zwecke genannt. Wir haben auch darüber gesprochen, wie sie sich miteinander vermischen. Wir haben noch nicht alle von ihnen identifiziert, aber das werden wir.

Wir haben den Schichten Informationen in linearer Weise gegeben, obwohl sie nicht linear sind. Wenn ihr als Menschen von DNA sprecht, sprecht ihr von allem zusammen, obwohl es Milliarden von Teilen gibt. Die interdimensionale DNA ist sogar noch viel komplexer, und doch geben wir euch die Namen der Schichten, als wären sie in Schachteln, die ihr öffnen und betrachten könnt, und nicht die energetische »Suppe«, die sie tatsächlich sind. Aber es ist das Beste, was wir tun können. Lasst uns also ganz am Anfang beginnen: Lasst uns ein großes Thema diskutieren.

Was geschieht gerade jetzt mit den Lichtarbeitern dieses Planeten? So viele von ihnen entdecken Dinge in ihrer eigenen Biologie, die vielleicht furchterregend erscheinen. Logischerweise könnte ein Lichtarbeiter denken, dass dieser Moment eine Energie mit sich bringt, in der es ihm viel besser geht als vorher, weil die Energie anfängt, mit der des Planeten übereinzustimmen. Mit anderen Worten, der Lichtarbeiter hat auf diese Energie gewartet! Doch es scheint, dass das Gegenteil passiert.

Beziehungen zerbrechen, sowohl persönlich als auch international. Die menschlichen Körper scheinen sich gesundheitlich aufzulösen, und Dinge, von denen ihr nie gedacht hättet, dass ihr sie sehen würdet, seht ihr jetzt. Das ist die Herausforderung unserer Zeit, und wir haben euch gesagt, dass ihr das erwarten müsst. Nun können wir nicht sagen, dass diese Herausforderungen alle in diesem Raum bestehen, aber es gilt generell für euch und für die Zehntausenden, die diese Botschaft lesen werden.

Ich möchte mich an die Anwesenden und die Leserschaft wenden – die beiden Augen, die auf diese Seite gerichtet sind, multiplizieren sich um ein Vielfaches. Wir sagen es noch einmal: Verstehst du, Hörer, auf interdimensionale Weise, dass die Leser auch hier sind? Und Leser, während ich jetzt zu dir spreche, verstehst du, dass diese kleine Gruppe von Menschen, die du deine Brüder und Schwestern nennst – in dieser Dezemberzeit, hier sitzend, mit der ganzen Dekoration beleuchtet, dem kühlen Abend draußen – gerade jetzt bei dir sind? Selbst wenn du dies im August liest, sind sie bei dir! Ihr seid alle miteinander verbunden. Das ist das interdimensionale Attribut der Realität, das ihr nie erkennt. Also grüßt euch jetzt!

Ich möchte euch erneut daran erinnern: Leuchttürme wurden für Stürme gebaut, und ihr wisst, wovon ich spreche. Es ist keine Zeit der Prüfung, es ist eine Zeit der Anpassung. Es ist nicht etwas, was ihr getan habt, das euch diese Probleme und Herausforderungen beschert, sondern es ist eine Zeit der Veränderung. Also, liebe Menschen, wenn sich eure DNA zu verändern beginnt, geschieht oft auch eine Veränderung eurer bequemen vergangenen Realität. Seid nicht verzweifelt. Es gibt einen Grund für all diese Dinge, und wenn ihr zu denen gehört, die im Angesicht dieser Angst entscheiden: »Ich wähle zu tanzen«, dann werdet ihr es schaffen.

Es erscheint seltsam, dass es eine Epidemie von Herausforderungen bei Lichtarbeitern zu geben scheint, oder nicht? Schließlich ist es der Leuchtturm, der das stärkste Element im Sturm ist! Schaut euch die Botschaften an, die ich euch gerade in den letzten Monaten gegeben habe, als ich über einen »Winter der Spiritualität« gesprochen habe. [Kryon-Channeling, September 2004: »Der Winter der Spiritualität«] Es scheint eine Dunkelheit über dem Land zu liegen. Es ist eine Verschiebung und eine Zeit, in der das Fundament ausgekratzt wird, bevor das neue Gebäude der Zivilisation errichtet werden kann, das »Frieden auf Erden« genannt werden wird. Und es braucht Lichtarbeiter, um das zu tun! Der Lichtarbeiter ist derjenige, der das Kratzen macht!

Deshalb sind es oft die Lichtarbeiter, die Verschiebungen und Veränderungen durchmachen, und das ist es, was einige von euch gerade erleben. In der Tat nimmt dieser Wandel viele Formen an, aber es ist immer noch eine Herausforderung, nicht wahr? Innerhalb dieser Herausforderung werden wir [Spirit] viele Dinge gefragt: Zum Beispiel: »Was geschieht mit der Gesundheit der Menschen, besonders in Nordamerika, in Bezug auf Nahrungsmittelallergien? Es scheint so viel davon zu geben.« Und so werden wir sehr klar antworten, damit ihr es hören könnt, denn es hat mit eurer Gesundheit zu tun. Es hat mit einem veränderten Bewusstsein zu tun, ob ihr es glaubt oder nicht, und es ist sehr esoterisch.

Nahrungsmittelallergien

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass die Kinder auf kleinen Bauernhöfen in den meisten Fällen nicht allergisch auf Milch reagieren? Aber Kinder in städtischen Gebieten sind es oft. Die Kinder in den Gegenden, in denen ihr zu Hause seid, sind oft gegen viele Dinge allergisch. Warum sollte es diesen Unterschied geben? Ich sage jetzt Dinge, die wir so noch nicht in Worte gefasst haben: Wenn man die Tiere nicht ehrt, dann bekommt man auch die Nahrung nicht! Aber diese Tatsache wurde von denjenigen, die für die Produktion eurer Lebensmittel verantwortlich sind, noch nicht auf die Reihe gebracht. In der Tat, es klingt sehr dumm für sie.

Hier ist die Voraussetzung: Diejenigen, die auf Effizienz bedacht sind und versuchen, einen fabrikmäßigen Ansatz für Lebensmittel zu schaffen, werden die Kühe so dicht beieinander halten, dass sie sich die ganze Zeit berühren – ihr ganzes Leben lang. Sie werden in Containern oder auf engem Raum zusammengepfercht und gemolken und gefüttert – und ihr wundert euch, warum ihr allergisch auf Milch reagiert? Aber der Bauernhof, der eine oder zwei Kühe hat, die richtig gepflegt werden, wird Milch erzeugen, die euer Körper anders wahrnimmt. Dies erfordert eine interdimensionale Erkenntnis, dass ihr und die Erde und die Kühe sehr miteinander verbunden seid. Eure Zellstruktur kennt den Unterschied und reagiert darauf.

Manche nehmen Hühner und stecken sie in Container, sodass sie ihr ganzes Leben lang nur zwei Quadratmeter Platz haben – kein Licht, außer wenn sie es haben sollen – nur um viele Eier zu produzieren. Wenn das so weitergeht, könnte es bald eine Population von Menschen geben, die keine Eier mehr vertragen! Und es hat mit etwas zu tun, das wir etwas später in diesem Channeling erwähnen werden, etwas, von dem ihr nicht erwartet, dass es auftritt – sogar mehr als eine interdimensionale Aufeinanderfolge.

Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass ihr jetzt frei und klar von der Harmonischen Konkordanz seid – dem Abschluss einer gemessenen Energiezeit – die mit der Harmonischen Konvergenz begann. Nach der Harmonischen Konkordanz haben wir durch euer eigenes Design begonnen, Energie auf diese Erde zu bringen, die Gaia buchstäblich verändern wird. Eine dieser Energien war der Venus-Transit. Damals baten wir euch, zurückzublicken und die Art von Energie und Gleichgewicht zu sehen, die dem Planeten zugeführt wird, denn diese Verschiebung verändert viele Dinge. [Kryon-Channeling, Juni 2004: »Das Geschenk des Venus-Transits«]

Diese neue Energie wird bestimmte Dinge beschleunigen, wie z.B. Lebensmittelallergien, es sei denn, ihr entscheidet euch, die Art und Weise zu ändern, wie Lebensmittel entwickelt, gesammelt und konserviert werden. Fast alles, was ihr in Dosen kauft, ist schlecht für euch, obwohl die ganze Idee von Konserven darin besteht, zu verhindern, dass Lebensmittel schlecht für euch werden! Aber das sind doch eure Vorräte für den Fall der Fälle, nicht wahr? Ihr habt alle Konserven in den Regalen. Wenn ihr eine Dose öffnet, werdet ihr feststellen, dass das, was da drin ist, scheinbar frisch ist und sehr gut schmeckt – aber das hat seinen Preis. Und wenn du es konsumierst, wisse, lieber Mensch, dass du deinem Körper eine Substanz zuführst, die es in der Natur noch nie gegeben hat. Und wie kannst du das tun – und gleichzeitig erwarten, dass durch deine Adern Bewusstheit, Verständnis, Weisheit, Ausgeglichenheit und Frieden strömen – wenn deine Biologie Überstunden macht und versucht, die Lebensmittel, die du isst, auszugleichen? Vielleicht ist es an der Zeit, die Sache als das zu sehen, was sie ist. Trefft einige Entscheidungen, die euch weg von industriell hergestellten Lebensmitteln bringen. In bestimmten Kulturen wird es etwas Arbeit erfordern, dies zu tun, aber schließlich ist das der Grund, warum ihr hier seid. [Kryon-Lächeln]

Impfungen

Hier ist eine Frage, die auf den ersten Blick nichts mit dem Thema zu tun hat, aber aufgrund der Art und Weise, wie die Menschen sie stellen, schon. Sie stellen diese Frage: »Ich habe Kinder, ich habe Enkelkinder, und sie sollen geimpft werden. Was sagst du, Kryon, zum Thema Impfen? Wir haben schon viele verschiedene Meinungen dazu gehört.«

Die Voraussetzung für eine Impfung ist richtig. Sie funktioniert in der Biologie, und das schon seit vielen Jahren. Sie hat bestimmte tödliche Krankheiten ausgerottet und fast vollständig vom Planeten verschwinden lassen und inzwischen unzählige Leben gerettet. Es funktioniert. Aber werden Impfungen auch in Zukunft funktionieren? Ich werde dies sagen, und einige werden es verstehen, andere nicht: In dem Geiste, in dem es entwickelt wurde, und in der Form, in der es vor 50 Jahren an euch herangetragen wurde, wird es auch weiterhin funktionieren. Es wurde jedoch versucht, den Impfungen Medikamente beizufügen, die angeblich auch gegen andere Krankheiten helfen, und zwar 17 oder 18 anstelle der 7 oder 8, die ursprünglich vorgesehen waren.

Hier ist unser Rat: Ärzte, dreht die Zeit zurück und kehrt zu den 7 oder 8 Substanzen zurück. Gebt die anderen nicht in die Impfungen mit hinein. Behandelt die anderen separat und lasst den Eltern die Wahl, welche Substanz sie haben wollen: die ursprüngliche Formel oder zwei Formeln zu verschiedenen Zeitpunkten. Was ihr in eurer Wissenschaft noch nicht »seht«, ist, dass es in der Tat eine Bewusstseinsenergie gibt, wenn man zu viele von ihnen miteinander kombiniert. Es kann tatsächlich den Zweck aufheben, und einige zelluläre Eigenschaften heben sie vollständig auf, wenn sie zusammen gegeben werden. Und ja, es kann Probleme geben, die sich erst nach Jahren zeigen, wenn man diese Substanzen zusammen verabreicht, einfach weil sie nicht das tun, was man von ihnen verlangt. Sie öffnen eine Tür für ein späteres Ungleichgewicht.

Für Heiler: Verbesserungen in der neuen Energie

Ich habe einige Ratschläge für Heiler. Mein Partner [gemeint ist Lee], du hast noch nie etwas Derartiges vermittelt, also mach es richtig. [Kryon ermahnt Lee mit einem Lächeln, es langsam anzugehen.] Hier sitzen sie – viele Heiler. Aber noch viel mehr lesen. Einige nutzen Energie, andere haben physische Hilfen, und sie wissen, wer sie sind.

Ich habe einen Rat für dich, wenn du ein Heiler bist. Möchtest du deine Heilfähigkeiten vertiefen? Lasst uns zunächst einmal besprechen, was tatsächlich geschieht. Einige von euch haben mit ihrer Heilarbeit aufgehört, weil die Dinge nicht mehr so funktionieren wie früher. In dieser neuen Energie stellt sich oft die Frage: »Werden meine früheren Heilmethoden noch funktionieren?« Die Antwort ist ja – in der Tat werdet ihr sie intuitiv noch besser anwenden können als zuvor – aber es gibt auch einige Ratschläge. Der erste ist dieser: Es ist an der Zeit, etwas zu tun, was nicht alle von euch tun: Übt euch in der Beherrschung! Wenn ihr das Gefäß für das Gleichgewicht sein wollt, dann seid ausgeglichen! Vorbei sind die Zeiten, in denen die Heiler die Informationen und das Wissen haben, das Buch aufschlagen, die Arbeit machen und dann mit ihrem eigenen Körper tun können, was sie wollen. Zum ersten Mal werde ich euch sagen, dass eure Heilfähigkeiten mit der Arbeit verbunden sind, die ihr an euch selbst leistet – physisch und spirituell.

Ihr seid ein reines Gefäß, um andere ins Gleichgewicht zu bringen, und das wird von denen, an denen ihr arbeitet oder die ihr beratet, auf zellulärer Ebene »gesehen« werden. Und wenn du eine Heilpraxis sofort beenden willst, dann sage ich dir, dass es ganz einfach ist. Alles, was du tun musst, Heiler, ist, aus dem Gleichgewicht zu geraten, und alles wird zum Stillstand kommen. Und das war früher nicht so.

Heilerin, in der alten Energie haben die Prinzipien funktioniert, egal was du getan hast, wenn du allein warst. Immer und immer wieder hast du vielleicht die Kristalle oder Nadeln an die richtige Stelle gesetzt oder die richtigen Farben erzeugt und die alten Wege praktiziert. Vielleicht hast du die richtigen Symbole visualisiert und den richtigen Energiefokus gegeben. Dann könntest du eine Heilung vor dir haben! Jetzt nicht mehr.

Hier ist also der Ratschlag: Stimmt euch auf euch selbst ein! Habt ihr eine Gewohnheit, die eure eigenen Zellen tötet? Und ihr glaubt, ihr könnt das vor demjenigen verbergen, an dem ihr arbeitet? Früher, ja. Aber seit dem Venus-Transit, nein. Denkt daran, die Merkmale des Venus-Transits sind ein Gleichgewicht zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen. Ein Teil dieses Gleichgewichts war die Schaffung von Intuitionsfähigkeiten auf zellulärer Ebene für die Menschheit. Es beginnt zu wirken, und deshalb »erwachen« so viele. Der menschliche Körper ist sich nicht länger »unbewusst« dessen, was um ihn herum ist oder was mit ihm geschieht. Er beginnt, auf Bewusstseinsfrequenzen zu reagieren, und das seid oft ihr. Das ist die Nummer eins.

Der zweite Punkt hat auch mit der Feinabstimmung zu tun. Die Frequenz eurer Realität hat sich verändert. Oh, eure Heilmethoden werden immer noch funktionieren, aber sie werden anfangen, flach zu verpuffen, wenn ihr nicht beginnt, nach der neuen Frequenz zu suchen, in der sie aktiviert werden. Wir wissen, dass dies keine 3D-Information ist und schwer zu beschreiben ist. Stellt euch das folgendermaßen vor: Euer Lieblingsradiosender hat seine Leistung erhöht und wechselt langsam auf einen neuen Platz auf der Skala [eine neue Sendefrequenz]. Wenn der Sender auf der alten Frequenz bleibt, wird er nach und nach verschwinden. Bald wird keine Musik mehr zu hören sein, und ihr müsst nach unten greifen, das Rad drehen und aktiv suchen. »Wo ist der neue Sender?«, fragt ihr euch vielleicht.

Es ist kein Geheimnis, wohin sich die Frequenz entwickelt, aber lasst euch davon nicht im Nachhinein überraschen. Fließt jetzt mit. Wenn ihr euch dessen bewusst seid, werdet ihr die Informationen intuitiv und schrittweise erhalten. Aber ihr müsst die Voraussetzungen dafür verstehen. Was gestern funktioniert hat, funktioniert morgen vielleicht nicht mehr, es sei denn, ihr stimmt euch selbst darauf ein und findet auch die neue Frequenz, auf die sich alles verschiebt. Wir sprechen hier metaphorisch und allgemein. Der Grund dafür ist, dass es unmöglich ist, jedes Detail der vielen Eigenschaften, mit denen jeder von euch persönlich konfrontiert ist, zu vermitteln. Wir geben also einen Überblick. Aber Heiler, ihr wisst, wovon ich spreche.

Vielleicht habt ihr eine bestimmte Erkenntnis gewonnen und lange Zeit damit gearbeitet? Ihr habt wissenschaftlich geforscht – vielleicht habt ihr es sogar in eurer eigenen Heilpraxis bewiesen. Jetzt beginnt sie sich aufzulösen. Die Dinge funktionieren nicht mehr so gut, und ihr sagt vielleicht: »Nun, das liegt daran, dass die Bevölkerung nicht mehr so empfänglich ist. Sie sind jetzt dichter beieinander.« Nein, das ist nicht der Fall! Es ist das Gegenteil der Fall. Es ist an der Zeit, dass ihr euch umstellt. Der Bevölkerung wurden neue Werkzeuge in die Hand gegeben, und sie beginnt zu erwachen und den Unterschied zu erkennen.

Bizarres Zeug

Hier ist etwas, das du vielleicht nicht verstehst: Heiler, wenn du diesen Wandel vollziehst, halte Ausschau nach dem Bizarren! In deiner eigenen Arbeit warten einige Voraussetzungen darauf, von dir entdeckt zu werden, die du so gut zu kennen glaubst, die du aber noch nicht entdeckt hast. Halte Ausschau nach dem Bizarren. Ich gebe euch ein Beispiel: Der Meisterakupunkteur behandelt die 12 Meridiane des Körpers. Und es gibt nur 12 – das ist eine uralte Wissenschaft, die sich nicht verändert hat, weil der Körper energetisch auf diese Weise funktioniert. Das ist der Prozess, an dem man sich orientieren wird. Ich werde euch jetzt sagen, wie viele Meridiane es diesmal wirklich gibt. Für den Anfang dieses Jahres sind es 24! »Kryon, meinst du, dass wir an Meridianen zunehmen? Ist das nicht etwas, das entweder ›ist‹ oder ›nicht ist‹? Wie kann ein Heilpraktiker überhaupt anfangen, einen Menschen zu behandeln, wenn sich die Regeln, wie Gesundheit funktioniert, ständig ändern?« Wenn ihr diese Frage gestellt habt, dann seid ihr sehr scharfsinnig! Ja, der Mensch verändert sich. Die Antwort auf eure Frage nach dem »Wie« ist, dass sich der Heiler verändert!

Fügt das menschliche Wesen plötzlich Meridiane hinzu? Nicht wirklich. Sie waren schon immer da. Aber jetzt, in einer Energie, in der ihr ausgeglichen und interdimensional bewusst werdet, beginnt das, was schon immer da, aber unsichtbar war, sich deutlicher zu zeigen. Das Ergebnis? Verbesserte Heilung! Aber das erfordert einen Heiler mit interdimensionalem Bewusstsein. Interdimensionalität ist für einen 3D-Menschen bizarr! Lasst euch nicht von den intellektuellen 3D-Fragen aufhalten, die ihr vielleicht habt. Zum Beispiel, wo sind die anderen 12 Meridiane? Sucht nicht an physischen Stellen des Körpers nach ihnen. Sie befinden sich oberhalb der ursprünglichen zwölf!

»Was?«, werdet ihr vielleicht sagen. »Wie sollen wir denn akkurat akupunktieren und Nadeln in den offenen Raum stecken?« Und genau hier wird es bizarr. Was ist mit der Absicht des Heilers? Man setzt eine ein und beabsichtigt, dass es zwei sind! Funktioniert das? In der Tat. Wenn du verstehst und erkennst, dass dieser spezielle Meridian über dem alten Meridian existiert, dann bist du auf dem richtigen Weg. Der darüber liegende Meridian ist ein interdimensionaler Meridian, der die Körper auf interdimensionale Art und Weise abstimmt, die sich aber auch auf den physischen Zweck bezieht.

Wenn ihr das verstehen könnt, dann seid ihr dem Spiel weit voraus.

Denkt daran, dass Akupunktur eine Energiewissenschaft ist: Es geht um die Bewegung von Energie im Körper. Wenn sich die Energie des Planeten verschiebt und alles beeinflusst, erwartet ihr dann wirklich, dass sich der menschliche Körper nicht auch in der Art und Weise verändert, wie er mit Energie umgeht? Indem ihr das anerkennt, habt ihr euer Wissen und eure Fähigkeiten als Heiler erweitert. Und wenn ihr die Nadel in den Meridian steckt, wie ihr es immer getan habt, macht in eurem Geist zwei Nadeln daraus. Vielleicht versteht ihr jetzt, warum die Gesundheit des Geistes und des Körpers des Heilers wichtig sind. Ein Heiler, der einfach nur »durch den Prozess geht«, kann nie über das 3D hinausgehen, in dem sich alles abspielt. Wozu dient all dies übrigens? Ist es Heilung? Die Antwort ist nein. Es geht um das Gleichgewicht. Akupunktur ist ein System des Gleichgewichts. Energieheilung ist ein System des Gleichgewichts. Heiler heilen nicht, sie balancieren aus. Die individuelle menschliche Reaktion auf einen Ausgleich durch einen ausgeglichenen Heiler ist das, was den Menschen heilt.

Das Bewusstsein des Patienten mit einbeziehen

Wir haben euch vor über einem Jahrzehnt Anweisungen gegeben und wir werden diese Grundsätze auch heute Abend mit den Zuhörern hier praktizieren. Wir können nicht von dieser grundlegenden Annahme wegkommen und wir ermutigen jeden Heiler hier, das zu tun, was wir jetzt besprechen werden, jedes Mal, wenn er einen Patienten sieht. Interagiert mit euren Patienten auf eine bestimmte Weise: Fragt sie, ob sie die Erlaubnis für eine Heilung an diesem Tag geben. Lasst nicht zu, dass sie zu euch kommen und denken, ihr würdet etwas für sie tun, indem sie sich einfach auf den Tisch legen, ihr sie mit Magie versorgt und sie dann gehen. Nein – lasst sie stattdessen an dem Prozess teilhaben.

Bevor sie sich hinlegen, seht sie an – seht ihnen in die Augen und fragt sie, ob sie die Erlaubnis geben, ihre eigene Zellstruktur zu verändern. Das hat etwas mit Absicht zu tun. Vielleicht könntet ihr sagen: »Gibst du heute die Erlaubnis, deine DNA verändern zu lassen?« Lasst sie ein Ja oder Nein aussprechen. Natürlich werden sie Ja sagen. Schließlich haben sie wahrscheinlich für ihre Anwesenheit bezahlt. Aber allein das Geräusch, das in der Luft liegt, wenn ihr eigener Körper hört, dass sie ihre Erlaubnis geben, schafft die Voraussetzungen für ihre eigene Heilung. Wenn ihr das Ganze noch ein bisschen weiter treiben wollt, könnt ihr ihnen sogar die zweite Frage stellen: »Verstehst du, dass nur du für das verantwortlich bist, was in deinem Körper geschieht?« Jetzt müssen sie ein wenig nachdenken. »Ja«, sagen sie vielleicht. Dann macht eure Arbeit. Das ist tiefgründig, Heiler. Sie müssen verstehen, dass dies ein Teil des Pakets der Heilung ist – wirklich ein Teil des Pakets. Macht sie gemeinsam mit euch verantwortlich, und macht als Team eure Arbeit. Und hier ist etwas, das wir vor Kurzem erwähnt haben, aber nie im Channeling: Wir kennen ein Geheimnis von Heilern – eines, das selbst sie nicht zugeben wollen. Wenn sie allein sind und niemand zuschaut und sie über all die Dinge nachdenken können, die vor sich gehen, fühlen sich viele von ihnen schuldig. Sie fühlen sich schuldig gegenüber denen, denen sie nicht helfen konnten – denen, die sie nicht heilen konnten. Darunter leidet ihr Selbstwertgefühl!

Heiler sind Lichtarbeiter, die buchstäblich die Gabe haben, Menschen physisch und energetisch zu berühren und ihnen in ihrem Leben zu helfen, doch wenn sie allein sind, fühlen sie sich so klein. Sie fragen sich oft, ob sie überhaupt etwas Gutes auf dem Planeten tun. Oh, auf einer gewissen Ebene wissen sie es besser, aber in 3D leiden sie unter einem negativen Selbstwertgefühl. Heiler, wenn du das bist, gibt es ungefähr eine Billion Wesenheiten, die dich jetzt in den Arm nehmen wollen und sagen: »Du hast keine Ahnung, wie du dem Planeten hilfst!«

Wusstest du, meine Liebe, dass, wenn ein Mensch von deinem Tisch aufsteht und sich seine Biologie verbessert hat, dies tatsächlich Gaia verändert? Wusstet ihr das? Wusstet ihr, dass jeder Schritt, den ihr mit Integrität und spirituellem Bewusstsein tut, Gaia hilft? Sagen wir, ihr geht einkaufen und auf dem Weg dorthin sprecht ihr ein kleines Gebet. Du hast dem Planeten geholfen! Und doch fühlst du dich so gewöhnlich und fragst dich, ob du überhaupt etwas tust. Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um zu tanzen und dich zu feiern! Denn der Schleier hält dich davon ab, deine eigenen Ergebnisse zu sehen!

Stell dir vor, du wanderst seit Jahren durch fruchtbares Land. Überall, wo du hingehst, pflanzt du Samen. Diese Samen werden automatisch gepflanzt, denn wo immer du hintrittst, hinterlässt deine bloße Anwesenheit sie. Jahre vergehen und du sitzt zu Hause und fragst dich, ob du überhaupt etwas für den Planeten Erde getan hast. Du ärgerst dich über dein scheinbares Nichtstun, weil du nie an den Ort zurückkehren kannst, an dem du warst, um ihn dir anzusehen. Wenn du ihn sehen könntest, würdest du Wälder und riesige Pflanzen sehen, spektakuläre blühende Felder, alle mit deinem Namen darauf. So funktioniert es, wenn du in der Dualität bist.

Neue esoterische Informationen

Jetzt kommen wir zur Esoterik. Es wird einige geben, die diesen Ort des Hörens und Lesens verlassen und nie etwas von dem aufnehmen werden, was wir in diesem letzten Abschnitt sagen werden, weil sie nicht bereit dafür sind. Das letzte Mal, als wir zusammen waren, sprachen wir technisch über die DNA. Wir haben sogar einige Enthüllungen über die Struktur der DNA gemacht. Wir haben euch gesagt, dass eure Wissenschaft letztendlich beweisen wird, was wir euch gesagt haben, und es wird nicht so lange dauern. Lasst uns diese große Prämisse wiederholen:

Stell dir vor, ein Rennwagen steht vor dir, und es ist, bildlich gesprochen, deine eigene DNA. Er steht da im Leerlauf und du kannst den Motor kaum hören. Er besteht aus drei Milliarden Teilen, die alle perfekt funktionieren – bis etwas schief geht. Und wenn etwas schief geht, stottert der Motor und klopft ein wenig, und wenn man sich nicht darum kümmert und es nicht versteht, bleibt der Motor schließlich stehen.

Es scheint also, dass der ganze Zweck des Studiums der DNA darin besteht, herauszufinden, wie sie funktioniert, damit sie nicht stehen bleibt. Wie läuft dieser Motor im Leerlauf? Wie läuft er so geschmeidig? Das ist es, was ihr jetzt tut, indem ihr das studiert. Die Enzyklopädie der DNA liegt vor euch und das menschliche Genom ist enthüllt worden. Ihr könnt nun die Teile und alle Ressourcen rund um die Teile untersuchen. Es ist das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass diese Eigenschaften vor euch liegen. Doch wofür werden all die Anstrengungen unternommen? Sie gehen in die Entdeckung, wie dieser Motor so gut im Leerlauf läuft. Und das war‘s. Das war‘s!

Aber was haben wir gesagt, was vor euch liegt? Es ist ein Rennwagen. Und hin und wieder setzt sich ein Mensch in der Geschichte hinter das Steuer, gibt Gas und fährt in rasantem Tempo um den Kreis. Und alle anderen Menschen sagen: »Das ist absolut erstaunlich. Das ist ein Meister!« Es hat viele Meister auf diesem Planeten gegeben, die in den Rennwagen gestiegen sind und auf das Pedal getreten haben. Und während ihr euch damit begnügt, einen Motor im Leerlauf zu studieren, sagen wir euch, dass die DNA für Geschwindigkeit gebaut ist! Sie ist für die Meisterschaft gebaut!

Dies ist der Zeitpunkt, an dem wir euch auffordern, in den Wagen zu steigen und das Metall auf den Boden zu drücken. Es geht nicht um eine DNA im Leerlauf, sondern um das, wofür sie sonst noch gebaut wurde. Habt ihr verstanden, dass sogar der Prophet eurer Kultur, Jesus, der Jude, die gleiche DNA hatte wie ihr? Aber seine war im Meisterschaftsmodus. Er wusste, was da war, und aktivierte es. Als der große jüdische Meister Elia mit seinem Helfer Elisa beschloss, aufzusteigen, war das Beste, was Elisa tun konnte, die Beschreibung des Aufstiegs seines Meisters als die eines herabfahrenden Wagens – das »Rad innerhalb des Rades« – zu geben. Elisa war sich wirklich nicht bewusst oder bereit für das, was an diesem Tag tatsächlich geschah. Und wenn ihr das hättet sehen können, würden wir euch sagen, dass Elia beschloss, sich in Licht zu verwandeln! Das ist es, was Meister tun. Das ist es, was der Aufstieg oft ist.

Heute verkünden wir die Botschaft, dass der Aufstieg nicht viel verändert hat, außer dass man sich in Licht verwandelt und hier bleibt! Wie würde es euch gefallen, mit dem Rennwagen auf der Rennstrecke zu fahren – ein Aufgestiegener zu sein – und die Meisterschaft zu entdecken? Denkt daran, am Anfang langsam zu fahren, damit ihr nicht gegen die Wand kracht und von vorne anfangen müsst [Gelächter]. Wir sprechen metaphorisch, nicht wahr? Elisa vollbrachte später große Taten. Manche sagen, sie waren sogar größer als die seines eigenen Meisters. Aber Elisa verschwand nicht, als seine Zeit gekommen war. Er nahm den Mantel seines Meisters an, aber dann fügte er ihm noch etwas hinzu. Als Elisa aufstieg, blieb er auf der Erde. Sein Aufstieg hatte nichts mit Verlassen oder Tod zu tun, sondern damit, hier zu bleiben und zu tanzen!

Die Energie von Gaia und eure eigene Biologie

Nun, mein Partner, werde ich darum bitten, es langsam anzugehen und es richtig zu machen, auch wenn es einen Aufruhr gibt [Pause], stellt sie ab. [Eine Band beginnt im Nebenraum zu spielen!] Es gibt eine Energie auf diesem Planeten, die wir planetarische Lebenskraft nennen. Es ist genau die Energie, die ihr Gaia nennt. Gaia ist eine Kombination von Wesenheiten, die aber das Gefühl hat, nur eine Energie zu sein, ähnlich wie das, was ihr Kryon nennt. Sie ist nicht singulär und nicht linear. Aber Gaia ist mit euch verbunden und ihr seid mit Gaia verbunden.

Im Allgemeinen verändert das, was auf diesem Planeten in Bezug auf das Bewusstsein geschieht, buchstäblich die Zellstruktur eures Körpers. Ihr seid weit über das hinaus verbunden, was ihr versteht oder erwartet. Ihr seid im Begriff, etwas sehr, sehr Interessantes zu erleben. Es besteht die Möglichkeit, dass sich die Lebenskraft dieses Planeten, die Gaia-Kraft, so verändert, dass sich die Krankheiten, mit denen die Menschheit bisher zu kämpfen hatte, verändern werden. Und ihr werdet vielleicht sagen: »Moment mal! Das ist doch nur Biologie. Wir fangen uns Viren ein, wir verbreiten AIDS, oder wir haben Tuberkulose – diese Dinge sind einfach menschliche Biologie. Sie haben nichts mit dem Schmutz der Erde zu tun.«

Lasst mich euch sagen, dass diese obige Aussage eine ältere Energie-Gaia repräsentiert, in der ihr von der vollen Teilnahme an der Schwingung des Planeten blockiert wurdet. Ihr seid dabei, eine Veränderung zu erleben, und ihr fragt euch, warum ihr so müde seid? Einige von euch sind tatsächlich dabei, eine alte Gaia-Energie zu entgiften! Die Lebenskraft eures Planeten wird sich verändern und buchstäblich einen Deckel auf einige der Krankheiten setzen, die bisher unkontrollierbar waren. Der Grund dafür ist, dass ihr euch entschieden habt, diesen Planeten zu verändern, und damit werdet ihr auch das »planetarische Gesundheitsbewusstsein« verändern. Gewöhnt euch daran. Es gibt ein Bewusstsein des Planeten, das es zulässt, dass bestimmte Arten von Krankheiten überhaupt existieren. Erinnert euch daran, dass eure Biologie ein Teil des Schmutzes der Erde ist. Ihr könnt die beiden nicht voneinander trennen. Daher ist der Planet ein Hauptakteur bei den Krankheiten, die die Menschheit heimsuchen, und ihr seid dabei, das zu ändern. Die Zeit wird eine Verlangsamung bestimmter Arten von Viren zeigen, und die Zeit ist gekommen, dass AIDS besiegt wird.

Ein unglaubliches Werkzeug

Ich habe euch bereits gesagt, dass die Lemurier interdimensional waren. Die Lemurier hatten ein Attribut, das ihr nicht habt – ein fünfdimensionales Bewusstsein. Sie verstanden vieles von dem, was ich euch jetzt sagen werde, und das ist der Grund, warum die Tempel der Verjüngung so gut für sie funktionierten. Das ist auch der Grund dafür, dass diese besondere Rasse, die noch nicht einmal nachgewiesen oder entdeckt worden ist, so viel für sich hatte. In einem interdimensionalen Zustand wussten die Lemurier etwas, das ich euch gleich erzählen werde. Sie verstanden es und sie praktizierten es. Es gibt nur noch eine weitere Voraussetzung, die ich euch geben muss, und sie ist sehr esoterisch.

Wir möchten, dass ihr das, was im Raum nebenan passiert, zu schätzen wisst. Sie tanzen! [Die Band spielt und die Leute feiern eine Weihnachtsparty.] Also feiert sie und hört euch das an, denn es ist das Finale und das Beste.

Noch nie haben wir dieses Thema angesprochen, und doch liegt es schon sehr lange vor euch. Einige haben es sogar studiert. Ich spreche zu den vielen Frauen, die in diesem Raum sind und diese Seite lesen. Viele von euch leben in der Angst vor etwas, das ihr bekommen werdet, weil eure Ahnenreihe es vorhersagt. Es ist eine sehr dreidimensionale Sache – dass eure Mutter Krebs hatte und eure Schwester Krebs hatte und sie gestorben sind. Und deshalb betrachtet ihr es als eine tickende DNA-Uhr, die euch irgendwann auch erwischen wird. Es »liegt« in der Familie.

Ihr könnt das ändern! Ihr könnt die DNA umschreiben und dafür sorgen, dass das Rennauto anspringt und diese Eigenschaft in Bewegung setzt, und das buchstäblich wegnehmen. Das ist eine alte Information, und wir haben sie schon einmal gegeben. Was wir euch jetzt sagen wollen, ist für einige unglaublich, und das liegt daran, dass es interdimensionale Eigenschaften der Realität erfordert. Nochmals, hör gut zu und versteh das richtig, mein Partner [eine weitere Ermahnung an Lee, nichts zu überstürzen, nur weil nebenan eine Party stattfindet und eine mögliche Ablenkung darstellt].

Meine Lieben – unter den Zuhörern und die das hier lesen – wenn ihr jemand seid, der an seiner speziellen Ahnenreihe arbeiten und verhindern will, dass diese Krankheit bei euch auftritt, dann werde ich euch sagen, was das Potenzial in der Vergangenheit und in der Gegenwart ist. Ich werde versuchen, mich kurz zu fassen, wenn ich es auf interdimensionale Weise kann, aber es ist in 3D einfach nicht erklärbar. Wenn ihr dieses Potenzial in eurer eigenen DNA auslöscht, wird die gesamte Abstammungslinie – eure bestehenden Töchter, die Töchter, die sie haben werden, und die Töchter, die sie haben werden – ebenfalls geklärt werden. Es ist eine Klärung eurer DNA, die sie buchstäblich alle verändern wird, egal wie weit ihr in die Zukunft geht. Es ist eine totale Umstrukturierung eurer DNA in Bezug auf das Krankheitspotenzial – eine, die tatsächlich eure Familiengeschichte und eure karmische Gruppe von nun an verändert.

Dann beginnen die Fragen: »Warte mal, Kryon. Du hast uns schon oft gesagt, dass wir andere nicht heilen können. Sie müssen es selbst tun, während wir ihnen helfen, ins Gleichgewicht zu kommen. Wie könnten wir also die DNA einer bereits existierenden Tochter verändern? Ich verstehe, dass, wenn ich meine eigene DNA verändere, meine ungeborenen Kinder diese Eigenschaft erben und gesund sein werden, aber wie funktioniert das mit einer lebenden Tochter?« Nehmen wir an, dass bei einer bereits lebenden Frau die Neigung des Genoms, dieses Problem zu haben, bestehen bleibt, aber die Gewissheit, dass es auftreten wird, verschwindet. Es wird sich um eine Entscheidung innerhalb der Frau handeln. Stellt euch das so vor: Deine Handlung wird einen Samen in ihre DNA pflanzen. Es ist ein Samen, der nur wachsen wird, wenn er bewässert wird, aber es ist ein göttlicher Samen, der mit ihrer Erlaubnis und ihrem Verständnis sie, ihre Kinder und so weiter verändern kann.

»Kryon, das ist tatsächlich eine Veränderung der Vergangenheit! Sie ist bereits geboren und hat das Potenzial.« Ja, meine Liebe. Ganz genau. Siehst du, wie verwirrend das sein kann? Aber in einer Realität, die jenseits eurer einstelligen dimensionalen Existenz liegt, verläuft die Zeit nicht linear nach vorne, und diese Dinge sind nicht nur möglich, sondern sehr real. Die Lemurier wussten das sehr gut. Habt ihr geglaubt, dass all die Verjüngungskuren in den lemurischen Tempeln nur für Individuen waren? Nein. Sie waren für Familien, repräsentiert durch ein Individuum! Denkt darüber nach.

Nun, meine Lieben, dies ist für die Männer. Wenn ihr zu denjenigen gehört, die eine Abstammung von bestimmten Krebsarten haben, und euer Vater hatte sie, euer Bruder hatte sie und ihr habt sie, dann müsst ihr das hören: Wenn ihr an eurem Krebs arbeitet, wenn ihr ihn ausrottet und frei und unbelastet davon seid, werden die Söhne eurer Söhne eurer Söhne ihn auch nicht haben! Und dies, liebe Menschen, ist Teil der neuen Energie von Gaia, die sich entwickelt. Wir würden diese Dinge nicht sagen, wenn sie nicht so wären. Das sollte euch zum Tanzen bringen!

Wir werden zum Abschluss etwas tun, was wir noch nie getan haben. Wir werden dies zu einem Heilungstreffen erklären. Einer der Ratschläge, die wir den Heilern gegeben haben, war der folgende: Bezieht denjenigen, der geheilt werden soll, verbal mit ein. Und so werde ich euch allen, Lesern und Zuhörern, die Frage stellen: Gibt es hier jemanden, der die Erlaubnis gibt, geheilt zu werden? [Die Zuhörerschaft antwortet verbal mit einem kräftigen Ja!] Lasst diejenigen, die für die Förderung des Heilungsprozesses verantwortlich sind, die für diese Person hierher gekommen sind, ihre Energie auf euch legen. Lasst ihr Gewicht erkennen, dass ihr sie hier spüren würdet, denn ihr habt die Antwort gegeben, die wir erwartet haben. Es ist eine Zusammenarbeit und eine neue Partnerschaft mit der neuen Energie von Gaia, die einige von euch zu spüren beginnen.

Die Erlaubnis wurde erteilt, und die Realität wird verstanden. Oh, es gibt noch viel mehr, aber die Konzepte sind kompliziert, also warten wir ab. Sagen wir einfach dies: Wir werden euch nach und nach mehr mitteilen. Habt ihr ja gesagt [in Bezug auf die Frage von vorhin]? Wenn ja, dann bedeutet das, dass einige von euch heute Nacht nicht gut schlafen werden. Betrachtet die Herausforderung als die engelhafte Discokugel, die euer Schlafzimmer sein wird! Es wird viel getanzt, nicht wahr? [Die Menge im Nebenraum wird immer lauter, während sie zu der immer lauter werdenden Band tanzt.] Vielleicht ist es das erste Mal, dass du diese Art von Erlaubnis erteilst. Vielleicht ist es auch das erste Mal, dass du es laut ausgesprochen hast? Wenn ja, dann ist es noch nicht zu spät, es noch einmal zu sagen, wenn du möchtest. Gerade jetzt, während du diese Seiten liest.

Und das ist die Botschaft von heute. Es ist an der Zeit, eure Macht zu ergreifen – die Macht einer neuen Erde. Zeit zu tanzen.

Und so ist es.

Original-Text (Englisch)

Download alle Kryon-Texte
(ZIP-Datei, 82 MB, enthält 644 Dateien mit insgesamt 5.039 Seiten)

Download alle Fragen & Antworten von Kryon / Lee Carroll
(PDF-Datei, 2 MB, 400 Seiten)